Es wird schlimmer als der 3. Weltkrieg…

Es wird schlimmer als der 3. Weltkrieg! – Prof. Dr. Wiesendanger.

Es ist in der Tat ein Wahnsinn sondergleichen, was da abgeht, was diese Biobanditen da für supergefährliche verbrecherische Machenschaften betreiben. Das ist pervers und krank im schlimmsten Ausmaß.

Der tägliche Irr- und Wahnsinn (08.07.24)

Bild

Bildschirmfoto von Junge Freiheit am 08.07.24 – „Es macht einen nur noch fassungslos“ –

Drei Attacken innerhalb von 18 Stunden Nigerianer verletzt Polizisten mit Messer – und ist trotzdem auf freiem Fuß – JF-Online 8. Juli 2024

Ein Nigerianer greift in Karlsruhe innerhalb kürzester Zeit immer wieder Polizisten an. Zwei Beamte verletzt er mit einem Messer. Trotzdem wird er jedes Mal auf freien Fuß gesetzt. Warum eigentlich? (JF)
Das sind also die geschenkten Goldstücke, die Deutschland ach so dringend gebraucht hat. Mit diesen Facharbeitern explodiert demnächst das Wirtschaftswachstum. Ehrlich Alter! Das funzt.

Jean-Claude Juncker: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“  Genauso wird es immer bei besonderen Veranstaltungen auch gemacht. Aktuell wieder bei der jetzigen EM- iN D.

Tagesnotizen vom 08.07.24

Bild

Heute erst schöner blauer Himmel, im Verlauf des Vormittags leichter Regen und zunehmend aufgeladene Schwüle bei 23° C. Gegen 14:20 h dann das erste Gewitter mit Regenschauer. Ab 19:15h das zweite Gewitter mit starken Regen und sogar kurzzeitig kleine Hagelkörner. Gott sei Dank waren bislang die Gewitter hier nicht so heftig wie oft in Walzbachtal und Umgebung.

Hier liegen wir nur noch am Rand der Gewitter und Regenfront. Hier setzte dann wieder der blaue Himmel ein, mit Sonnenschein. Aktuell vor Mitternacht wunderschöner heller nordischer Nachthimmel. An Wanderung war also heute nicht zu denken. Geplante Gartenarbeit am Nachmittag auch nicht möglich.

Unsere jüngste Enkelin ist glücklich und Happy, sie hat von ihrer Highschool, die am meisten Punkte verlangt und ein sehr gutes Zeugnis, die Aufnahmezusage bekommen. Momentan ist sie ja noch mit der Mama beim Papa in der Schweiz, der dort bei einer amerikanischen Firma zurzeit arbeitet und momentan nicht abkömmlich ist. Am Wochenende waren sie in Lugano, wo es ihr sehr gefallen hat. Sie müssen wahrscheinlich die drei Wochen noch verlängern wegen Paßgeschichten bedingt durch EU – Wahnsinns Diktatur und lahmarschige Ämter in Deutschland. Jedoch hätte dies über die deutsche Botschaft hier in Stockholm noch länger gedauert und wäre noch umständlicher gewesen.

Der Natur und unseren Pflanzen gefällt das momentane Wetter. Regen, Sonne und ausreichend warm und nicht zu heiß. Es strotzt alles in sattem Grün und wächst sehr gut. Zum Leidwesen aber auch das sogenannte Unkraut. (vor allem der Giersch).

Hier macht Garten wieder Spaß trotz vieler Anfangsarbeit. In Wössingen hatten wir schon lange das Gärtnern aufgegeben, weil es nur noch Frust war mit den anfälligen Pflanzen und den vielen Schädlingen. Gifte spritzen wollten wir aber auch nicht.

Kein Wandern, keine Gartenarbeit, weil Gewitter und Regen, somit war leidliche Büroarbeit angesagt. (Bild absichtlich original und ohne Blitz) Bilder müssen für mich immer die tatsächliche Gegebenheit (Realität) darstellen, deshalb bearbeite ich Bilder auch nicht.

Es war aber auch noch Zeit für Bücher sortieren und an- und nachlesen. Mache ich zu gerne bei solchen Arbeiten, deswegen dauert es dann auch immer so lange bei mir. —> Auf dem Weg ins Imperium von David Engels – Die Krise der Europäischen Union und der Untergang der Römischen Republik. Historische Parallelen. So aktuell wie nur was dieses Buch zur aktuellen Lage in der EU (EU – Wahlen, Frankreich Wahlen, Orban Reise, Nato Gipfel usw.)

Auf dem Weg ins Imperium

‚ES GIBT ZEITEN IN DER GESCHICHTE DER MENSCHHEIT, IN DENEN OPTIMISMUS EINFACH NUR FEIGHEIT UND UNVERANTWORTLICHE VERBLENDUNG BEDEUTET.‘ DAVID ENGELS Steht die Europäische Union vor einem ähnlich spektakulären Systemwechsel wie einst die späte Römische Republik? Ja, sagt der deutsch-belgische Historiker David Engels in seinem in Frankreich viel diskutierten Bestseller: Anhand von zwölf Indikatoren vergleicht er verschiedene Aspekte der Identitätskonstruktion der EU mit Krisensymptomen der ausgehenden Römischen Republik und zieht dabei beunruhigende Parallelen: Der Wandel von einer von Werteverlust, Dauerkrise, Reformstau und politischem Immobilismus gekennzeichneten Republik zu einem autoritären und konservativen Imperium zeichnet sich heute auch in der EU ab. Quo vadis, Europa? Für den Historiker David Engels steht fest: Die europäische Demokratie steht unwiderruflich am Abgrund. Der Professor für römische Geschichte vergleicht die Lage der Europäischen Union mit der Situation der dem Untergang geweihten späten Römischen Republik, indem er Zitate antiker Philosophen und Schriftsteller den aktuellsten Statistiken zur Lage Europas gegenüberstellt. Und entdeckt dabei verblüffende Parallelen: Immigrationsproblematik und Bevölkerungsrückgang, Materialismus und Globalisierung, Werteverlust und Fundamentalismus, Technokratie und Politikverdrossenheit, der Verlust von Freiheit und Demokratie all diese scheinbar so modernen Probleme brachten bereits vor 2000 Jahren die Römische Republik ins Wanken und ermöglichten die Machtergreifung von Augustus. Engels umfassende Forschungsergebnisse bestätigen Oswald Spenglers Studie Der Untergang des Abendlandes und ermöglichen ein neues Verständnis für die komplexen Probleme unserer Zeit. Sie zeigen aber auch, welche Weichen es zu stellen gilt, wenn das Schlimmste verhindert werden soll. Entscheidend für das politische Überleben der Europäischen Union, so seine Analyse, ist die Rückbesinnung auf die ureigene europäische Identität mit ihrer kulturellen Tradition, jenseits abstrakter Gleichmacherei. (Buchbeschreibung)

 

 

Was bringt die Zukunft?

Der wahre Grund für Klaus Schwabs Rücktritt beim WEF (schlimmer als gedacht)

Lehne mich mal spekulativ aus dem Fenster

Bild

Mein Remote Viewing Stein im Dürrenbüchiger Wald⁣, ⁣ 😆 der immer mehr schrumpfte, je mehr er in die Zukunft schaute. 😉 😆  Hier habe ich noch reinere kristalline Weisheitssteine gefunden. 🙂

Im Sommer 2020 habe ich schon den Verdacht geäußert (da wurde ja der Labourursprung noch geleugnet), das Virus wurde absichtlich in die Welt gesetzt. Nun, da eine Vogelgrippen-Epidemie wieder panikartig in den Vordergrund geputscht wird und sogleich wieder die Impferei im Focus ist, läuft es an wie die Corona – Plandemie. Eine Vogelgrippen-Panikmache sowie ein Schweinegrippen-Anlauf scheiterte ja noch in der Vergangenheit. Scheinbar waren da insgesamt die Menschen doch noch ein wenig gescheiter als heutzutage. Meiner Meinung nach läuft die jetzige Aktion voll darauf hinaus, alle Kühe und nach Möglichkeit auch noch Schweine & Co. zu impfen (Ein Bombengeschäft). Zum Schluß wird dann wieder durch Panikmache noch der Mensch wieder an die Impfnadel getrieben. Mit den Affenpocken hat es doch nicht so geklappt, das war zu albern und offensichtlich. Mir klingt da noch ein Witz im Ohr, wo ein Junge den Vater ungläubig frägt: > Papa leben denn so viele Affen bei uns hier? Dem hätte ich geantwortet, zweibeinige schon richtige Affen weniger. Offensichtlich ist doch seit, geraumer Zeit fährt man einen Propagandakrieg gegen Kühe / Rinder und Fleisch im Allgemeinen. (Irland erwägt z.B. ca.
220 000 Kühe zu töten wegen dem Klimawahn.). Genauso läuft ein Vernichtungskrieg gegen die Landwirtschaft. Wer all die Machenschaften der Ober- und Hintertanen verfolgt, wo investieren sie, was wollen, sie mit aller Gewalt durchsetzen kommt zu dem Schluß sie wollen ihr Labourfleisch und Insektenfraß den Menschen aufzwingen. Das ist ein totaler Krieg gegen die Menschheit. Siehe auch die dänische Kuhpfurzsteuer und der neuerliche Vorstoß der Grünen, eine Fleischsteuer einzuführen. Aktuell höhere M-Steuer auf Fleisch / Fleischprodukte von evtl. 10 %.

