Die Erkenntnis des Tages

Nur in einer zutiefst kranken Gesellschaft müssen ungeimpfte, kerngesunde Menschen beweisen, dass sie gesund sind.

Der neue Mensch

Zitat

„Die Welt gehört demjenigen, der nicht fühlt. Die wesentliche Vorbedingung, um ein praktischer Mensch zu sein, ist ein Mangel an Sensibilität. Die beste Vorbedingung für die Praxis des Lebens ist die Triebkraft, die zum Handeln führt, das heißt der Wille. Nun gibt es aber zwei Dinge, die das Handeln beeinträchtigen – die Sensibilität und das analytische Denken, das letztlich nichts anderes ist als ein Denken mit der Sensibilität.“

(Spöttisch weist Bernardo Soares alias Fernando Pessoa den Leser auf seine Inkonsequenz hin.)

Der Gedanke des Tages

Reflexionen

„Im heutigen Leben gehört die Welt einzig den Dummen, den Selbstgefälligen und den Umtriebigen. Das Recht zu leben und zu triumphieren erwirbt man heute mehr oder minder mit den gleichen Mitteln, mit denen man die Einweisung in ein Irrenhaus erreicht: die Unfähigkeit zu denken, die Unmoral und die Übererregtheit.“
(aus Fernando Pessoa „Buch der Unruhe“)

Mal wieder nur so nebenbei erwähnt

Bild

Die damaligen und heutigen Machtzirkel.

