Gesundheitsfaktor Natur und Wald

Bild

Maximilian Moser, Erwin Thoma „Die sanfte Medizin der Bäume“

Die sanfte Medizin der Bäume

Wissenschaftlich bestätigt: Bäume lassen uns gesünder und länger leben!

„Wer sich mit reinem Holz umgibt, tut sich und seinem Körper viel Gutes. Noch vor einigen Jahren galt die Heilkraft des Holzes als Volksmeinung, inzwischen ist ihr großer Nutzen auch von der etablierten Medizinforschung wissenschaftlich bestätigt. Prof. Dr. Maximilian Moser und Dr. Erwin Thoma zeigen Ihnen, wie Sie die wiederentdeckten Kräfte der Natur zurück in Ihr Leben bringen.

Nicht nur Krankenhäuser setzen auf die gesundheitsfördernde Wirkung des Holzes, sondern auch Schulen und Universitäten.

Wie genau können uns Bäume gesund machen und wie kann jeder die Heilkraft des Waldes für sich und sein Zuhause nutzen? Diesen Fragen gehen die Autoren mit ihrem gemeinsamen Erfahrungsschatz eines Försters und eines Mediziners eindrücklich nach.

Dieses Buch liefert Ihnen konkrete Antworten auf die Fragen:

Welches Holz beeinflusst meinen Organismus positiv?

Wie stärke ich meine Abwehrkräfte mit selbst gemachten Naturheilmitteln?

Was kann ich tun, um wieder besser zu schlafen?

Wie baue ich ein Haus, das zur Gesundheitsquelle der ganzen Familie wird?

Welche Selbstheilungskräfte werden im Wald aktiviert?

Die Wege zur Natur sind so wunderbar wie die Bäume selbst. Beginnen Sie Ihre persönliche Reise dorthin!“

Es zeigt sich mir immer wieder wie wichtig Wandern, Wald und die Natur sind. Heute war die Luft besonders würzig mit Terpene angereichert. Wald ist ein wahrer Gesundbrunnen. (Neumodisch Waldbaden genannt)

Arvay, Clemens G. Die verborgenen Kräfte von Pflanzen und Tieren entdecken

Der Heilungscode der Natur

Die verborgenen Kräfte von Pflanzen und Tieren entdecken

„Unser Körper endet nicht an der Hautoberfläche: Mensch und Natur sind tiefgreifend miteinander verbunden. Nach seinem Bestseller »Der Biophilia-Effekt« tritt Clemens G. Arvay nun den wissenschaftlichen Beweis für die Heilkraft der Natur an: Auf welche Weise stärken Pflanzenstoffe im Wald unser Immunsystem? Welche Anti-Krebs-Wirkstoffe aus der Natur könnten auch in Medikamenten eingesetzt werden? Welche Rolle spielen Tiere in dem großen Organismus Erde, zu dem auch wir gehören? Und was tragen Begegnungen mit Tieren zur Herzgesundheit bei?

Arvay schildert seine Erkenntnisse als Biologe und zieht weltweit führende Forscher zurate. So entwickelt er die neue Wissenschaft der Ökopsychosomatik, die unser Verständnis von uns selbst und unserer Verbindung mit der Umwelt revolutioniert.“
Beide Bücher habe ich gestern geliefert bekommen.

Waldzauber.

 

Bücherlieferung 2

Bild

Die Weisheitscodes von Gregg Braden.

Die Weisheitscodes

Schlüsselworte, mit denen Sie Ihr Gehirn buchstäblich neu vernetzen können.

„Jüngere Entdeckungen aus den Bereichen Biologie und Neurowissenschaft offenbaren, wie die Struktur der Sprache – die Wörter und Worte, die wir denken und sprechen – die Vernetzung der Neuronen im Gehirn und im Herzen prägen kann. Unsere Ahnen haben schon vor Jahrtausenden über diese Kenntnis verfügt und spezifische Wortmuster geschaffen, die in schwierigen Zeiten Trost, Heilung, Stärke und innere Kraft spenden.

Gregg Braden, hochgeschätzter Lehrer und international bekannter Vordenker, hat den Code der machtvollen Worte geknackt, die schon in Gebeten, Gesängen, Mantras, Hymnen und heiligen Schriften verschlüsselt weitergegeben wurden, um sie für zukünftige Generationen zu bewahren.

Der Autor macht Ihnen in seinem Buch die machtvollen Worte zugänglich, geht auf deren Bedeutung und Relevanz ein und gibt Anleitungen für die praktische Anwendung im Alltag.“

Die Kraft der Acht von Lynne McTaggart.

Die Kraft der Acht

Eine erstaunliche Erkenntnis, die unser Weltbild verändern wird:

Es gibt ein kollektives Bewusstsein – und wir alle können es beeinflussen!

„Nach 10 Jahren intensiver Studien und Experimente wartet Bestsellerautorin Lynne McTaggart erneut mit einer eindrucksvollen Feststellung auf. Sie zeigt:

Wenn eine kleine Gruppe von Menschen ihre Intention auf ein bestimmtes Ziel fokussiert, entsteht eine machtvolle kollektive Dynamik, die Krankheiten heilen, Beziehungen kitten und sogar neuen Lebenssinn vermitteln kann.

Entstanden ist ihr Buch  »Die Kraft der Acht« aus zahlreichen realen Geschichten – unerhörten Erfahrungen – bei denen Menschen von allen möglichen körperlichen Beschwerden geheilt wurden, nachdem man sie in eine Gruppe steckte, die kollektiv heilende Gedanken entwickelte.

Die Idee, Menschen in Gruppen von acht Personen zu versammeln, hatte Lynne McTaggart im Jahr 2008 nach einem globalen Experiment mit Tausenden Versuchspersonen. Sie wollte ausprobieren, was passiert, wenn eine kleine Gruppe heilende Gedanken gezielt auf einen der Teilnehmer richtet. Die Gruppe erwies sich als derart machtvoll, dass sie nahezu alles revidierte, was Lynne McTaggart über die Natur des Menschen zu wissen meinte.

Zusammen mit ihren Fallgeschichten und den neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung legt sie in diesem Buch dar, dass die heilenden Energien durch den »Spiegel-Effekt«, die heilenden Energien nicht nur auf den Empfänger, sondern auch auf diejenigen wirken, die sie aussenden: Was wir ins Universum aussenden, kehrt zu uns zurück.

Lynne McTaggart erläutert die wissenschaftlichen und spirituellen Hintergründe dieses Phänomens und gibt eine umfassende Anleitung, wie wir diese Kraft für unser eigenes Leben nutzen können.

»Dieses Buch kann unseren Planeten heilen.« Bruce Lipton“

Die Kraft der liegenden Acht von Heider-Rauter, Barbara
Mit der Lemniskate zu unendlicher Harmonie

„Jeder kennt dieses Symbol – kaum jemand weiß, welche Kraft es in sich trägt. Die liegende Acht, auch als Lemniskate bekannt, steht für das Unendliche, die immerwährende Entwicklung und den Ausgleich. Sie bringt uns in vollkommene Balance und Harmonie. Barbara Heider-Rauter, erfahrene Seminarleiterin und Therapeutin sowie eine der führenden Aura-Soma-Expertinnen, nimmt Sie in diesem Buch mit in die spirituelle Welt der liegenden Acht. Erfahren Sie alles Wissenswerte zu diesem lichtvollen Symbol. Verbinden Sie dank vieler einfacher Übungen und Tipps Ihre beiden Hirnhälften, Gefühl und Verstand, wieder optimal miteinander, finden Sie leichter zu Entscheidungen und verbessern Sie auf spielerische Weise Ihre Beziehung zu anderen. Auch Ihre Partnerschaft wird mit der ausgleichenden Schwingung der Lemniskate von Harmonie erfüllt sein!“
Diese zwei Bücher betreffen meine Forschungsgebiete: Quantenphilosopie, Quantenphysik, Biophysik, u.a.  Einfach faszinierende Fachgebiete, das neue Wissen, die neuen Wissenschaften.

 

Die emotionale Pest wütet weiter

Alexander Lowen ein Schüler von Wilhelm Reich.

Die Bion Forschung nach Wilhelm Reich

https://www.youtube.com/watch?v=mmBSwSTCR-w&list=PLSF5NrSLy5L-23t91qAJtdAq0hdaIZjjd&index=2
Vortrag von Bernd Senf

Längst über alle Berge (alle Meere)

Bild

Kirche von Dürrenbüchig.

Laut unserem Gesundheitsminister sind nach dem Winter alle gespritzt, genesen oder gestorben. Das wäre dann in etwa 4 Wochen.

Oder über alle Meere davon. Nee, nee Herr Klabauderbach so haben wir nicht gewettet.

Das Verstörende dabei ist vor allem, neben Lauterbachs immer apokalyptischer klingenden Prognosen, daß sich der Minister bei der deutschen Bevölkerung noch immer so großer Beliebtheit erfreut. Was sagt dies über eine Bevölkerung aus?
Nun, ich mache mir zunehmend keine Gedanken mehr darüber. Es ist bald vollbracht und ich/wir schauen nur noch von außen zu.

Inzwischen erscheint mir Deutschland ferner denn je. Der Gedanke, auch nur für einen Besuch vorbeizuschauen, weckt in mir unangenehme Gefühle angesichts der Unberechenbarkeit und Willkür, die man im Land der zwei schrecklichsten Diktaturen des 20. Jahrhunderts auch heute wieder erlebt. Die Corona-Zeit hat in Politik, Medien und weiten Teilen der Bevölkerung die unter der Oberfläche schlummernde Neigung zu totalitären Tendenzen schonungslos aufgedeckt.“ (….)

„Nein, ein solches Deutschland ist nicht mehr mein Land, so wie ein Bundespräsident, der zum Kampf gegen Demokratieverteidiger aufruft, nicht mehr mein Präsident ist und staatliche Organe, die kritische Bürger zu Staatsfeinden erklären wie einst in der DDR, mich erschaudern  lassen. Längst gilt die Maxime, dass jeder zu bekämpfen ist, der mit dem Regierungskurs nicht einverstanden ist. So wie schon zweimal in den letzten einhundert Jahren.“ (schreibt Peymani : Ich bin froh, dass ich nicht in Deutschland bin! https://peymani.de/leben-auf-einem-anderen-stern-ein-blick-auf-deutschland-aus-dem-ausland/

 

 

 

Unser Gesundheitssystem ist voll von Märchen!

Bild

Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität

Vom Scheitern des Systems

Dieses Buch handelt von der dunklen Seite der Pharmaindustrie, von der Art und Weise, wie Medikamente entdeckt, produziert, vermarktet und überwacht werden. Es zeigt detailliert auf, wie Wissenschaftler Daten ­fälschen, um ihre Meinung zu verteidigen. Wenn es um kriminelle Strukturen geht, stehen die Pharmakonzerne der Mafia in nichts nach. Und es gibt wohl keine andere Branche, die mehr Menschenleben auf dem Gewissen hat.

Gøtzsche seziert aber nicht nur die gesamte Bandbreite der Probleme, sondern beschreibt auch mögliche Lösungen. Eindrücklich mahnt er die Notwendigkeit für umfassende Reformen an.

»Dieses Buch ist ein Augenöffner.« Prof. Dr. Gerd Gigerenzer

»Gøtzsche beschreibt und bestätigt, dass das Gewinnstreben der Pharmaunternehmen unsere Gesundheit gefährdet, dass die dafür zuständigen Behörden insuffizient arbeiten und die Parlamente keine wirksamen­ Gesetze zum diesbezüglichen Schutz der Bevölkerung erlassen.« Prof. Dr. Peter Sawicki

»Wie kaum ein anderer Verfasser kennt er die Interna des Pharmageschäftes. Wer sein Buch liest, wird rasch verstehen, warum der provokante Titel keine Übertreibung ist.« Wolfgang Becker-Brüser, Hrsg. Arzneitelegramm
Manche Dinge und Fakten müssen immer wieder wiederholt werden, weil ja auch die Lügen und die Propaganda täglich auf die Menschen einprasselt.
Die Beutelschneider und Abzocker sind überall zugange.