Wenn ich all die Fakten meiner Recherchen und Studien zusammenfasse, kann ich nur feststellen, da sind übler Verbrecher und Soziopathen bzw. geistig – pervers kranke Gestalten am Werk.

Corona und Pharmamafia Genspritzen 03.07.24

Mit Genspritzen gegen die synthetische Grippepandemie?

Es gibt jetzt Genspritzen gegen die Grippe, und dazu wird die Angst vor einer Vogelgrippe-Pandemie geschürt. Was tun, wenn der nächste, mit einem Virus begründete Ausnahmezustand droht oder die erneute Nötigung zu einer „Impfung“?

Nachdem Moderna bei der American Society of Clinical Oncology (ASCO) über die Entwicklung eines Krebsimpfstoffs berichtet hat, folgt nun eine Investorenmitteilung zur “erfolgreichen” Entwicklung der modRNA mRNA-1083, eines dualen Wirkstoffs zu kombinierten Impfung gegen die Influenza-Grippe und das durch SARS-CoV-2 erregte milde grippales Syndrom (“COVID”). (Auszug von Artikel auf AchGut)

Bildschirmfoto von besagten Artikel auf AchGut. Die Grafik ist ja bezeichnend eine Spritze mit Geldscheinen befüllt, denn darum geht es in erster Linie –> Geld scheffeln —

Meine Vermutungen werden zwar die meisten Menschen mal wieder als Verschwörungstheorie abtun, aber bislang bin ich meistens sehr richtig gelegen und war der Zeit voraus. Es geht halt nichts über Mental – Surfen, das zur Unkologie führt. 😆

Als Beispiele die Bücher, die ich hier schon vorgestellt habe und durchgearbeitet. Es ist ungeheuerlich, was da alles abläuft und getrieben wird.

Themen werden auf jeden Fall weitergeführt. Ist halt immer auch ein Zeitproblem, alles auf einmal geht nun mal nicht.

Die Wuhan-Verschwörung und das erschreckende Wettrüsten mit Biowaffen von Robert F. Kennedy Jr.

Die Wuhan-Verschwörung und das erschreckende Wettrüsten mit Biowaffen – Was geschah in Wuhan?
Der Zusammenhang zwischen Biowaffen und Impfstoffen.

Nach seinem internationalen Mega-Bestseller Das wahre Gesicht des Dr. Fauci legt US-Präsidentschaftskandidat Robert F. Kennedy Jr. mit seinem neuen, nicht minder explosiven Enthüllungsbuch jetzt nach: Er entlarvt die verborgene und geheim gehaltene Allianz zwischen dem US-Militär, der CIA, den US-Gesundheitsbehörden und der Pharmaindustrie mit schrecklichen Folgen für die gesamte Menschheit. Dabei enthüllt er auch die explosive Wahrheit darüber, wie und von wem der wahre Ursprung von Covid-19 vertuscht wurde.

Im Mittelpunkt steht die sogenannte Gain-of-Function-Forschung – Experimente, bei denen es darum geht, im Labor hochgradig ansteckende und leicht übertragbare Krankheitserreger zu designen. Diese Art Forschung ist bestens dafür geeignet, verheerende Biowaffen herzustellen.

Der US-Präsidentschaftskandidat belegt mit in der Öffentlichkeit verschwiegenen Zeugenaussagen sowie Dokumenten von Geheimdiensten und der US-Regierung: Infektiöse Biowaffen werden entwickelt und regelmäßig freigesetzt, um aus den Reaktionen darauf finanziellen Nutzen zu ziehen und die eigene Macht zu festigen.

Wir alle sind spätestens mit der Covid-19-Pandemie Opfer einer globalen Verschwörung von unfassbarem Ausmaß und mit tödlichen Folgen geworden.

Robert F. Kennedy Jr. legt mit Die Wuhan-Verschwörung eine gründlich recherchierte und mit Quellen versehene Analyse vor. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen wie:

Was hat die CIA eigentlich mit dem Ausbruch von Covid-19 zu tun?

Wer sind die wichtigsten Akteure und Handlanger bei der Gain-of-Function-Forschung?

Welche wirtschaftlichen Interessen stehen hinter dieser Forschung?

Wer hat ein Interesse daran, im Labor hochansteckende Virus-Chimären herzustellen, die zahllose Menschen krank machen oder sogar töten können?

Gibt es tatsächlich einen Plan zur »Bevölkerungskontrolle«?

Wer hat auf das Ziel hingearbeitet, alle Spekulationen darüber, dass Covid-19 aus dem Labor kommt, aus der Welt zu schaffen?

Inwieweit sind wissenschaftliche Fachmagazine darin verwickelt, die Wahrheit über Covid-19 zu vertuschen?

Welche Rolle spielt das Virologische Institut Wuhan bei Chinas Biowaffenprogramm?

Wieso machen amerikanische Gesundheitsbehörden, Militärs und Geheimdienste gemeinsame Sache mit ihren chinesischen Pendants?

Welche Rolle spielten Bill Gates und der Chefwissenschaftler der WHO, Jeremy Farrar, bei den globalen Vertuschungsbemühungen?

Erfahren Sie außerdem:

warum Impfstoffe bei der Entwicklung von Biowaffen eine so große Rolle spielen;

wie die Impfstoffentwicklung als Tarnmantel zur Biowaffenentwicklung genutzt wird;

warum wir mit weiteren Pandemien rechnen müssen;

wie Impfstoffe heimlich an großen Bevölkerungsgruppen getestet werden;

wie eng Bill Gates mit den US-Geheimdiensten tatsächlich zusammenarbeitet;

warum in der amerikanischen Biowaffenforschung 13.000 Wissenschaftler daran arbeiten, ständig neue Krankheitserreger zu entwickeln;

warum neue Krankheitserreger ein Milliardengeschäft sind;

wie das Pentagon heimlich Biowaffentechnologie nach China geschleust hat und vieles mehr.

Robert F. Kennedy Jr. trotzt den Mächtigsten, nennt Ross und Reiter, deckt ihre Verbrechen schonungslos auf und gibt einen noch nie da gewesenen Einblick in die Entstehung der Covid-19-Pandemie.

In diesem Buch finden Sie Antworten, die Sie vielleicht gar nicht wissen WOLLEN, aber unbedingt wissen SOLLTEN!

»Ich respektiere Bobby Kennedy zutiefst, und ich denke, wenn jemand den Friedensnobelpreis verdient, dann ist er es.« Dr. Robert W. Malone, Virologe, Immunologe, Molekularbiologe

»Wissenschaftliche Ansprüche werden in diesem Buch voll befriedigt!« Transition News, Schweiz.

»Der neue Kennedy ist ein echter Hammer. Ich glaube, wir können hier zu Recht von einem Corona-Abschlussbericht sprechen.« Thor Kunkel, Bestsellerautor.

»Dieses Buch wird Ihnen eine Heidenangst einjagen. Und das Schlimmste dabei: Es ist alles wahr. Gott sei Dank gibt es Bobby Kennedy Jr.« Tucker Carlson.

»Kennedys Buch liefert uns Anwälten die Munition, all jene, die für diese Verbrechen gegen die Menschheit verantwortlich sind, zur Rechenschaft zu ziehen.« Francis A. Boyle, Menschenrechtsanwalt und Professor für internationales Recht. (Buchbeschreibung)

 

Faktenfälschung ist im „Werte Westen“ üblich geworden

Medien und Politik befeuern die Katastrophe | Daniele Ganser im Interview
Versager und Marionetten bestimmen die Politik. EU – Vasallen unter der Knute von den Kriegsgewinnlern der USA.

Nur noch absurd, erbärmlich und irre

Bild

Merz verweigert Aufarbeitung der Merkel-Ära – Er hält die Deutschen für echte Deppen

Auffällig an diesen vier Kommentaren von Friedrich Merz bzw. seinem Team: Die offensichtlich vollkommene Missachtung der eigenen Verantwortung der CDU und ihrer Kanzlerin für eine vielfach illegale Massenmigration von Millionen meist männlichen muslimischen jungen Männern. (…)

Alles, was die Ampel heute intensiver denn je befördert, basiert auf dem Migrationsmasterplan der Merkel-CDU. Und Friedrich Merz ist gewillt, all das mit den Grünen als Wunschpartner weiter fortzuführen. (Quelle)
Kommentar zu dem Artikel von einem Leser:Er hält die Deutschen für echte Deppen? Nun, da gebe ich im Recht. 😆

Das ist keine Regierung, sondern Augsburger Polikiste. Politiker hängen an den Fäden der Amerikaner und ihren kranken Ideologien. Der WEF und Gates sind dabei, das schlimmste, was es gibt! (meint ein anderer Kommentator)
Starker Anstieg von Ladendiebstählen im Einzelhandel Ladendiebstahl erreicht in Deutschland ein nie da gewesenes Ausmaß. Laut einer aktuellen Studie summierten sich die Verluste durch Diebe im vergangenen Jahr auf 2,8 Milliarden Euro – ein Anstieg von 15 Prozent.

