Dummheit ist halt doch grenzenlos

affekk_155In Berlin – bei der AfD Demonstration: Merkel muß weg!

sorgten mal wieder die Koks- und Dummköpfe mit rotgrünen Anstrich, all die Schreihälse und Gewaltfaschisten dafür, daß der deutschen Bevölkerung klar wird, wohin es mit dieser Bananenrepublik Absurdistan Germanistan hingeht.

In den Unter- und Niedergang.
Diese Hohlköpfe schreien und pöbeln für ihren eigenen Untergang.
Denn noch niemals in der deutschen Geschichte, war die Situation so ungünstig und gefährlich für Deutschland. Der jetzige gepredigte Aufschwung und das angebliche Wohlergehen, ist ein aufbäumendes Strohfeuer vor dem großen Knall des Niedergangs. Beim unweigerlich kommenden Totalcrash, wird sich knallhart zeigen, wie fatal die Flüchtlingsinvasion 2015/16 bis heute, für dieses Land und Europa ist. Die Murkelisten (sprich Regierung) werden dann, wie zuvor schon in Spanien, Griechenland, Portugal und Italien, die Renten und Sozialleistungen drastisch kürzen. Nun zeigt sich, wie nach wie vor in keinster Weise integrierte, kulturfremde Migranten, die Lunte an den beginnenden Bürgerkrieg legen. Wegen den Geld – Kürzungen wird es zu massiven bürgerkiegsähnlichen Ausschreitungen und zu einer Explosion der Kriminalität kommen.

AfD-Chef Meuthen feierte die Demonstration vor dem Brandenburger Tor als Erfolg. „Wir stehen vor dem Brandenburger Tor im Herzen von Berlin. Unser Demonstrationszug hat es gegen alle Widerstände derer, die nichts anderes im Sinn haben, als unser Recht auf Inanspruchnahme der bürgerlichen Freiheitsrechte mit Füßen zu treten, hierher geschafft.“

Man werde nicht denen weichen, die Deutschland und den Deutschen den Untergang wünschten, betonte Meuthen. Die AfD werde weiter gegen die „Vergewaltigung“ der inneren Ordnung, der Identität und Kultur kämpfen. „Wir werden unser Land nicht preisgeben!“ Deutschland könne nicht noch mehr Einwanderung verkraften, warnte der AfD-Chef. An die Adresse der Bundesregierung sagte er: „Man kann der Welt nicht helfen, indem man das eigene Land zugrunde richtet.“ (zitiert nach Junge Freiheit. Tausende fordern – Merkel muß weg! vom 27. Mai 18)

„Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten, ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: Die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wahren Feinde.“
(Zitat NapoleonI – Napoleon Bonaparte-  zugeordnet)

Absurd

„Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte. Man muss die Deutschen von innen befreien, von außen hilft nichts.“
Heinrich Heine (1787-1856)

Noch Fragen deutscher Michel?
Noch Fragen Heini Deutscher?

basisdemokratie1

Nachtgedanken 103

Nachtgedanken 6“Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er
hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus
einem gewissen Grunde  nicht.”
(Curt Goetz schweizerischer Schriftsteller)

Affenrambo

Und noch etwas steht fest: Wir werden von machtgeilen Luschen und Stümpern
regiert. Der irre Mann aus dem “Scharzen Haus” ist das beste Beispiel.
(siehe Thomas Wieczorek: Die Dilettanten – Wie unfähig unsere Politiker wirklich sind)
Willkommen im Dilettantenstadl! Erst sehen sie der Weltfinanzkrise tatenlos zu, dann machen sie alles noch schlimmer mit untauglichen Gesetzen und handwerklichen Fehlern beim Konjunkturpaket – und das ist nur die Spitze des Eisbergs. Befindet sich unser Staat in der Hand von ausgemachten Stümpern? Parteienforscher Thomas Wieczorek unterzieht unsere Politiker einem schonungslosen Eignungstest: Egal ob Regierung oder Opposition – die Ergebnisse sind erschreckend. Fachliche Kompetenz? Fehlanzeige. Stattdessen Mittelmaß und Unfähigkeit, wohin man blickt. Und das kann schnell gefährlich werden. Dieses Buch holt sie ans Licht: Die Wahrheit über unsere Volksvertreter

siehe auch:
Die verblödete Republik

Wie uns Medien, Wirtschaft und Politik für dumm verkaufen

So wenig Niveau war nie! Selbst Qualitätsmedien berichten ausführlich und mit Hingabe vom Dschungelcamp oder Deutschland sucht den Superstar. Gleichzeitig dürfen von der Wirtschaft finanzierte Professoren auch in der Tagesschau dreist als unabhängige Experten auftreten. Ihre Phrasen werden uns als alternativlose Wahrheiten verkauft – während kritische Politsendungen im Nachtprogramm verschwinden.

In seinem Buch deckt Thomas Wieczorek die Auswüchse der allgemeinen Massenverblödung auf. Und er geht der Frage nach: Wird sie bewusst betrieben? Und von wem? Und mit welchem Ziel?

Siehe dazu: Wie Verblödung funktioniert
Georg Schramm Volksverblödung 10 Minuten Wahrheit

Zur Absurdität der gegebenen Situation

piclogomechanics_155

Streut Sand in das Getriebe dieser absurden irren Welt

Ist Pessimismus notwendig das Zeichen des Niedergangs, Verfalls, des Mißratenseins, der ermüdeten und geschwächten Instinkte? – wie er es bei den Indern war, wie er es, allem Anschein nach, bei uns, den »modernen« Menschen und Europäern ist? Gibt es einen Pessimismus der Stärke? Eine intellektuelle Vorneigung für das Harte, Schauerliche, Böse, Problematische des Daseins aus Wohlsein, aus überströmender Gesundheit, aus Fülle des Daseins? Gibt es vielleicht ein Leiden an der Überfülle selbst? Eine versucherische Tapferkeit des schärfsten Blicks, die nach dem Furchtbaren verlangt, als nach dem Feinde, dem würdigen Feinde, an dem sie ihre Kraft erproben kann? an dem sie lernen will, was »das Fürchten« ist?

Zitiert aus: [Friedrich Nietzsche: Werke und Briefe: Versuch einer Selbstkritik. Friedrich Nietzsche: Werke, S. 3514 (vgl. Nietzsche-W Bd. 1, S. 10)

absurdagbanner01595_595

Ich bin übrigens ein politischer Atheist. Ich glaube nicht an Märchen, ich bin ein kritischer, erwachsener Mensch. Wenn irgendjemand glaubt, die Politiker werden uns retten, der begeht Selbsttäuschung oder ist ein Kind. Und dieser Selbstbetrug ist sehr ausgeprägt in Absurdistan Germanistan. Die Zeichen stehen auf Orkan.
Überall die gleichen inkompetenten Arschkriecher in der Politik und Administration, die vereinigten Stümperbanden und Schaumschläger, sind allerorten zugange,sagt da Oskar Unke.

Der alltägliche Wahnsinn in Absurdistan Germanistan

Jüterbog, Brandenburg. Ein nackter Flüchtling reißt ein Verkehrsschild aus, zertrümmert damit Autos, verletzt eine Autofahrerin, springt wild umher, stößt Urlaute aus und geht auf Polizisten los. Ein normaler Maimorgen im Deutschland des Jahres 2018. 3:34 min Quelle Urwaldpraktiken

… und benutzt das zertrümmerte Auto als Urinal: und warum ist dieses Video mal wieder hier nicht erreichbar? Zensur? wie so oft!

Hamburg. Wegen diesen Aufnahmen nach dem Doppelmord am Jungfernstieg wurden völlig rechtswidrige Hausdurchsuchungen und Beschlagnahmungen bei Augenzeugen und Bloggern durchgeführt. Ein Vertuschungssystem im Untergang schlägt wild um sich. 2:20 min

Hintergründe dazu auf Jürgen Fritz Blog und Achgut.com. (Die Enthauptung der Hamburger Justiz)

Was hatte man nicht alles versucht, um das zu vertuschen und zu verheimlichen? Doch nun ist es amtlich. Der Lampedusa-Flüchtling aus dem Niger, der vor zwölf Tagen in Hamburg Tochter und Frau tötete, hat seine einjährige Tochter nicht nur brutal abgestochen, er hat ihr tatsächlich den Kopf fast vollständig abgetrennt. Doch das ist längst nicht alles. Ein Skandal ungeheuren Ausmaßes kommt nun ans Tageslicht.

Weitere Videoberichte auf Politikversagen.