#*#

Ein medizinischer Insider packt aus von Prof. Dr. Peter Yoda

Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven

In diesem Dokumentarroman erfahren Sie, was Prof. Dr. Peter Yoda als Mitglied des berühmten, wissenschaftlichen Frankfurter Clubs erlebt hat. Als ausgestiegener Insider erzählt er erstmals, wie Patienten und Ärzte täglich betrogen werden. Mit schockierenden Einsichten erklärt er, welche unglaublichen Systeme dahinterstehen und wie Regierungen und Pharmafirmen über Leichen gehen. Der Autor zeigt hemmungslos auf, wie falsch und gefährlich die heutige Medizin ist. Erfahren Sie, auf welche perfide Art erfolgreiche Therapien unterdrückt werden.

Nachlieferung ~ Nachschub

Bild

Dieses Buch kam heute als Nachlieferung vom Kopp Verlag.

Die Intensiv-Mafia von Tom Lausen, Walter van Rossum

Die Profiteure der Pandemie

Das ganze Ausmaß der institutionalisierten Korruption und organisierten Kriminalität im deutschen Gesundheitswesen

Wohin sind die vielen Milliarden der Regierung an die Krankenhäuser wirklich geflossen? Von einer Aufstockung der angeblich überlasteten Intensivstationen war die Rede, Intensivpflegepersonal sollte besser bezahlt werden. Stattdessen sank die Zahl der Intensivbetten innerhalb von 12 Monaten um 10.000, von konkreten Plänen für eine angemessene Bezahlung hat man ebenfalls nichts gehört.

Schmieren, tricksen, täuschen, abkassieren: ein epochaler Korruptionsskandal begleitet die Politik der Bundesregierung durch die Corona-Pandemie. Milliarden Euro wurden mittels frisierter und manipulierter Zahlen veruntreut und umverteilt. Die Profiteure finden sich überall im hochkorrupten deutschen Krankensystem: Ärzte, Klinikleitungen, Krankenhausbetreiber, Intensivmediziner, Geräteaufsteller, Medizinerverbände, Militär, Gesundheitsministerium und Robert Koch-Institut – sie alle waren und sind beteiligt an diesem gigantischen Raubzug gegen Bürger, Gesundheitsvorsorge und Volksvermögen.

Das ganze Ausmaß der institutionalisierten Korruption und organisierten Kriminalität im deutschen Gesundheitswesen kommt erst nach und nach ans Licht. Tom Lausen und Walter van Rossum nennen die Akteure hinter den Kulissen und enthüllen schier unglaubliche Fakten. Möge die Aufarbeitung beginnen!

Alle an diesem ungeheuerlichen Betrug und an diesen Verbrechen gegen die Menschlichkeit Beteiligten werden sich vor den Bürgern, hoffentlich vor einem Gericht und letztlich auch vor sich selbst zu verantworten haben.

Die Medizinmafia von Ghislane Saint-Pierre Lanctôt

»Die Gesundheit der Bürger ist eine Ware, die gekauft und verkauft wird.« Francois Mitte

Das Geschäft mit der Krankheit ist ein gigantischer Milliardenmarkt. Je mehr Patienten es gibt, desto öfter sind sie krank. Je länger sie krank sind, desto mehr Geld bringt es! Die Medizin- Mafia ist allmächtig. Der Wettbewerb wird eliminiert. Forscher werden umorientiert. Andersdenkende werden ins Gefängnis gesperrt oder zum Schweigen gebracht. Alternative Produkte werden dank der Gesetzgebung des Kodex der Weltgesundheitsorganisation von multinationalen Konzernen unterdrückt.

»Das Buch entlarvt eine Gesundheitspolitik, die nur noch Krankheit verwaltet und dabei Milliarden kostet, plastisch dargestellt am Umgang mit Impfungen, AIDS und Krebs. Eine schonungslose Offenlegung der Vorgehensweisen, Strukturen und Verstrickungen von Schulmedizin, Pharmaindustrie und Politik bei der >Heilung< von Krankheit. Das Buch ist auch ein Ratgeber, der Hoffnung macht und zeigt, wie man seine Gesundheit selbst in die Hand nehmen kann, statt nur Symptome mit Medikamenten zu >kurieren<, deren Nebenwirkungen mit weiteren Mitteln unterdrückt werden müssen.«

»Die Vertuschung der Heilung von Krebs ist Amerikas Holocaust.«
Barry Lines


Seit meiner medizinischen Ausbildung verfolge ich den Medizinbetrieb sehr genau. Die Ärzteschaft in ihrer Entwicklung und vor allem natürlich die Psychotherapie, die Tiefenpsychologie und Psychiatrie. In meiner selbständigen Tätigkeit über 20 Jahre habe ich auch umfangreiche Datenbanken aufgebaut u.a. auch in den Bereichen Medizin, Pharmakologie, Naturmedizin etc. habe auch immer wieder mit dem Gutachter (UN) wesen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungsbegutachtung und  soziale Medizin zu tun gehabt.
Deswegen sind mir auch die meisten Auswüchse und Machenschaften schon lange geläufig und bekannt. So auch intensiv in der Krebsforschung und all die Untaten und falschen Doktrin.

 

Kranke Gesellschaft

Der moderne Mensch und seine Zukunft:

Dieses Buch Erich Fromms ist ein ehrgeiziges Unterfangen: Es will die seelische und geistige Erkrankung der gegenwärtigen Gesellschaftstruktur auf den Begriff bringen. Fromm ist sich wohl bewußt, daß es schwierig ist, von einer „Menschheitsneurose“ zu sprechen. Beim einzelnen Neurotiker hat man als Kontrast die Gruppe der angeblich normalen Menschen, die unauffällig funktionieren und keine manifesten Symptome aufweisen. Woher aber soll man den Hintergrund nehmen, auf dem sich die Gesellschaftpathologie abhebt? Schon Sigmund Freud sah dieses Problem in „Das Unbehagen in der Kultur“

Fromm verweist auf die hohe Zahl der Morde, Selbstmorde und Alkoholiker in den Kulturländern, um daraus die Schlußfolgerung abzuleiten, daß es um die sogenannte „Normalität des Kulturmenschen“ schlecht bestellt sei. Wo aber Millionen Menschen an seelischen Ausfallserscheinungen leiden, ist es vielleicht besser, von „Defekt“ anstatt Neurose zu sprechen. Wir stehen offenbar vor der Tatsache, daß der Zivilisationsprozeß den Menschen nicht zur seelisch-geistigen Reife führt, sondern aus ihm nur eine Karikatur dessen macht, was er von seinem Wesen her sein könnte.

Fromm hat einen expliziten Begriff von der „menschlichen Situation“ oder „menschlichen Natur“, der für ihn einen Schlüssel zur von ihm vertretenen humanistischen Psychoanalyse bedeutet. Dieser geht aus von der Dichotomie menschlicher Möglichkeiten: so stehe der Mensch vor der Wahl zwischen „Verbundenheit versus Narzißmus“, Schöpferischer Kraft versus Zerstörungstendenz“, Brüderlichkeit versus seelischer Inzest“ und „Individualität versus Herdengleichheit.“ Diese Alternativen sind immer mit dem Menschsein gegeben; die bisherige Kultur entwickelte im Menschen überwiegend narzißtische, zerstörerische, inzestuöse und Herden-Tendenzen, so die große Majorität aller Kulturmenschen sich nur zu einem kümmerlichen Grad von Reife entfalten konnte. Das erkennt man auch daran, daß sehr selten die Vernunft zu ihrer vollen Funktionstauglichkeit entwickelt wird. Der Mensch braucht nach Fromm ein übergreifendes „System der Orientierung und der Hingabe“, aber dieses erscheint zumeist in Gestalt von irrationalen Lebens- und Weltbildern, die das geistige Wachstum blockieren. [102, 117, 118, 119]
Literatur:

102

Rattner, Josef

Klassiker der Tiefenpsychologie

Psychologie Verlags Union München

1990

117

Fromm, Erich

Die Furcht vor der Freiheit

EVA Frankfurt / EBG

1996

118

Fromm, Erich

Wege aus einer kranken Gesellschaft- Eine sozialpsychologische Untersuchung

dtv Verl. München

1980 / 1991

119

Fromm, Erich

Der moderne Mensch und seine Zukunft

EVA Frankfurt

1955 / 1960

Endspurt in jeder Hinsicht

Bild

Norbert Häring: Endspiel des Kapitalismus – Wie die Konzerne die Macht übernahmen und wie wir sie zurückholen.

Wie die Konzerne die Macht übernahmen und wie wir sie zurückholen

Millionen Menschen haben ihren Job verloren. Doch der Aktienmarkt boomt. Hunderttausende Mittelständler sind in finanzielle Not geraten. Doch der DAX erreicht Rekordwerte. In unserem Wirtschaftssystem läuft etwas gewaltig schief – und es wird noch schlimmer kommen, wenn wir nicht endlich den Hebel umlegen.

Alle Gewalt geht von den Konzernen aus

Norbert Häring zeigt, wie einflussreiche Unternehmen die Corona-Krise nutzen, um ihre Macht zu zementieren und eine lang geplante Agenda zur digitalen Kontrolle umsetzen. Zeit für ein neues System, das allen dient, nicht einer kleinen Elite.

Diesen Fragen geht Norbert Häring auf den Grund:

Wie weit ist der Great Reset bereits fortgeschritten?
Ist das Weltwirtschaftsforum die Weltregierung?
Welche Anzeichen gibt es dafür?
Welche Rolle spielen die Gates- und die Rockefeller-Stiftung?
Welche Gefahren drohen?
Stehen wir vor dem totalen Verlust unserer Daten und unserer Freiheit?
Ist der gläserne Mensch schon viel näher als eigentlich gedacht?
Was haben große Konzerne und auch der digitale Impfpass damit zu tun?
Welches ist das gefährlichste Unternehmen?
Wann wird das System crashen?
Wie kann sich jeder Einzelne vor all diesen Bedrohungen schützen?

Eine andere Stilrichtung um nicht nur Negatives zu lesen.

Der Weg beginnt unter deinen Füßen von Jeff Shore

Auch die Erleuchtung beginnt mit dem ersten Schritt

Der amerikanische Zen-Meister Jeff Shore ist ein moderner und zugleich tief in der Tradition verwurzelter Lehrer. Aus seiner authentischen Erfahrung heraus erklärt er Zazen, die Meditation in der Stille, auf ganz neue Art und macht sie allen Praktizierenden zugänglich. Er lässt keine Frage zur Praxis des Zen unbeantwortet.

Für alle Praktizierenden ist – Der Weg beginnt unter deinen Füßen ein lebensbegleitendes Handbuch, das spürbar auf authentischem Erleben beruht. Jeff Shore inspiriert dazu, einen Weg zu gehen, der unmittelbar in die Erfahrung des Eins-Seins führt. Aus dieser inneren Mitte heraus bleibt man ständig präsent und kann sein Herz der Welt mitfühlend und absichtslos öffnen.

Immer wieder interessant was bei den Lügenmedien alles unter den Tisch fällt.