John Coleman – Das Komitee der 300

Die Hierarchie der Verschwörer

Ein Exposee der geheimsten Gesellschaft in der Welt – Können Sie sich eine allmächtige Gruppe vorstellen, die keine nationalen Grenzen kennt, über dem Gesetz aller Länder steht und die alle Aspekte der Politik, der Religion, des Handels und der Industrie, des Banken- und Versicherungswesens, des Bergbaus, des Drogenhandels und der Erdölindustrie kontrolliert – eine Gruppe, die niemandem als ihren eigenen Mitgliedern gegenüber verantwortlich ist? Die überwiegende Mehrheit der Menschen hält dies für unmöglich. Wenn Sie auch dieser Meinung sind, dann gehören Sie zur Mehrheit. Die Vorstellung, daß eine geheime Elitegruppe alle Aspekte unseres Lebens kontrolliert, geht über deren Verständnis hinaus. Amerikaner neigen dazu, zu sagen: „So etwas kann hier nicht geschehen. Unsere Verfassung verbietet es.“Daß es eine solche Körperschaft gibt – das Komitee der 300 -, wird in diesem Buch anschaulich dargestellt. Viele ehrliche Politiker und Publizisten, die versuchen, unsere Probleme anzugehen, sprechen oder schreiben über „sie“. Dieses Buch sagt genau, wer „sie“ sind und was „sie“ für unsere Zukunft geplant haben. Es zeigt, wie „sie“ mit der amerikanischen Nation seit mehr als 50 Jahren im Krieg stehen, einem Krieg, den wir, das Volk, verlieren. Es stellt dar, welche Methoden „sie“ benutzen und wie „sie“ uns alle gehirngewaschen haben. Ereignisse, die seit der Erstveröffentlichung dieses Buches abgelaufen sind, sprechen Bände über die Richtigkeit der getroffenen Vorhersagen und für die saubere Recherche seines Autors Dr. John Coleman. Wenn Sie einerseits ratlos und verwirrt sind und sich fragen, wieso ständig Dinge passieren, die wir als Nation eigentlich ablehnen, wenn sie sich andererseits jedoch machtlos fühlen, zu verhindern, daß wir immer auf das falsche Pferd setzen, wieso unsere einstigen sozialen und moralischen Werte verfälscht und untergraben werden; wenn Sie durch die vielen Verschwörungstheorien verwirrt sind, dann wird Ihnen „Die Hierarchie der Verschwörer – Das Komitee der 300“ die Sachverhalte kristallklar erklären und zeigen, daß diese Umstände absichtlich geschaffen wurden, um uns als freie Menschen auf die Knie zu zwingen. Wenn Sie erst einmal die entsetzlichen Wahrheiten, die in diesem Buch stehen, gelesen haben, werden Sie lernen, Vergangenheit und Gegenwart zu verstehen. Dann werden Ihnen soziale, wirtschaftliche, politische und religiöse Phänomene nicht länger schleierhaft vorkommen. Diese hier vorliegende Entlarvung der gegen die Vereinigten Staaten und die ganze Welt gerichteten Mächte kann nicht ignoriert werden. Der Autor vermittelt Ihnen eine ganz neue Wahrnehmung hinsichtlich der Welt, in der wir alle leben. Wer die Gefahr kennt, die ihm droht, kann sich darauf vorbereiten. „Woher wissen wir, was wir wissen“? fragt der Autor zu Beginn seines Werkes. Das ist eine der klügsten Fragen, die gestellt werden können. Interessiert sie ihre Zukunft und die Ihrer Kinder? Wollen Sie wirklich wissen, was hinter den Kulissen der Macht vor sich geht? Wollen Sie wissen, wer Ihr Leben und Ihre Meinungen dominiert? Antworten finden Sie in dem Werk von Dr. John Coleman: Das Komitee der 300 –  Die Hierarchie der Verschwörer –  Das Werk ist das internationale Standardwerk über die operierende parallele Geheimregierung. In Deutschland lange verschwiegen und nicht erhältlich, ist das Werk von Dr. John Coleman „Das Komitee der 300“ dennoch ein Jahrhundertwerk, dessen Bedeutung für die Menschheit kaum überschätzt werden kann. Das Werk liefert mit dem Wissen, das der Autor in über 40 Jahren Recherchearbeit in vielen Archiven der Welt zusammengetragen hat, dem aufmerksamen Leser nichts weniger als ein neues Verständnis der ansonsten verwirrenden und deprimierenden Weltgeschichte der letzten 200 Jahre .Es ist ein Standardgeschichtswerk für die heute lebenden und für kommende Generationen, weil es anhand von Fakten nachweist: Geschichte geschieht nicht einfach, sondern wird hergestellt von Leuten, die seit Jahrhunderten an den Schalthebeln der Macht sitzen.
Ja ich weiß und jetzt kommt wieder das Totschlagargument   >>>> Alles Verschwörungstheorien. Ja und weil die Mehrheit leider so tickt, haben die Ober- und Hintertanen so leichtes Spiel mit der Masse der Ahnungslosen und Verdummten. Was aktuell ja sehr gut wieder in der Virenplandemie und Hysterie funktioniert.
Der alltägliche Mensch ist heute so dumm wie in alter Zeit. Er merkt es nur immer noch nicht. Theo Löbsack hat 1974 dies schon thematisiert, mit seinem Buch >Versuch und Irrtum – Der Mensch Fehlschlag der Natur< ebenso wie Herbert Gruhl in seinem Buch > Himmelfahrt ins Nichts< siehe auch von Löbsack:
Die unheimlichen Möglichkeiten oder Die manipulierte Seele. Econ-Verlag, Düsseldorf 1967,
>>Die Verschlechterung der menschlichen Erbmasse, die rapide Zunahme der psychischen Erkrankungen, aber auch der chronischen Krankheiten, die Bevölkerungsexplosion, Zerstörung der Umwelt usw.
wird alles bis heute negiert und ausgeblendet. Das grüne – rot – schwarze Gedöns mit der Klimakatastrophe alles nur Ablenkung und Schaumschlägerei.

Autokauf in Absurdistan Germanistan

Autokauf in Absurdistan Germanistan heißt neuerdings 2G+

Wir wollten vor ein paar Tagen für unsere Tochter ein Auto in Bretten bei einem dort ansässigen Automarkenhändler kaufen. Man beschied uns pampig an Ungeimpfte Parias verkaufen wir kein Auto.
Das ist Deutschland im Jahr 2022  – 2.nC – nun sage noch jemand dies ist kein Faschismus.

Aufklärung ist zahlreich vorhanden, geht aber der Mehrheit am Arsch vorbei. Die deutsche Krankheit, das deutsche Gen hat wieder Oberwasser.