Der Wahnsinn geht munter weiter

 

antikereimer_155 "Tauscht die Regierung aus, bevor sie Euch austauscht!"
(AfD-Aufruf in Pforzheim, Sept. 17)

“In der deutschen Einwanderungspolitik herrschen Chaos und Anarchie. Grundgesetz, Asyl- und Aufenthaltsgesetze gelten – im Unterschied zu Steuergesetzen oder Verkehrsvorschriften für die, die schon länger hier leben – nicht mehr ausnahmslos und vollziehbar ihren Buchstaben und Sinn gemäß, sondern nur noch auf dem Papier.” ( Geltendes Recht durchsetzen – Junge Freiheit)

bohlen_m_g_2

Merkel und die Murkelisten-Vasallen müssen weg!

Besonders hier im Westen, da haben es viele noch nicht begriffen wo die Reise mit der Frau Rechtsbrecherin Merkel hingeht.

Demokalender Widerstand 2018

Geltendes Recht durchsetzen

Demo-Termine, Links und Streams zu systemkritischen Demonstrationen, wie z.B. PEGIDA, Merkel muss weg, Zukunft Heimat, Frauenmarsch, Kandel ist überall, AfD-Kundgebungen

So. 06.05. 14:00 Essen

So. 06.05. 14:00 Germersheim

Mo. 07.05. 17:30 Güstrow

Mo. 07.05. 18:00 Halle

Mo. 07.05. 18:30 Dresden

Mo. 07.05. 18:30 Berlin

Mo. 07.05. 18:30 Berlin

Mo. 07.05. 18:30 Rathenow

Mo. 07.05. 19:00 Hamburg

Mi. 09.05. 18:00 Berlin

Sa. 12.05. 13:00 Stuttgart

Mo. 14.05. 18:30 Rostock

Mo. 14.05. 18:30 Hannover

Mo. 14.05. 18:30 Hannover

Sa. 19.05. 15:30 Zwickau

So. 20.05. 11:00 Berlin

So. 20.05. 13:00 Recklinghausen

So. 20.05. 14:00 Berlin

So. 27.05. 12:00 Berlin
Weitere Termine (Quelle: POLITIKVERSAGEN)

Der Geist wird aber nicht vernachlässigt

Nationalmasochismus

Bücherwelt Warum Deutsche ihre Selbstvernichtung planen

Dass namhafte Autoren wie Michael Klonovsky, Andreas Unterberger, Martin Lichtmesz und viele andere die Notwendigkeit gesehen haben, gemeinsam eine Art Manifest vorzulegen, ist der Zeit geschuldet, in der wir leben. Ausländerkriminalität, Islamisierung, Verfall von Werten, Ende der Rechtsstaatlichkeit, linke Gewalt – unser Staat schützt die Menschen nicht mehr ausreichend. Die Autoren dieser aktuellen Neuerscheinung sind sich einig, dass dem ein tiefschürfendes Problem zugrunde liegt. Es heißt: Nationalmasochismus.
Der aus der Sexualpathologie stammende Begriff »Masochismus« bezeichnet die Neigung, durch Schmerz und Selbsterniedrigung zu Lustgewinn zu gelangen. Er bietet sich als Beispiel für einige Tendenzen an, die Europa bedrohen.
Es wäre allerdings falsch, den Blick auf Deutschland zu beschränken, wie es früher viele nationalkonservative Kritiker des Nationalmasochismus taten. Anfang des 21. Jahrhunderts hat sich der deutsche Nationalmasochismus nur als Vorläufer eines Trends erwiesen, der globale Ausmaße angenommen hat.
Das Phänomen des Nationalmasochismus hat sich inzwischen auch in den USA, Großbritannien und Frankreich vehement ausgebreitet. Mit vergleichbaren demografischen, politischen und kulturellen Folgen! Das bedeutet, dass der Blick auf deutsche Verhältnisse nicht ausreicht. Die Verachtung des Eigenen hat tiefe Wurzeln. Die Erforschung entsprechender Pathologien muss daher in diesem größeren Kontext betrachtet werden, wie es die Autoren des vorliegenden Buches gekonnt leisten.
»Jedem, der diesem schrecklichen, >seltsamen Tod Europas< (Douglas Murray) Einhalt gebieten möchte, sei dieses Buch ans Herz gelegt und sollte dessen Botschaften begreifen, verbreiten und bewerben. Noch ist es nicht zu spät!« PI-News

birnebunt150_132

Nur dem mehrheitlichen deutschen Volk geht noch kein Licht auf.

Geplanter Untergang
Wie Angela Merkel und ihre Macher Deutschland zerstören

Angela Merkel: »Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin. Nun sind sie halt da.«
Dass sich Deutschland »durch die Flüchtlingskrise verändern« wird, ließ Merkel die Deutschen bereits früh wissen. Über die Kosten und Probleme der unkontrollierten Masseneinwanderung von oft nicht integrierbaren Menschen ließ sie alle im Unklaren. Mit ihrer Politik der offenen Grenzen setzte die Bundeskanzlerin besonders die innere Sicherheit aufs Spiel. Vergewaltigungen, Körperverletzungen und Diebstähle durch »Flüchtlinge« sind an der Tagesordnung. Seit Sommer 2016 sind wir zudem dem islamistischen Terror ausgesetzt. Doch diese Situation ist politisch gewollt! Denn Merkel und einige Geostrategen, Geheimdienste und Spekulanten haben ein persönliches Interesse, dass diese Menschen hier sind, wie der sogenannte »Merkel-Plan« zeigt. Es geht um nichts weniger als um einen »geplanten Untergang« Deutschlands.
Die Ziele Merkels sind eine Deindustrialisierung und ein Bevölkerungsaustausch in einem Deutschland, in dem der freiheitlich-demokratische Rechtsstaat nicht mehr existiert. Der Souverän – also der Bürger – wird entmachtet, und ein supranationaler sozialistischer Staat entsteht. Wie die Kanzlerin dabei vorgeht, welche Bundesminister sie – und aus welchen Gründen – dabei unterstützen, erfährt der Leser in diesem spannenden Buch. Auch werden die Kosten der Flüchtlingspolitik und die geplante Vermögensenteignung durch den Staat detailliert beschrieben.

bohlen_m_g_2
und zum Teufel mit diesem Murkelisten Kartell

Auch wir haben die Erklärung 2018 unterschrieben und mitgemacht.
Aktuelle Zahl: 150 035

Beschämend für das deutsche Volk, für eine Petition für einen Kampfhund haben mehr als 270 000 Unterzeichner teilgenommen.
Gilt als gefährlich: American Staffordshire Terrier. Solch ein Hund biss in Hannover zwei Menschen tot. Tierschützer fordern für den Kampfhund Chico, der in Hannover zwei Menschen tötete, Gnade. Andere wollen ihn einschläfern lassen.
Der Hund, daran besteht kaum ein Zweifel, ist eine Gefahr für die Allgemeinheit. Trotzdem haben bereits mehr als 270.000 Menschen die Online-Petition „Lasst Chico leben“ unterschrieben. (Quelle: HNA)
Da weiß man was es geschlagen hat in diesem absurden Land.

Widerstand und Boykott + Merkel muß weg!

Wenn eine Regierung ihr Volk austauschen will, muß das Volk seine Regierung austauschen.“

 Deutschland braucht eine tiefgreifende politische Wende. Noch wird die Regierung Merkel von einer Mehrheit im Bundestag unterstützt. Aber wenn wir als außerparlamentarische Opposition den Protest fortsetzen und ausweiten, können wir diese Wende einleiten. (https://zukunft-heimat.org)

https://youtu.be/hD282PtN914
Kandel ist überall.
Wir sind nicht mehr bereit weg zu sehen.
Auch der Westen steht auf!
Kandel wurde zum Synonym für ein kapitales Verbrechen und ein vollkommenes politisches Versagen. Jetzt wird Kandel zum Synonym für zivilen Widerstand. Der Westen steht auf. Endlich.
Demo in Kandel- jeden ersten Samstag im Monat.
http://www.politikversagen.net/der-westen-steht-auf

wke_132

Können Narren ein Volk leiten? Wenn das Volk närrisch ist selbstverständlich.