Verheimlicht – vertuscht – vergessen 2022 von Gerhard Wisnewski –

Was 2021 nicht in der Zeitung stand

Preisfrage: Was war noch wahnsinniger als das Jahr 2020, in dem die »Corona-Krise« begann? Antwort: das Jahr 2021, auf das dieses Enthüllungsbuch zurückblickt. In bewährter und routinierter Manier seziert Bestsellerautor Gerhard Wisnewski mit seinem neuen Jahrbuch verheimlicht, vertuscht, vergessen 2022 zum 15. Mal das jeweilige Vorjahr und nimmt den Leser mit auf einen atemberaubenden Ritt durch das »Jahr 2 n.C.« (nach Corona). Während Silvesterböller verboten bleiben, zündet Wisnewski ein Feuerwerk der Recherchen und präsentiert einen bunten Strauß aus unterdrückten und haarsträubenden Nachrichten aus dem Jahr 2021:

warum deutsche Behörden den verstorbenen angeblichen Attentäter von Hanau im Meer versenkten,
warum plötzlich reihenweise afrikanische Staatschefs das Zeitliche segneten,
wie man die Menschen von Ahrweiler ertrinken ließ,
was die rätselhaften Todeslisten der berüchtigten Deagel-Website wert sind,
wie Dschingis Khan mit Völkermord das Klima schützte,
wie und wodurch der Containerfrachter Ever Given im Suezkanal hängen blieb,
warum die deutschen Lande schon bald wieder versumpfen sollen,
wie sich der Autist Bill Gates als Assistent Gottes aufspielt,
wie ein Nobelpreisträger gerade rechtzeitig vor der »Corona-Pandemie« starb,
wie die AfD beinahe einen Ministerpräsidenten stellte,
warum Afghanistankrieg und 9/11 in Wirklichkeit eine große Party waren (außer für die Soldaten und die »kleinen Leute«),
wie Normalbürger zu Unmenschen gemacht werden, u.v.a.m.

Dieses Buch beginnt dort, wo herkömmliche Jahresrückblicke enden: Es hakt nach, schaut hinter die Kulissen und deckt auf, was uns an Nachrichten innerhalb eines Jahres vorenthalten wurde. Erfolgsautor und Enthüllungsjournalist Gerhard Wisnewski zeigt, was hinter den Schlagzeilen aus Presse, Funk und Fernsehen steckt: Wer setzt die Nachrichten, für die wir uns interessieren sollen, in die Welt? Welche Interessen werden mit dem Lancieren bestimmter Themen verfolgt? Warum verschwinden manche Ereignisse so schnell aus der Berichterstattung?

Begleiten Sie den Autor bei seiner kritischen Zeitreise durch das Jahr 2021.

Ehrlich gesagt, mich verwundert nichts mehr. Danach bin ich viel zu lange in all diesen Themen drin.

Dr. Rosalie Bertell  – Kriegswaffe Planet Erde –

Mit einer Einführung von Prof. Dr. Claudia von Werlhof, einem Vorwort von Dr. Vanana Siva, in einem Nachwort von Werner Altnickel sowie einer juristischen Betrachtung durch Rechtsanwalt Dominik Storr.

Wollen Sie, dass die Natur, ja der ganze Planet uns allen zum Feind gemacht wird?

Wollen Sie, dass die Erde eine Kriegswaffe ist, die alle und alles, ja sich selbst bedroht?

Wollen auch Sie in einer »Naturkatastrophe«, die gar keine ist, alles verlieren, krank werden oder gar sterben?
Wollen Sie
in einem neuartigen plantearen Dauerkrieg mit angeblichen Naturkatastrophen leben?
jedes Jahr Angst um Ihre Ernte haben?
nur noch vom Wetter reden müssen?
Millionen von Klimaflüchtlingen vor Ihrer Tür stehen haben?
Mit dem Flugzeug in ein Magnetloch fallen?
oder in ein Strahlen-Experiment mit der Atmosphäre geraten?
den Polsprung erleben?
kosmischer Gamma- und Röntgenstrahlung ausgesetzt sein?
oder täglich Barium, Strontium und Nanopartikel mit der Atemluft zu sich nehmen?
Wollen Sie zusehen, wie die Elemente – Erde, Wasser und Luft – und mit ihnen unsere Lebensgrundlagen angegeriffen, ja zerstört werden?

Nein?
Dann hören Sie damit auf:
sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen.
sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen.
erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind.
immer noch zu meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben.
diese Figuren auch noch zu wählen, damit sie damit fortfahren können, uns und den ganzen Planeten in verbrecherischer Weise aufs Spiel setzen zu lassen.

Und: Lesen Sie das Buch der Trägerin des alternativen Nobelpreises, der amerikanischn Ärztin und Umweltaktivistin Dr. Rosalie Bartell

Haben wir alles schon in den 90er und 2000er Jahren thematisiert gehabt. Das wollten die Wenigsten damals wissen und heutzutage ist es nicht viel anders. Da brauche ich nur an die HAARP – Geschichten denken.

Nick Begich, Jeane Manning

Löcher im Himmel

Dieses Buch handelt von der Aufdeckung der geheimen militärischen Versuchsanlage HAARP, einem Ionosphärenheizer in Alaska, der auch als Strahlenwaffe eingesetzt werden kann. Die Autoren weisen anhand von Patenten und internen Dokumenten des US Militärs nach, dass HAARP eine neue Dimension des Ökokrieges eröffnet und eine wichtige Grundlagentechnologie im Rahmen der „Revolution in Militärischen Angelegenheiten“ des US Militärs darstellt. Diese neue Doktrin des US-Militärs sieht vor, sogenannte nicht-tödliche Waffensysteme einzusetzen, Bewusstseinskontrolle auszuüben und unsere Umwelt selbst als Waffe gegen „Feinde der USA“ einzusetzen. Begich und Manning weisen nach, dass das US-Militär bereits vor 1996 plante, gesellschaftliche Werte durch Manipulation zu formen, anstatt diese lediglich zu reflektieren.

Seit der Veröffentlichung 1996 führte die Arbeit von Begich und Manning zu Anti-HAARP Resolutionen im Europäischen Parlament und der russischen Duma. Inzwischen kann sich jedermann aus den Medien selbst von der Realität der „Revolution in Militärischen Angelegenheiten“ überzeugen, die nun unter dem Aufhänger der Terrorbekämpfung alle Register zu ziehen beginnt.

Der geheime Ökokrieg mit dem Ionosphärenheizer HAARP und siehe auch die Arbeiten / Forschungen von Dipl.-Psych. Heiner Gehring —> Versklavte Gehirne und im Vollbad der Bosheiten – Bewußtseinskontrolle und Verhaltensbeeinflussung – war schon in den 90er und 2000er Jahren das Thema.
Konnte einfach nicht widerstehen und habe nochmals kräftig Bücher nachgeordert.  Frau Gemahlin meutert dann mit mir und fragt mich, ob ich nicht schon genug Bücher transportieren muß?  Durch die Umzugsarbeiten kann ich leider nicht so viel lesen.

 

Leider kommt es zur Zeit zu kurz

Bild

Die heilende Seele der Pflanzen von Stephen Harrod Buhner. – Pflanzen haben eine Seele und heilende Kräfte –

Die heilende Seele der Pflanzen von Stephen Harrod Buhner.

Pflanzen haben eine Seele und heilende Kräfte

Sie spüren, wenn wir Hilfe brauchen. Und sie helfen uns, wenn wir sie darum bitten. Schon Goethe wusste das. Aber wie offenbaren sie sich uns?

Eine Antwort gibt die heilende Seele der Pflanzen, ein Buch der Gedanken und Gefühle. Wie eine poetische Wegbeschreibung nimmt es uns mit auf eine Reise in die geheimnisvolle Welt der Pflanzen. Und wie ein Sachbuch vermittelt es wichtiges Wissen über die Probleme, die unser Überleben gefährden: Umweltzerstörung, resistente Bakterien, Luftverschmutzung, Krebs und Klimawandel.

Die Entfremdung von der Natur und der Seele der Pflanzen ist heutzutage allgegenwärtig. Können wir wieder lernen, mit Pflanzen und Bäumen in Kontakt zu treten? Der Autor, Stephen Harrod Buhner ist davon überzeugt, dass in uns allen ein genetischer Code verankert ist, der uns die Empfindung von Zuneigung und Liebe für die Natur, ihre Pflanzen und Lebewesen schenkt – Biophilia. Diese angeborene Neigung kann wieder aktiviert werden – mit einfachen Übungen!

Dieses wundervoll geschriebene Buch präsentiert die erstaunlichen Erkenntnisse eines Naturforschers, Poeten und Experten für Pflanzenmedizin. Buhner ist zutiefst davon überzeugt, dass die Erde ein einzigartiger und großer lebendiger Organismus ist, der seine Bewohner schützen und deren Lebensgrundlagen erhalten möchte, denn die Natur ist tiefgründiger, als wir bislang glaubten.

Ein Klassiker in meiner Bibliothek von 1977
Das geheime Leben der Pflanzen – Der Klassiker –
Das Pionierwerk über die neue Wissenschaft vom Verhalten der Pflanzen

Durch bahnbrechende wissenschaftliche Versuche wurde inzwischen bewiesen, was Außenseiter unter den Pflanzenforschern schon vor Jahrhunderten zu behaupten wagten: Pflanzen reagieren wie Menschen! Sie haben Gefühle und Erinnerungsvermögen, nehmen optische und akustische Eindrücke wahr und unterscheiden zwischen Harmonie und Dissonanzen. Die Entdeckung der Pflanzen als beseelte Lebewesen und ihrer physischen und emotionalen Beziehungen zum Menschen eröffnet atemberaubende Perspektiven für unser gesamtes Naturverständnis. Was wir über die »Blumensprache« wissen, wie ihre Bio-Signale zu verstehen sind und wie all diese revolutionierenden Erkenntnisse sich praktisch nutzen lassen, lesen Sie alles in diesem Klassiker von Peter Tompkins und Christopher Bird.

Und schon springt einem die >DEUTSCHE KRANKHEIT<in irgend einem Forum oder sonst wo an. Besserwisserisch, nicht wissenschaftlich, eine solche Tussi ist natürlich gleich mal wieder Wissenschaftlerin und will das Buch niedermachen. Das war auch immer unser Problem beim Mentalpsychologie –  Netzwerk. Die vielen Klugscheißer, die überall ihren Senf abspritzen müssen, aber vom Tuten und Blasen keine Ahnung haben. Wie ich diese deutsche Unart schon gehaßt habe. Aktuell wieder in voller Ausprägung beim Klimairrsinn. Die Welt soll wieder an der deutschen Überheblichkeit und Klugscheißerei genesen. Die wollen das Klima über 20, 30 oder gar 40 Jahre vorauswissen. Es gar noch in ihrem Wahn  meinen beeinflussen zu können und sind nicht mal in der Lage das Wetter für 14 Tage exakt vorherzusagen.

„Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht.“
(Francois de La Rochefoucault)

siehe auch: Die falsche Matrix
und Dieter Storl

 

Immer auf der Suche nach neuen Erkenntnissen

Bild

Meine Spürnase findet immer wieder neue Erkenntnisse.

Spermidin
von Dr. Jörg Conradi

„Warum Spermidin der lang gesuchte Schlüssel für ein aktives und gesundes Leben bis ins hohe Alter ist.

Manchmal dauert es lange, bis potenzielle Heilmittel von der Medizin wahrgenommen werden und ihren Beitrag zur Gesundheit des Menschen leisten können. Das war schon beim Penicillin so, und Johanniskraut brauchte sogar mehrere Jahrhunderte, bis es von Omas Geheimtipp zum wissenschaftlich anerkannten Arzneimittel avancierte. Jetzt gibt es wieder einen Stoff, dem ein ähnliches Schicksal widerfährt – und es ist kein Zufall, dass er gerade zu Zeiten der Corona-Krise seinen Durchbruch findet. Denn der Stoff mit dem eigentümlichen Namen hat offenbar eine unvergleichliche Bedeutung für unseren Organismus.

Spermidin wirkt wie Heilfasten, nur ohne zu hungern.

So steht mittlerweile fest, dass er eine Schlüsselrolle in einem physiologischen Prozess spielt, den man als Selbstreinigungsprozess unserer Körperzellen bezeichnet: die Autophagie. Es handelt sich dabei um eine Art Recyclingsystem, das überflüssige oder beschädigte Bestandteile der Zelle abbaut und wiederverwertet. Durch diesen molekularen Aufräummechanismus bleiben die Zellen fit und gesund, man kann ihn am besten mit einem entgiftenden Heilfasten ohne Hungern vergleichen. Mit zunehmendem Alter gerät die Autophagie ins Stocken. Doch mit Spermidin kommt sie wieder ordentlich in Schwung.