Aber solche menschenverachtenden Faschisten (und das sind die echten auferstandenen Nazis) werden auch noch ihr Lehrgeld bezahlen.

Das Impfbuch von Raymond Unger

»Die zweifelhafte Impfwirkung hat inzwischen auch viele Geimpfte enttäuscht.«

Was können die mit heißer Nadel gestrickten Vakzine leisten?
Wo liegen ihre Grenzen und Risiken?
Was sind die Hintergründe zu dem Pandemie-Narrativ?
Welche Ziele verfolgt die Politik?
Welche Rolle spielen die Medien?

Verunsicherung, Heilserwartung, Zwangsandrohungen oder Hexenjagd bilden das Hintergrundrauschen zur sehnsüchtig erwarteten Impf-Rettung, von der sich die Menschen nach dieser einschneidenden Krise endlich eine Rückkehr zur Normalität erhoffen. Doch die Frage bleibt:

Wo steht die Gesellschaft nach 18 Monaten Pandemie, in der Millionen Deutsche das Impfangebot der Bundesregierung ablehnen?

Das Angstnarrativ rund um Corona hat den offenen Diskurs in Medien und Wissenschaft illegitim verengt. Renommierte Wissenschaftler mit abweichenden Meinungen werden ausgegrenzt und diskreditiert. Im Zuge der Corona-Krise etabliert Deutschland eine nie dagewesene Impf- und Kontrollgesellschaft, deren staatliche Eingriffe weit über den Gesundheitsschutz hinausgehen. Medien und Politik sprechen abschätzig von »Impfmuffeln« und »Covidioten«. Doch tatsächlich wirft der propagierte wissenschaftliche Konsens zugunsten von Massenimpfungen bei einer näheren Betrachtung mehr und mehr Fragen auf.

Wird die dritte oder vierte »Booster-Impfung« endlich den erhofften Impferfolg bringen?

Raymond Unger zeigt in diesem Buch den Stand einer von der Pharmaindustrie unabhängigen Corona-Forschung auf, beklagt den lähmenden Konsens der Massenmedien, warnt vor einer tiefen Spaltung der Gesellschaft und klärt über die Risiken und Nebenwirkungen einer Covid-19-Impfung auf.

In der erfolgreichen Gesellschaftsanalyse vom Verlust der Freiheit hat Unger bereits die moralischen Übersteuerungen deutscher Politikansätze unter anderem zur Corona-Pandemie untersucht. Mit seinem Impfbuch präsentiert er eine kühn gedachte Analyse und zeichnet das große Bild vom Zustand unserer Gesellschaft.

Deutscher Michel was hat man dir bloß in die Suppe getan….

Bild

Die verblödete Republik

So wenig Niveau war nie! Selbst Qualitätsmedien berichten ausführlich und mit Hingabe vom Dschungelcamp oder Deutschland sucht den Superstar. Gleichzeitig dürfen von der Wirtschaft finanzierte Professoren auch in der Tagesschau dreist als unabhängige Experten auftreten. Ihre Phrasen werden uns als alternativlose Wahrheiten verkauft – während kritische Politsendungen im Nachtprogramm verschwinden. In seinem neuen Buch deckt Thomas Wieczorek die Auswüchse der allgemeinen Massenverblödung auf. Und er geht der Frage nach: Wird sie bewusst betrieben? Und von wem? Und mit welchem Ziel? Das Ergebnis seiner Recherchen ist Aufklärung im besten Sinne. (Die verblödete Republik von Republik: Wie uns Medien, Wirtschaft und Politik für dumm verkaufen, Buch von Thomas Wieczorek)

Die Propagandamaschinen und Propaganda – Medien laufen mal wieder auf Hochtouren, manchmal meine ich, jetzt müßte gleich Goebbels los plärren und vom Volk den Endkampf an der Coronafront einfordern. Alle Mann und Frau an die Spritze.

Dumm, dümmer, deutsch von Christian Wolf
Der Autor lächelt, obwohl er leidet, wenn er mit ansehen muss, wie sehr die Deutschen verdummt und belogen werden und sich teils für dumm verkaufen lassen.