„Zu argumentieren man mache
sich nichts aus der Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen habe, ist wie zu
sagen, man mache sich nichts aus Meinungsfreiheit, weil man nichts zu sagen
habe.“
– Edward Snowden –

Sehr informatives Interview mit Prof. Max Otte (*) zur Lage der Nation und vor allem zur Neuauflage des Hambacher Festes.
https://www.youtube.com/watch?v=lgcoIUq3e64

(*) Der Ökonom und Wirtschaftsexperte Prof. Dr. Max Otte prophezeite bereits 2006 einen Crash am Finanzmarkt, welcher kurze Zeit später auch eintraf. Daraufhin war er bis vor wenigen Monaten ein gern gesehener Gast bei den bekanntesten Talkshows unseres Landes. Regelmäßig war Prof. Dr. Max Otte als Experte bei Markus Lanz, Günther Jauch oder Frank Plaßberg zu sehen. Doch seit einigen Monaten wird er von den großen Medien gemieden. Die Ursache: er outete sich, bei der letzten Bundestagswahl sein Kreuz bei der AFD gesetzt zu haben. Dabei ist Prof. Dr. Max Otte seit vielen Jahren CDU Mitglied. Er begründet seine Entscheidung mit der unerträglichen Abkehr von den Werten seiner Partei unter Angela Merkel. Im Gespräch mit Robert Stein geht er direkt auf zahlreiche Fehlentwicklungen ein. Ganz besonders beklagt er dabei die negative Entwicklung unserer Demokratie. (Quelle:w.o.)

Am 5. Mai 2018 feiern wird das Neue Hambacher Fest. Mit Vera Lengsfeld, Thilo Sarrazin, Joachim Starnbatty, Imad Karim, Jörg Meuthen, Markus Krall, Willy Wimmer und Gastgeber Prof. Dr. Max Otte werden engagierte und kompetente Referenten ihre Ideen und Analysen vortragen.
https://neues-hambacher-fest.de/

Widerstansschleuder
Widerstand und Boykott gegen die Murkelisten

Irrenhaus BRD = DDR 2 -2018-Nichts als Lügner & Betrüger

Kein Aprilscherz

44418930_155

Komm, komm… deutscher Michel und lasse dich schön verhartzen, verkohlen und verschrödern…..und seit zu langen Zeiten vermerkeln.

Überall Zersplitterung, Atomisierung und Spaltung!

Die Spaltung der Psychiatrie und der Medizin

Der Mensch gestaltet seine Umwelt – und die Umwelt den Menschen. Weil er gegen seine eigene Natur gesteuert wird, kommt es zu psychosomatischen Erkrankungen, die im Grunde nur Ausdruck einer menschlichen Not sind. Die Therapie des ganzen Menschen geriet in Vergessenheit, und die wenigen besonnenen Rufer wurden zu Sektierern abgestempelt. Diese Wandlung in der Medizin von der Betrachtung des Ganzen zum isolierten Spezialistentum ist aber nur eine Perspektive der gesamten Veränderung der psychischen und soziologischen Umwelt des Menschen durch die technischen Erfolge.

beutelschneider72

Die Beutelschneider sind auf die Menschheit losgelassen worden

Der Anfang der biologischen Psychiatrie geht auf Griesinger zurück, der zum erstenmal in der Psychiatriegeschichte offiziell erklärte, die Seele sei die Summe aller Gehirnzustände. Seelische Störungen faßte Griesinger demnach als Funktionsstörungen des Gehirns auf.
Leider reicht weder meine Zeit, noch meine Kapazität (Platz für Bücher – bei einem momentanen Bücherbestand von 6 357 Bücher) dazu aus, all diese Fach-Gebiete sehr intensiv zu beackern. Zwei neue Bücher in dieser Richtung habe ich im A- Lesestapel.
1. Der Untergrund des Denkens Eine Philosophie des Unbewussten von Philosoph Philipp Hübl und 2. Gerhard Roth, Nicole Strüber: Wie das Gehirn die Seele macht.

An der Neuentwicklung von Psychopharmaka und der Weiterentwicklung der biologischen Psychiatrie haben die multinationalen pharmazeutischen Firmen, deren Motivation nicht zuletzt in der Gewinnsteigerung besteht, ein verständliches Interesse.

Wir haben ein krankes Krankheitswesen, eine kranke und irrsinnige Gesellschaft mit dementsprechenden Menscheninsassen. Am augenfälligsten z.Zt. in der  Russland-Hatz und Putin Dämonisierung zu beobachten.Da kann man doch nur ausrufen: Wir werden weltweit von Irren und Verrückten regiert.
Verwirrung und Verfall ist an der Tagesordnung. Der Verlust der Mitte, der Normalität ist überall zu beklagen.
Wie es Erich Fromm formuliert hat: “Die Kranken, das sind die Gesunden. Und die Gesunden, das sind in Wirklichkeit die Kranken.”  Er hat dies eingehend in seinem Buch: Die Pathologie der Normalität” thematisiert.

Und angesichts all dieses Irrsinns, kann man nicht oft genug dem deutschen Michel unter die Nase reiben bzw. wiederholen:
affekk_155
Das oftmalige Entsetzen darüber,dass die Wähler für blöd verkauft werden, ist nicht nachvollziehbar. Die Bevölkerung kann bloß für so dumm verkauft werden, wie sie auch ist.
[Franz Schandl]

Sogar die Bildzeitung wacht gelegentlich mal auf

image

Auch hier wieder Vielen Dank Frau BKin Merkel und all ihr irren Murkelisten ~ für diese gewalttätigen Geschenke. Die könnt ihr euch aber an den Hut stecken, die mag ich nicht. Widerstand und Boykott in allen Bereichen ist angesagt.

Mehrere Angriffe mit Stichwaffen am Wochenende.
Wenn es nur immer die Richtigen treffen würde.
Eine nach einem Messerangriff lebensgefährlich verletzte 24 Jahre alte Frau befindet sich weiterhin im künstlichen Koma. Die Frau war am Samstagabend in der niedersächsischen Stadt Großburgwedel auf offener Straße niedergestochen worden. (Quelle JF)
Immer mehr Messer-Attacken in Absurdistan Germanistan ( Deutschland.)
Frau Merkel, daß sind alles ihre Selfie_Gäste.

Buch UUlfkote Mekka Deutschland Das ist schon keine stille Islamisierung mehr.

Streut Sand ins Getriebe dieser Bananenrepublik.
raederwerkmech_155

Widerstand und Boykott!

Narrenstadl Absurdistan Germanistan

affekk_155

Der ehemalige Tschechische Ministerpräsident und jetzige Präsident Zeman hat es auf den Punkt gebracht:
"Wenn sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
aber das Übertreten der Landesgrenzen ohne Paß erlaubt ist, dann dürfen sie
sagen, daß sie von IDIOTEN regiert werden."
Noch Fragen Heini Deutscher?

Willkommen all ihr Mörder…

Mörderblatt

Das Revolverblatt am Montag – beim Einkauf im Supermarkt gesichtet.

Nach dem Messerangriff auf seine Lehrerin in Baden-Württemberg soll der Zweitklässler an eine andere Schule gehen. Ministerpräsident Kretschmann (Grüne) sagt, dass er als Lehrer keine Gewalt erlebt habe.

Messerattacke auf GrundschullehrerinLehrer warnte schon vor der Tat vor Siebenjährigem

19.03.18 – 01:31 min

Ein sieben Jahre alter Grundschüler aus Baden-Württemberg verletzt im Streit eine Lehrerin mit dem Messer. Jetzt geht die Pädagogin mit ihrer Geschichte an die Öffentlichkeit. Demnach hätten sie und ihre Kollegen immer wieder vor dem Zweitklässler gewarnt. (ntv)

Kein Ausnahmefall mehr sondern die Regel  Messerattacken Google

Heinz Rudolf Kunze. Willkommen Liebe Mörder
Vielen Dank Frau BKIn Merkel und Vasallen für diese Mördergeschenke – Wir vergessen nicht!