Dieser Boosting-Effekt auf die Recycling-Prozesse in unseren Zellen hat eine enorme Wirkung auf unsere Gesundheit.

Unterstützt die Zellerneuerung und den Immunschutz

Sorgt für gesunde Knochen und beschwerdefreie Gelenke

Stärkt die Muskeln und verjüngt die Gefäße

Erleichtert die Gewichtskontrolle

Lässt ungesundes Bauchfett schmelzen

Stoppt Haarausfall und regt das Haarwachstum an

Aktiviert den Stoffwechsel und die Hirnleistung

Dr. Jörg Conradi zeigt eindrucksvoll, dass Spermidin über eine breite Palette von Anti-Aging- und Gesundheitseffekten verfügt. Es ist auch nicht schwer, den Pegel dieser Substanz in seinem Körper zu erhöhen. Zunächst einmal ist dies über die Ernährung möglich, da neben Weizenkeimen auch andere Lebensmittel erstaunliche Mengen an Spermidin enthalten können. Außerdem sind bestimmte Bakterien unserer Darmflora imstande, größere Mengen des Stoffes zu produzieren – man muss sie nur davon »überzeugen«. Und nicht zuletzt kann auch der Lebensstil dazu beitragen, den Level zu erhöhen. Bei Männern heißt das vor allem: viel Sex. Was ja nicht erstaunlich ist bei einem Stoff, der im Sperma entdeckt wurde. Und bei Frauen? Lassen Sie sich überraschen“  (Buchbeschreibungstext)

vom gleichen Autor:
Gesund 100 Jahre alt werden (Dr. Jörg Conradi)

„100 Jahre alt werden ist kein Zufall. Jeder kann etwas dafür tun!

Neueste Studien enthüllen die Geheimnisse für ein langes Leben.

Wie wir beeinflussen können, lange zu leben und dabei gesund zu bleiben.

Was machen 100-Jährige anders und besser?

Sechs Faktoren, die für ein langes Leben besonders wichtig sind.

Es ist nicht festgelegt, wie alt der Einzelne wird.

Wir haben es selbst in der Hand.

Die Lebensweise der 100-Jährigen kann man lernen.

Warum werden manche Menschen über 100 Jahre alt, während andere schon mit 65 sterben? Was machen die 100-Jährigen anders oder besser? Gibt es Dinge, die die über 100-Jährigen gemeinsam haben? Die Antwort lautet eindeutig »Ja«! Aber die Gemeinsamkeiten sind nicht so naheliegend, wie es scheinen mag. So könnte man vermuten, dass die Gene der wichtigste Faktor im Hinblick auf ein langes Leben sind.

Die genetischen Anlagen sind nicht der entscheidende Faktor!

Wissenschaftlich erwiesen ist jedoch, dass unsere Anlagen nur 30 Prozent dazu beitragen. Viel entscheidender ist die Lebensführung einer Person. Doch auch in dieser Hinsicht gibt es überraschende Erkenntnisse: Beispielsweise leben Vegetarier oder Sportler nicht automatisch länger als andere. Optimisten werden nicht älter als weniger optimistische Menschen. Ein langes Leben hat andere Ursachen.

Überraschende Wahrheiten und verblüffende Irrtümer

Wie Dr. Jörg Conradi durch die Auswertung neuester wissenschaftlicher Studien in Erfahrung bringen konnte, sind es sechs Faktoren, die ein hohes Alter begünstigen. Er erläutert im Detail, wie Sie diese Faktoren nutzen können, um länger, aber auch gesünder und zufriedener zu leben. Dabei räumt er mit einer ganzen Reihe von Vorurteilen auf.

Damit Sie ermitteln können, ob Ihre Lebensweise auf eine hohe Lebenserwartung hindeutet, hat der Autor einen Selbsttest entwickelt. Sollte die Beantwortung der Testfragen ergeben, dass Sie eher zu den Menschen mit einer niedrigen Lebenserwartung gehören, hat Dr. Jörg Conradi gute Nachrichten für Sie: Es ist nicht schwer, die sechs Faktoren, die ein hohes Alter begünstigen, in Ihren Alltag zu integrieren. Schon einfache Maßnahmen wirken sich äußerst positiv auf Ihre Lebenserwartung aus.“

Immer wieder interessant und gleichzeitig faszinierend.

Faszinierend für mich auch die Heilkunde mit Gewürzen. All diese Erkenntnisse werden aber vom Medizin-Syndikat und der Pharmamafia unterdrückt. Man will ja ein Schweinegeld verdienen und da kommen billige Alternativen oder gar auch noch gesunde Menschen sehr ungelegen. Vor allem sind auch die / meine Erkenntnisse der Mentalpsychologie sehr wesentlich.

 

 

Sonntagabend war dann Leseabend

Bild

Nach dem Abendessen eine Kanne Grüntee bereitgestellt und die neuesten Errungenschaften aus der Bücherwelt in Angriff genommen.

Heilung geschieht von selbst – von Dr. Wayne Jonas habe ich ca. zur Hälfte  gelesen.

Heilung geschieht von selbst von Dr. Wayne Jonas

Selbstheilungskräfte wissenschaftlich belegt

Der bekannte Arzt Dr. Wayne Jonas legt einen revolutionären neuen Ansatz vor, der unsere Sicht auf Krankheiten verändern wird:

Heilung ist zu 80 Prozent Selbstheilung und auf die natürliche Verbindung von Körper und Geist zurückzuführen. Liebe, Zuversicht und Zuwendung rufen beispielsweise Prozesse im Körper hervor, die heilsam sind. In seinem fundierten Gesundheitsratgeber beschreibt er, wie der Heilungsprozess funktioniert und was wir tun können, um unsere eigene angeborene Heilfähigkeit zu aktivieren. Berührende Fallbeispiele und Studien aus Dr. Jonas‘ 40-jähriger Praxis als Arzt und Forscher veranschaulichen sein Anliegen, Menschen behutsam wie kompetent beim Gesundbleiben und -werden zu unterstützen.

»Dr. Wayne Jonas ist ein Pionier und weltweit geachteter Wegbereiter der komplementären und ganzheitlichen Medizin.« Prof. Dr.Andreas Michalsen.

Pflanzliche Virenkiller von Stephen Harrod Buhner

Pflanzliche Virenkiller

Heilkräuter, die erfolgreich Viren abwehren und Infektionen bekämpfen können

Behandlungsstrategien bei Infektionen durch SARS/Corona-Viren, Grippeviren, FSME-Viren, Zika, Herpes & Co

Ausführliche Beschreibungen der wirksamsten Heilpflanzen

Umfangreiche Präsentation der wissenschaftlichen Forschung

Vorbeugen: Hilfreiche Anwendungen zur Stärkung des Immunsystems

Pflanzliche Antivirenmittel selbst herstellen

Schützen Sie sich mit Heilkräuteranwendungen vor Virusinfektionen

Jedes Jahr tauchen neue, immer gefährlichere Viren und ihre Mutationen auf. Diese Viren verbreiten sich schneller als wir entsprechende Medikamente entwickeln können, um sie zu bekämpfen. Wir befinden uns in einer globalen Krise. Unsere erste Abwehrstrategie ist und bleibt unser Immunsystem. Stärken Sie Ihre Abwehr und schützen Sie sich durch eine Fülle von pflanzlichen Therapieanwendungen. Die umfassend erörterten Heilkräuter schützen uns durch ihre immunstärkende Wirkung vor Viren.

Stephen Harrod Buhner, einer der weltweit führenden Experten für angewandte Pflanzenmedizin, stellt bewährte, hochwirksame antivirale Heilpflanzen vor. Ein brillantes, aktuelles Werk, das aufzeigt, wie wichtig unser eigenes Immunsystem als ist und wie wir es mit Heilpflanzen optimal unterstützen können. Viel detailliertes Wissen und ein großes Spektrum an Tipps und praktischen Rezeptvorschlägen für den täglichen Gebrauch, wie Sie ihr Immunsystem sicher und mit natürlichen Mitteln stärken können.

Erkältung und Grippe heilen mit der Kraft der Natur von Bruce Fife –

Erkältung und Grippe heilen mit der Kraft der Natur
Sie sind nicht machtlos!

Sind Sie vorbereitet, wenn wieder – wie jedes Jahr – die Erkältungs- und Grippewelle anrückt?

Sind Sie bereit, wenn die nächste Pandemie ausbricht (was früher oder später der Fall sein wird)?

Sind Medikamente und Impfstoffe tatsächlich die einzige Lösung?

Warum versagen Grippeschutzimpfungen so kläglich?

Es stehen Ihnen schon jetzt einfache, trotzdem wissenschaftlich fundierte und risikofreie Methoden zur Verfügung, die wirken und Sie weit besser vor Infektionen schützen als jedes Medikament und jeder Impfstoff.
In diesem Buch erfahren Sie,
wie Sie Ihr Immunsystem stärken, damit es jedwedes Atemwegsvirus bekämpfen kann – ohne Medikamente oder Impfstoffe;
warum Menschen so unterschiedlich auf das Coronavirus reagieren;
warum Medikamente und Impfstoffe Sie nicht schützen werden;
wie Sie sich an die Vorgaben der Gesundheitsbehörden halten, falls diese Ihnen bestimmte Impfungen verpflichtend vorschreiben, und sich dennoch vor unerwünschten Impfreaktionen schützen können.

Wir sind ständig von Viren umgeben, die Erkältungen, Influenza und andere Atemwegsinfektionen verursachen. Immer wieder tauchen neuartige Viren wie das Schweinegrippe- oder das Coronavirus auf und führen zu weltweiten Pandemien. Virostatika und frei verkäufliche Medikamente können weder diese Viren abtöten noch die Infektionen heilen. Sie können höchstens einige der Symptome lindern, aber selbst das hat seinen Preis, weil sie in der Regel mit unerwünschten Nebenwirkungen einhergehen.

Nur Ihr Körper weiß, wie eine Virusinfektion effektiv zu attackieren und zu besiegen ist. Die einfachen Strategien, die in diesem Buch beschrieben werden, sind darauf ausgerichtet, das Immunsystem zu unterstützen und zu stärken, um das Infektionsrisiko zu mindern sowie im Fall einer Infektion die Symptome zu lindern und die Krankheitsdauer zu verkürzen. Zudem erfahren Sie, wie Sie Nebenwirkungen von Impfungen verhindern können.

Wenn Sie das nächste Mal eine Atemwegserkrankung bekommen oder mit einer von einem neuen Virus ausgelösten potenziellen Pandemie konfrontiert sind, müssen Sie sich nicht hilflos fühlen. Es gibt wissenschaftlich fundierte Schritte, die Sie unternehmen können, um sich selbst und Ihre Angehörigen zu schützen. Dieses Buch wird dabei Ihr Leitfaden sein.

Nur durch eigenes Recherchieren und eigenständige Wissensaufbereitung kann man der Meinungsdiktatur begegnen und entgegenhalten. Denn die Unterdrückung an alternativen Wissen hat eine fürchterliche diktatorische Dimension erreicht. Der Großteil der sogenannten wissenschaftlichen Mainstream-Studien sind mehr oder weniger manipuliert und von der Pharmamafia gekauft. Unabhängige Wissenschaft ist weitgehend tot.

Impfen: „Das Geschäft mit der Angst“  von Dr. med. G. Buchwald

Mein Prüfungstrupp der Redlichkeit und Wahrheitssuche.

Eine große Koalition von Gesundheitsbehörden, Ärzten und der Pharmaindustrie behauptet, dass Impfen vor Krankheiten schützt. Die Fakten in diesem Buch belegen: Das Gegenteil ist der Fall. Impfen macht viele Menschen krank! Folgenschwere Infektionskrankheiten und Seuchen waren bereits lange vor Einführung der großen Impfkampagnen stark rückläufig. Das Risiko eines Impfschadens ist heute in aller Regel größer als die Wahrscheinlichkeit eines Gesundheitsschadens durch die betreffende Krankheit. Besonders Kleinkinder reagieren stark auf Impfungen und haben oft unter teils schweren Nebenwirkungen zu leiden. Eltern haben ein Recht darauf, nicht nur über den vermeintlichen Nutzen, sondern auch über die möglichen Risiken und Gefahren einer Impfung aufgeklärt zu werden. Jeder mündige Bürger muss sich entscheiden dürfen, ob er das Risiko einer Erkrankung oder die Gefahr eines möglichen Impfschadens höher einschätzt.