Die Zeiten sind hart für den deutschen Einzelhandel. Nicht nur die Inflation und die Energiekrise machen den Händlern zu schaffen, auch die Kriminalität nimmt bedrohliche Ausmaße an. Laut einer aktuellen Studie des EHI Retail Institute wurden im vergangenen Jahr Waren im Wert von 2,8 Milliarden Euro gestohlen – ein Anstieg von 15 Prozent im Vergleich zu 2022. Besonders betroffen sind Supermärkte, Bekleidungsgeschäfte und Drogeriemärkte.(Apollo)

Hausdurchsuchungen, Strafanzeigen, Ermittlungen wegen Volksverhetzung: Die vollkommen außer Kontrolle geratene Jagd auf „Döp-Dö-Dö-Döp“

Immer wieder kommt es zu „Ausländer raus“-Gesängen über der Melodie von Gigi d’Agostinos bekanntem Hit „L’amour toujours“. Die Behörden reagieren panisch. Mitunter kommt es zu Hausdurchsuchungen oder zur Beschlagnahmung von Telefonen. Am Ende steht jedoch fast immer fest: Die Staatsanwaltschaft muss die Ermittlungen einstellen. Das bloße Rufen der Parole ist nicht strafbar. (Nius)

Faeser-Behörde veröffentlicht infames Video: Klinsmann, Poldi und Co. sollen „Schuld am Rechtsruck in Deutschland“ sein?

Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann war 2006 maßgeblich für das Sommermärchen verantwortlich – und jetzt auch für den „Rechtsruck“ in Deutschland? (Nius)

Erstmals hat sich Bundesinnenministerin Nancy Faeser zum Tod des 20-jährigen Philippos geäußert, der nach derzeitiger Ermittlungslage der Polizei von einem 18-jährigen Syrer totgeprügelt wurde. Unglaublich: Faeser zeigt Mitleid mit dem Täter. Zum Opfer äußert sie sich nicht. (Nius)

Kühe als Klimakiller: Dänemark führt Furz- und Rülps-Steuer ein Pro Kuh sollen bis zu 100 Euro pro Jahr fällig werden

Die knapp 1,5 Millionen dänischen Kühe stehen am Klimapranger. Über Fürze und Rülpser stößt jede von ihnen sechs Tonnen CO₂-Äquivalent pro Jahr aus, das als zehn bis zwanzig Mal schädlicher für das Klima gilt als CO₂. Weil sich unser nördlicher Nachbar zum Ziel gesetzt hat, bis 2045 klimaneutral zu werden, soll nun eine Steuer eingeführt werden, um dieses hehre Ziel zu erreichen. Auch Schweine und Schafe werden besteuert, obwohl deren Darmwinde und Bäuerchen weniger Methan enthalten. (Reitschuster)

Keine Rente mit 67 Jahren? Wirtschaftsweise Grimm und Christian Lindner wollen Babyboomer arbeiten lassen.

Obwohl sie teilweise 50 Arbeitsjahre hinter sich haben, sollen Arbeiter mit 67 Jahren nicht in Rente gehen dürfen. Das findet die Wirtschaftsweise Veronika Grimm und drängt auf eine Erhöhung des Renteneintrittsalters ab 2031. Auch Finanzminister Lindner hat ähnliche Pläne. (Apollo)

Rechtswidrig: Familienministerium hisst Woke „Progress-Flagge“

Das Bundesfamilienministerium von Lisa Paus (Grüne) hat die sogenannte „Progress-Pride-Flagge“ gehisst und damit zum wiederholten Male gegen geltende Rechtslage verstoßen. Nach einem Erlass des Innenministeriums ist die Flagge nicht an und vor Dienstgebäuden des Bundes erlaubt. (Apollo)

England: Junge (12) von Anti-Terror-Beamten verhört, weil er „es gibt nur zwei Geschlechter“ sagt

Ein 12-jähriger Schüler aus England wurde von Beamten des Anti-Terror-Programms Prevent vernommen, nachdem er in einem Video erklärt hatte, es gebe nur zwei Geschlechter und „nicht-binär“ existiere nicht. Die Schule hatte den Jungen daraufhin bei der Anti-Terror-Behörde Prevent gemeldet – aus Angst vor einer möglichen Radikalisierung. (Apollo)
Das ist nur ein kurzer Abriss bzw. Ausschnitt aus dem täglichen Irrsinn und Wahnsinn sowohl in Absurdistan Germanistan wie im übrigen Europa. Von den USA will ich erst gar nicht anfangen, denn von dort nahm der Wahn seinen Anfang. Das ist alles ein rasanter Niedergang in jeder Hinsicht und Dekadenz in Reinkultur. Wirklich eine sehr kranke Gesellschaft!  Was den Klimawahn, die Klimareligion betrifft: Am Deutschen Wesen soll die Welt mal wieder genesen. Ein Sprichwort, das gerade in der Klimapolitik wieder an Bedeutung gewinnt. Kaum ein anderes Land bildet sich ein, mit fatalen Entscheidungen, die das Land und die Bevölkerung verarmt, Vorreiter für den Rest der Welt zu sein. Vor unseren Augen endet das Land, wie wir es kannten. Vor 10 Jahren hätte ich mir nicht im Traum vorstellen können, jemals nach Schweden auszuwandern. Hier versuche ich für meine Familie und mich eine Überlebens – Arche aufzubauen.

 

Die Machenschaften einer Diktatur

Ich zahle keinen Cent mehr für diesen Wahnsinn.“ – Paul Brandenburg platzt der Kragen.

Medizinsyndikat und Pharmamafia

Bild

Rockefeller Medizinmänner – Medizin und Kapitalismus in Amerika von E. Richard Brown

Rockefeller-Medizinmänner – Medizin und Kapitalismus in Amerika
Kranke Menschen, mehr Profit!

Wie die Superreichen ein Monster namens Big Pharma erschufen

Das legendäre Standardwerk über die Entstehung von Big Pharma! Jetzt erstmals in deutscher Sprache!

Der 2012 verstorbene Professor E. Richard Brown war einer der ersten entschiedenen Gegner von Big Pharma. Als ehemaliger Präsident der American Public Health Association und Mitglied in beratenden Ausschüssen des Weißen Hauses war er Insider und dennoch Kritiker eines Medizinsystems, das eher wirtschaftlichen und hegemonialen Interessen diente als den sozialen oder humanitären Bedürfnissen von Menschen.

In seinem hervorragend recherchierten Buch erzählt Brown am Beispiel der USA die geheime Geschichte der finanziellen, politischen und institutionellen Manipulationen, die dazu führten, ein vielfältiges Spektrum an Heilmethoden auf ein einziges »wissenschaftliches Medizinmodell« zu reduzieren.

Brown dokumentiert Schritt für Schritt den Verfall des medizinischen Ethos und wie eine machtgierige Elite unter dem von Rockefeller und Carnegie finanzierten »Rat für medizinische Ausbildung« der American Medical Association, die medizinische Kultur der westlichen Welt zu einer Gelddruckmaschine machte.

Die Vorgehensweise der Eliten von einst unterscheidet sich dabei kaum von den philanthropischen Winkelzügen der WHO und der Bill & Melinda Gates Foundation, die weltweit unzählige Impfprojekte anschob und sich Vakzine patentieren ließ, welche dann millionenfach – oft gegen den Willen der Menschen – verabreicht wurden.

Professor Browns zeitlose Recherche belegt: Die modernen Gesundheitssysteme basieren auf Gier, Gewinn und gesellschaftlicher Kontrolle. Hierbei geht es nicht um Gesundheit, sondern um knallharte Profite. Der Autor sensibilisiert, rüttelt wach und bringt Licht in die ominöse Entstehung von Big Pharma und deren dunkle Machenschaften mit dem Großkapital. (Buchbeschreibung – Fettdruck Hervorhebung von mir O.U.)

»Niemand kann oder darf dieses Buch ignorieren. Es ist eine eloquente und gut belegte vernichtende Einschätzung der historischen Beziehung zwischen Medizin und Kapitalismus und ihrer Auswirkung auf die Gestaltung des heutigen Gesundheitswesens.« Washington Post.