Denn wir leben in einem absurden Land mit der »inländerfeindlichsten Regierung der Welt«, einem unersättlichen Steuerstaat, der das Geld seiner Bürger bevorzugt für fremde Interessen verprasst, und stehen vor einer Zukunft mit noch mehr Meinungsterror, Enteignungen und diktatorischen Zügen.

Der Autor  bereitet Sie schonungslos auf das Ende unserer Gesellschafts- und Regierungsform samt Abschied von der vorgeblichen Demokratie vor. Er nennt den Zeitraum, wann uns die nächste politisch-wirtschaftliche Krise mit paralleler Entwertung unseres Geldes droht.

Nur mal so gedacht

Bild

Wir sind nicht bereit, das Kreuz und die aufgebürdete Last der Vasallen, Ober- und Hintertanen zu tragen. Auch sind wir nicht bereit zu Kreuze zu kriechen.

Paul Heyse: „Man liebt zu bemänteln allerorten schwache Gedanken mit starken Worten.“

Die Vergänglichkeit läßt sich nicht vermeiden.

“Wir wollen dankbar sein, dass es die Narren gibt.
Ohne sie hätte der Rest keinen Erfolg.“

(Mark Twain)

 

Alles beim Alten

Le Bon, der in seinem Werk „Psychologie der Massen“ feststellte:

„Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.“

Die Erkenntnis des Tages

Bild

Affentheater, Ziegenweisheiten und deutsche Ochsengroßmaulsachen.

„Es ist leichter, die Menschen zu täuschen, als davon zu überzeugen, daß sie getäuscht worden sind.“
(Mark Twain)

Das geht am Arsch vorbei.

„Unsichtbar wird der Wahnsinn, wenn er genügend große Ausmaße angenommen hat.“
(B.Brecht)

Einfach leben sprach das Schaf…

Bild

Ja, lieber Oskar das Leben kann so einfach sein….

Machts den schlauen GrünnenINNen nach und fresst einfach nur wie wir das grüne Gras.

Wir sind nicht getestet, nicht geimpft und nicht genesen, wir sind ganz einfach nur gesund.

Sagt das Schaf zum deutschen Ochsen.
*+*

Ab der 33. Auffrischung  mit der Gatesbrühe gibt es dann sogar zwei Bratwürste mit Senf oder CURRY und einen Extra-Freiheits Punkt zur Belohnung. Die Zukunft wird schön …wußte schon A. Huxley:

Utopie: Die Menschen werden industriell produziert und schon im Embryonenalter auf ihre spätere Rolle in der Gesellschaft genormt, sodass sie diese perfekt ausfüllen können. Die Spanne zwischen Bedürfnis und Bedürfnisbefriedigung auf ein Minimum reduziert.

Tatsächlich hat sich Huxley als beängstigend treffsicherer Prophet erwiesen. Sämtliche Techniken, die er beschreibt, sind mittlerweile Realität geworden oder stehen kurz davor.

Menschen werden nicht mehr geboren, sondern in Brut- und Normzentralen künstlich gezüchtet und als Kleinkinder konditioniert. Beziehungen zwischen Eltern und ihren Kindern gibt es nicht mehr, Worte wie „Mutter“ oder „Vater“ gelten als anstößig.

Das Ziel jedes totalitären Staates ist die Stabilisierung seiner Macht. Erst die Zerstörung jeglicher Individualität kann die bestehenden Herrschaftsverhältnisse sichern.

Das entspricht genau dem Wunsch des Davoser „EineWelt-Gurus“ Klaus Schwab der solche „SCHÖNE NEUE WELT“ Bilder zum Leben erwecken will. Seine Bücher und Machenschaften geben Einblick in die totalitäre ideologische Vision, die der globalen, digitalen, transhumanistischen, „ökologischen“ Revolution zugrunde liegt, die sich derzeit unter dem Deckmantel einer Gesundheitskrise vor unseren Augen entfaltet.

