Verwirrung und Verfall…

WunnebarKein Narr wird zum Weisen, weil es noch so viele Millionen anderer Narren gibt, kein Kranker geheilt, weil andere noch kränker sind. Auch die tiefste Einsicht in ein Übel löst es als Übel nicht auf.

Es muß immer wieder in aller Deutlichkeit gesagt werden.
Absurdistan Germanistan ist krank, sehr krank.

Zu Tode kuriert

Im freien Fall und Niedergang!

Erwachen aus der Knechtschaft der Gedanken

computerarbeiter

Die Kraft der Weisheit:
Wir können zum einen unter der Knechtschaft der Gedanken leben oder aber durch sie Befreiung erlangen. Zwischen Wissen und Weisheit besteht ein Unterschied.
Die Erfahrung der Einsicht ist Weisheit, der Versuch indes, dieser Einsicht habhaft zu werden, sie durch Worte zu vermitteln, ist Wissen.

Wir alle tragen Wissen in uns. Wir können anderen eine Menge grandioser Vorstellungen übermitteln. Wenn diesem “Wissen” jedoch keine Weisheit zugrunde liegt, dann ist es Wissen aus zweiter Hand, von außen stammendes Verständnis, und es mangelt ihm an Tiefe. [1]

“Mensch, steig’ nicht allzuhoch, bild’ Dir nichts Übrigs ein, die schönste Weisheit ist, nicht gar zu weise sein.”
Angelus Silesius

“Die Weisheit dient zur Duchschaung, dient zur Durchdringung, dient zur Entsagung.”
Buddha

“Das Erkennbare kann man durch das Auge der Weisheit begreifen.”
Buddha

Abendhimmel über Weingarten Abendhimmel über Weingarten in Richtung Karlsruhe

irrsinnige ZeitenWeisheitsfischer

Jedenfalls habe ich die Tage und Nächte nach Weihnachten zu intensiven Studium und Nachdenken verbracht. Es ist bei all den Irrsinn und Wahnsinn in dieser Welt und vor allem auch in Absurdistan Germanistan, öfters vonnöten, sich mal weitgehend auszublenden.

Verfall Verfall

Besinnliche Feiertage!

Winterstrauch Winterstrauch

Wünsche den BesucherInnen
von Absurd-AG
besinnliche Feiertage.

Frohe Weihnachten Frohe Festtage!

Selber habe ich es nicht so mit dem ganzen übertriebenen Rummel an Weihnachten. Das ist ja bei vielen Menschen schon regelrecht hysterisch was da abläuft. Mit dem ursprünglichen Sinn hat dieser ganze Klamauk nichts mehr zu tun.
Kaufrausch und Kauforgien und ein narzißtischer Kult, Streß und Getriebenheit wohin man schaut. Da muß ich mich nicht einreihen. Deswegen geht meine Familie und ich, sowohl Weihnachten und Silvester ruhig und besinnlich an.
Bescheidenheit und Wesentlichkeit ist für viele Menschen ein Fremdwort geworden.

Die Raffgier des modernen Menschen

bannernotizkladde_595oder zutiefst kranke Gesellschaften 

Wir sind der Spannung ausgesetzt zwischen den beiden Polen, eine ökologische Umkehr oder weiter im gleichen Trott.
Werden am Ende der kurzen, glitzernden Epoche des Homo consumens nur rauchende Trümmer und giftige Asche stehen, zwischen denen verelendete Räuberbanden einander die letzten Vorräte von Wasser und Benzin abjagen?
Angesichts der unerschöpflichen Vorräte an Beschönigung und Selbstbetrug, sollten wir eine Verpflichtung erkennen, schwarzzusehen und kritisch zu sein.
Das waren in den 70er und 80er Jahren schon die Erkenntnisse.
Was habe ich mir damals als Parteimitglied der “Die Grünen”, als Mitglied dreier Umweltverbände, so u.a. BUND, das Maul fusslig  (fusselig) geredet, die Mehrheit war nie willens die Problematik zu sehen und dementsprechend das Leben zu ändern. Nur heute ist es noch viel deprimierender, die Blödheit nimmt halt rasant zu. HaarezuBerge
Zu der Zeit gab es genug Hornochsen, die auf ihrem Auto den Aufkleber: Mein Auto läuft auch ohne Wald” drauf geklebt hatten und auch anderen Schwachsinn.