»Man muss dieser These nicht zustimmen, doch es spricht sehr viel für sie. Der Sachverhalt ist gut recherchiert und interessant dargestellt. Dieses Buch spricht ein breites medizinisches Publikum sowie Menschen an, die sich mit der Entwicklung des Gesundheitswesens befassen.« The New England Journal of Medicine. (Anhang zur Buchbeschreibung)
Seit meinen Ausbildungs- und Studienzeiten der 70er Jahre und Weiterverfolgung bis zum heutigen Tage beschäftige ich mich mit den Machenschaften des Medizinsyndikats und der Pharmamafia. Allein schon durch Studium und Auseinandersetzung mit dem Werk von Wilhelm Reich bin ich mit diesen kriminellen  Machenschaften speziell der USA vertraut. Auch da ist festzuhalten für Europa und Deutschland ging da nie in diesem Bereich eine Gefahr von Russland aus sondern nur von den USA und seinen Vasallen in Europa. Der absolute Großangriff fand mit der Corona – Plandemie als Vorspiel statt der finale Dolchstoß ist mit der kommenden bzw. geplanten WHO – Diktatur geplant. (siehe meine Buchvorstellungen und Beiträge zur Problematik)

Das muss immer wieder thematisiert werden bis die Handschellen klicken

Wie Corona-Kritiker beseitigt wurden

Das war Faschismus in Reinkultur. Das war eine Gesundheitsdiktatur schlimmster Machart. Das werde ich nie vergessen, geschweige den verzeihen. Dieser absurde, übergriffige Staat ist für mich gestorben.

 

Tagesnotizen vom 28.06.24

Bild

Auch heute wieder sehr warm mit 30° C., aber absehbar mit kommenden Gewitterfronten. Wir wurden aber mal wieder geschont. Nur ein leichtes und kurzes Gewitter und kurze Regenschauer. Frau Gemahlin war in Växjö dort war das Gewitter und der Regen heftiger. Zum Abend hin war bei uns der Himmel wieder klar und die Sonne schien wieder.

Tagesschau in einfacher Sprache – Wenn Dumme „Dumme“ für dumm verkaufen.
Das neue Format „Tagesschau in einfacher Sprache“ soll angeblich Menschen helfen, die Sprachbarrieren haben. In Wirklichkeit geht es aber darum, die Zielgruppe an leicht manipulierbarem Pöbel noch etwas zu erweitern. (Quelle u.a. Apollo)

Aldous Huxley dagegen beschrieb die „Schöne neue Welt“, „in der die Menschen mit „Fühlfilmen“ und „Zentrifugalbrummball“ die Zeit totschlagen, eine Gesellschaft, der das Bücherlesen nicht verboten werden muss, weil sie keine Bücher mehr liest.“ An anderer Stelle äußerten Philosophen, in mittelfristigen Zeiten wird nur noch eine geistige Elite Büchersammlungen besitzen und Bücher lesen.

Der Tod an und nicht nur mit der Impfung

Man möchte instinktiv, dass nicht wahr sein möge, was in diesem Bericht steht. Nach Peer-Review ist eine Studie in einer Fachzeitschrift für Gerichtsmedizin erschienen. Sie lässt die Zahl der Todesopfer durch die Covid-Injektionen grob erahnen. (…) In 74 Prozent der Impfleichen-Fälle wurde die COVID-Impfung als Todesursache festgestellt, wobei die wichtigsten Todesursachen plötzlicher Herzstillstand (35 Prozent), Lungenembolie (12,5 Prozent), Herzinfarkt (12 Prozent), Vakzin-induzierte immunthrombotische Thrombozytopenie (ein durch den Impfstoff induzierter Mangel an Blutplättchen, der zu inneren Blutungen führt, sieben Prozent), Myokarditis (sieben Prozent), systemisches inflammatorisches Response-Syndrom (eine generalisierte Entzündungsreaktion im ganzen Körper, knapp fünf Prozent) und Hirnblutung (knapp vier Prozent) waren.
(Auszug aus https://www.achgut.com/artikel/der_tod_an_und_nicht_nur_mit_der_impfung

Ein Leserkommentar zum Thema: „Mich hat während der 3-jährigen Hysteriezeit am meisten geschockt, dass ich keine eigenen Entscheidungen mehr treffen sollte. Mir war es egal, wie oft sich erwachsene Menschen gegen Corona impfen ließen. Mir war es auch egal, ob sie FFP2-Masken trugen. Es war mir aber nicht egal, dass diese Paniker mir das ebenfalls Zwangsverordnen wollten. Bei den meisten haben sie das ja auch geschafft. Die Jahre 2020 bis 2023 waren eine extrem widerliche Zeit, in der viele Menschen ihre Masken trotz Masken fallen ließen. Was da zum Teil zum Vorschein kam, war mehr als erschütternd.“

Was für ein absurdes Land

Das schreit zum Himmel was in dem Land Absurdistan Germanistan abgeht.

Zwei schweißtreibende anstrengende Tage

Bild

Gestern und heute war Garten- und Hausarbeit angesagt. Gestern bei 27° C. und heute bei 28,7° C, alles geht halt nicht, das Wandern mußte zurückstehen. Dafür habe ich wie ein Rutz geschlafen.

Jeweils Abends aber auch noch ausgiebig gelesen.

„Oma, sag mir, was ist eigentlich ein Nazi?“ Und Großmutter begann zu erzählen. Von den Leuten aus der Nachbarschaft. Wie diese Karriere machten, sich bei der Obrigkeit anbiederten und in die Parteien eintraten, zunächst SPD und KPD. Wie sie sich untereinander bis aufs Messer bekämpften, um später, als die NSDAP erstarkte, miteinander Frieden zu schließen und gemeinsam Hitler zu folgen. Hitler machte diese kleinen Leute ganz groß. Der Faschismus, mit seiner bestechenden Ordnung und all den Uniformen verlieh Wichtigkeit. Mit Armbinden und Schulterstücken, mit Ledermänteln, Hüten und Stiefeln, mit Abzeichen und strengen Hierarchien wurden neue “Eliten” geschaffen. Die Herrschaft der Brutalen, Bösen und Dummen begann. Nicht die Qualifikation zählte mehr, sondern nur noch die Treue zum Regime; alles andere war egal. Die Mitläufer wurden mit Privilegien belohnt, man machte sie abhängig und gefügig.

Der Mensch als Herdentier

So schafften es Menschen, die charakterlich schwach, oftmals ungebildet und unbegabt waren, in erstaunlich hohe Positionen. Ein Paradies für Maden. Rücksichtslosigkeit und Fanatismus waren beste Voraussetzungen, um im Nationalsozialismus etwas zu werden. (Auszug aus Quelle)

„Wird die Demokratie faul, kommen die Maden!“

Der obige Beitrag eröffnet das Verstehen in welcher Diktatur Absurdistan Germanistan gefangen ist. Erschreckend die Ähnlichkeit zur Hitlerzeit.Der neue Bürger ist mal wieder Heini Deutscher.

Karlatan: Die größte Fehlbesetzung aller Zeiten

„Es gibt zu viele Vertreter der Politik und natürlich auch insbesondere der Mainstreammedien, die ihr Gesicht verlieren würden, wenn all diese Dinge wahrheitsgemäß und unter Berücksichtigung aller neuen Erkenntnisse aufgearbeitet werden“  (Professor Roland Wiesendanger)

Im Schweinsgalopp in den Niedergang

Die Stümper: Über die Unfähigkeit unserer Politiker – Bittere Wahrheiten über den Zustand der Republik – Untaugliche Gesetze, schlampige Verträge – wie kompetent sind unsere Spitzenpolitiker eigentlich? Befinden sich Kernbereiche unseres Staates in der Hand von Laien und Stümpern? Thomas Wieczorek unterzieht die Politiker einem Eignungstest, die Ergebnisse sind erschreckend: Fähige und uneigennützige Politiker werden aussortiert, übrig bleiben die Pseudo-Experten, die Versorgungsfälle und die Um-jeden-Preis-Karrieristen. Gegenüber damals ist es aktuell noch viel schlimmer.

Niemals zuvor lernte eine Bundesregierung schneller, Deutschland in sämtlichen Lebensbereichen an und in den Abgrund zu führen. Fortschritte beim „Wohlstand des Weniger.“

„Das Produktionsende (Metamizol / Novalgin) in Frankfurt kommt nicht überraschend. Ein Gesundheitsminister, der sich mehr um Cannabis-Legalisierung und jährlichen Geschlechtswechsel als um die Sicherheit der Arzneimittelversorgung kümmert, arbeitet gezielt an den Interessen der Bürger vorbei. Entgegen den Ankündigungen der Ampel werden die Lieferprobleme bei Arzneimitteln also nicht etwa abnehmen, sondern weiter zunehmen. Die künftig zu erwartenden Versorgungsengpässe bei Metamizol/Novalgin passen nahtlos in den von grünen Ideologen enthusiastisch begrüßten „Wohlstand des Weniger“. (…)
Die Wirtschaft arbeitet am eigenen Niedergang mit

Doch die deutsche Industrie trägt ein gehöriges Maß an Mitschuld am scheinbar unaufhaltbaren Abstieg Deutschlands. Statt massiv auf eine Wirtschaftswende zu drängen, gefallen sich ihre Sprecher in anbiederndem Geschwätz von der „Ausländerfeindlichkeit der AfD“ als größtem Standort-Risiko für Deutschland. Doch das geht an den Realitäten komplett vorbei.“
(Quelle) Deutsche Pharmaindustrie im Sinkflug.