Fertig gelesen

Bücherwelten

Petra Paulsen Deutschland au0er Rand und Band

Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration
Sie schrieb einen emotionalen Brief an Bundeskanzlerin Merkel, der durch die Medien ging. Fast eine Million Menschen sahen ihre Botschaft auf YouTube. Spätestens seit ihrer Teilnahme an der ZDF Sendung Wie geht’s Deutschland? wurde sie einem breiten Publikum bekannt. Die Rede ist von Petra Paulsen.
»Als eine unübersehbare Zahl von Menschen aus dem Nahen Osten und Nordafrika im Herbst 2015 plötzlich unkontrolliert nach Deutschland strömte, stellte sich die Gymnasiallehrerin die Frage >Was ist hier bloß los?<. Sie machte sich auf die Suche nach den Hintergründen einer Entwicklung, die sich immer mehr als ein Verhängnis abzeichnet – für Deutschland wie für Europa.
Die Autorin begann, Recherchen anzustellen und Fakten zusammenzutragen. Ihre analytische Neugier überspannte dabei einen weiten thematischen Bogen: Von den katastrophalen Folgewirkungen der Zuwanderung auf die innere Sicherheit, über den sinkenden Bildungsstand, die demografische und mentale Verformung der Gesellschaft, bis zum fatalen Verlust des Geschichtsbewusstseins – vor allem aber das schicksalsschwere Versagen von Bundeskanzlerin Angela Merkel, zu deren Wählern Petra Paulsen sich einst selbst zählte.
Was daraus entstand, unterscheidet sich in mancherlei Hinsicht von den üblichen Darstellungen der Gegenwart. Dieses Buch ist ein Höhenflug an Heimatliebe, gepaart mit dem sezierenden Intellekt der Naturwissenschaftlerin, gespickt mit akribisch belegten Tatbeständen sowie spannend lesbaren und aufrüttelnden Informationen. Durch seine inhaltliche Fülle leistet es einen Beitrag zum Geschichtsverständnis dieses Jahrhunderts. Es ist ein Weckruf an alle Menschen, die nicht verstehen, was in diesem Land gerade geschieht.« Andreas Kirschhofer-Bozenhardt, Publizist und Sozialforscher
»Zu diesem Buch bedarf es Mut, gerade weil die Verfasserin dieser Zeilen von Beruf Lehrerin ist. Dies dürften viele, zu viele in unserem Land für eine Übertreibung halten. Nur wer am eigenen Leib die Folgen zu spüren bekommt, erkennt die Bedrohung der Meinungsfreiheit. Wer heute die Komfortzone der Gutmenschen mit schonungsloser Analyse und Fakten stört, macht sich höchst unbeliebt. Petra Paulsen zeigt in diesem Buch Mut, und das ist heute alles andere als selbstverständlich!« Thorsten Schulte, Buch beim Kopp Verlag erhältlich.

Bücherwelt Fassadendemokratie und tiefer Staat von Ullrich Mies, Jens Wernicke

 Demokratie als Fiktion: Das Phänomen eines »tiefen Staates«
Parlamentswahlen spielen offenkundig in westlichen Demokratien für alle grundlegenden politischen Entscheidungen keine Rolle mehr. Die großen politischen Entscheidungen werden zunehmend von Instanzen und Akteuren bestimmt, die nicht der Kontrolle der Wähler unterliegen. Während also die Hülse einer repräsentativen Demokratie weitgehend formal intakt erscheint, wurde sie ihres demokratischen Kerns nahezu vollständig beraubt. Demokratie birgt also für die eigentlichen Zentren der Macht keine Risiken mehr.
Immer mehr Bürger trauen den »Eliten« und den Medien deshalb nicht mehr über den Weg. Sie sind davon überzeugt, ihnen werde ein Trugbild als Demokratie verkauft, hinter deren Fassade sich die eigentlichen Drahtzieher ökonomischer, politischer, militärischer und medialer Macht verbergen. Dieses Buch belegt faktenreich und brillant, dass die herrschende Klasse die Demokratie längst ausgehebelt und stattdessen eine Fassadendemokratie errichtet hat.
»Der tiefe Staat« hat Kriege ausgelöst, Regierungen zu Fall gebracht und Millionen von Menschen in Hunger und Armut gestürzt. Trotz dieser Machtfülle hat es die globale Machtelite geschafft, weitgehend anonym zu bleiben und sich in zunehmendem Maß demokratischer Kontrolle zu entziehen. Entscheidend geholfen hat ihr dabei ein über Jahrzehnte geschaffenes Netzwerk – eine Parallelwelt aus undurchsichtigen, durch nichts legitimierte Strukturen, die der herrschenden Elite zu nie da gewesener Macht und Einfluss verholfen hat.
Kriegsverbrecher auf freiem Fuß
So ist es auch ein weit verbreiteter Irrglaube, dass Demokratien keine Angriffskriege beginnen und keine Terroranschläge ausführen. Die historischen Fakten für die Zeit von 1945 bis heute zeigen eine ganz andere Realität: Immer wieder haben sich »demokratische« Staaten aus Europa und Nordamerika in den vergangenen 70 Jahren an Angriffskriegen und Terroranschlägen beteiligt. Keiner der zahlreichen Kriegsverbrecher im Dienste des »tiefen Staates« ist dafür je angeklagt, geschweige denn verurteilt worden.
Mit enthüllenden Beiträgen von Daniele Ganser, Mike Lofgren, Rainer Mausfeld, Ullrich Mies, Hermann Ploppa und vielen anderen.
Auch dieses Buch beim Kopp Verlag erhältlich.

Bücherstapel Der Lese –  Bücherstapel ist nicht kleiner geworden, weil nochmals 21 neue Bücher hinzugekommen sind.
Demnächst zu lesen, angefangen habe ich schon, will aber erst noch “Auf dem Weg ins Imperium” zu Ende lesen, die Hälfte habe ich schon geschafft. Wäre ja schon fertig gewesen, habe aber zwei andere Bücher noch unter der Kur.

Demnächst zu lesen Selbstverteidigung im Straßenkampf von Lars Konarek

Wie Sie den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abwehren

Es passiert jeden Tag und es kann jeden von uns unerwartet und unvorbereitet treffen. Obwohl die gesundheitlichen Folgen häufig erheblich sind, ist es trotzdem ein Tabuthema: die Schlägerei auf offener Straße.
Es genügt, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein, ein schiefer Blick oder ein unbedachtes Wort – und selbst friedliebende Bürger finden sich innerhalb von Sekunden in einem Straßenkampf wieder. In der Regel werden die Opfer dabei schwer verletzt. Aktuelle Fälle machen deutlich, dass die Konflikte immer wieder tödlich enden.
Lars Konarek, Selbstverteidigungsexperte und erfahrener Trainer von Polizei- und Militäreinheiten, erläutert Ihnen in diesem Ratgeber, wie Sie Schlägereien im Idealfall vermeiden, aber im Extremfall zu Ihren Gunsten entscheiden und innerhalb von Sekunden beenden – ohne einen Kampfsport erlernen zu müssen!
Hier erfahren Sie, wie Sie sich in einer Notwehrsituation effektiv und realistisch gegen Angreifer wehren können, welche Techniken in Stresssituationen wirklich funktionieren und welche Sie besser nicht anwenden sollten.
Von Lars Konarek lernen Sie auch alles zur Angstkontrolle, zur Kampfpsychologie und zu den einzelnen Phasen eines typischen Straßenkampfes. Thematisiert werden zudem die üblichen Fehler von Laien, die nicht selten tödliche Folgen haben.
Kompakt alles Wichtige rund um das Thema Straßenschlägerei:

  • Wie Sie Ärger im Vorfeld erkennen, wie das typische Opfer aussieht und wie Sie einen Straßenkampf vermeiden
  • Wie Sie Ihre Angst kontrollieren
  • Die wichtigsten Techniken, die auf der Straße wirklich funktionieren und auch in Stresssituationen abrufbar sind
  • Wie Sie einen Messerangriff abwehren
  • Welche Fehler Sie unbedingt vermeiden müssen
  • Wie Sie Alltagsgegenstände als Waffe einsetzen können
  • Welche Kampfsportarten sich im Straßenkampf bewährt haben und welche in der Regel versagen
  • Die schmutzigen Tricks und Techniken der Straßenschläger

    Nur mal so erwähnt 😆  🙂

    Nur mal so erwähnt Bücherwelt im Bunker

 

 

Die Unterbelichtung ist erschreckend

affenblinddreierklangLügenkampagnen, psychologische Manipulationen und Unterwanderung – Methoden eines neuen Kalten Krieges. Dies betreibt der Westen unter Anführerschaft der USA. Dies wollen unsere Lügen- und Propagandamedien Putin bzw. Russland in die Schuhe schieben. Schöne neue Welt von Aldous Huxley läßt grüßen.
Allen Kasten (Menschen) gemeinsam ist die Konditionierung auf eine permanente Befriedigung durch Konsum, Sex und die Droge Soma, die den Mitgliedern dieser Gesellschaft das Bedürfnis zum kritischen Denken und Hinterfragen ihrer Weltordnung nimmt. Man könnte wirklich meinen, der Mehrheit in Absurdistan Germanistan ist diese Droge schon verabreicht worden, so unterbelichtet und unkritisch ist die Mehrheit. Da kann man nur mit Grausen den Kopf schütteln.

„Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.“

Bücherwelt Eiszeit von Gabriele Krone – Schmalz

Gabriele Krone-Schmalz konstatiert eine „ebenso bequeme wie gefährliche Schwarz-Weiß-Malerei“ in Politik und Medien. Dagegen wendet sie sich. Als ein Beispiel für „einseitige“ Berichterstattung nennt sie – neben zahlreichen anderen – einen Artikel des Stern („Die fünf größten Baustellen zwischen den USA und Russland“):

„Als der «Stern» im April 2017 die zentralen Konflikte zwischen Russland und den USA beschrieb, nannte er Syrien, die Ukraine, Nordkorea sowie nukleare Rüstung und die angebliche russische Einmischung in den US-Wahlkampf – alles Felder, auf denen der Westen Russland Fehlverhalten vorwirft.