endzeitstimmung595_595 Endzeit

Menschen binden sich heute an Maschinen, Autos, Computer, Fernsehapparate, an Kleidung, Möbel und Immobilien, kurz: an Waren so innig wie in den Zeiten vor der Konsumgesellschaft an Personen. Wir regredieren in die Passivität des Konsumierens und schlucken nimmersatt die Fülle der Güter und Dienstleistungen, die uns eine strotzende Konzernwirtschaft aufdrängt. Die Folge: Wunschträume über die Möglichkeit einer sauberen, reinen, konfliktfreien und folgenlosen Befriedigung von immer raffinierter erzeugten Wünschen und Sehnsüchten. Dies ersetzt vielfach die Wahrnehmung der Wirklichkeit.

Literatur:
1. Erich Fromm, Haben oder Sein – Die seelischen Grundlagen einer neuen Gesellschaft  dva  1976 
2. Erich Fromm, Vom Haben zum Sein – Wege und Irrwege der Selbsterfahrung Beltz Verl.  1990 
3. Fromm, Erich,  Wege aus einer kranken Gesellschaft  dtv  1991 
4. Marcuse, Herbert,  Der eindimensionale Mensch – Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft  dtv  3. Aufl. 1998 

Dämmerungsstunde

Dämmerungsstunde Dämmerungsstunde – die Stunde zwischen Tag und Nacht

Dämmerungsstunde Jeweils mein Ausblick vom Bunker in die Dämmerung

Nun ist es stiller Abend wieder;
Den Tag singt Glockenklang zu Grab;
Die Sonne sank im Westen nieder,
Und linde Dämmrung steigt herab.
(Karl Siebel 1836 – 1868)

Dämmerungsstunde Dämmerungsstunde im Bunker

Siehe auch: Diese abendlichen Dämmerungsstunden liebe ich

Dämmerungsstunde: Zeit für eine Rückschau, Zeit für Besinnung, Stunde des Träumens und Nachdenkens, Zeit um zur Ruhe zu kommen, Zeit zum Abschalten,
Dämmerungsstunde = Stunde des Widerscheins.

In diesen irren und verrückten Zeiten sind Besinnung und Nachdenklichkeit sind Muße und Bedächtigkeit eh verloren gegangen.

Innehalten Innehalten

Nachdenken über “Gott und die Welt” wie man so schön sagt.

”Wir, die mit dem Zeichen, mochten mit Recht der Welt für seltsam, ja für verrückt und gefährlich gelten. Wir waren Erwachte, oder Erwachende, und unser Streben ging auf ein immer vollkommeneneres Wachsein, während das Streben und Glücksuchen der anderen darauf ging, ihre Meinungen, ihre Ideale und Pflichten, ihr Leben und Glück immer enger an das der Herde zu binden.”
(aus Demian S. 201 von Hermann Hesse)

irrsinnige Zeiten irrsinnige Zeiten

”Diese Welt, wie sie jetzt ist, will sterben, sie will zugrunde gehen, und sie wird es.”
(aus Demian S. 189 von Hermann Hesse)

Bücherwelt im Bunker Bücherwelt im Bunker

netzwerklogowiderstand3_150

Die Zeit drängt, aber diesem Parteienkartell muß die rote Karte so schnell wie möglich und immer wieder gezeigt werden.
Auch dies ging mir, in der heutigen Dämmerungsstunde, mal wieder ausführlich durch den Kopf.

Nachtgedanken 82

nachtgedanken2-160-1

„Eine zynische, käufliche, demagogische Presse wird mit der Zeit ein Volk erzeugen, das genauso niederträchtig ist, wie sie selbst.“
Joseph Pulitzer

Wahnsinn mit Methode

Bücher neue Lektüre

Die geheimen Ziele der US-Geostrategen und warum sie für die Welt so gefährlich sind
Der Begriff »Geopolitik« führte im Deutschland der Nachkriegszeit über lange Jahre hinweg ein Schattendasein. Erst in den 1980er-Jahren begann eine zögerliche akademische Auseinandersetzung mit dem Thema; sie erschöpfte sich aber vor allem in der Frage, ob es sich bei der Geopolitik um eine Schein- oder eine Pseudowissenschaft handle. Geopolitische Analysen gehören immer noch zu den tabuisierten Bereichen im politischen Denken der Bundesrepublik. Dabei ist klar: Ohne geopolitisches Wissen kann kein umfassendes und wirklichkeitsgetreues Weltbild vermittelt werden, zahlreiche, die Länder- oder Kontinentalgrenzen überschreitende Vorgänge in Politik, Militär, Wirtschaft und Gesellschaft bleiben rätselhaft.

