Archiv der Kategorie: Sinn + Wesentlichkeit

Abendreflexion

Schopenhauers „Denken“ Wie Hegel, nimmt Schopenhauer als Ausgangspunkt die Unerkennbarkeit der Dinge an sich – also der Realität, die in der kantischen Erkenntnistheorie hinter der phänomenalen Welt steht. Im Gegensatz zu Hegel akzeptiert Schopenhauer Kants Ansatz, daß die Wirklichkeit hinter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Blogosoph, Bücher + Literatur, Einfach leben, Erkenntnis, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Matrixwelten, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Querdenker, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Wesentlichkeit | Kommentare deaktiviert für Abendreflexion

Die Erkenntnis des 1. Juli 20

Literatur hierzu:1.  Marianne Gronemeyer: Das Leben als letzte Gelegenheit, Wissenschaftliche BG , 19932.  Alexander Lowen: Körperausdruck und Persönlichkeit. Kösel, München 1981.3.  Alexander Lowen: Der Verrat am Körper. Scherz, Bern und München 1980.4.  Alexander Lowen: Die Spiritualität des Körpers. Heyne, München 1991.5. Alexander … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Achtsamkeit, Augenblicke der Freiheit, Bioenergetik + Sexualität, Bücher + Literatur, Emotionale Pest, Erkenntnis des Tages, Fotografie, Himmelsbilder, Kulissenschieber, Landschaften, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Matrixwelten, Medizin + Gesundheit, Nachhaltigkeit, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Psychologie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Therapien, Tiefenpsychologie, Verhalten, Wesentlichkeit, Wolkenlandschaften, Zeitempfinden, Zufriedenheit | Kommentare deaktiviert für Die Erkenntnis des 1. Juli 20

Mit Besänftigung in die Nacht

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Augenblicke der Freiheit, Einfach leben, Erkenntnis, Gedankensplitter, Lieblingsmusik, Matrixwelten, Melancholie, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sehnsuchtswelten, Sinn + Wesentlichkeit, Wehmut, Wesentlichkeit | 2 Kommentare

Besser leben mit weniger

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Augenblicke der Freiheit, Bescheidenheit, Dekadenz + Verfall, Der Gedanke des Tages, Einfach leben, Erkenntnis, Geldwelt, Innenweltverschmutzung, Konsumkritik, kranke Gesellschaft, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Medizin + Gesundheit, Nachdenkliches, Nachhaltigkeit, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Querdenker, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Wesentlichkeit | 4 Kommentare

Die Banalität der Einfachheit

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Augenblicke der Freiheit, Banalität, Bilder, Fotografie, Frühling, Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Landschaften, Lieblingswege, Natur, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sinn + Wesentlichkeit, Unterwegs, Walzbachtal, Wandern, Wege, Wössingen | Kommentare deaktiviert für Die Banalität der Einfachheit

Unwichtig und nicht von Belang

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Dekadenz + Verfall, Dummheit, Durchgeknallt, Erkenntnis, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Bunkerwelt, Oskars Notizkladde, Philosophie, Querdenker, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Unvernunft, Wesentlichkeit | 2 Kommentare

Nutze den Augenblick

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Achtsamkeit, aus dem Archiv, Bücher + Literatur, Dekadenz + Verfall, Einfach leben, Erkenntnis, kranke Gesellschaft, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Lieblingswege, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Querdenker, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Untergang, Unvernunft, Wandern, Wege | 1 Kommentar

Ohne mein TOI TOI gehe ich nicht auf Wanderschaft

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Achtsamkeit, Bilder, Frühling, Glück, Himmelsbilder, Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Landschaften, Lebensphilosophie, Lieblingswege, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sinn + Wesentlichkeit, Unterwegs, Wald, Walzbachtal, Wandern, Wege | Kommentare deaktiviert für Ohne mein TOI TOI gehe ich nicht auf Wanderschaft

Warum sich sorgen…

Gleichmacher Tod Warum sich sorgen… Yang Dschu sprach: »Verschieden sind die Wesen voneinander während des Lebens; im Tode sind sie gleich. Im Leben gibt es Weise und Narren, Vornehme und Geringe und dadurch Unterschiede; mit dem Tode kommt Verwesung, Fäulnis, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Erkenntnis, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Matrixwelten, MP-Netz, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Vergänglichkeit, Wesentlichkeit | Kommentare deaktiviert für Warum sich sorgen…