Wir werden für andere Länder bald nur noch als Konsument interessant sein. Dann kommt auch noch der, für jeden sichtbar, gesellschaftliche Verfall des Westens. Habe ich ja schon des Öfteren thematisiert, wir werden für die restliche Welt als Freiluftzoo dienen, seht her dies war mal ein erfolgreiches Land, bis es unter die ›Räuber‹ und die das eigene Land „Landhasser“ gefallen ist.

Die sozialistische nihilistische Wokenes, das Zerstören der Familie, die Umwandlung von Individuen in eine lenkbare, gesichtslose und geschichtslose Masse ist in vollem Gange. Die G7 (sind jetzt schon Makulatur) sowie die anderen restlichen westlichen Staaten werden keine Zukunft haben, jedenfalls keine, die zu wünschen wäre und an alte Größe erinnert.

Ein Land, ein Volk im selbstgewählten Niedergang.

Der Untergang des Abendlandes von Oswald Spengler
Das Ende einer Hochkultur

Seit Erscheinen dieses Werkes ist der Untergang des Abendlandes zum geflügelten Wort und Menetekel für Europa geworden. Oswald Spengler hat uns als Erster mit der Möglichkeit konfrontiert, dass unsere Kultur auch untergehen kann. Jede Kultur besitzt ihre eigene Seele, wird geboren, durchläuft eine Phase der Hochkultur, um schließlich zur bloßen Zivilisation zu degenerieren. Nach Spengler befindet sich das Abendland in genau dieser letzten Periode, in der eine Kultur ihrem eigenen Tod entgegengeht. Seine tiefsinnigen Ansichten über den Kulturverfall sind heute aktueller denn je. (Absurd-AG)

Siehe auch:
Willkommen im Niedergang
Lange Jahre der Dekadenz haben die derzeitige Krise erst ermöglicht.
https://absurd-ag.de/2023/01/16/der-niedergang-europas-und-der-usa/

Der Selbstmord des Abendlandes – Die Islamisierung Europas von Ley, Michael
Die letzten Europäer Das neue Europa von Michael Ley

„Angela Merkel ist – nach Adolf Hitler – die größte Rechtsbrecherin der neueren deutschen Geschichte: Als mächtigste Politikerin Europas öffnete sie alle Tore für die Islamisierung des Kontinents und gefährdet dadurch den Bestand der europäischen Zivilisation. Die Konsequenzen ihrer Bevölkerungspolitik (…) werden für Deutschland und für Teile Europas katastrophal sein.“ Vor diesem Hintergrund sieht Michael Ley die Zeit einer neuen Reconquista anbrechen: „Der Krieg zwischen einem re-christianisierten Europa und einem islamisierten, multikulturellen Eurabia wird das europäische Armageddon sein.“ (Absurd-AG)

Niedergang – von Onfray, Michel

Aufstieg und Fall der abendländischen Kultur – von Jesus bis Bin Laden

Das monumentale Werk über den drohenden Untergang der westlichen Kultur

In einem großen, wortgewaltigen Werk erzählt der französische Philosoph Michel Onfray die 2000 Jahre alte Geschichte der jüdisch-christlichen Kultur, und er prophezeit ihren unaufhaltsamen Untergang. Onfray schildert ihren Aufstieg und ihre Blüte, dann die allmähliche Infragestellung des christlichen Weltbildes seit Renaissance und Aufklärung und schließlich den Verfall in unseren Tagen, der einhergehe mit Nihilismus und Fanatismus, wie wir sie in unseren Gesellschaften erlebten. Den Angriffen mörderischer Ideologien wie der des radikalen Islamismus setze die liberale westliche Welt nichts entgegen.

Jean-Paul Sartre, der französische Existentialist, sagte: »Aus dem menschlichen Dilemma gibt es keinen Ausweg.«

Überall in der Welt züngeln die Flammen. Das Dach droht einzustürzen. Der Mensch ist von allen Seiten von einem Feuer umgeben, über das er die Kontrolle verloren hat. Wo liegen die Herde des Brandes, der uns von allen Seiten bedroht und vernichten will? Nein! Es ist nicht Putin und sein Russland.
https://absurd-ag.de/2023/08/18/geistiger-niedergang-und-verfall/

Der (westliche) Niedergang ist unaufhaltsam
https://absurd-ag.de/2023/04/01/der-westliche-niedergang-ist-unaufhaltsam/

 

 

 

 

 

 

Verbrecherischer Generalangriff auf die Menschheit

Mediziner reagiert auf die neuen WHO-Pandemieverträge

Der Mediziner und stellvertretende MWGFD-Vorsitzende Dr. Ronald Weikl warnte auf dem Münchner WHO-Symposium davor, dass uns eine Pandemie nach der anderen präsentiert wird, wenn wir dieses Vorhaben nicht stoppen.

„Kein Mensch außer den Inhabern der Pharmakonzerne braucht diese WHO. Wir sollten uns stattdessen Gedanken machen, wie wir ein neues, sinnvolles, menschliches und transparentes Konzept für die Förderung der Weltgesundheit etablieren können. Dabei sollten wir auf dezentrale, subsidiäre Strukturierung. Also einen Aufbau von unten nach oben und niemals mehr eine totalitäre Gestaltung zulassen, wie sie die noch bestehende WHO kennzeichnet.“

Die Lügen Pandemie

CORONA-SKANDAL: Politiker wussten alles!

Sie lügen weiter die Verbrecher

Bild

Ukraine – Krieg: „Schon nach deutscher Einigung waren die Weichen auf Konfrontation gestellt!“

Wer heute von Verständigung und Entspannung im Verhältnis zu Russland spricht, sieht sich schnell als Putin-Unterstützer oder bestenfalls als nützlicher Idiot hingestellt. Politiker, die einst auf ein gutes Verhältnis zu Russland setzten, gehen heute in Sack und Asche.

Petra Erler und Günther Verheugen haben eine andere Sicht auf die Dinge. Sie sagen, gescheitert sei eine Politik, die glaubt, auf Entspannung verzichten zu können und es notfalls auf einen Krieg ankommen zu lassen. Genau das werfen sie in ihrem Buch „Der lange Weg zum Krieg“, das vor Kurzem bei Heyne erschienen ist, maßgeblichen Entscheidern im Westen vor und geben ihnen damit eine Mitschuld am Krieg in der Ukraine.
Quelle: Telepolis

Krieg und Pöbel

Jeder Krieg ist im Kern eine Ausdrucksform des Kampfes zwischen Arm und Reich.

Der Krieg ernährt den Krieg. Diese schlichte Weisheit, entnommen aus dem zweiten Teil von Friedrich Schillers Wallenstein-Trilogie, führt zu einer ebenso trivialen Wahrheit: Frieden lässt den Krieg hungern, aber nicht verhungern. Zumindest nicht in einer zivilisierten Gesellschaft, die die Schöpfer, Knechte und Profiteure des Krieges, die für Tod und Zerstörung verantwortlich sind, in die Normalität des Lebens integriert. Diese Schizophrenie, ein Schutzwall für die Bestie und eine Brandmauer gegen den Frieden, hält die Menschheit wie im Labyrinth des Minotaurus gefangen. Der neue Pöbel muss den Ausgang finden. Quelle: Manova – https://www.nachdenkseiten.de/?p=117005

Eine weitere imperialistische Masche der USA

Im Instrumentarium des US-Außenministeriums werden unilaterale Zwangsmaßnahmen (Unilateral Coercive Measures UCM) eingesetzt, um Staaten zu erpressen, einzuschüchtern und zu tyrannisieren, die die US-Hegemonie nicht bereitwillig akzeptieren. Die Aufnahme eines Landes in die US-Liste der Länder, die den Terrorismus sponsern, soll den gegen die Zielstaaten verhängten Massnahmen eine Scheinlegitimität verleihen.
Quelle: Globalbridge
Wir wissen, Sie lügen,
Sie wissen, sie lügen,
und trotzdem lügen sie frech weiter und sind alle noch im Amt. Wie verschiedene Leute schon geäußert haben, bevor nicht die Handschellen klicken ist weder das Corona – Pandemie – Verbrechen erledigt noch sind die Kriegstreiber und Hetzer angeklagt wegen Kriegshetze und Missachtung des Grundgesetzes.
Das obige Buch „Der lange Weg zum Krieg“ ist nur zu empfehlen, um die Hintergründe all dieser Machenschaften zum Ukrainekrieg hin aufzuklären.

Friedenstüchtigkeit wiedererlangen

Unmittelbar vor uns öffnet sich der Abgrund eines dritten und nuklearen Weltkrieges. Noch können wir das weltumspannende Unheil abwenden.