Und das alles, obwohl die westliche Allianz in den vergangenen Jahren auf dem Balkan, in Afghanistan, im Irak und in Libyen Krieg führte, massiv die NATO-Osterweiterung vorantrieb und sogar Georgien unterstützte, das als NATO-Anwärter 2008 einen Krieg gegen Russland vom Zaun brach. All das geschah nicht zufällig, vielmehr waren diese Kriege, die souveräne Nationen zerstörten und unzählige unschuldige Opfer forderten, fester Bestandteil amerikanischer Geopolitik.

Für Zbigniew Brzezinski, die »Graue Eminenz« unter geo- und militärpolitischen Beratern von US-Präsidenten, geht es in der Geopolitik nicht mehr um regionale, sondern um globale Dimensionen – hier steht er geopolitisch in der Tradition Halford Mackinders und Nicholas J. Spykmans. In seinem Buch Die einzige Weltmacht begründete Brzezinski die von den USA einzuschlagende geopolitische Strategie: den eurasischen Kontinent unter ihrer Kontrolle zu halten und rivalisierende Bestrebungen, die die Vormachtstellung der USA gefährden könnten, zu ersticken.

Das jüngste US-Strategiepapier TRADOC 525-3-1 ist überschrieben mit »Win in a Complex World, 2020-2040«. Darin geht es um nichts weniger als die amerikanische »Full Spectrum Dominance« zu Land, zu Wasser und in der Luft. Als wichtigste Gegner werden in dem Papier die (eurasischen) Konkurrenzmächte China und Russland genannt. Auch Deutschland spielt dabei eine wesentliche Rolle.
Dieses Buch vermittelt das nötige Hintergrundwissen zu den aktuellen geopolitischen Vorgängen und durchbricht damit die massenmediale Desinformation und Verschleierung. Es trägt dazu bei, unverkrampfter mit dem Thema »Geopolitik« umzugehen.
Buch beim Kopp-Verlag direkt erhältlich

Books_1Meine aktuelle Lektüre.

Gestern bekam ich wieder eine Bücherlieferung mit 11 Büchern.
Zur Zeit lese ich zwar nicht so viel und intensiv, weil ich doch viel Zeit in der Natur und beim Wandern verbringe.

Das Land des Tunnelblicks

absurdagbanner01595_595 Absurd-AG in Absurdistan Germanistan – Das Land des Tunnelblicks

Rente mit 67, neuerdings im Gespräch arbeiten bis 70,  aber mit 35 Jahren schon zu alt für den Arbeitsmarkt! Mehr als eine Generation hinken unsere Politiker der gesellschaftlichen Realität hinterher und leben offenbar in einem anderen Zeitalter. Ihre Matrix ist genauso absurd, wie die von einer mehrheitlichen Schlafmichel-Gesellschaft.

Absurd: ( lat. Absurdus = falsch tönend, mißtönend) **
ungereimt, sinnlos, widersinnig, unsinnig, widerspruchsvoll, widrig, abgeschmackt, der menschlichen Vernunft widersprechend, vernunftwidrig,.
Genauso geht es zu in dieser absurden Bananenrepublik Absurdistan Germanistan.

Technofaschismus ist in vollem Gange.

a_antennen03

Die Technokratie, der Technofaschismus ist in vollem Gange.
Die Einseitigkeit des Spezialistentums, der Rückstand und die Lebensfeindlichkeit der Mainstreamwissenschaft, das Profitstreben der Chemie-und Pharmaindustrie, die Versuchung zur Manipulation der Massen mit dem Ziel ihrer unauffälligen Beherrschung.

Aktienanleger

Die weitere Entwicklung läuft auf die totale Chemiesierung und “totale Psychiatrie” hinaus, indem man versucht, den – wenn auch nur scheinbaren Nachweis zu erbringen, daß alle die Anlage zu den psychischen Erkrankungen in sich tragen, so daß auch alle vorbeugend behandelt werden sollten.
Dies würde dem Pharmamarkt eine totale Ausbreitung ermöglichen.