Die tiefer liegenden Konflikttreiber aus russischer Sicht – die prinzipiell unbegrenzte NATO-Osterweiterung, wie sich in Georgien und der Ukraine zeigt, und die noch unter George W. Bush geplante, später (2009) unter Obama modifizierte US-Raketenabwehr in Osteuropa – wurden mit keinem Wort erwähnt. Einseitiger geht es nicht.“ (Kapitel „Wer bedroht wen?“) siehe Ostexperte

Wie Russland dämonisiert wird und warum das so gefährlich ist
Zwischen Russland und dem Westen herrscht Eiszeit. Es vergeht kaum ein Tag ohne eine neue Horrornachricht aus dem Reich Putins. Aber sind »Gut« und »Böse« wirklich so eindeutig verteilt? Und wie soll es weitergehen? Immer mehr Panzer und Soldaten an die russischen Grenzen verlegen? In ihrem neuen Buch zeigt Gabriele Krone-Schmalz die Fehlwahrnehmungen, von denen die Eskalationsspirale angetrieben wird, und fragt, wie wir aus der gegenwärtigen Konfrontation wieder herauskommen. Dabei beleuchtet sie auch die Handlungen des Westens, die in den gängigen Darstellungen meist weggelassen werden und Russlands Reaktionen in einem anderen Licht erscheinen lassen.
Wladimir Putins Ziele seien expansiv, wird behauptet, er bedrohe Polen und die baltischen Staaten. Doch auf welcher Grundlage werden diese Schlussfolgerungen eigentlich gezogen? Könnte es nicht auch sein, dass Russland aus der strategischen Defensive heraus handelt und versucht, bestehende Einflusszonen zu halten? Wer bedroht wen? Wer agiert, wer reagiert? Und welche Politik sollten wir gegenüber Russland verfolgen: Eindämmung durch Abschreckung oder Wandel durch Annäherung? Über diese Fragen müsste offen gestritten werden. Stattdessen werden Andersdenkende als Russlandversteher diffamiert und ausgegrenzt. Und das, obwohl es um die wichtigste Frage überhaupt geht: das friedliche Zusammenleben mit unseren Nachbarn.
»Verstehen heißt versuchen, die Welt aus der Perspektive des Anderen zu sehen. Gabriele Krone-Schmalz ist eine Aufklärerin, die weiß, wovon sie redet. Wir müssen ihr dafür dankbar sein.« Jörg Baberowski
»Ein Muss für jeden Journalisten und Politiker […] bietet eine Fülle von Daten, Fakten und Belegen, die es ermöglichen, sich […] ein objektives Bild zu machen.« Udo Brandes, NachDenkSeiten
»Es lohnt sich, den Worten von Gabriele Krone-Schmalz Gehör zu schenken: Sie betreibt einen integren Journalismus, ohne den Transparenz und Demokratie nicht existieren können.« Michail Gorbatschow
»Das ist echter Journalismus.« Mike Picolin
(Buch beim Kopp-Verlag erhältlich)

Lesen Sie dieses Buch! „Eiszeit“ von Gabriele Krone Schmalz


Worum geht es in dem Streit um die Doku „Putin vs. USA“?
Sie empfinden die vom ZDF eingekaufte US-Doku als Propagandakeule. Putin werde dämonisiert. Zu sehen ist allein die amerikanische Sichtweise. Die meisten Interviewpartner sind US-Geheimdiensten, US-Regierung und US-Mainstream-Medien zuzuordnen.

Kriegspropaganda der üblen Art —> siehe Nachdenkseiten
Propaganda ist vor allem eine einseitige Darstellung

alle im Dienste des Imperiums beim Feindbildaufbau gegen Russland und Putin.”

Erkenntnis des Tages 10.3.18

wolfs_132Der Faschismus hat nur die Farbe geändert. Aus braun wurde rotgrün.

Die Realität in Absurdistan Germanistan

Zuviel

Denn wer da hat,
dem wird gegeben, daß er die Fülle habe;
wer aber nicht hat,
von dem wird auch genommen, was er hat.“

(Matth. 13, 12)

Der neuste Irrsinn in diesem bekloppten Land, die Essener Tafelkomödie:

Deutschlandweit stöhnen die Tafelhelfer und Essensverteiler über die Anspruchshaltung vieler Asylbewerber und Flüchtlinge, die fordernd und undankbar zur Lebensmittelausgabe erscheinen, drängeln und schubsen, weibliche Freiwillige respektlos behandeln und Vorzugsbehandlung verlangen. Was ihnen nicht in den Kram paßt oder nicht gut genug erscheint,  wandert gleich in die Mülltonnen. Dieses unverschämte Anspruchsdenken habe ich in unserer Region oft genug feststellen können. Solche „geschenkte Goldstücke“mag ich nicht, Frau Merkel und ihr Spinner von den Grün-Rot-Linken. Haltet sie mir vom Leib, sonst wähle ich bei der nächsten Wahl noch den Teufel persönlich.

wütender Stier

Wenn Merkel, Lauterbach, Barley und Chebli und wie sie alle heißen normale Bürger wären, würde man nur den Kopf schütteln über so viel Dummheit, Verblendung und Selbstgerechtigkeit sowie Arroganz, aber da sie in höchsten politischen Ämtern Verantwortung tragen, kann man sich nur gruseln und mit Abscheu abwenden.

Es ist wirklich der reine Irrsinn in diesem absurden Land ausgebrochen. Dekadenz und Verfall wohin man auch schaut. Eine zutiefst kranke Gesellschaft taumelt auf den Niedergang und Absturz zu. Der Niedergang Deutschlands und Europas ist eine glasklare Tatsache.

Nachdenkliches Nachdenkliches

“Ein eigentümlicher Fehler der Deutschen ist, daß sie, was vor ihren Füßen liegt, in den Wolken suchen.”

Arthur Schopenhauer

Jetzt erst recht: Keine Verschwörungstheorie sondern die pure Wahrheit

Lisa Fitz: Ich sehe was, was du nicht siehst

https://www.youtube.com/watch?v=XT8rb56jn8s

1. Ich sehe was, was du nicht siehst weil´s nicht so irre lustig ist. Ich sehe das, was du nicht sehen willst – weil du blind bist – und lieber shoppst und chillst. „I lies gar nix, i kauf mir jetzt a Kleid!“

Genau dies  ist das Problem in Absurdistan Germanistan.

affenblinddreierklang
Deswegen haben diese Ober- und Hintertanen mit ihren Erfüllungsgehilfen in Politik und Medien so leichtes Spiel.

Grölende Antidemokraten und Antifa Freunde

image

https://juergenfritz.com/2018/02/19/frauenmarsch-erfahrung/

AfD – Beatrix von Storch bringt den Bundestag zum Toben – getroffene und ertappte Hunde kläffen halt. https://www.youtube.com/watch?v=LXbFpuopTcA

”Es werden die neuen Nazis, die sich unter anderem „Antifa“ nennen, vor allem von der SPD seit Jahren schon sogar finanziell unterstützt und als SPD-, Linke- und Grünen-SA, inzwischen auch CDU-SA aufgepeppelt.” (Quelle)
Ein Trauerspiel von diesen Quasselköpfen in diesem Quasselladen, da zeigen sie ihr wahres Gesicht. Da wurde es allerhöchste Zeit, daß die AfD diesen unsäglichen Antidemokratenverein mal vorführt und aufmischt.
Jetzt erst recht —> Widerstand und Boykott
Liebe SPD, Grüne und Linke und Murkelisten —> wir schaffen noch die 4,9 % Wählerstimmen, macht nur so weiter. Für euch habe ich nur noch tiefste Verachtung übrig. HaarezuBerge Ja, die Wut wächst!

antikereimer_155

Politikerpackbehältnis

https://philosophia-perennis.com/2018/02/18/frauenmarsch-antifa/
Zustandsbericht aus Absurdistan Germanistan (= rechtsbeugende Bananenrepublik)
An vorderster Front Mitglieder der Grünen, Linke und SPD und Antifa (=Rotfaschisten)

„Das Totenglöckchen des Rechtsstaates läutet schon lange. In allen sozialen Medien wurde zur Blockade und zur Verhinderung einer rechtmäßig angemeldeten Demonstration aufgerufen, die initiiert wurde durch das Vorstandmitglied eines gemeinnützigen Vereins. (Hansjörg Müller, Parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag)
Bundestagsabgeordneter: „Der Rechtsstaat stirbt jeden Tag ein wenig mehr“

Wir schaffen das: MERKEL MUSS WEG !!!!

„Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“ (Napoleon Bonaparte)

„Antifaschisten“ sind die neuen Rot-Grün-Nazis = Rotfaschisten.