 

 

Auch darauf freue ich mich

Bild

Das will ich dann auch vermehrt durchführen. Groß genug ist das Grundstück ja.

Mini-Farming
Auf 1.000 Quadratmetern autark werden und eigene Lebensmittel anbauen

Dieses Buch bietet Ihnen einen ganzheitlichen Zugang, wie Sie im eigenen Garten autark werden und den Großteil Ihrer Lebensmittel selbst anbauen können. Auf nur 1.000 Quadratmetern decken Sie 85 Prozent des Lebensmittelbedarfs einer vierköpfigen Familie und können – wenn Sie Ihre Produkte auch auf dem Markt anbieten – obendrein noch rund 7.000 Euro jährlich verdienen. Dabei handelt es sich durchaus nicht um eine Zurück-zur-Natur-Utopie, sondern um eine pragmatische und bewährte Methode, die sowohl auf dem Land als auch im städtischen Umfeld Anwendung finden kann. Und auch wenn Sie weder Landwirt noch Gärtner sind – Brett Markham vermittelt Ihnen alles, was Sie wissen müssen:
Die richtige Auswahl von gekauftem oder selbst gezogenem Saatgut
Methoden zur Verbesserung und Erhaltung der Bodenqualität
Vorbeugung und Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen
Alles Wissenswerte über Kompost, Fruchtfolge und das optimale Zeitmanagement
Voraussetzungen für den biologischen Anbau
Planung des Gartens, um allen Ernährungswünschen gerecht zu werden
Geflügelaufzucht
Anbau und Pflege von Obstbäumen und Nusssträuchern
Wie Sie die Lebensmittel durch Einkochen, Einfrieren und Trocknen konservieren
Verkauf überschüssiger Produkte und vieles mehr

Das Buch ist mehr als nur ein Gartenratgeber. Es zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihre eigene kleine Farm gründen können, und bietet Ihnen somit die idealen Voraussetzungen, um eigene Erfahrungen zu machen. Eine Vielzahl von Fotos, Tabellen, Listen und Grafiken vermittelt Ihnen detailliert das A und O der Materialien, Werkzeuge und Techniken.

Brett Markham ist Ingenieur, Farmer in der dritten Generation und Universalgebildeter. Mit den Methoden, die er in diesem Buch vorstellt, führt er eine eigene profitable Bio-Mini-Farm auf weniger als 1.000 Quadratmetern. Hauptberuflich arbeitet er für einen Breitband-Internetdienstanbieter, in seiner Freizeit bewirtschaftet er seine Farm.
https://www.plantura.garden/
Mit Hochbeeten will ich da auch experimentieren und auch ein Gewächshaus muß her.

Leider wird mir die Zeit immer knapper

Bild

Habe ja gestern wieder eine Büchersendung bekommen, leider habe ich momentan sehr wenig Zeit. Komme nicht zum ausgiebigen Lesen, weil ja so viel zu erledigen ist und auch vorbereitet werden muß.

Lesewetter wäre ja – Gestern und heute Dauernebel, der Himmel grau in grau. Typisches naßkaltes Novemberwetter.

Konnte es aber nicht lassen, denn reingelesen habe ich in alle neuen Bücher.

Die Urquelle der Glückseligkeit

Der verborgene Schlüssel zu allumfassender Liebe und tiefgreifender Heilung

Radikales Loslassen, kosmische Selbstvergessenheit, Einssein – das ist wahre Glückseligkeit! Und genau dieser einzigartige Gefühlszustand ist laut Ulrich Warnke und Florian Warnke ein sehr machtvoller Schalter, um auf Gesundheit, Alterungsprozesse und Wohlbefinden selbst Einfluss zu nehmen.

Neben den grundlegenden Gesetzmäßigkeiten erläutern sie, wie sich Zustände höchster Glückseligkeit gezielt mental herbeiführen lassen. Eine zentrale Bedeutung kommt dabei der Natur zu, wie die Autoren eindrücklich belegen.

Wie wir durch unser Bewusstsein Hochgefühle aktivieren können

Kinder besitzen sie noch: diese ganz besondere Gabe, die Liebe zu allem zu empfinden – so schön, so unbeschreiblich wunderbar und unvergesslich. Das ist Glückseligkeit. Je älter wir werden, desto mehr entfernen wir uns von unserem einstigen allverbundenen Sein. Nur ab und zu, meist in der Natur, glimmt ein seltener Funke dieses wohltuenden Erlebens wieder auf.

Doch wir können diesen verschütteten Grundzustand wieder freilegen. Wie, das zeigen Ulrich Warnke und Florian Warnke in ihrem mitreißenden Buch. Basierend auf quantenphysikalischen und evolutionsbiologischen Einsichten vermitteln sie die faszinierenden Bedingungen unserer Realität und zeigen zugleich, wie wir ganz gezielt durch Gedanken und unser Bewusstsein Einfluss auf die Wirklichkeit nehmen können – zu unserem Vorteil: Indem wir unser getrenntes, getriebenes Alltags-Ich mehr und mehr verabschieden, erleben wir Sinn, Stille, Geborgenheit und Harmonie.

Heilendes Zuhause
Alexa Kriele, Heike Kleen

Wie ich mir meinen eigenen Kraftort für Körper & Seele schaffe

Ein Ort, an dem Körper und Seele Kraft und Energie schöpfen können – wer wünscht sich das nicht für sein Zuhause?

Bestsellerautorin Alexa Kriele weiß, worin das Geheimnis des perfekten »Wohngefühls« liegt. Zusammen mit Journalistin Heike Kleen verbindet sie altes Wissen über Gestaltung, Räume und Wohnen mit spirituellen Einsichten und dem modernen Alltag. In ihrem Ratgeber wird erklärt, welche Materialien wie wirken, was unser Lieblingsraum über uns aussagt oder wie ein Raum in verschiedene Segmente, wie Familie, Heilung und Gelingen, eingeteilt werden kann. Anleitungen zum Einrichten, Ordnen und Gestalten versprechen Erholung, Erfolg und pure Lebensfreude.

Wer sein Zuhause heilt, heilt sich selbst.

So langsam kann ich mir Gedanken machen wie ich all die Bücher dann verstaut bekomme. Wie viel Umzugskisten ich da brauche.?

Leider werde ich auch in Schweden nicht gleich ausgiebig zum Lesen kommen. Da muß ja dann auch erst einmal alles wieder auf Vordermann gebracht werden (Renovieren etc.) Dabei war es noch nie so wichtig umfassend sich zu informieren, zu recherchieren und zu lesen um all diesen Ganoven auf die Schliche zu kommen.

 

 

Lese gerade (nochmals): Der Mensch ein Mängelwesen…

Bild

Ich lese gerade… (nochmals) Band 6 Heinrich Schmidinger / Clemns Sedmak (Hrsg.): Der Mensch – ein Mängelwesen? – Endlichkeit – Kompensation –

Ist der Mensch vor allem ein Mängelwesen? Lassen sich seine intellektuellen und kulturellen Errungenschaften besser verstehen, wenn wir seine ursprünglichen Schwächen wie das Fehlen von Instinkten etc. in Rechnung stellen? Die Aktualität der Theorie vom Mängelwesen Mensch diskutieren in diesem Band internationale Fachwissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen.
Der sechste Band der Reihe stellt die Theorie vom Mängelwesen Mensch in den Mittelpunkt.

Eine der einflussreichsten Theorien in der philosophischen Anthropologie ist die vom Mängelwesen Mensch. Der Mensch, so die Annahme, hat damit zu kämpfen, dass seine Natur in vielerlei Hinsicht die eines offenen, entwicklungsfähigen, aber auch bedrohten Wesens ist. So fehlen ihm beispielsweise die Instinkte und Verteidigungsmechanismen des Tieres. Er ist der ›Prothesengott‹, der mit technischen und anderen Hilfsmitteln seine ursprüngliche Verletzbarkeit kompensieren muss. Seine ganze Kultur lässt sich als eine solche Kompensationsleistung begreifen und wir verstehen auch seine positiven Möglichkeiten besser, wenn wir die Schwächen analysieren, die ihn begleiten. Wie weit trägt diese Theorie und was sagen in der Gegenwart Philosophen, Theologen und Naturwissenschaftler dazu? Das wird in diesem Sammelband lebendig und auf hohem Niveau von einschlägigen Fachleuten interdisziplinär diskutiert.

Die Weisheit und Gelehrtheit sind ein sehr seltener Gast in Absurdistan Germanistan.

Topologien des Menschlichen

Die Grundfragen der Philosophie könnte man – so Kant – letztlich in die eine zusammenfassen: Was ist der Mensch? Diese Frage kann heute gar nicht angemessen gestellt werden ohne die gründliche Aufarbeitung der Ergebnisse der Human- und Naturwissenschaften. Die Herausgeber der ›Topologien des Menschlichen‹ haben es sich zur Aufgabe gestellt, in insgesamt sieben Bänden das heute verfügbare Wissen über den Menschen zusammenzuführen, die unterschiedlichen einzelwissenschaftlichen Disziplinen miteinander ins Gespräch zu bringen und so den Boden zu bereiten für eine philosophische Reflexion über den Menschen. Leitender Gesichtspunkt eines jeden Bandes ist eine der klassischen Bestimmungen des Menschen, wie sie in der Geschichte des Denkens geprägt wurden.

Las gerade im Kapitel: Ich kaufe, also bin ich?

4. Trivialisierung der Welt- und Selbsterschaffung durch Massenproduktion und Massenkonsum.

“Hat der Markt immer recht, der Trivialserien höher als Theaterabende und Investmentbanking höher als Sozialarbeit wertet. Damit das Angebot wachsen kann, muß auch die Nachfrage wachsen. Dies geschieht am besten, indem zum einen ständiges Begehren stimuliert und zum anderen die Lebensdauer der Produkte bewußt gesenkt wird. Ergebnis ist eine auf materiellen Konsum ausgerichtete Wegwerfgesellschaft, in der Produkte Sinn substituieren: Man kauft keine Creme, sondern ewige Jugend, kein Auto, sondern Status, keine Biokarotte, sondern ein reines Gewissen, keinen Anzug, sondern Aura, kein Möbelstück, sondern einen Lebensstil. Da die Produkte ihre Sinnversprechen nicht einzulösen vermögen, stellt sich kurz nach dem Konsum in der Regel Leere ein, die durch beschleunigten und verdichteten Konsum zu füllen ist: Mit der Unendlichkeit des Begehrens wird der Mensch zum vom Mangel getriebenen Wesen, das keinen Frieden finden kann, ehe es sich nicht vom Begehren befreit, wie es die buddhistische Lehre nahe legt.“  (S. 245)

(Auszug aus: Der Mensch – ein Mängelwesen? – Endlichkeit – Kompensation – Entwicklung – Hrsg. Heinrich Schmidinger / Clemens Sedmak, wbg-Darmstadt, 2009)

Der Nachschub rollt

Bild

Der Lesestoff der zu bearbeiten ist, wird nicht weniger, sondern mehr.

Nun heißt es erst einmal kürzertreten was Neubestellungen betrifft,  obwohl ich noch ein paar wichtige Bücher im Blick habe. Zurzeit lese ich tatsächlich in fünf verschiedenen Büchern abwechselnd. Die Bücher nicht mitgerechnet in die nochmals reingelesen wird – bei meiner immer noch nicht abgeschlossenen Umorganisation meiner umfangreichen Bibliothek.

Buch befindet sich in der Lesewarteschlange. 😆

Intelligente Zellen von Lipton, Bruce H.