Mind – Control und die neue Gentechnik und die Illusion einer schönen neuen Welt.
Die globale Herrschaft des Großkapitals, die “Obertanen” spielen selber Gott und versuchen, die Welt und auch uns Untertanen so zu formen, daß es ihnen (und nicht uns) zum Vorteil gereicht. Eine Vielzahl von Techniken und Verfahren, mit denen die “Mächtigen” uns eine Welt nach ihren Vorstellungen errichten wollen. Wettermanipulation, Roboterkrieger, Essen ohne Nährwert und voller Chemie, Pillen von der Wiege bis ins Alter, totale Überwachung und Kontrolle (“gläserner Mensch”) etc., all das soll uns unter dem Motto von Globalisierung, Modernisierung und Liberalisierung verkauft werden.

Aktienverbr

Die Erschaffung und der Traum vom Neuen Menschen schwebt ihnen vor. Anthropotechniken, Neurotechniken und Gentechnik u.a. wird forciert ausgebaut. Dr Mabuse und Frankenstein läßt grüßen.
Ein Erfüllungsgehilfe für Macht und Herrschaft, ein williger Diener der Unterdrückung und Regression, einst und jetzt, die Psychiatrie.

Arche Noah

Rette sich wer kann!

Hochglanzmadonnen und sonstige Irrationen

hochglanzmadonnen -xy _595 Scheinwelten ~~~ Matrixwelten

Cyberspace – der kybernetische Überraum: Die Dekadenz und der Sex
Da Veränderungen im Geschäftsleben – Veränderungen in den menschlichen und gesellschaftlichen Verhältnissen widerspiegeln oder ihnen folgen, ist es ausnehmend wichtig zu verstehen, wie die Dekadenz sich in unserem Leben und in der Gesellschaft manifestiert. Es gibt eine direkte Verbindung zwischen der Kontextauflösung in Bereichen wie Sexualität, Kunst, Sprache, Glauben, Krieg, Regierungsweise und Bedrohungen.

Der Spiegel ist blind geworden und im Theater läuft nur noch das morbide Absurdschauspiel. (siehe Steppenwolf von H. Hesse)

Ein Grund mehr AfD zu wählen

arsch

SPD-Chef Gabriel ist der Auffassung, Deutschland sei „in guter und stabiler Verfassung“. Grenzkontrollen seien nicht nötig und außerdem zu teuer.

“Der Vize-Kanzler warnte auch vor Hysterie in der Flüchtlingsdebatte. Deutschland befände sich weder in einer Staatskrise noch habe die Regierung die Kontrolle über das Land verloren. „Das Land ist in guter und stabiler Verfassung“, so Gabriel. (DWN)

Das kommt bei raus, wenn man zu lange in Berlin unter “Der Käseglocke” verweilt. Da bekommt man mit der Zeit eine absurde Matrixwelt.
Einfach nur noch erbärmlich was diese Politikkasper da vollführen.

gnicker_132

Selten so gelacht – wenn es nicht so bittertraurig wäre

Nachtrag:

„Lokale Zeitungen, regionale Blätter und sogar offizielle Facebook-Seiten zeichnen das Bild eines tief verunsicherten Volkes, das sich nicht mehr von Polizei und Behörden geschützt fühlt, weil es Übergriffe von Migranten fürchtet.“ (Schwer beschädigtes Sicherheitsempfinden der Deutschen)

Ein Land schafft sich ab

denkblockade

Deutschland ist nur noch eine leere und von fremden Interessen ausgehöhlte Staatshülle, die weiter eifrig an ihrer eigenen Zerstörung arbeitet.

Regierung und Politiker verhalten sich wie ferngelenkte Zombies, die schon fast gespenstisch am Untergang des eigenen Staates und Volkes arbeiten, bis das gesamte Staatswesen samt Volksvermögen verzehrt und der Raum von fremden Invasoren besiedelt ist. Mit anderen Worten sind Deutschland und auch andere europäische Länder von einer schweren und tödlichen Krankheit befallen, die mit dem Exitus des Staates und des Volkes enden wird. (FlüchtlingsInvasion)

Schickt diese Frau (BKin Merkel mit Vasall BM Gabriel) mit ihren Murkelisten endlich in die Wüste!