Es begann mit der Lieferung von Helmen im Jahr 2022. Zwei Jahre später wird in Deutschland nun offen darüber gesprochen, deutsche Soldaten in die Ukraine zu entsenden. Die Inkaufnahme eines Dritten Weltkrieges wird dabei billigend hingenommen. Generell scheint es in der Bevölkerung kein sonderlich großes Aufsehen zu erregen, dass Europa, zuvorderst Deutschland auf dem „besten“ Wege ist, sich ein drittes Mal in das totale Verderben zu stürzen. Uwe Froschauer formulierte hierzu in einem emotionalen Essay acht Thesen zur Wiedererlangung der Friedenstüchtigkeit, die der aktuell allgegenwärtig proklamierten „Kriegstüchtigkeit“ entgegensteht.
Quelle: Manova

 

 

Verrückte führen Blinde und Doofe

Brisant: Expertenrat-Protokolle weiter entschwärzt (Corona)

Die Leaks gehen in die 2. Runde und es tun sich immer neue Abgründe auf. Eines steht mittlerweile außer Frage: Die Coronapolitik war eine große Theatershow, bei der es nur darum ging möglichst viele Menschen zu impfen. Was die neuen ungeschwärzten Abschnitte belegen, das erfährst Du in der heutigen Folge. Viel Spaß.

Video “Die Lügen sind enttarnt! (RKI-Files)” [LINK]
Quelle: Marc Friedrich, 28.05.2024

Unheimliche Ruhe vor dem großen Knall

Bild

Zu MP-Netz Zeiten habe ich des Öfteren bei dementsprechenden Themen gefragt deutscher Michel, was hat man dir wohl ins Essen oder Trinken getan? (**) – Woher kommt diese fatale Gleichgültigkeit, dieses Ignorieren der üblen Machenschaften der Ober- und der Hintertanen, der Kriegstreiber. Europa sitzt auf einem Pulverfaß, wie es noch nie seit dem 2. Weltkrieg der Fall war, noch nicht einmal im Kalten Krieg. Wo sind die Millionen Friedensdemonstranten, die für ihre friedliche Zukunft demonstrieren?

Serbischer Präsident warnt vor großem Krieg, Aleksandar Vucic sieht Europa auf dem Weg in eine Katastrophe.

Der serbische Präsident Aleksandar Vucic sieht Europa auf dem Weg in eine hochgefährliche Konfrontation. Alle Zeichen stehen auf einen großen Krieg, erklärte Vucic in einem Interview mit der Schweizer „Weltwoche“ (8. Juni) (…)

Nachdem auch die Vereinigten Staaten und andere NATO-Länder der Ukraine erlaubt hatten, mit den von ihnen gelieferten Waffen Ziele auf russischem Gebiet anzugreifen, könne es bereits in drei bis vier Monaten oder noch früher zu einer „echten Katastrophe“ kommen, befürchtet das serbische Staatsoberhaupt.

Westliche Staatsführer vermuteten möglicherweise, dass sie die Ukraine nutzen könnten, um Russland zu schwächen und das Land anschließend zu zerschlagen sowie den russischen Präsidenten zu stürzen, vermutet er. „Ich glaube, man unterschätzt Russland und Putin.“

Zu viele würden nur vom Krieg sprechen. Die Rhetorik werde von Tag zu Tag schlimmer. Frieden sei schon „fast ein verbotenes Wort“. Aktuell benähmen sich viele Politiker in Europa wie „große Helden“. Sie hätten ihren Bürgern aber nicht gesagt, dass sie im Kriegsfalle einen sehr hohen Preis zahlen werden. Welcher europäische Staatsführer sei bereit, Millionen Menschen zu verlieren, fragte Vucic.
(Auszug von Original Quelle: https://multipolar-magazin.de/meldungen/0069
Noch nie war es im Interesse der Menschheit notwendiger, dass sich nicht nur wir in Europa, sondern die ganze Menschheit von dieser Art „Verteidigung westlicher Werte“ lossagen!
Der Ukrainekrieg:

„Es geht also um den Ausbau und die Modernisierung der US-Wirtschaft, um Arbeitsplätze in den USA, vor allem um Gewinne in den USA, also um die Stärkung der ‚einzigen Weltmacht‘, die in ihrem wirtschaftlich-politisch-moralischen Absturz ihre eigene ‚regelbasierte internationale Ordnung‘ weiter durchsetzen will – gegen das Völkerrecht der UNO.“ (…)

„Der größte Eigentümer an US- und europäischen Unternehmen und Banken, BlackRock, ist nicht nur führender Aktionär der westlichen Rüstungs-, Fracking-, Fossil-, Digital-, Pharma-, Agrobusiness-Industrie. BlackRock ist auch seit Ende 2022 offizieller Koordinator für den „Wiederaufbau“ der Ukraine. Inzwischen kam noch die größte US-Bank hinzu, JP Morgan, wo BlackRock ebenfalls zu den führenden Aktionären gehört – JP Morgan ist als wichtigster Kreditgeber vorgesehen. Wobei der gewinnversprechende Wiederaufbau umso lukrativer wird, je mehr vorher – gewinnbringend – zerstört wird. Deshalb wird der aussichtslose Stellvertreterkrieg der Ukraine so lange wie möglich verlängert, wie das zur US-Praxis gehört, wie zum Beispiel an bekannten Kriegen wie in Vietnam und Afghanistan so tödlich wie gewinnbringend durchexerziert.“ (…)

Schon 1997: Die Grünen sind die beste US-Partei

„Übrigens lobte Brzezinski für diese US-Geostrategie unter den Parteien in Deutschland ausdrücklich nur eine Partei, nämlich ‚das linksgerichtete Bündnis90/Die Grünen‘, weil sie sich am eindeutigsten für eine Erweiterung der NATO und der EU nach Osten einsetzt.“
(Auszug von Quelle https://www.nachdenkseiten.de/?p=116956 )
(**) Das war nicht unsinnig zu fragen, denn schon damals gab es Stimmen, zum Beispiel Beruhigungsmittel ins Trinkwasser einzumischen und weitere obskure Ideen. Jetzt hat man ja den Joint freigegeben, warum wohl?
Anmerkung:

[«8] Orban: „Es gibt keinen dritten Weg, nur einen dritten Weltkrieg“, Schweizer Standpunkt 14. Juni 2024. George Soros: US-Großspekulant, der mit seiner Open Society Foundation in Abstimmung mit US-Geheimdiensten „bunte Revolutionen“ in Osteuropa organisierte, auch in der Ukraine.

„Die NATO wurde am 4. April 1949 in Washington gegründet und ist jetzt 75 Jahre alt. Dies ist kein Grund zum Feiern. Denn die NATO ist ein Angriffsbündnis. Es ist irreführend, dass die NATO in den meisten Medien als «Verteidigungsbündnis» bezeichnet wird. 1999 haben verschiedene NATO-Staaten einen illegalen Angriff auf Serbien durchgeführt. 2001 haben einzelne NATO-Staaten Afghanistan angegriffen. 2003 haben NATO-Staaten Irak angegriffen. 2011 haben NATO-Staaten Bomben auf Libyen abgeworfen. 2014 haben NATO-Staaten Syrien bombardiert. Derzeit zählt die NATO 32 Mitgliedstaaten. Angeführt wird die NATO von den USA. Der Oberbefehlshaber der NATO ist immer ein US-General. Die NATO-Osterweiterung war ein Wortbruch gegenüber Russland und hat Europa destabilisiert. Der illegale Einmarsch von Russland in die Ukraine 2022 ist eine Reaktion auf den Versuch der USA, die Ukraine in die NATO zu ziehen und NATO-Raketen an der Grenze von Russland aufzustellen. Die historischen Daten zeigen, dass die NATO keinen Frieden, sondern Unsicherheit schafft.“
https://www.youtube.com/watch?v=k3ub1WjzD4A

Dieses Verbrechen wird nicht vergessen

Bild

Wenn ich auch in letzter Zeit nicht so viel über die ganze Corona – Plandemie gebracht habe, die Verbrechen sind nicht vergessen und all die Hetzer auch nicht. Habe umfangreiche Dokus und Datenbanken erstellt.

Der Tag, an dem das Kanzleramt die Bevölkerung verriet

„Jetzt kann es jeder nachlesen: Das Kanzleramt forderte vom Robert-Koch-Institut keine sachliche Information, sondern eine Legitimation des Corona-Ausnahmezustands. Es müsste einen Aufschrei geben, aber der bleibt aus.

Menschen, die immer noch glauben, durch die Tagesschau ausreichend informiert zu werden, frage ich derzeit gerne: Haben Sie schon mal von den RKI-Files gehört? Antwort: Nie gehört. Ich könnte auch fragen: Wissen Sie, dass die vom Multipolar-Magazin freigeklagten Protokolle des Corona-Krisenstabes des Robert-Koch-Instituts genau das schwarz auf weiß beweisen, was die als Corona-Leugner diffamierten Kritiker seit vier Jahren wussten? Es gab keine gefährliche Corona-Pandemie, und die Maßnahmen waren allesamt wissenschaftlicher Unsinn.

Aber welchen Sinn haben solche Fragen? Die meisten Bürger kennen diesen Kronzeugen politischen Komplettversagens nicht einmal.“ (Auszug von Artikel von Dr. med. Gunter Frank auf achgut)

So stark profitierten Superreiche von der Corona-Pandemie

Die Einkommen der Arbeiter blieben gleich tief, während Milliardäre um über 70 Prozent zulegten.