Wie Erfahrungen unsere Gene steuern

Intelligente Zellen

Erstaunliche wissenschaftliche Erkenntnisse über die biochemischen Funktionen unseres Körpers zeigen, dass unser Denken und Fühlen bis in jede einzelne unserer Zellen hineinwirkt. Der Zellbiologe Bruce Lipton beschreibt genau, wie dies auf molekularer Ebene vor sich geht. In leicht verständlicher Sprache und anhand eingängiger Beispiele führt er vor, wie die neue Wissenschaft der Epigenetik die Idee auf den Kopf stellt, dass unser physisches Dasein durch unsere DNS bestimmt würde. Vielmehr wird sowohl unser persönliches Leben als auch unser kollektives Dasein durch die Verbindung zwischen Innen und Außen, zwischen Geist und Materie gesteuert.

Bruce Liptons Buch gehört seit 10 Jahren zu den wichtigsten Werken zum Thema „Epigenetik, Geist und Materie“. Es sichert dem Autor seit Jahren einen Platz auf der Watkins Liste der weltweit spirituell einflussreichsten Menschen. Jetzt als aktualisierte Neuauflage mit den neuesten wissenschaftlichen Ergebnissen!

Buch zur Hälfte gelesen.

Spirituelle Medizin von Jenner, Otmar

Heilen mit der Kraft des Geistes

Spirituelle Medizin
Das neue Standardwerk der spirituellen Medizin

Immer mehr Menschen wenden sich dem geistigen Heilen zu, weil die Schulmedizin häufig versagt. Denn die Erfahrung zeigt: Es ist risikolos, frei von schädlichen Nebenwirkungen und hilft oft in hoffnungslosen Fällen. Otmar Jenner liefert eine seriöse Einführung in die spirituelle Medizin und lehrt in praktischen Schritten, wie man selbst mit der Kraft des Geistes heilen kann.

Mafia und Betrüger wohin man auch schaut

Bild

Frank Wittig: Die weisse Mafia 4. erweiterte Neuauflage von 2021

Wittig, Frank:  Wie Ärzte und die Pharmaindustrie unsere Gesundheit aufs Spiel setzen

Die weiße Mafia

„In unserem Gesundheitssystem herrschen mafiöse Verhältnisse. Um den Profit der Ärzte und der Gesundheitsindustrie zu sichern, werden überflüssige Operationen durchgeführt und Medikamente verschrieben, die mehr schaden als nutzen. Gesunde werden zu Kranken erklärt, weil Laborwerte willkürlich festgelegten Normen nicht entsprechen oder Röntgenbilder völlig unbedenkliche Abweichungen vom Ideal zeigen. Die industrienahe „medizinische Selbstverwaltung“ weigert sich, auf wissenschaftliche Erkenntnisse zu reagieren, und verhindert so den Fortschritt – vor allem, wenn die Wissenschaft gut etablierte Geschäftsmodelle bedroht. Der mehrfach preisgekrönte

Wissenschaftsjournalist Frank Wittig recherchiert seit vielen Jahren im Medizinbetrieb und ist dort auf skandalöse Zustände und eine „weiße Mafia“ aus Ärzteschaft und Industrie gestoßen, die sich gnadenlos an Gesunden und Kranken bereichert. Wittig deckt auf, wo es krankt im System, und gibt Hinweise, wie wir als Patienten beim Kontakt mit Medizinern das Risiko verringern, Opfer der weißen Mafia zu werden. Ein Buch, das anklagt, aufrüttelt und aufklärt. Denn Erkenntnis ist der erste Weg zur Besserung – des Systems und der eigenen Gesundheit.“ (Klappentext – Kopp-Verlag)

Cornelia Stolze: Krank durch Medikamente ungek. TB-Ausgabe 2016 – Wenn Antibiotika depressiv, Schlafmittel dement und Blutdrucksenker impotent machen.

„Medikamente machen gesund? Schön wär`s! Ob Herzrasen oder Bluthochdruck, Kopfschmerz oder Depression – hinter vielen weit verbreiteten Leiden stecken die Nebenwirkungen millionenfach verschriebener Medikamente. Doch oft werden sie nicht erkannt. Die Folge: fatale Fehldiagnosen und falsche Therapien. Cornelia Stolze zeigt anhand von Fallgeschichten, welche vielfältigen und unerwarteten Störungen selbst gängige Medikamente hervorrufen können. Sie erklärt die Ursachen für die massive Zunahme des Arzneimittelkonsums und zeigt, was jeder selbst für einen sicheren Umgang mit Medikamenten tun kann.“ (Klappentext)

Noch nie haben wir so viele Schmerzmittel, Psychopharmaka, Cholesterinsenker und Betablocker geschluckt wie heute. Allein 2012 verordneten Ärzte den Deutschen mehr als 38 Milliarden Tagesrationen unterschiedlichster Medikamente. ..
Krank durch Medikamente

Rezensionen (Auswahl)
– „Dieses Buch hat mir die Augen geöffnet“
– „Es sollte in keinem Haushalt fehlen“
– „Unbedingt lesen!“

Zum Inhalt
Arzneimittel sollen heilen, Beschwerden lindern und, wenn möglich, sogar vor künftigen Leiden bewahren. Doch machen Medikamente wirklich immer gesund?

Mitnichten. Viele Mittel nützen weniger als gedacht und häufig machen sie sogar krank. Ob Herzrasen, Schlafstörungen, Parkinson oder Demenz – hinter etlichen Leiden, die Mediziner heute diagnostizieren, stecken die Nebenwirkungen massenhaft konsumierter Arzneien.

Das zeigen unter anderem zahlreiche Fallgeschichten in diesem Buch: Ein vielfach gegen Rückenschmerz eingesetztes Arzneimittel bringt einen kerngesunden Mittvierziger innerhalb weniger Tage ins Grab. Eine rüstige Seniorin, die seit Jahren schlecht schläft, wird scheinbar dement, bis der Schwiegersohn die wahre Ursache entdeckt. Ein treusorgender Ehemann und Vater von Mitte 60 fängt wenige Jahre nach einer Parkinson-Diagnose plötzlich an krankhaft zu zocken. Er verpulvert Tausende von Euro bei allen möglichen Arten von Glücksspielen und treibt die gesamte Familie in den Ruin – weil keiner ahnt, dass das merkwürdige Verhalten an den Pillen gegen Parkinson liegt.
Doch wer informiert ist, kann sich vor Schäden durch Arzneimittel schützen.

Dieses Buch verrät Ihnen, welche Wirkstoffe welche „Krankheitsbilder“ vortäuschen können. Sie lernen, wie Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt zu Ihrem eigenen Gesundheitsmanager werden können. Das nämlich ist heute – angesichts der Massenabfertigung in vielen Praxen – wichtiger denn je.
https://www.corneliastolze.de/buecher/krank-durch-medikamente/

Wo man auch hinschaut, sind die Lügenbarone zu gange. Meine Einschätzung wird immer wieder (leider) bestätigt. Zu beiden Büchern demnächst mehr.

 

 

Auf Waldeswegen und auf philosophischen Pfaden unterwegs

Bild

Das Glück der Sterblichen. Immer wieder regt mich das Umsortieren meiner Bibliothek zum erneuten Reinlesen in schon längst gelesenen Büchern an.

Das Buch behandelt ein traditionsreiches, heute wieder viel diskutiertes Thema der Philosophie und Ethik: die Frage nach dem Glück. Der Autor verbindet dabei Philosophiegeschichte mit systematischen Gesichtspunkten. Er stellt die Hauptgestalten der abendländischen Glückstheorie vor und geht auf die menschliche Lage zwischen Glück und Unglück ein. So verbindet sich die Frage nach dem Glück (Eudämonie) mit sittlich schönem Handeln (Ethos), mit Tugend, Lust und Pflicht, Zufall und Schicksal, Spiel und Ernst, Muße, Theorie und dem Schauen Gottes. Dominierendes Thema aber ist die Verschränkung von Glück, Sterblichkeit und Liebe. Ob das Leben gelingt, hängt letztlich an der Frage, ob und wie der Mensch den Tod annimmt und ob und wie er die Liebe erfährt. Der Autor möchte die im Laufe der Philosophiegeschichte ausgeblendeten Aspekte geglückten Lebens wieder einholen – vorrangig die Lebensmächte von Zufall und Glücksfall (Fortuna), Notwendigkeit und Schicksal (Moira, Heimarmene, Fatum), Liebe (Eros, Caritas, Agape) und Tod – und diese mit den Prinzipien der Ethik von Lebensernst, Tugend und Pflicht grundsätzlich vereinbaren. Unter diesem Blickwinkel kommen sowohl Philosophen von Aristoteles bis Nietzsche als auch Vertreter des mythischen und dichterischen Denkens von Pindar bis Rilke aus den Quellen zu Wort. So erhält der Leser einen Überblick über die vielgestaltige Tradition und den gegenwärtigen Diskussions- und Forschungsstand in der Frage nach dem Glück als Sinn und Erfüllung unseres sterblichen Lebens.

Sonderausgabe der 1. Aufl. 2002. von der WBG (Wissenschaftlichen Buchgesellschaft)

Stück für Stück ergibt ein Gesamtbild.

Nachdenken um die Matrix der Welt und der Menschen zu verstehen.

Wahnsinn-pur: Was die Menschheit treibt
Der Wahnsinn der Menschheit eilt mit Siebenmeilenstiefeln dem Super-Gau entgegen.
Das habe ich schon in den 2000er Jahren auf MP-Netz geschrieben.

Manuel Kiper: Seuchengefahr aus der Retorte. Originalausgabe 1992 bei rororo Aktuell.

Buchrückentext: „Die modernen Biotechniken haben es fertiggebracht, nicht nur einzelne Gene in eine neue Umgebung zu verpflanzen, sondern die genetischen Schranken insgesamt einzureißen. Genetische Reiche, die seit Jahrmillionen oder Jahrtausenden getrennt waren, wurden zur Verschmelzung gebracht. Werden wir die vom Menschen manipulierte Entwicklung des Mikrokosmos im Griff behalten? Wenn nicht, dann wird die Evolution unbarmherzig zurückschlagen und uns mit neuen Plagen geißeln.“
Interessant die Sichtweise der Grünen zu dieser Zeit und die Millitanz zu genmanipuliertem Saatgut in dieser Zeitspanne. Da wurden sogar ganze Felder mit Genpflanzen zerstört (z.B. Genmais und Raps) Aufschlussreich auch ein damaliger Artikel in ihrem Leib- und Magenblatt der taz.

Es gibt für die Grünen keinen Grund, von ihrer grundsätzlichen Ablehnung der Gentechnologie abzurücken
: Kein Persilschein für die Industrie

„Heute verspricht uns Manuel Kiper in Allianz mit der Gentechindustrie, alle Probleme von der Krebs- bis zur Fleckenbekämpfung durch den Angriff auf den Zellkern zu lösen. Doch der Zellkern ist noch weniger beherrschbar als der Atomkern. Die Position von Bündnis 90/Die Grünen zur Gentechnologie darf nicht statisch sein. Dies war sie auch nie: Wir haben uns pragmatisch – trotz Ablehnung von Gentech-Nahrungsmittel – stets für eine strikte Kennzeichnung eingesetzt.