Deutschland Opfer einer »Massen-Migrationswaffe«

Männlich, ledig, jung: Warum die »Flüchtlingswaffe« bald explodieren wird
”Schon jetzt klagen Menschen über zunehmende Kriminalität in der Nähe von Flüchtlingsheimen. Dabei ist das gar nicht der eigentliche Punkt. Richtig spannend wird es erst, wenn sich die wirtschaftliche Lage in Deutschland verschlechtert und die Migranten nicht mehr ausreichend versorgt werden können. Dann erst werden die Flüchtlingslager zu tickenden Bomben und wird die »Migrationswaffe« explodieren…

Dekadenz und Verfall: Es geht abwärts

Angesichts des völligen Mangels an geistiger Autonomie und Originalität ist ein Versiegen der schöpferischen Kräfte unausweichlich. In der Tat hat sich der Ausverkauf (*) des Geistes bei uns in bestürzender Eile vollzogen. Das entstandene Vakuum wird notdürftig mit äußeren Reizen gefüllt.

finanzcrash_155
Skrupellose Geschäftemacher und Abzocker wohin man schaut. Eine heruntergewirtschaftete Moral und ein unaufhaltsamer Schwall über uns hereinbrechender Schwachsinns…
Der Mensch lebt seine Triebnatur immer hemmungsloser. Zum Totalausverkauf menschlicher Werte und Würde ist es angesichts des rüstig voranschreitenden Verdummungsprozesses kein großer Schritt mehr.

Wie Verblödung funktioniert:
wie Verblödung funktioniert: Georg Schramm Volksverblödung 10 Minuten Wahrheit

Die Taste vertreibt inhaltsarmen Menschen die… …innere Leere.

Nachgedacht:
„Demokratie kann nur funktionieren, wenn die Verblödung der Mehrheit ein bestimmtes Ausmaß nicht überschreitet, sonst kippt sie in die Herrschaft der Verblödeten.“ (Christian Ortner)

Die Holzwege sind wieder im Kommen

hexemagier5_150

Holzweg der Psychiatrie:
Auf den Holzweg in die medizinisch verbrämte Disziplinierung war die Psychiatrie schon um die Mitte des 19. Jahrhunderts geraten. Als eine Art oberstes Normen-Gericht übte sie wachsende und nahezu unkontrollierte Macht aus.
Wo immer sich im Wilhelminischen Reich Nonkonformisten oder Polit-Abweichler regten, hielten die Psychiater notfalls schnell erfundene diagnostische Verwünschungsformeln bereit – vom allgemeinen “Querulantenwahnsinn” bis zum “Suffragettenwahn” oder zur “Paranoia reformatoria s politica”, einer Schöpfung des prominenten Psychiaters Richard von Kraft-Ebing. Stets auf der Höhe der Zeit, entdeckten die “Seelendoktoren”, etwa während des Ersten Weltkrieges, bei Hamsterern eine gefährliche “Verprovian tierungspsychose”, bei ängstlichen Patrioten die “pathologische Spionenfurcht”. Zustatten kamen den Psycho-Richtern dabei die überaus dehnbaren “Zieharmonika-Begriffe” ( so US-Soziologe David Mechanic) ihrer Wissenschaft. (aus meinem Widerstand-Boykott-Netzwerk 2004)
Und daran hat sich bis heute nichts geändert.

Nur sind heute oft andere Kriterien im Vordergrund und andere Hetzjagden angesagt.

Es war einmal ein Weblog

Es war einmal Es war einmal…. eine Notizkladde in den 2000er Jahren (hier 2009)
Da hatte ich eine Notizkladde in das MP-Netz eingebunden. Dieses Netzwerk, wie alle anderen Netzwerke von mir lief mit dem CMS   Web to date Die erste Version hatte ich 2002 erworben bis zur Version 8s 2012. Seit geraumer Zeit ist es mir zu Arbeits- und Zeitaufwendig solche umfassenden Netzwerke (HPs) zu erstellen.
**~~~~~~~~**
Notizkladde Hier schreibt Oskar Unke seine Gedankensplitter in die Notizkladde und denkt laut über alles Kunterbunt nach. Denken Sie aber immer daran, Oskar ist von Diogenes inspiriert und vereinigt Till Eulenspiegel in sich. Im Zweifelsfalle fragen Sie also lieber ihren Apotheker oder ihren Psychiater. Psychiater Dr. Pizius steht Ihnen aber auch gerne zur Verfügung. Grafik anklicken und Dr. Pizius erscheint Ihnen per Matrixfunk. Sie können aber auch das Oskar-Echo wählen. Es erscheint Oskars Schatten Robilina auf der absurden Matrixwelle.