Die Gesellschaft befinde sich in einer Spirale des Niedergangs. Die Machtkonzentration der falsch handelnden Elite trage dazu bei. Zu diesem Befund kommt die Management-Professorin Michaéla Schippers von der Erasmus Universität Rotterdam. (Quelle Infosperber)

Wer zu Corona-Zeiten eine abweichende Meinung vertrat, dem schlug aus der Öffentlichkeit mitunter blanker Hass entgegen

Die freigeklagten Sitzungsprotokolle des Robert-Koch-Instituts zu den Corona-Maßnahmen räumen das Lieblingsargument der verantwortlichen Politiker ab, mit dem sie bisher Kritiker der grundrechtseinschränkenden Verbots-Exzesse auflaufen ließen: „Mit dem Wissen von damals“, so hieß es gerne, habe man eigentlich gar nicht anders handeln können.

Von wegen „die Wissenschaft“ … (Quelle Nordkurier)

 

Diese Ignoranz in Absurdistan Germanistan schreit zum Himmel

Die Lage ist in Wahrheit noch viel SCHLIMMER! (Ex-Polizist packt aus)

Es liegt im Grunde genommen alles offen, man muss sich nur die Mühe machen es auch sehen zu wollen.
Das Buch habe ich ja schon vorgestellt.
Und beim Kopp Verlag erhältlich.
https://www.kopp-verlag.de/a/der-geheime-krieg-gegen-deutschland

 

Gartentag (15.06.24)

Heute war mal wieder Gartenarbeit angesagt bei 20,6° C. und bis zum Abend bei bedeckten Himmel. Die Wettervorhersage hatte starke Regenfälle angekündigt, die jedoch nicht eintrafen. Wir lagen zwar unter einem Regengebiet ohne Regen. Auf dem Bild sieht man, wie die angepflanzten Büsche und Bäume gedeihen.

Hier kommt ein im April angepflanzter Haselnussstrauch. Habe auch größere Flächen mit Farn gemäht, der war mir an verschiedenen Stellen zu viel geworden.

Auch hier eine Schneise durch gemäht.

Beim Apfelbaum.

Blühender Giersch – das wird noch eine Heidenarbeit, wenn wir den weg haben wollen. – – „Gewöhnlicher Giersch ist eine Pflanzenart aus der Gattung Aegopodium in der Familie der Doldenblütler. Sie ist die einzige in Europa vorkommende Aegopodium-Art. Giersch gilt allgemein als lästiges Unkraut; er wuchert und lässt sich wegen seiner unterirdischen Triebe nur schwer bekämpfen. Vegetative Vermehrung ist vorherrschend, sie erfolgt durch die weithin und tief kriechenden, weißen, brüchigen, unterirdischen Ausläufer, die eine Mindestlänge von 20 Zentimetern und einen Durchmesser von 2 Millimetern erreichen. Er wurzelt bis 50 Zentimeter tief“.(Wiki)

Dass Giersch so hoch werden kann und so üppig blüht, war mir bislang auch nicht bewußt. Der hat sich jetzt mehr in diesen Bereichen durchgesetzt.

Das jetzige Wetter hat nochmals einen Wachstumsschub bedingt.

Den Fahrweg hoch auch noch die Ränder gemäht und am oberen Zufahrtsweg auch noch sowie an der Eingangsseite des Hauses.

Hier auch noch durch gemäht. Um 16:15 h setzte dann doch tatsächlich ein leichter Landregen ein für ca. eine gute Stunde. Somit war Schluß mit Gartenarbeit. War total nassgeschwitzt und bin erst einmal unter die Dusche. Zum Abendessen gab es dann zum Ausprobieren Fischbürger. (hat nicht schlecht geschmeckt)

 

Der Krieg der Ober- und Hintertanen

Bild

Heute auch eingetroffen: Der geheime Krieg gegen Deutschland Stefan Schubert – Habe gleich angefangen drin zu lesen.

Der geheime Krieg gegen Deutschland

»Bei den Recherchen war erschreckend zu erkennen, wie weit das Berliner Regierungsviertel bereits von der globalen Elite fremdgesteuert wird.« Stefan Schubert.

Der geheime Krieg gegen Deutschland stellt die größte Bedrohung für die Bürger und ihr Land seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges dar. Mit dem mehrfachen Spiegel-Bestsellerautor Stefan Schubert setzt sich erstmals ein ehemaliger Polizist und international anerkannter Sicherheitsexperte mit den verborgenen Machenschaften einer globalen Elite auseinander. Seine Rechercheergebnisse sind gleichermaßen brisant und besorgniserregend. Durch sein analytisches Vorgehen ist es Stefan Schubert gelungen, geheime Netzwerke und deren Finanzierungen offenzulegen und einen immer wiederkehrenden Modus Operandi zu ermitteln.

Die multiplen Krisen unserer Tage sind alles andere als schicksalhafte Zufälle; sie sind von Netzwerken inszeniert, wurden von langer Hand geplant und werden systematisch forciert. Denn eine globale Elite führt einen geheimen Krieg gegen die Bürger. Zu dieser Elite gehören Big Tech und Big Pharma, die Finanzindustrie, aber auch Organisationen wie die UN, die EU oder das WEF. Zu den Globalisten zählen Milliardäre wie Bill Gates und nicht zuletzt NGOs und die US-Geheimdienste CIA und NSA. Das Ziel der Eliten ist die Abschaffung der demokratischen Rechte und Freiheiten sowie die Installation einer Weltregierung.

Die große Transformation läuft bereits auf allen Ebenen und greift die Menschen in ihren privatesten Lebensräumen an:

BlackRock: Der Berliner Politikbetrieb wird zu einer Filiale der globalen Finanzindustrie

Grüne Milliardäre: das perfide Geschäftsmodell der Klimaeliten

Wer sind die tatsächlichen Hintermänner der WHO und des Great Reset?

Der WHO-Pandemievertrag: globaler Staatsstreich im Namen der Pharmaindustrie

Massenmigration als Waffe: Welche Rolle spielt Deutschland?

Weltsicherheitsrat und NATO: Klimawandel als Kriegsgrund

Ist Correctiv eine geheime Stasi der SPD?

Palantir: die Überwachungssoftware der US-Geheimdienste im Einsatz bei der deutschen Polizei

US-Geheimdienste agieren in Deutschland nach Besatzungsrecht

Nord Stream, die CIA und Bundeskanzler Scholz

Jeder Mensch auf diesem Planeten gerät dadurch ins Fadenkreuz. Dies zu erkennen und sich der Folgen bewusst zu werden, ist der erste Schritt, um die Angriffe auf ein freies und selbstbestimmtes Leben abzuwehren. Es ist an uns allen, aufzustehen – für die Menschheit und für die Freiheit! (Buchbeschreibung)

Redaktion:

Linksextreme NGOs und Amazon verstärken Kampagne gegen »Der geheime Krieg gegen Deutschland«

Die Blockwarte der Meinungsfreiheit geraten aufgrund des anhaltenden Erfolgs von Stefan Schuberts neuem Werk Der geheime Krieg gegen Deutschland: Unser Land im Fadenkreuz globaler Eliten anscheinend in immer größere Panik.

Nachdem seinem Buch die Eroberung der Amazon-Bestsellerlisten gelang (KOPP Report berichtete), soll nun diese Woche mit starkem Einsatz der Sprung auf die Spiegel-Bestsellerliste verhindert werden.

Dazu werden unterschiedlichste Kampagnen gefahren: Neben dem US-Tech-Giganten Amazon beteiligen sich daran offenbar auch verdeckte Akteure von linksextremen NGOs, die nicht selten direkt von der Bundesregierung mit Millionen von Euros (Steuergelder!) ausgestattet werden, um Regierungskritik medial niederzuprügeln und brisante Enthüllungsbücher zu sabotieren. Bei dem investigativen Werk des ehemaligen Polizisten Stefan Schubert dürften die Zensoren mit besonders kommunistischem Eifer zur Tat schreiten, da dort ebenso die Geldströme von Correctiv aus dem roten Kanzleramt aufgedeckt sowie die Hintergründe zur Lüge von Potsdam aufgezeigt werden.

Wie bereits vor wenigen Tagen berichtet, verweigert Amazon dem Bestsellerautor immer noch den Zugriff auf seine Amazon-Autorenseite, ein weiterer Sabotageangriff erfolgte am Pfingstsonntag.

Obwohl das Buch bei Libri, dem zentralen logistischen Bindeglied zwischen Verlag, stationärem Buchhandel und dem Onlinehandel, sowie beim Kopp Verlag vorrätig war und immer noch ist, behauptete der US-Tech-Riese wahrheitswidrig, dass Schuberts Buch nicht lieferbar sei und eine Lieferung bis zu »1 bis 2 Monaten« dauern würde. Diese Sabotageaktion wurde bereits am letzten Sonntag und nun erneut am Pfingstsonntag für mehrere Stunden durchgeführt.

Beides sind extrem starke Verkaufstage für den Online-Buchhandel.