Dumme Schranzen tanzen den Teufelstanz ~oder: Die Welt ist aus den Fugen und der Irrsinn wird alltäglich

Clownereien

https://www.youtube.com/watch?v=XT8rb56jn8s

all den Deppen und Idioten, die frei in der Welt herumlaufen und sich auch noch besonders schlau dabei vorkommen.
affekk_155

„Integration heißt auch, dass die, die hier geboren sind, sich in die Gesellschaft integrieren.“ (Habeck/Grüne)

Ich stelle immer wieder fest, daß die meisten es doch noch nicht kapiert haben was bei uns in Deutschland abläuft….  🙁  Ein tumbes Volk im Dauerdämmerzustand. 🙁

 https://www.youtube.com/watch?v=2RY5UeOfOic

Niedergang von Absurdistan Germanistan

Buch UUlfkote Mekka Deutschland

Fachleute schätzen, daß die Zahl der hierzulande untergetauchten Ausländer ohne Behördenkontakt in den vergangenen Jahren gestiegen ist. Es könnten bis zu 520.000 Menschen sein – darunter viele abgelehnte Asylbewerber. Gerade mal 226.000 Ausländer sind in Deutschland als ausreisepflichtig eingestuft – obwohl in den vergangenen drei Jahren mindestens 1,5 Millionen Schutzsuchende einreisten. Nach meinen Erkenntnissen eher mehr.
Verschiedene Schätzungen  aus denJahren 2014/2015 gehen  davon aus, daß zwischen 180.000 und 520.000 „irregulär aufhältige“ Ausländer in Deutschland lebten. Was ist das für ein Staat? Da kann man nur noch von einem Bananenstaat sprechen.

Siehe: Erinnerung ans Recht von Karl Albrecht Schachtschneider

Deutschland zeichnet sich nicht mehr als Rechtsstaat aus.

Der Verfall der Rechtlichkeit der Politik hat sich beschleunigt.

Die freiheitlich-demokratische Grundordnung beruht auf den in der Aufklärung entwickelten Gedanken der Freiheit und der Souveränität der Bürger. Diese Ordnung wurde für Deutschland im Grundgesetz niedergelegt und ist das rechtliche Fundament jeder Republik. Sie ist ein wesentliches Kennzeichen des europäischen Erfolgs und Selbstverständnisses.

Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen. In diesem Buch werden die aktuellen Themen des Weltgeschehens aus dieser Sicht beleuchtet.

Der Rechtsexperte und Autor Professor Karl Albrecht Schachtschneider, bekannt durch seine zahlreichen juristischen Veröffentlichungen und für viele durch seine Verfassungsbeschwerden gegen die Euro-Rettungspolitik, hält uns vor Augen, warum es so wichtig ist, die Rechtslage zu kennen. Denn eigentlich gibt es wirksame Sicherheitsmechanismen in unserer Verfassung, die viele der gegenwärtigen Entwicklungen im Namen von Europa, Sicherheit, Freihandel, Umweltschutz, Religionsfreiheit und anderen schön klingenden Schlagwörtern gar nicht erlauben. Nur sind sie in der Öffentlichkeit kaum jemandem bewusst. Wir haben es insbesondere seit Einführung der EU mit einer bewusst herbeigeführten Erosion und Aushöhlung des Rechtsstaats zu tun.

Nur wenn wir unser Recht kennen und dafür einstehen, können wir darauf hoffen, einen Kurswechsel einzuleiten. Das ist unsere bürgerliche Pflicht zum Schutz und Erhalt des friedlichen Gemeinwesens, denn eine automatische Garantie für Frieden und Gerechtigkeit kann und wird es nie geben.

Zum Widerstand gegen den Verfall des Rechts gehört der Widerspruch!

Aktuelle Themen aus dem Inhalt:
Freiheit der Menschen und Frieden der Völker
Meinungsfreiheit ist unantastbar
Persönlichkeitsschutz im Internet
Verfassungswidrige Masseneinwanderung
Flüchtlingsaufenthalt in Deutschland
Europa und Europäische Union
Finalität der Europäischen Union
Bemerkungen zur »Europa-Wahl«
Generationengerechtigkeit
Unechter Freihandel
Islamische Religionsausübung in Deutschland
Islamisches Kopftuch im Schuldienst

Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 18. März 2014 zur Euro-Rettungspolitik

Staatsfinanzierung der Europäischen Zentralbank vor dem Europäischen Gerichtshof u.a.

Bücherwelten im Bunker Bücherwelt im Bunker – Das obige Buch ist übrigens Bestandteil meiner Bibliothek.

Pechschwarze Scharia statt »buntem« Multi-Kulti
Detailliert und ohne Rücksicht auf die Denkverbote der Politischen Korrektheit beschreibt Bestsellerautor Udo Ulfkotte, wie Europa zu einer Kolonie des Islam wird. Und alle schauen zu – oder einfach nur weg. In unseren Städten entstehen Parallelwelten, in denen der Koran regiert. Unglaubliches geschieht in Deutschland, Österreich und vielen anderen europäischen Ländern. Doch darüber zu sprechen ist tabu.
Mit Mekka Deutschland durchbricht Udo Ulfkotte dieses Kartell des Schweigens, Wegschauens und Wegduckens. Gewohnt faktenreich und sauber belegt fügt Ulfkotte eine Vielzahl von Einzelbildern zusammen, die einen schockierenden Gesamtbefund ergeben: Europa wird zum Morgenland, in dem die Europäer bald nichts mehr zu sagen, sondern nur noch zu zahlen haben.
Wissen Sie,

  • wie viele Journalisten unserer Leitmedien von islamischen Ländern für positive Berichterstattung über den Islam geschmiert werden?
  • dass eine islamische Paralleljustiz, die Scharia, unseren Rechtsstaat gefährdet und deutsche Richter seit Jahren davor warnen?
  • dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben?
  • dass in den Kantinen der Bundeswehr islamgerecht gekocht wird und die Speisen für Muslime getrennt vom Essen der »Ungläubigen« zubereitet werden?
  • dass Anhänger der »Religion des Friedens« pro Stunde durchschnittlich sieben Menschen unter Berufung auf Mohammed töten?
  • dass in Berlin-Neukölln im Jugendarrest 70 Prozent der Häftlinge Muslime sind?
  • dass der Aufruf zum Dschihad in Deutschland jetzt nicht mehr strafbar ist?
  • in wie vielen großen Museen Kunstwerke abgehängt werden, weil sie Muslime möglicherweise beleidigen könnten?
  • dass, laut MAD, Islamisten die Bundeswehr als »Ausbildungscamp« nutzen?
  • dass SPD und Grüne Mädchen und Jungen den Muslimen zuliebe in den Schulen wieder getrennt unterrichten möchten?

Mekka Deutschland beschreibt zudem ganz konkret, wie deutsche Politiker und Journalisten erpresst und mit Geld geschmiert werden, um die Islamisierung mit einer positiven Berichterstattung weiter voranzutreiben. Denn die stille Islamisierung geschieht nicht zufällig, sondern folgt einem geheimen Plan.

wütender Stier
Deswegen Widerstand und Boykott auf ganzer Linie!

Nochmals ein Nachschlag

Bibliothek

Neuer Nachschub zum Auffüllen

Bücherwelt Zur Kasse, bitte!  – Gesundheit als Geschäftsmodell – Wolfgang Albers

Das Gesundheitswesen ist eigentlich eine Gesundheitsindustrie. Kranke heißen Kunden. Krankenhäuser sind Renditefabriken, Ärzte Unternehmer. Seelsorge und Barmherzigkeit, Grundtugenden medizinischer Betreuung, werden im Minutentakt nach Vorgabe verrichtet …
Wolfgang Albers kennt sich als hochkompetenter Praktiker und Gesundheitspolitiker bestens mit dieser Materie aus. Unser Gesundheitssystem ist nach wie vor eine der stabilsten Säulen des deutschen Sozialstaates, sagt er. Doch es ist auch das Objekt ökonomischer Begierden, ein krisensicherer und konjunkturunabhängiger Anlagemarkt. Krankheit ist zum Geschäftsmodell geworden. Albers untersucht in seinem Report kritisch diesen »Wachstumsmarkt«, benennt die Probleme und beschreibt Alternativen, um zu einem vernünftigen, solidarischen Gesundheitssystem zu gelangen.

Bücherwelt Ariadne von Schirach – Du sollst nicht funktionieren –  Für eine neue Lebenskunst –

Eine leidenschaftliche Beschwörung des echten Lebens

Wir wollen attraktiv sein und für immer jung bleiben. Wir streben nach Glück, Gesundheit, Erfolg. Wir sehnen uns nach Anerkennung, Sicherheit und Liebe. Und wir glauben, wenn wir nur hart genug an uns arbeiten und immer alles richtig machen, werden wir all das auch bekommen.