Habe mich nochmals näher mit dem Joomla CMS beschäftigt. Sollte es erforderlich sein, werde ich diese Software mal aufsetzen. Im Prinzip habe ich sämtliche gängigen CMS selbst auf meinem Server aufgesetzt und auch alle gängige Blogsoftware schon ausprobiert. Ebenso war ich schon bei allen wichtigen Bloganbietern zu Gange so z.B. bei BlueLion , Kulando, Blogger, MS, t-online, TypePad, und wie sie alle heißen.

Aktienberatung

Rückblick:

Samstag, 2. Mai 2009 – 03:06 Uhr
Der teutsche Schnarchsack ist noch nicht aufgewacht

500.000 bei den Kundgebungen zum 1. Mai 2009
„Arbeit für alle – bei fairem Lohn“ – unter diesem Motto standen dieses Jahr die Kundgebungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes zum 1. Mai. Bundesweit haben sich knapp eine halbe Million Menschen beteiligt.
Der Erste Vorsitzende der IG Metall, Berthold Huber, hat am Tag der Arbeit dazu aufgefordert, sich für ein anderes Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell einzusetzen. „Ungezügeltes Profitstreben und ungebändigte Märkte führen die Menschheit in eine soziale und ökologische Katastrophe“, sagte Huber in seiner Rede in Saarbrücken.
Der IG Metall-Vorsitzende erneuerte seine Aufforderung, alles zu unternehmen, um Entlassungen in der Krise zu vermeiden. Viele Millionen Menschen bangten an diesem 1. Mai um ihre Arbeitsplätze und ihre Existenz. „In den Betrieben kämpfen wir um jeden Arbeitsplatz, das ist das Gebot der Stunde.“ Für manche Unternehmen gehe es um das Überleben. „Der Markt regelt das nicht und der Finanzmarktkapitalismus erst recht nicht“, sagte Huber.
Da müßten Millionen auf die Straße und auf Kundgebungen und Demonstrationen. Aber der deutsche Michel pilgert an solchen Tagen, wie den 1. Mai lieber sonst wohin …..
Es ist müßig sich weiter darüber auszulassen. Zwecklos!

Geändert hat sich bis zum heutigen Tag nicht viel.
Der deutsche Schlafsack pennt immer noch und wird erst wieder aufwachen wenn es mal wieder zu spät ist denkblockade

Siehe CETATTIP und Folgesauereien

Die Erkenntnis des Tages

Fluchtweg 1s

oder auch die Gedanken des Tages zum Ausklang von G7

“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk
und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

Das spricht mir aus der Seele

was Till Aspiegel da in den Deutschen Wirtschaftsnachrichten (DWN) zu einem Putin Interview sagt.

”Wie wohltuend gescheit und besonnen, doch dieser für Rußland ein Glücksgriff, Präsident Putin dieses Interview gestaltet und die richtigen Erkenntnisse ausspricht.

Aus dem Interview wird unmissverständlich klar, dass die Russen das Vertrauen in die EU-Politiker verloren haben.

Mir geht es genauso! Habe sämtliches  Vertrauen in diese Gurken- und Dilettanten-Murkskasper verloren. Es ist himmelschreiend was diese Murkelisten da abliefern. Totengräber der Demokratie.

Putin an die EU: Ihr werdet mit der Ukraine nicht glücklich werden.

Es wird Zeit, daß gegen diese Murkelisten-Regierung ein Amtsenthebungsverfahren (Mißtrauensvotum) angestrengt wird.

”Das ganze Ukraine-Abenteuer ist also für Deutschland und die EU zu einem Bumerang geworden: Statt neuer Märkte sehen sich die EU-Politiker einem neuen, gewaltigen Fass ohne Boden gegenüber.” (DWN)

Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis uns diese EU-Diktatur mit dem unsäglichen Euro-Wahnsinn um die Ohren fliegt. Vorher versuchen diese Machtterroristen jedoch noch eine lupenreine Diktatur den Völkern über zu stülpen.
Und überall haben die Oberkriegstreiber USA die Flossen drin und treiben die europäischen Vasallen vor sich her. Da kann man nur rufen: Pfui Teufel!