Doch gerade in einer Zeit, in der immer mehr Studien die befürchteten Risiken der Gentechnologie bestätigen, fordert Manuel Kiper, daß wir von unserer kritischen Position abrücken und Entwarnung geben sollen. So ist ein in Raps eingeschleustes Gen auf Wildpflanzen übertragbar, und genmanipulierte Bakterien haben ein Bodenökosystem so verändert, daß alle Testpflanzen abstarben. Diese Wirkungen wären von keinem geltenden Gesetz und keiner Prüfinstanz verhindert worden. Jede Freisetzung gentechnisch veränderter Lebewesen ist in puncto Risikoeinschätzung wie ein Wetterbericht für die nächste Woche. Ob die Vorhersage stimmt, zeigt sich erst später. Die Herbizidresistenzstrategie zementiert eine verfehlte Agrarpolitik und macht die Chemiekeule wieder salonfähig. Daher ist es völlig unverständlich, warum wir hierzu den ökologischen Segen erteilen sollen. Uns muß es doch um die Förderung der Alternativen, wie dem ökologischen Landbau, gehen. Mit einer Propagierung der Gentechnologie ist das nicht vereinbar.“

„Durch das Arbeiten mit isolierter Erbsubstanz entstehen Gefahren. Gentechnisch hergestellte körpereigene Stoffe rufen Immunreaktionen hervor. Auch der vielgelobte Faktor VIII für Bluter ist problematisch. Die Patienten bauen Hemmstoffe auf und werden unbehandelbar mit Faktor VIII. Eine Tragödie kann bereits durch kleinste Veränderungen verursacht werden. Es ist purer Zynismus, wenn 38 bekannte Todesfälle und über 10.000 Schwergeschädigte (EMS-Syndrom), verursacht durch das gentechnologisch hergestellte L-Tryptophan, verharmlost werden. Hier empfiehlt sich, einen Blick in Manuel Kipers eigenes Buch „Seuchengefahr aus der Retorte“ zu werfen. Um jetzt Glaubensbekenntnisse für die Gentechnologie abzuliefern, biegt er die wissenschaftliche Realität und das eigene Ethos zurecht.“
Auszug aus dem Artikel Beyer 29.04.1996 https://taz.de/!1459660/
Und heute der Wahn- und Irrsinn dieser Pseudogrünen —–> Sie sind GenImpfgläubige und propagieren die Impfung mit dieser abscheulichen gen basierten Giftbrühe.
Ja lesen die denn nicht all die Forschungsberichte die immer mehr diesen ganzen Plandemie – Wahnsinn zum Vorschein bringen. Ein Blick nach Israel genügt, um die kommenden Verwerfungen zu verstehen.

 

Bin da und dann mal gleich wieder weg…

Bild

Am Montag war ich sogar über drei Stunden auf Wanderschaft.

So weit geht es mir ja wieder besser, noch ein wenig Husten und halt noch nicht hundertprozentig fit. Habe weiterhin umgeräumt, sortiert und mich allzu oft festgelesen. Heute kam dann noch Nachschub – vier neue Bücher – habe mich gleich hineingelesen.

Das  Wetter ist heute durchwachsen. Gegen 05 Uhr in der Frühe hat es noch länger geregnet (Landregen) und jetzt weiß das Wetter noch nicht was es will. Es ist schwül-warm und immer noch weitgehend stärker bewölkt. Mal sehen, ob ich morgen wieder mal wandern gehen kann. Das hatte mir doch die Tage sehr gefehlt.

Die Welt-Kraft in dir
Der Einfluss unserer Gedanken auf Materie, Ereignisse und Gesundheit
Wie wir mit unseren Gedanken unsere Realität steuern.

Spektakuläre Erkenntnisse zu Gedankenübertragung, Telekinese und Hellsichtigkeit.
Mithilfe der Macht unserer Gedanken Ereignisse oder den Verlauf von Krankheiten beeinflussen.

In ihrem Bestseller Der Welt-Geist erbrachten Princeton-Professor Roger D. Nelson und Co-Autor Georg Kindel den wissenschaftlichen Beweis für ein globales Bewusstsein. Nun beeindrucken sie mit einer neuen bahnbrechenden Erkenntnis: Gedanken beeinflussen Materie.

Was zunächst simpel klingt, bedeutet: Der Mensch kann paranormale Fähigkeiten wie Gedankenübertragung, Hellsichtigkeit oder Telekinese nicht nur aktivieren, sondern sie gezielt zu

seinen Gunsten einsetzen. Gewusst wie, kann er sogar den Verlauf von Krankheiten positiv steuern. Das Autorenduo zeigt, wie wir mit dem bewussten Einsatz von Meditation, Gebeten und Herzsignalen unser Leben transformieren können – und mit telepathischer Kraft unserer Gedanken heilen.

»Die Welt-Kraft wohnt jedem von uns inne. Wir erleben diese ebenso subtile wie bemerkenswerte Gabe als untrügliches Bauchgefühl, mystische Verbundenheit oder als leise Vorahnung von Zukünftigem, das sich am Ende bewahrheitet.«

Der Welt-Geist
Roger D. Nelson, Georg Kindel

Der Welt-Geist
Unser Bewusstsein ist Teil des Universums

Ist unser Geist fähig, Raum und Zeit zu überwinden? Roger D. Nelson, Gründer und Leiter des namhaften »Global Consciousness Project«, erforscht seit Jahrzehnten verborgene und kaum bekannte Aspekte des menschlichen Bewusstseins. Er hat mit zahlreichen wissenschaftlichen Experimenten nachgewiesen, dass wir mit unseren Gedanken Realität und Materie verändern können. Gemeinsam mit vielen anderen Wissenschaftlern geht er außerdem der spannenden Frage nach, ob es ein großes globales Bewusstsein gibt. Nelsons Erkenntnisse sind wegweisend und öffnen neue Türen auf dem Gebiet der Bewusstseinsforschung. Er lässt keinen Zweifel daran:

Wir sind alle miteinander verbunden

»Dieses Buch liest sich wie ein Krimi und ist doch Wissenschaft.«
Ruediger Dahlke

Baden, Knoblauch schneiden und Abendessen und dann gibt es eine lange Lesenacht. Quantenphysik, Biophysik, Quantenphilosophie fasziniert mich einfach und da gibt es für mich noch viel zu lernen und zu wissen.

 

 

Bhakdi erklärt neue Erkenntnisse über die Risiken bei Corona-Impfungen

7.8.2021

Professor Sucharit Bhakdi klärt in einem Video über die neuesten Erkenntnisse bezüglich der Gefahren der Corona-Impfungen auf: Eine Studie aus Dänemark widerlegt nämlich die Corona-Panikmache und damit die irreführenden Behauptungen über die angeblich alternativlosen Impfungen. In einem Vortrag vor ausgewähltem Publikum erläuterte Bhakdi letzte Woche, was die Ergebnisse der Studie sind – und noch viel wichtiger: Welche tödlichen Konsequenzen ein unkritischer Umgang mit dieser experimentellen Impfung sehr wahrscheinlich haben kann. (Wir bedanken uns beim Verein „Mediziner, Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie“ für die Möglichkeit diesen Beitrag zu verwenden.)

https://auf1.eu/videos/watch/437f0a3b-1d64-4ab2-9586-f1c5b7617beb?title=0&warningTitle=0&peertubeLink=0

Es ist arbeits- und zeitaufwendig hinter die Kulissen zu schauen

Bild

Die Bücher- und Papierberge sind wieder beträchtlich angewachsen und warten auf Bearbeitung.

Da ich momentan zwei konträre Bücher zur Virenproblematik und auch zur Virentheorie im Krebsgeschehen bearbeite, habe ich nochmals mir das Buch von Karin Mölling vorgenommen: „Viren – Supermacht des Lebens – aktualisierte Coronaausgabe 2020 –

Viren – Supermacht des Lebens

„Corona, AIDS und Ebola: Wir kennen Viren vor allem als Krankmacher. Die meisten Viren aber sind nicht unsere Feinde. Die bekannte Viren- und Krebsforscherin Karin Mölling weiß Erstaunliches aus der Welt der Viren zu berichten. Viren sind allgegenwärtig in den Ozeanen, unserer Umwelt, in Tieren, Pflanzen, Bakterien, in unserem Körper, ja selbst in unserem Erbgut, sie beeinflussen unser Wetter, können zur Kontrolle des Übergewichts beitragen und lassen sich sogar gegen bedrohliche multiresistente Bakterien einsetzen. Die Geschichte der Viren begann vor mehr als 3,5 Milliarden Jahren in der Morgenstunde des Lebens, als es noch nicht einmal Zellen gab. Sie sind eine Supermacht.“ Mit einem aktuellen Vorwort zur Corona-Pandemie. (Verlagstext)

„Welche Viren machen krank? Masern und Grippe sind trotz Impfung ein aktuelles Problem. Doch nicht alle Viren machen krank, sondern können sogar helfen, zu heilen. Selbst im menschlichen Erbgut haben Viren während der Evolution ihren Platz erobert, denn ihre Erfolgsgeschichte begann vor mehr als 3,8 Milliarden Jahren und ist eng verknüpft mit der Entstehung des Lebens.

„Pocken, Hepatitis B, Polio, Spanische Grippe, AIDS, SARS: Gemeinhin sind Viren als Erreger verheerender Seuchen bekannt. Doch manchmal sind Viren besser als ihr Ruf. Erst neuerdings zeigt sich, dass die meisten Viren keine Krankheiten auslösen, sondern ihren natürlichen Platz in biologischen Organismen besitzen. Mehr noch: Als Bakterienkiller und Waffe gegen Antibiotikaresistenz könnten sie die Humanmedizin erobern. Die Forschung entdeckt derzeit das große Potential, das Viren in der Medizin, vor allem für die Krebstherapie, haben.“

https://www.mpg.de/9023250/viren-supermacht-des-lebens

Corona, AIDS, Ebola – viele Viren sind bekannt und haben einen schlechten Ruf. Sie werden mit Krankheiten in Verbindung gebracht und verbreiten Angst und Schrecken unter den Menschen. Doch Viren richten nicht nur Schaden an. Sie sind allgegenwärtig und haben einen enormen Einfluss auf unser Leben. Viren leben in unseren Körpern, in den Ozeanen, in Tieren, Pflanzen und Bakterien. Von hier aus steuern sie eine Vielzahl von Phänomenen: Von Wetter bis Übergewicht – Viren wissen, wie es geht.

„In ihrem Buch „Viren – Die Supermacht des Lebens“ beleuchtet Prof. Dr. Mölling Viren aus unterschiedlicher Perspektive. Die Virologin und Krebsforscherin vollzieht den Ursprung der Viren nach, beschreibt die Geschichte von Mensch und Virus und wagt einen Blick in die Zukunft. Ein ganzes Kapitel widmet sie Krebserkrankungen. Ein Thema, das nach wie vor aktuell und noch lange nicht ausreichend erforscht ist. Besonders interessant: In dem Vorwort zur Taschenbuchausgabe geht Mölling auf das aktuell wohl bekannteste Virus ein – das SARS-CoV-2, im Volksmund auch Coronavirus genannt.“
https://bluesafety.com/buchempfehlung-viren-die-supermacht-des-lebens-von-prof-dr-karin-moelling/

Corona natürlich behandeln von Dr. med. Johannes Wilkens und Dr. med. Frank Meyer
Covid-19 ganzheitlich verstehen, vorbeugen, heilen

„Coronaviren halten die Welt in Atem, schüren Ängste und Unsicherheiten. Dabei lohnt sich ein Blick auf die anthroposophische Medizin und die Homöopathie, die beide große Erfahrung mit Viruserkrankungen haben. Sie setzen auf die Stärkung des Organismus mit natürlichen Mitteln, die vorbeugend zusätzlich zu den hygienischen Maßnahmen eingesetzt werden. Sie haben sich bei leichteren Covid-19-Fällen und ergänzend zur üblichen Therapie selbst bei schweren Verläufen auf der Intensivstation bewährt.

Dieses Buch vermittelt ein ganzheitliches Verständnis von Covid-19, wobei auch die soziale Ebene und die Sinnfrage berücksichtigt werden. Im Mittelpunkt steht jedoch der praktische Nutzen in Form von Arzneimittelporträts und Fallbeispielen. Dabei werden auch altes Heilwissen und ethnomedizinische Gesichtspunkte einbezogen.

Der Blick in die Welt der ganzheitlichen Medizin eröffnet Ihnen neue Perspektiven für Ihre eigene Gesundheit und die Menschheit als Ganzes.“ (Verlagstext bzw. Kopp-Verlag)

 

Lektürennachschub – Neues von der Impffront

Bild

Es geht weiter! Warum ADHS, Autismus, Asthma und Allergien zunehmen.