Für den deutschen Michel ist alles wunnebar

Am Anfang steht die Frage Am Anfang steht die Frage.Am Anfang war die Frage.Sie ist die Ur-Sache von Philosophie. Mit der Frage nach dem Ursprung von Welt haben vor etwa 2500 Jahren die Menschen einen Bruch mit ihrer vorherigen Existenz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Achtsamkeit, Dekadenz + Verfall, Erkenntnis, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Matrixwelten, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Querdenker, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit | Kommentare deaktiviert für Für den deutschen Michel ist alles wunnebar

Meine momentane Lektüre

Wandern ist die beliebteste Freizeitaktivität in Deutschland, Österreich und der Schweiz – einer der erfolgreichsten deutschen Philosophie-Coaches verknüpft diese Liebe zur Natur erstmals mit dem Trend-Thema Sinnsuche und Philosophie. Wandern bedeutet: dem Alltag entfliehen, Abstand gewinnen, Natur erleben, Seele und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Augenblicke der Freiheit, Bücher + Literatur, Bücherwelt, Erkenntnis, Gesundheit, Lebensphilosophie, Medizin + Gesundheit, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten, Wandern | Kommentare deaktiviert für Meine momentane Lektüre

Buchlektüre darf nicht zu kurz kommen

Wunderwerk Zirbeldrüse Erweitern Sie Ihre Wahrnehmung Viele Menschen fühlen sich heute erschöpft, sinnentleert und getrennt von sich selbst; oft wird die innere Ruhe vermisst – dafür häufen sich Krankheiten und Konflikte. Die Ursache könnte in einem Organ in der Mitte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Achtsamkeit, Bücher + Literatur, Bücherwelt, Erkenntnis, Gesundheit, Lebensphilosophie, Medizin + Gesundheit, Naturheilkunde, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sinn + Wesentlichkeit, Therapien, Verhalten, Wandern, Wesentlichkeit, Wissenschaft + Forschung | 4 Kommentare

Denkpausen brauche ich regelmäßig

Wußten Sie, daß die Philosophie auf beinahe alle Lebenskrisen eine Antwort bietet? Frägt der Autor Jean-Louis Cianni – auf der Rückseite von seinem Buch >Denkpause – Wie mich Seneca aus der Krise holte.Zusammen mit den Philosophen zeigt er uns, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Achtsamkeit, Augenblicke der Freiheit, Bücher + Literatur, Bücherwelt, Gedankensplitter, Lebensphilosophie, Matrixwelten, Oskar Unke, Oskars Bunkerwelt, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Wesentlichkeit | Kommentare deaktiviert für Denkpausen brauche ich regelmäßig

Nachtgedanken 104

Nachteindrücke Wenn du dein Glück nur in der Ferne suchst, bist du nie zu Hause, wenn es anklopft, wenn ER vor der Tür steht und dich besuchen möchte.. Wer sein Glück nur in der Ferne sucht, hat keine Heimat. Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Wesentlichkeit, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 104

Im Wald war es erträglich

Im freien Feld bzw. im Dorf waren es zwar heute schon wieder 33° C, störte mich jedoch nicht, weil ich froh war wieder ausgiebig laufen zu können. Die letzten zwei Tage war es leider wegen den Gewittern und dem Regen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Gedichte, Heimat, Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Lieblingswege, Melancholie, Natur, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sehnsuchtswelten, Sinn + Wesentlichkeit, Sommer, Unterwegs, Wald, Walzbachtal, Wandern, Wege, Wetter, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Im Wald war es erträglich

Sehnsüchte nach vergangener Zeit und Heimat

Reise in vergangene Sehnsuchtswelten ”Bisweilen glauben wir, daß wir uns nach einem fernen Orte zurücksehnen, während wir uns eigentlich nur nach der Zeit zurücksehnen, die wir dort verlebt haben, als wir jünger und frischer waren.” (Arthur Schopenhauer) Die Zeit steht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Augenblicke der Freiheit, Erinnerungen, Erkenntnis, Gedankensplitter, Heimat, Matrixwelten, Melancholie, Nachdenkliches, Nostalgie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Querdenker, Reflexionen, Rückblick, Sehnsuchtswelten, Sinn + Wesentlichkeit, Wehmut, Wesentlichkeit, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Sehnsüchte nach vergangener Zeit und Heimat