In einem anderen Artikel der DWN wird die richtige Schlußfolgerung gezogen:
Die EU dürfte wegen ihres blinden Sanktions-Gehorsams zu den Verlierern gehören.

„Derzeit steht mehr auf dem Spiel, als es der „kleine Mann“ und die „kleine Frau“ wahrhaben oder wahrhaben wollen.“ (Folker Hellmeyer in DWN)

Wissen ist Macht, und wer Bescheid weiß lässt sich nicht für dumm verkaufen.
Deswegen kann ich nur immer wieder darauf hinweisen: Leute gebraucht andere Medien wie die Staatspropagandasender ARD/ZDF und Konsorten sowie die Mainstream-Lügenpresse. Spiegel und Co. kann man vergessen. Ein besonders US-höriges Blatt ist Die Zeit geworden, aber kein Wunder bei dem Herausgeber und Chefredakteur.
So z.B. als Alternativen:  Deutsche Wirtschafts NachrichtenKopp-Online, Heise-Online, Nachdenkseiten, um nur ein paar alternative Stimmen zu benennen.

Sonntagsfreuden 3

bloggebraeuDer krönende Abschluß dieses Sonntags war das Oskarsche Meistermenü

Sonntagsfreuden 3 Menü Oskars Meisterkreation zum Abendessen

Menüfolge:

geröstete herzallerliebste Glücksmedaillons
mit Morschelsoße
an gefüllte Schnittlauchstengel
Schellfischhappen mit Guggerrutzenkrümmel
Kartoffelsticks a la Oskar
mit Mettbuletten  nebst planschierter Walnuß

Satt oder nicht ist hier die FrageDie Frage aller Fragen ~~ Satt oder nicht? Bekömmlich oder nicht?

Wer gibt die Antwort Wer gibt die Antwort? Werde ich es überstehn?

Du wirst Glück habenDu wirst Glück haben Oskar! Genieße ohne Sorge und Reue kleiner Frosch

Wohl bekomms Igitt! Morcheln und Schellfisch, da drehts mir ja den Magen um.

Wer immer denkt, was alle denken…

zieltunnel_155
Wer immer denkt, was alle denken und wer immer glaubt, was alle glauben, läuft niemals Gefahr für verrückt gehalten zu werden. Doch wehe, jemand vertritt auf einsamem Posten eine gewagte Ansicht, die der allgemeinen Überzeugung (oder Propaganda) zuwiderläuft. Schnell hat’s sich’s da mit einer Fern- und Fehldiagnose der Marke „Der tickt nicht mehr richtig!“ Es ist dabei völlig irrelevant, wie wohl begründet oder sachlich fundiert die Ansicht auch sein mag.

Diesem Mechanismus erlag ein Herr Galileo Galilei eben so wie einst ein gewisser Herr Sokrates. Heute sind es die Anhänger der „Neuen Medizin“, „AIDS-Leugner“, „Impfkritiker“ oder „WTC-Verschwörungstheoretiker“, „Ukrainekonfliktrealisten“, „Natokriegstreiberdurchschauer“ und die „Lügenmedienenttarner“,  die über den Horizont der Mainstreammeinung hinausblicken und daher derselben Gefahr unterliegen. Wenn man dann zudem noch Wissenschaftler ist, verhält sich die Sache doppelt so fatal, denn wie kann es (a) ein Mitglied der eigenen Gilde wagen, das seriöse akademische Nest zu beschmutzen und (b) wie kann er sich herausnehmen, die großzügigen Finanzströme aus der Wirtschaft zu gefährden? Abgesehen davon, dass das Hinterfragen „wissenschaftlicher Wahrheiten“ auch die Industrie selbst in Gefahr bringen kann. Mögliche Folge: Wer heute in seiner Garage einen Motor austüftelt, der mit bloßem Wasser fährt, ist zu 80 % Wahrscheinlichkeit schon tot, außer er lebt auf den Philippinen, wo so etwas keinen interessiert.

Absurd
Scheiße muß schmecken,
Millionen Fliegen können sich nicht irren.!!!