Die geimpfte Nation von Andreas Moritz 3. Auflage 2020

Wie Impfen der Bevölkerung schadet

Mehr als dreißig Impfungen bekommen Babys durchschnittlich in den ersten 18 Monaten ihres Lebens. Doch sind diese Impfungen wirklich gesundheitlich berechtigt?

Andreas Moritz, bekannter Bestsellerautor, hat sich in diesem Buch einer der hitzigsten Debatten unserer Gesellschaft gewidmet. Als er begann, die staatlich verordneten Impfempfehlungen zu hinterfragen, entdeckte er ernsthafte Mängel in der wissenschaftlichen Forschung. Stattdessen berichten Ärzte über Tausende von schweren Impfreaktionen jährlich wie langfristige neurologische Störungen und Autoimmunerkrankungen.

Der Autor lässt keinen Aspekt außer Acht: die Impf-Zeitbombe, die Turbo-Impfstoffe, das Gesetz der Zwangsimpfung und warum ständig aufgefrischt werden muss, der Polio-Streit und der HPV-Schwindel, die Hepatitis-B-Impfung als Babykiller, die Verbindung zwischen Quecksilber und Autismus, die Schweinegrippe oder eine Pandemie, die nie ausbrach, die Lüge um die Grippeimpfungen, die versteckten Motive der Impf­forschung und vieles mehr.

Die größte Täuschung besteht darin, uns glauben zu lassen, dass unsere Kinder in großer Gefahr sind, wenn sie nicht gegen Kinderkrankheiten geimpft werden – obwohl es längst belegt ist, dass diese zur Entwicklung unserer natürlichen Widerstandskraft notwendig sind. Stattdessen wird das kindliche Immunsystem mit Impfstoffen und ihren fremden Proteinen und chemischen Zusatzstoffen wie Quecksilber und Aluminium geschwächt beziehungsweise geschädigt.

Wer sich gründlich über die wahre Geschichte und die Hintergründe des Impfens informieren möchte, bekommt in diesem sehr empfehlenswerten Buch alle seine Fragen beantwortet. Ein Buch, das den Leser aufrüttelt, auf den eigenen Körper zu hören, und ihn bestärkt, Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen.

Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Die Impf-Illusion von Dr. Suzanne Humphries, Roman Bystrianyk

Die verheimlichten Fakten über Infektionskrankheiten und Impfungen

Warum glauben wir etwas? Weil alle anderen es auch glauben? Weil unsere Familie und unser direktes Umfeld es glauben? Weil uns ein angesehener oder vertrauenswürdiger Mitmensch geraten hat, es zu glauben? Hat man uns in der Schule beigebracht, es zu glauben? Haben es die Massenmedien immer wieder so berichtet? Glauben wir es, weil die Idee schon so lange existiert?

Was wäre aber, wenn alles, was wir über Infektionskrankheiten und Impfungen glauben, nur Illusion wäre?

Es ist noch gar nicht so lange her, dass tödliche Infektionen der Schrecken

der westlichen Welt waren. Heute erzählt man uns, dass die medizinischen Eingriffe in Form des Impfens unsere Lebenserwartung erhöht und den massenhaften Tod verhindert hätten. Aber entspricht das wirklich der Wahrheit?

In ihrem gründlich recherchierten Buch Die Impf-Illusion zeigen Dr. Suzanne Humphries und Roman Bystrianyk die tatsächlichen Ursachen der Krankheiten und den Zusammenhang zwischen Lebensbedingungen, Ernährung und Gesundheit auf. Sie greifen dabei auf Fakten und Statistiken aus lange ignorierten oder übersehenen medizinischen Zeitschriften, Büchern, Zeitungen und anderen Quellen zurück, die in ihrer Gesamtheit den Mythos zerstören, dass uns das Impfen von den Infektionskrankheiten befreit hat. Zusätzlich konfrontieren sie uns mit der beängstigenden Tatsache, dass die Impfstoffe möglicherweise eine vielköpfige Hydra neuer Krankheiten erschaffen haben, die wir bisher noch kaum verstehen, die aber für unsere Kinder und künftigen Generationen noch ungeahnt schwere Folgen haben könnten.

Glauben Sie nichts! Ziehen Sie Ihre eigenen Schlussfolgerungen. Dieses Buch ist das Ergebnis von 20 Jahren Forschung. Lassen Sie die Fakten sprechen. Die Wissenschaft. Nicht jemandes Meinung, sondern die Fakten. Tun Sie es jetzt!

»Ein wegweisendes neues Buch, ein Insiderbericht über die Gefahren von Impfungen!« NaturalNews

 

Sie kennen dich! Sie haben dich am Schlawittchen! Sie steuern dich!

Bild

Horch und Guck hat überall seine Lauscher und Glotzer.

Markus Morgenroth: Sie kennen dich! Sie haben dich! Sie steuern dich!

Datenspionage gegen Angestellte ist tägliche Praxis in deutschen Unternehmen. Backgroundchecks bestimmen über Wohnung, Kredit, Job, Liebe.
Ein deutscher Datenanalytiker deckt das ganze Ausmaß der Überwachung und des Datenmissbrauchs auf.

Man braucht keinen Facebook-Account, kein Amazon-Konto, ja nicht einmal einen Internet-Anschluss, um im Netz der Datenhaie zu zappeln. Internationale und nationale Unternehmen schließen aus Adresse, Alter, Geschlecht auf Person und Charakter und vergeben Kredite, Verträge, Arbeitsplätze – oder eben all dies nicht. Wer möchte, dass seine »Klickspur« vom Arbeitgeber analysiert wird? Wer ist sicher, dass dies nicht geschieht? Und was bedeutet diese Spur bei der nächsten Kündigungswelle? Datenschützer sind sich sicher: Alles, was befürchtet wird, ist bereits Realität. Das, was früher einmal »Schicksal« genannt wurde, ist heute allzu oft das diskrete Ergebnis eines illegalen, aber dreist praktizierten Backgroundchecks. Markus Morgenroth macht auf erschreckende Weise klar, was längst an der Tagesordnung ist, und zeigt auf, wie wir uns – halbwegs – schützen können.

Verbraucherschützer sind sich sicher: Wir zappeln schon lange im Netz der Datenhaie. Unternehmen aus aller Welt bewerten jederzeit unsere persönlichen Daten und unser Internet-Verhalten. Sie bestimmen über Wohnung, Kredit, Verträge und Arbeitsplätze. Das, was früher „Schicksal“ genannt wurde, ist heute das Ergebnis eines illegalen, aber dreist praktizierten Datenchecks. Der Software-Ingenieur Markus Morgenroth macht auf erschreckende Weise klar, dass wir täglich ausspioniert werden, und zeigt auf, wie wir uns – halbwegs – schützen können.

Schneier, B: Data und Goliath – Die Schlacht um die Kontrolle

Ob man online ist, sein Smartphone einschaltet oder mit der Kreditkarte bezahlt: Auf Schritt und Tritt, gewollt und ungewollt, hinterlässt man automatisch seinen digitalen Fingerabdruck. Das ist inzwischen auch bekannt, nicht zuletzt durch die Enthüllungen von Edward Snowden. Weniger bekannt und im Bewusstsein der Öffentlichkeit ist, in welchem nahezu unglaublichen Umfang diese Daten und Informationen global gespeichert, ausgewertet und von Regierungen und Unternehmen gesammelt oder ge- bzw. verkauft werden. Je mehr Daten, desto mehr Macht – so definiert sich heute Weltherrschaft!

Bruce Schneier, der international bekannteste Sicherheitsexperte, enthüllt das volle Ausmaß dieser Datenschiebereien. Er reklamiert fehlende Kontrollmechanismen und prangert den globalen Missbrauch der Daten für Zensur- und Propagandazwecke an, durch den auch der zunehmenden Cyberkriminalität Tür und Tor geöffnet wird.

Jedes Onlinekonto, Smartphone, aber auch Auto ist ein Datenlieferant und wir die möglichen Opfer. Diese Gefahr sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Bruce Schneier zeigt, was man dagegen tun kann und sollte und warum man sein Smartphone durchaus fürchten muss. (Buchklappentexte)

Sozialkredite als Zukunftstrend?

„Was wäre, wenn ein Sozialkreditsystem wie in China auch in der Bundesrepublik eingesetzt würde? Auch dieses Szenario wurde von einer Arbeitsgruppe im Auftrag von Bundesforschungsministerin Anja Karliczek entworfen.

Bei Sozialkreditsystemen werden Menschen anhand unterschiedlicher gesammelter Daten bewertet. Nachbarn können als „Big Brother“ Noten vergeben, Kameras mit Gesichtserkennungsprogrammen dokumentieren Fehlverhalten, wie das Überfahren einer roten Ampel oder die Teilnahme an einer verbotenen Demonstration.

Die ermittelten Punkte sind bedeutsam beim Erwerb von Tickets für Hochgeschwindigkeitszüge oder helfen dem Personalchef, der über eine Bewerbung zu entscheiden hat. Dieses umfassende gesellschaftliche Experiment zur Disziplinierung und Kontrolle weckt offenbar auch hierzulande Begehrlichkeiten.“ (Telepolis)

Im Netz gibt es zuhauf Berichte und Informationen. Muß auch immer wieder darauf hinweisen, wir (ich) haben diese Thematik schon lange im Fokus und darüber berichtet. Nur dem Michelich ging es mehrheitlich damals am Arsch vorbei und heute ist eher noch schlimmer. Es bekümmert ihn einfach nichts mehr von Belang.
Siehe auch dazu: Dr. Joachim Sonntag >>> 2025 <<< Warum wir Heimat, Freiheit und Sicherheit verlieren.
Aktuell bin ich auf folgende Passage im Netz gestoßen:

Dr. Pierre Gilbert warnte bereits 1995 vor magnetischen Impfstoffen und sagte u.a. “Was folgen wird ist eine Kontamination der Blutströme der Menschheit, die absichtliche Infektionen erzeugt. Dies wird über Gesetze durchgesetzt werden, die Impfungen zur Pflicht machen werden. Und diese Impfstoffe ermöglichen es, die Menschen zu kontrollieren, da sich die enthaltenen Flüssigkristalle in den Gehirnzellen einnisten werden, die zu Mikro-Empfängern elektromagnetischer Felder werden und durch niederfrequente Wellen kann man Menschen in Zombies verwandeln.
Siehe: https://youtu.be/FkW2WwoEo4M
Übersetzter Inhalt des kurzen Beitrages:

„In der biologischen Zerstörung gibt es die organisierten Stürme auf den Magnetfeldern. Was folgen wird, ist eine Kontamination der Blutströme der Menschheit, die absichtliche Infektionen erzeugt. Dies wird über Gesetze durchgesetzt werden, die Impfungen zur Pflicht machen werden. Und diese Impfstoffe werden es möglich machen, die Menschen zu kontrollieren.

Die Impfstoffe werden Flüssigkristalle enthalten, die sich in den Gehirnzellen einnisten werden, die zu Mikro-Empfängern elektromagnetischer Felder werden, wo Wellen mit sehr niedrigen Frequenzen gesendet werden. Und durch diese niederfrequenten Wellen werden die Menschen unfähig sein zu denken, du wirst in einen Zombie verwandelt werden. Denke nicht, dass dies eine Hypothese ist. Dies wurde bereits getan. Denke an Ruanda.“ https://vimeo.com/568080664
An solchen Themen und Forschungen bin ich ja schon lange dran. (Zellbiologie, Mitochondrien, EMF, Lebensenergie, Wilhelm Reich, Biophysik, Mentalenergie  usw.) haben wir ja auch schon auf Mentalpsychologie-Netz ausführlich behandelt gehabt. Nur wird man nach wie vor eher als Spinner, Verschwörungstheoretiker hingestellt wenn man die neue Forschung thematisiert. Siehe auch Quantenphilosophie, Quantenphysik.
Das Thema wird auf jeden Fall fortgeführt.