Abendwanderungen

In einen gewittrigen und sehr heißen Abend gestartet. Hochsommerliche Landschaft  Wössingen Auf Lieblingsfeldwegen unterwegs Obwohl am Abend zuvor, ein zweistündiges Gewitter ausgiebig Hagel und Regen brachte, ist vom dringenden benötigten Naß, schon nichts mehr zu sehen. Sommergrüße Über dem Schwarzwald … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Landschaften, Lieblingswege, Natur, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sinn + Wesentlichkeit, Sommer, Unterwegs, Walzbachtal, Wandern, Wege, Wetter, Wolkenlandschaften, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Abendwanderungen

Große Genugtuung und Schadenfreude

Große Genugtuung und Schadenfreude hat mich befallen, als ich am Mittwochabend von meiner Wanderung zurück kam und erfuhr, daß diese Luschenmannschaft in der WM in Rußland , eine Klatsche gegen Südkorea bekommen hat. Hochmut kommt halt doch öfters mal zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Glück, Himmelsbilder, Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Landschaften, Lieblingswege, Natur, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sinn + Wesentlichkeit, Sommer, Unterwegs, Wald, Walzbachtal, Wandern, Wege, Wetter, Wolkenlandschaften, Zeitempfinden | 2 Kommentare

Da ist mir die Natur und die Stille lieber

Nach Hause kommen Nach Hause kommen ”In dir selbst ist eine Ruhe und ein Heiligtum, in welches du dich jederzeit zurückziehen und ganz du selbst sein kannst.” (Hermann Hesse) Naturschönheit und Stille Geh mit dem, was du siehst. In die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Achtsamkeit, Alptraum Germanistan, Augenblicke der Freiheit, Frühling, Gedichte, Himmelsbilder, Jahreszeiten, Klamauk, kranke Gesellschaft, Landschaften, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Lieblingswege, Natur, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Sommer, Unterwegs, Unvernunft, Wahnsinn + Irrsinn, Walzbachtal, Wandern, Wege, Wesentlichkeit, Wolkenlandschaften, Zeitempfinden | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Naturimpressionen

Naturimpressionen ”Butterblumengelbe Wiesen, sauerampferrot getönt, o du überreiches Sprießen, wie das Aug dich nie gewöhnt! Wohlgesangdurchschwellter Bäume, wunderblütenschneebereift – ja, für wahr, ihr zeigt uns Träume, wie die Brust sie kaum begreift.” (Christian Morgenstern) Pastellfarben

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Frühling, Gedichte, Glück, Jahreszeiten, Landschaften, Melancholie, Natur, Nostalgie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sehnsuchtswelten, Sinn + Wesentlichkeit, Wehmut, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Naturimpressionen

Nachtgedanken 102: Zum Nachdenken

Wir leben häufig so, als ob die Gegenwart nur das Mittel für die Zukunft sei, oder, wie Blaise Pascal schrieb: „Wir leben nicht, wir hoffen, irgendwann einmal zu leben.“ Die wichtigste Technik für das bewußte Leben im Hier und Jetzt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Achtsamkeit, Innenweltverschmutzung, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Mentalpsychologie, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten, Wesentlichkeit, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 102: Zum Nachdenken

Reflexionen: Wege zum Glück

Erkenntnisgewinn ist ein Weg zum Glück Nach Aristoteles heben sich drei bevorzugte Lebensweisen (Möglichkeiten von Lebenswegen) heraus. Der Weg des Genusses, der Weg des Ehrstrebens und die dritte Lebensführung, das Leben der Kontemplation. Das lebt der, der seine Erfüllung im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Augenblicke der Freiheit, Einfach leben, Erkenntnis, Glück, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Wesentlichkeit | Kommentare deaktiviert für Reflexionen: Wege zum Glück