Der Aufschnapper des Tages

US-Multimilliardär und Wirtschaftsmogul Warren Buffett glaubt, dass die nächste Pandemie schwerer ausfallen könnte als die aktuelle COVID-19-Pandemie. Sein Freund und Milliardär Bill Gates hat ähnliche Prognosen.
W. Buffett:
„Ich habe gelernt, dass die Menschen nicht so viel wissen, wie sie zu wissen glauben. Aber am meisten habe ich gelernt, dass man die Pandemie kommen sehen konnte und dass dies nicht das Schlimmste ist, was man sich vorstellen kann. Die Gesellschaft kann sich nur schwer auf ferne Situationen vorbereiten, die aber möglich sind und früher oder später eintreten werden.“

https://de.rt.com/nordamerika/120290-us-multimilliardar-buffet-nachste-pandemie/
Im Verein mit Gates ran an die neuen Milliarden!

Maskenpflicht bleibt ewig, wenn sich zu wenige Bürger impfen lassen

Zu diesem Ergebnis kommt Justizministerin Lambrecht. Daher könne die Maskenpflicht in Innenräumen erst fallen, wenn der größte Teil der Bevölkerung geimpft sei. Denn niemand könne in Supermärkten oder der Bahn feststellen, wer bereits geimpft ist oder nicht. Zudem habe Maskenpflicht nur marginal mit Grundrechtseinschränkungen zu tun.
https://philosophia-perennis.com/2021/07/07/bundesregierung-erhoeht-druck-ohne-kinderimpfung-ewige-pandemie/

Der Tagesgedanke (19.06.21)