Doch stimmt das wirklich? Ariadne von Schirachs Essay ist eine furiose Anstiftung, das Leben zu wagen, anstatt es zu verwalten. Optimierung und Ausbeutung sind allgegenwärtig. Die Natur, bedroht durch Profitgier und schiere Blödheit, ist uns fremd geworden. Das betrifft auch uns, unseren Umgang mit unserem Körper, der kontrolliert und nicht mehr bewohnt wird, unsere Beziehungen und Freundschaften, die uns nützen sollen, anstatt uns zu bereichern. Doch vor allem werden die Anforderungen an uns selbst immer maßloser.

»Du sollst nicht funktionieren« ist eine kluge Polemik gegen den Selbstoptimierungswahn, eine leidenschaftliche Beschwörung des echten Lebens und ein Plädoyer für eine neue Lebenskunst.

Bücherwelt Christian Baron – Proleten, Pöbel, Parasiten  Warum die Linken die Arbeiter verachten

Die Unterschicht ist ungebildet, faul und schuld an ihrer prekären ökonomischen Situation – so lautet ein verbreitetes Vorurteil. Christian Baron, selbst Arbeiterkind, erlebte, dass diese Meinung auch in der linken Bewegung existiert. Entlang seiner eigenen Biografie untersucht er die gesellschaftlichen Konsequenzen einer scheinbar fortschrittlichen Politik, die sich von ihrer ursprünglichen Klientel – der Arbeiterschaft – weit entfernt hat. Warum gibt es in linken Gruppen so wenig Mitglieder ohne akademischen Hintergrund? Wieso gewinnt ausgerechnet die AfD die Stimmen der Arbeiter? Und wieso glauben Menschen, die Welt mittels veganer Ernährung verbessern zu können? Das Buch ist keine Abrechnung mit den Linken, sondern plädiert für ein Überdenken politischer Zielsetzungen und fordert vor allem eins: die Interessen und Nöte der Arbeiterinnen und Arbeiter dringlicher in aktuelle Debatten und Kämpfe einzuschreiben.
Klassenhass auf die da unten – ein Buch über das große Tabu der linken Bewegung in  Deutschland.

Bücherwelt PHILOSOPHIE FÜR JEDEN TAG – Immer wenn ich den Sinn des Lebens gefunden habe, ist er schon wieder woanders – von Daniel Klein

Philosophie als herrliches Vergnügen

Als junger Philosophiestudent notierte sich Daniel Klein 40 Zitate großer Denker in einem Notizbuch und hoffte so Antworten darauf zu finden, wie sich ein gutes Leben gestalten lässt. Diese Weisheiten greift er nun nacheinander auf und erweitert sie um Erkenntnisse, die er in seinem späteren Leben gesammelt hat. Von Aristoteles und Epikur über Ralph Waldo Emerson und Albert Camus bis Aldous Huxley widmet sich Klein humorvoll und zugleich tiefgründig den großen philosophischen Fragen und Ideen. Er leitet daraus mögliche Lebensweisheiten für den sinnsuchenden Leser ab und schickt ihn auf eine spannende und erhellende Entdeckungsreise zu sich selbst.

Bücherwelt

Rolf P. Sieferle – Das Migrationsproblem – Über die Unvereinbarkeit von Sozialstaat und Masseneinwanderung –

In der Migrationskrise offenbaren sich nicht nur die Schwächen und das Scheitern des permissiven Staates, sondern auch die grassierenden Verständnis- und Erklärungsnöte der Öffentlichkeit. Während der deutsche Staat in seiner Führung handlungsunfähig erscheint, fehlt es dem medialen Establishment an krisenfesten Begriffen: der Einbruch der Wirklichkeit wird mit bundesrepublikanischen Wohlfahrtsideen und One-World-Phantasien quittiert: Wohlstand für alle, Grenzen für niemand. Dabei übersieht man die Fragilität eines Gemeinwesens, das durch den Sozialstaat getragen wird. Es fußt auf Solidarität und Vertrauen – Werte, die in einem Land mit ungeregelter Einwanderung gefährdet sind. Der Sozialstaat und seine Segnungen lassen sich nicht ins Unendliche expandieren. Denn im Globalisierungsstrudel, in dem die Ansprüche universal werden und jeder Ort erreichbar scheint, wird das Wohlfahrtsversprechen zu einem Anachronismus, dessen Verheißungen für die meisten Migranten uneinlösbar sind.

Die Unvereinbarkeit von Masseneinwanderung und Sozialstaat verdeutlicht der im September 2016 verstorbene Historiker Rolf Peter Sieferle in seiner letzten Studie. Sie ist Aufklärung, weil sie die Irreführungen einer „emphatischen Politik“ entlarvt. Die Sentimentalisierung der „Flüchtlings“-Debatte kontert der Autor mit ebenso nüchternem Blick wie die Narrenfeuer der Medien. Rolf Peter Sieferle widerspricht der Akklamation, die an die Stelle der Kritik getreten ist und überwindet die Sprachverbote der „offenen“ Gesellschaft.

Die Werkreihe https://www.manuscriptum.de/werkreihe-tumult.html

affekk_155

bohlen_m_g_2

Fristllose Kündigung mit samt der Murkelisten – Regierung

Entweder reicht das Denkvermögen unserer Politikkasper nicht so weit oder es ist pure Absicht das Land an die Wand zu fahren.
Deshalb die rote Karte für diese Landschädlinge.

Mit samt der Murkelisten – Regierung – ab auf den Friedhof der Geschichte!

Das Wetter spielt so verrückt wie dieses Land ist

WolkeBlitz

Heute morgen- gegen 05 Uhr – hatten wir ein Gewitter mit starken Regenfällen und sehr windig. Ein Luftdruck der seit Tagen kräftig hoch und runter springt, aktuell 993 hPa, regnerisch und noch knapp 8° C um Mitternacht. Dieses Schißwetter geht für die nächste Zeit auch so weiter. 🙁
Sturmschäden im Südwesten – Wetterdienst warnt vor Gewittern. Orkanartigen Böen haben in Teilen Baden-Württembergs für umgestürzte Bäume und Behinderungen im Berufsverkehr gesorgt. Es besteht weiterhin für unseren Raum eine Wetterwarnung.
Aber lassen wir das leidige Wetterthema.

Maulbronn Oh Herr vergib ihnen…. NEIN! Das werden wir nicht tun:
Oh Herr … vergib ihnen nicht, denn SIE WISSEN was sie tun!!!

Denn sie belügen und betrügen weiterhin das Volk.

Bücherwelt
Erinnerung ans Recht

von Karl Albrecht Schachtschneider

Deutschland zeichnet sich nicht mehr als Rechtsstaat aus.
Der Verfall der Rechtlichkeit der Politik hat sich beschleunigt.

Die freiheitlich-demokratische Grundordnung beruht auf den in der Aufklärung entwickelten Gedanken der Freiheit und der Souveränität der Bürger. Diese Ordnung wurde für Deutschland im Grundgesetz niedergelegt und ist das rechtliche Fundament jeder Republik. Sie ist ein wesentliches Kennzeichen des europäischen Erfolgs und Selbstverständnisses.
Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen. In diesem Buch werden die aktuellen Themen des Weltgeschehens aus dieser Sicht beleuchtet.
Der Rechtsexperte und Autor Professor Karl Albrecht Schachtschneider, bekannt durch seine zahlreichen juristischen Veröffentlichungen und für viele durch seine Verfassungsbeschwerden gegen die Euro-Rettungspolitik, hält uns vor Augen, warum es so wichtig ist, die Rechtslage zu kennen. Denn eigentlich gibt es wirksame Sicherheitsmechanismen in unserer Verfassung, die viele der gegenwärtigen Entwicklungen im Namen von Europa, Sicherheit, Freihandel, Umweltschutz, Religionsfreiheit und anderen schön klingenden Schlagwörtern gar nicht erlauben. Nur sind sie in der Öffentlichkeit kaum jemandem bewusst. Wir haben es insbesondere seit Einführung der EU mit einer bewusst herbeigeführten Erosion und Aushöhlung des Rechtsstaats zu tun.
Nur wenn wir unser Recht kennen und dafür einstehen, können wir darauf hoffen, einen Kurswechsel einzuleiten. Das ist unsere bürgerliche Pflicht zum Schutz und Erhalt des friedlichen Gemeinwesens, denn eine automatische Garantie für Frieden und Gerechtigkeit kann und wird es nie geben.
Zum Widerstand gegen den Verfall des Rechts gehört der Widerspruch!

misthaufen
Auf den Misthaufen der Geschichte mit diesen Vasallenparteien.