Bild

~~~~

„Wem nicht wenig genügt,
den macht kein Reichtum satt.“
(Christoph Martin Wieland)

Lebenswege finden.

„Betrachte einmal die Dinge
von einer anderen Seite,
als du sie bisher sahst, denn das
heißt ein neues Leben beginnen.“
(Marc Aurel)

Sonnengedanke am 17. April 21

Sonnengedanken

„Er wahrlich liebte die Sonne,
die purpurn den Hügel hinabstieg,
die Wege des Walds,
den singenden Schwarzvogel
und die Freude des Grüns.“
(Georg Trakl)

Waldrandidylle

 

Dem Himmel so nah…

Bild

Dem Himmel so nah…. Träumen heißt durch den Horizont blicken. Eine Minderheit kann es, eine Mehrheit blickt es nicht.

„Für die Schönheit hat man nur in guten Zeiten Sinn.
Im Sommer fragt man, ob der Ofen schön ist,
im Winter – ob er warm ist.“
(Peter Rosegger)

Wunderland

Der Gedanke am 15. April 2021
„Es ist eine Verwandtschaft
zwischen den glücklichen Gedanken
und den Gaben des Augenblicks;
beide fallen vom Himmel“
(Friedrich von Schiller)

Stimmt so nicht ganz

Bei mir fängt der neue Tag immer / oder meistens bei einer Nachtschicht um 06:00 Uhr an. 😆

Die Erkenntnis u.a. aus dieser Nacht:

Macht Wohlstand dumm?

Die Tatsache, daß Wohlstand der Gesundheit nicht gerade förderlich ist, beginnt manch einer zu erahnen.

Die äußeren Reize unserer Zivilisation lenken den Menschen von der notwendigen Besinnung auf sich selbst und sein Tun immer mehr ab.
Aktuell in reinster Auswüchsigkeit zu beobachten.

 

Die Erkenntnis des Tages (09.04.21)

Freiheit: Und die neue Seuche

Das ist die neue „Freiheit“, (Murkel-Neusprech) die uns zugedacht,
Der Murkelisten Total Lockdown.

Wir seh’n es dort, wo MURKELISTEN an der Macht,  der Bürger um die Freiheit wird gebracht.

„Die Gedanken, die man hier kauft, stinken…
Man verkauft Meinungen wie Fische,
und so ist das Denken in Verruf geraten.“
B. Brecht:

Turandot oder Der Kongress der Weisswäscher

[Bertolt Brecht macht in „Turandot oder Der Kongreß der Weißwäscher“ Intellektuelle lächerlich, die sich wie Prostituierte anbieten und Ausreden, Erklärungen – also Ideologien – an alle verkaufen, die dafür zu zahlen bereit sind. Er nennt sie Tuis]
Der Zustand unserer Propagandamedien und der Lügenpresse. Aktuell wieder in der erneuten Ukraine Krise zu beobachten.

Es ist etwas oberfaul in Absurdistan Germanistan

Es ist wichtig, daß sich Menschen zu Wort melden und vor allem sich eigenständiges „Denken“ bewahrt haben.

„Wer den Herrschaftsverhältnissen gegenüber nicht machtlos bleiben will, muß sie verstehen lernen; und zwar nicht bloß ihre sichtbaren Zwänge, sondern auch ihre verborgenen Mechanismen. Nur dann kann er auch die mannigfaltigen Fiktionen, Täuschungen und Manipulationen durchschauen, denen er von Seiten der Herrschenden ausgesetzt ist.“
(J. Langer: Grenzen der Herrschaft, 1988)


Der Bürger hat nur formale Pseudo-Rechte, die zwar auf dem Papier stehen, in der Wirklichkeit jedoch nur einer faktischen Entmündigung unterliegt.

Das Land der unterbelichteten Spieß- und Pfahlbürger

Ohne Kommentar

Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig.

Jeden Tag in Absurdistan Germanistan zu bewundern.

Meinen Schatten Unkengrün befragt

„Woran erkenne ich, ob ich auf einer GUTEN oder auf einer BÖSEN Demo bin?“

„Achte  nur darauf, wo die Polizisten knien: VOR oder AUF den Demonstranten?“

Ein Lichtblick des Tages

Buchlektüre und der Gedanke des Tages

Wer seinen eigenen unverwechselbaren Weg gehen will, kommt um die Reise ins eigene Herz nicht herum. „Nur wer sich selbst findet, findet auch den Weg über sich hinaus und lebt in einem lebendigen Gleichgewicht mit anderen, mit der Welt“, sagt Ulrich Schaffer in seinem Buch „Die Reise ins eigene Herz“ [*]

 

Lichtblicke gibt es immer wieder

Reise zum Sinn des Lebens

1. Verkörperung des Sinns1

Der SINN, den man ersinnen kann,
ist nicht der ewige SINN.
Der Name, den man nennen kann,
ist nicht der ewige Name.
Jenseits des Nennbaren liegt der Anfang der Welt.
Diesseits des Nennbaren liegt die Geburt der Geschöpfe.
Darum führt das Streben nach dem Ewig-Jenseitigen
zum Schauen der Kräfte,
das Streben nach dem Ewig-Diesseitigen
zum Schauen der Räumlichkeit.
Beides hat Einen Ursprung und nur verschiedenen Namen.
Diese Einheit ist das Große Geheimnis.
Und des Geheimnisses noch tieferes Geheimnis:
Das ist die Pforte der Offenbarwerdung aller Kräfte.
[Chinesische Philosophie: Laotse: Tao Te King – Das Buch des Alten vom Sinn und Leben. Asiatische Philosophie – Indien und China, S. 27152 (vgl. Laotse-Tao, S. 3)]

 

Den Teufel im Nacken

„Den Teufel spürt
das Völkchen nie,
und wenn er sie
beim Kragen hätte.“
(J.W.v.Goethe)

Nur mal so nachgedacht …

Bild

In der Fülle leben oder doch lieber in die Tiefe gehen?

Heutzutage noch wichtiger wie früher. Suche nicht nach mehr Wissen, suche nach tieferen Wissen.

„Schon vor einer Reihe von Jahren habe ich bemerkt, wie viel Falsches ich in meiner Jugend habe gelten lassen und wie zweifelhaft alles ist, was ich hernach darauf aufgebaut. Dass ich daher einmal im Leben alles von Grund auf umstoßen und von den ersten Grundlagen an neu beginnen müsse, wenn ich jemals für etwas Unerschütterliches und Bleibendes festen Halt schaffen wollte. So werde ich endlich ernsthaft und unbeschwert zu diesem allgemeinen Umsturz meiner Meinungen schreiten.“ erkannte 1641 der Philosoph René Descartes.