Ein Trauerspiel im Bundestag die Schreihälse, die ihren Spiegel vorgehalten bekommen. Die Roten und Grünen Faschisten.
https://youtu.be/d4fZup61aRA

image

Bericht auf:
AfD prangert Zusammenarbeit mit Linksextremisten an

Die Grünen

Abstoßend und hässlich: Das wahre Gesicht der grünen Partei
Sie lassen sich vor Sonnenblumen ablichten. Sie nennen sich Friedenspartei. Sie treten als glühende Verfechter von Umweltschutz und sozialer Gerechtigkeit auf. Und sie verurteilen Kindesmissbrauch, vor allem die vor einigen Jahren bekannt gewordenen Vorfälle in der katholischen Kirche. Doch wer hinter die Kulissen der Partei Bündnis 90/Die Grünen schaut, dem erst offenbart sich ihr wahres Gesicht – die hässliche Fratze einer Moralpartei ohne jede Moral.
Wie glaubwürdig sind die grünen »Moralapostel« und »Wertevernichter« in Wirklichkeit? Bestsellerautor und Enthüllungsjournalist Michael Grandt beleuchtet die Hintergründe und legt schonungslos die Fakten offen. Wissen Sie wirklich alles …

  • über die Vergangenheit grüner Parteimitglieder in Sachen Kindersex?
  • über die Bestrebungen der Partei, Inzucht zu legitimieren?
  • über die Kriegstreiberei der angeblichen Friedensaktivisten?
  • über deren dunkle Machenschaften bei Terror und linkem Extremismus?
  • über die schnelle Abkehr von grünen Idealen, wenn es ums schnöde Geld geht?

Michael Grandt hat aber auch dem Führungspersonal der Grünen gehörig auf den Zahn gefühlt. Ein Blick auf die führenden Köpfe der Grünen offenbart die Schattenseiten der von sich so überzeugten Moralapostel: Scheinheilige, Salonbolschewisten, »Kinderlieber« und Terror-Sympathisanten. Die einstige und aktuelle Führungsriege der Grünen besteht aus erschreckend dubiosen Gestalten!

  • Wie konnte es geschehen, dass eine kleine grüne Bewegung, eine Minderheitenpartei, in den vergangenen 30 Jahren so viele bis dato von der gesellschaftlichen Mehrheit anerkannte Werte und Normen in ihrem Sinne ändern konnte?
  • Wie konnte es geschehen, dass im Namen der Grünen Fortschrittsgedanken geächtet, die Mobilität verteufelt und das Strafrecht liberalisiert wurde?
  • Wie konnte eine grüne Partei, die nie die Legitimierung durch die Mehrheit des Volkes hatte, der gesamten Gesellschaft ihre (oft) obskuren Werte und Ziele aufdrängen und sich zur Moral- und Empörungspartei par excellence aufschwingen, die uns immer wieder mit erhobenem Finger zurechtweist?
  • Wie konnten wir zulassen, dass in Deutschland eine grüne Gesinnungs- und Meinungsdiktatur etabliert wurde, in der selbst ernannte »Gutmenschen« jene denunzieren, die nicht ihrer Meinung sind?

»Ich persönlich traue den Grünen keinen Meter über den Weg. Keinen Meter! Ihr moralischer Anspruch, ihre Besserwisserei und ihr stets erhobener Zeigefinger gegen andere gehen mir gehörig auf die Nerven.« Michael Grandt (Kopp-Verlag)

Kollektive Schwarm (Un) Intelligenz

affeurang160_155

Nach Fromm zieht sich die ganze Geschichte hindurch die Tendenz der Menschen, im Kollektiv unterzutauchen, um das Geschenk des Freiseins irgendwie loszuwerden.
Sich nicht äußern wo es nötig wäre, lamentieren im Hintergrund, aber kein Mut zur Gegenwehr. Immer wieder zu erleben, aktuell: wenn ich die angeblichen Umfragewerte für PolitikerInnen und Parteien lese, Irr, behämmert, nichts dazu gelernt. Nee! Leute so wird das nichts mit diesem Land.

affenblinddreierklang

„Die westlichen Gesellschaften sind absolut zersetzt. Es gibt keinen Blick auf die Gesamtheit mehr, der es erlaubt, Politik zu betreiben… Die westlichen Gemeinschaften sind praktisch keine Staaten mehr… Sie sind einfach Anhäufungen von Lobbys, … in denen jeder jede seinen Interessen zuwiderlaufende Aktion verhindern kann.“

So diagnostizierte Cornelius Castoriadis (war ein griechisch-französischer politischer Philosoph und Psychoanalytiker). 1981 in der Zeitung „Libération“ die Entkräftung der institutionalisierten Entscheidungsfähigkeit.
Siehe auch seine Bücher:
1.Gesellschaft als imaginäre Institution: Entwurf einer politischen Philosophie 1990
2. Cornelius Castoriadis – Ausgewählte Schriften / Autonomie oder Barbarei 2006
3. Castoriadis, Cornelius, (1983) „Durchs Labyrinth. Seele, Vernunft, Gesellschaft“

„Das Grundproblem der Politik ist gar nicht der Zynismus, sondern die Dummheit.“
Peter Sloterdijk

Bücherwelt im Bunker
Wenn die Lesefähigkeit in einem Land abwärts gerichtet ist, sind die Zeiten einer Volksverblödung nicht mehr fern.

Relativ einfache Rechenaufgaben bringen viele der werdenden Akademiker schon zum Schwitzen, und auch das Deutsch vieler der Nachwuchs-Abiturienten ist reichlich verbesserungswürdig. Von Naturwissenschaften erst gar nicht zu reden, wie die  veröffentlichten Pisa-Studien auch schon gezeigt haben. Auch im neuesten Lesekompetenz Test haben sich die deutschen Grundschüler abermals verschlechtert.
ausrzeichen01_160
Fromm schreibt ausführlich über den Autoritarismus unserer Lebens- und Wirtschaftszustände. Sie alle sind nicht dazu angetan, den Menschen zum Bewußtsein seiner Freiheit gelangen zu lassen. Marx und seine Schüler haben darauf hingewiesen, wie sehr der moderne Produktionsprozeß die menschliche Entfremdung fördert. Wir sind alle in eine ungeheure Maschinerie eingespannt, die wir weder verstehen noch überblicken in ihrer Gesamtheit. Von daher erfährt das Individuum seine grenzenlose Bedeutungslosigkeit, über die es sich gerne hinwegtäuscht. Es greift zu sogenannten „Fluchtmechanismen“, die den Sinn haben, Angst und Isolierung zuzudecken.
Fromm beschreibt drei Fluchtmechanismen, nämlich die „autoritären Tendenzen“, den „Zerstörungstrieb“ und die „automatische Anpassung“.
Gegenwärtig geht es zu wie in Babylon, Begriffsverwirrungen am laufenden Band, verwaschene Sprache, Verfallssymptome und Irrsinn sowie Neu- und Falschsprech.
Fakten und Realitäten werden in absurde Matrixwelten umgewandelt. Das, was mächtigen ökonomischen, politischen und gesellschaftlichen Interessen (der Ober- und Hintertanen) dient oder ihnen zumindest nicht entgegensteht, gilt als die Wahrheit. Die Machtwirtschaft dominiert, die Parteienkartelle kleben an der Macht, das Volk wird untergebuttert und drangsaliert und mit fremden Kulturen überschwemmt.

Absurd

Nach Fromm hat der moderne Mensch viel zu wenig Möglichkeiten, um ein produktives Leben (aus sich selbst heraus) zu führen. Gerade in der Neuzeit besteht ein wuchtiger Druck zur automatischen Anpassung, der wir uns nur schwer entziehen können. Jedermann meint zwar, er sei „er selbst“; aber in Wirklichkeit sind sein Denken, Fühlen und Verhalten fast durchgehend normiert, und die Sozietät in uns bestimmt darüber, was wir für wahr, für wertvoll und für schicklich halten. Die überragende Macht des „Man“ oder der kollektiven Lebensform in jedem von uns hat auch Heidegger in seiner Existenzphilosophie grundlegend erörtert
Literatur:
117  Fromm, Erich  Die Furcht vor der Freiheit  EVA Frankfurt / EBG  1996
118  Fromm, Erich  Wege aus einer kranken Gesellschaft- Eine sozialpsychologische Untersuchung  dtv Verl. München  1980 / 1991
119  Fromm, Erich  Der moderne Mensch und seine Zukunft  EVA Frankfurt  1955 / 1960

Clownereien

Auf kritiklose Gutgläubigkeit ist schon immer Verlass gewesen. Oder mit Wilhelm Busch: „Dummheit ist auch eine natürliche Begabung.“