Der neuerliche Angriff wurde noch verstärkt, da der Kopp Verlag ohne jegliche Begründung gleichzeitig als Verkäufer auf dem Amazon-Marketplace gelöscht wurde. Das Buch wurde damit faktisch mit einem Verkaufsstopp belegt und somit boykottiert.

Ein hoher Verlagsmitarbeiter zu den Vorgängen:

»Solche Dinge können durchaus durch IT-Probleme ausgelöst werden. Jedoch erneut ausgerechnet beim selben Buch und auch wieder sonntags – das ist sehr unwahrscheinlich.«

Weiterhin werden nicht etwa zehn bis zwanzig große Onlinehändler wie üblich auf Amazon-Marketplace aufgelistet, sondern nur Amazon und der Kopp Verlag. Da Amazon über den eigenen Account den Verkauf wie geschildert sabotiert und der Kopp Verlag für mehrere Stunden gelöscht war, wurde das Enthüllungsbuch damit faktisch mit einem Verkaufsverbot belegt.

Manipulation der Spiegel-Bestsellerliste

Die Spiegel-Bestsellerlisten werden von media control durch Erhebung bei 6550 stationären- und E-Commerce-Verkaufsstellen festgesetzt.

Im Klartext: Nahezu jeder kleine Bahnhofs-Buchshop und jedes Verkaufsregal in Drogerieketten mit einem überschaubaren Angebot werden berücksichtigt. Das Online-Schwergewicht Kopp Verlag jedoch überhaupt nicht, auch die Online-Shops anderer alternativer Medien werden übergangen.

Amazonverkäufe werden für die Spiegel-Bestsellerlisten gezählt, aber nur direkte Käufe, Buchbestellungen über den Marketplace nicht. Wenn Amazon also seinen eigenen Verkaufskanal blockiert »versandfertig in 1 bis 2 Monaten«, zählen entsprechend keine Verkäufe über Amazon.

Der geheime Krieg gegen Deutschland steht bereits seit über einer Woche kontinuierlich im Bereich der Top 20 aller verfügbaren Bücher auf Amazon. Davor stehen beinahe ausnahmslos Romane, somit würde Schuberts Buch unter regulären Bedingungen allein durch die Amazonverkäufe auf die vorderen Plätze der Spiegel-Bestsellerliste in der Rubrik Sachbücher gelangen.

Durch die geschilderten Sabotageaktionen soll dies verhindert werden.

Um den Erfolg des Buches zusätzlich zu hintertreiben, wurden offenbar durch extrem linke und natürlich anonyme Denunzianten verleumderische »Rezensionen« auf Amazon gestellt.

Wir erreichen dazu Autor Stefan Schubert für eine Stellungnahme:

»Die Sachverhalte kann ich wie geschildert bestätigen. Zudem wurde auch mein Wikipedia-Eintrag mit falschen Zitaten und den typischen linksradikalen Verleumdungen attackiert. Dass diese Denunziationen dort mit dem Quellenverweis auf die Amadeu Antonio Stiftung versehen sind, zeigt einmal mehr, wer die gesellschaftliche Stimmung im Land vergiftet.«

Auch zu dem Verhalten des deutschen Buchhandels findet der mehrfache Spiegel-Bestsellerautor klare Worte:

»Buchhandelsketten wie Thalia bejubeln beispielsweise iranische oppositionelle Autoren, während sie im eigenen Land regierungskritische Bücher boykottieren. Mehr muss man über die Heuchelei im deutschen Kulturbetrieb nicht wissen.«

In der Tat, diese Worte sprechen für sich.

Wer seinen Beitrag im Kampf um die Meinungsfreiheit im besten Deutschland aller Zeit beisteuern möchte, gelangt über diesen »» Link «« zur Amazonseite und kann dort eine Rezension zum Buch veröffentlichen. (Quelle Kopp Report)

Und anstatt bei Amazon, kauft der aufgeklärte Leser sowieso direkt beim Kopp Verlag ein. So werden der Verlag und der Autor unterstützt.
So ist es, so handhabe ich es auch, der Kopp Verlag ist mein Buchhändler des Vertrauens seit Jahr und Tag. Je mehr gehetzt wird, um so mehr gibt es Widerstand und Boykott.

Neues Aufklärungsmaterial eingetroffen

Bild

Das große Erwachen Alex Jones mit Dr. Kent Heckenlively – kam heute vom Kopp Verlag mit Post Nord. (schwedische Post). Nach anfänglichen Schwierigkeiten klappt es jetzt sehr gut mit der Belieferung.

Das große Erwachen

Wie wir die Pläne des Tiefen Staates zur Kontrolle der Menschheit zum Scheitern bringen!

Die Globalisten haben unsere Zukunft bereits durchgeplant. Sie wollen sie so gestalten, dass wir von ihren giftigen Chemikalien, Medikamenten und Impfstoffen krank werden. Sie stellen sich eine dystopische Welt der Zensur, der Sozialkredit-Ratings und der digitalen Währungen vor, eine Zukunft aus winzigen Häusern und fleischlosen Mahlzeiten, eine Zukunft, in der die »nutzlosen Esser« an die virtuelle Realität angeschlossen sind und in der man ihnen Halluzinogene verabreicht, sodass sie sich nicht mehr gegen ihre politischen Herren auflehnen.

»Wenn Alex Jones nur ein Spinner ist, warum versuchen dann die mächtigsten Leute des Landes, ihn zum Schweigen zu bringen?« Tucker Carlson.

Alex Jones, der wohl meistverfolgte Mann dieses Planeten, enthüllt die ausgefeilten Taktiken des Tiefen Staates, wie etwa die Schaffung eines autoritären Systems nach chinesischem Vorbild, genauso wie Versuche, Menschen mithilfe von Genmanipulation und Social Engineering zu verändern, sowie die erschreckende Zunahme der Macht der Geheimdienste, des militärisch-industriellen Komplexes und von Big Pharma. Zudem beantwortet der Erfolgsautor Fragen wie:

Weshalb propagieren die Globalisten immer wieder die drastische Reduktion der Bevölkerung? Warum betrachten sie ausgerechnet China als »Testlabor«? Arbeitete Jeffrey Epstein für Geheimdienste und wer steckt wirklich hinter seinem Tod? Was verbirgt sich hinter dem höchst ominösen »Project Veritas«?

Gefechtstaktiken für den Sieg – die letzte Schlacht!

Die gute Nachricht ist, dass die Pläne des Tiefen Staates zum Scheitern verurteilt sind, wenn wir aufwachen und die menschenfeindliche Zukunft erkennen, die sie für uns geplant haben. Die Globalisten hassen die Freiheit – und was sie am meisten hassen, sind unabhängige, selbstbestimmte, moralisch gefestigte und freiheitsliebende Menschen.

Sie fürchten jene, die aufwachen und beschließen, gegen das System zu arbeiten. Sie haben nicht mit dem Gewissen und der Wahrheitsliebe gerechnet, die in den Seelen guter Menschen wohnen.

Der heilige Augustinus schrieb: »Die Wahrheit ist wie ein Löwe; man muss sie nicht verteidigen. Lass sie einfach los, und sie wird sich selbst verteidigen.« Keine Persönlichkeit unserer Zeit hat lauter gegen die Feinde der Freiheit angebrüllt als Alex Jones. In einem ruhigen und sachlichen Stil zeigt Jones die Fehler in den Plänen der Globalisten: Sie wollen eine Welt erschaffen, die in direktem Gegensatz zu Gottes Schöpfung steht. Doch Gott wirkt stets seinen Willen in unserer Welt, selbst durch unvollkommene Menschen wie Donald Trump, Alex Jones – oder Sie.

Gemeinsam können wir die gegenwärtige Finsternis besiegen. Ein Goldenes Zeitalter der Menschheit erwartet uns – wenn wir nur genug Mut haben, es zu erobern.

»Sie erfahren in diesem Buch nicht nur etwas über die Bedrohung durch globalistische Oligarchen, sondern auch – und das ist entscheidend -, wie man den Feinden von Gott und Freiheit gegenübertritt und sie besiegt.« Stephen K. Bannon in seinem Vorwort.

»Wollen Sie leben – oder geben Sie sich damit zufrieden, auf Ihren Scharfrichter zu warten?«

»Alex Jones ist seit Jahren ein guter Führer durch die Realität oder, mit anderen Worten: ein viel besserer Journalist als etwa NBC News.« Tucker Carlson.

»Alex Jones ist einer der am meisten missverstandenen Menschen der Welt. Und er hat mit so vielem so recht!« Joe Rogan.

»Die Mainstream-Medien liegen die meiste Zeit falsch, werden aber dafür nie zur Rechenschaft gezogen. Alex Jones liegt die meiste Zeit richtig, wird aber zensiert und verfolgt.« Mikki Willis, Filmregisseur und Bestsellerautor (Buchbeschreibung)
https://www.kopp-verlag.de/a/das-grosse-erwachen-4

Was erwachen? Wer, der deutsche Schlafmichel? Nicht doch! Der schläft selig weiter bis zum bitteren Ende. Bei der aktuellen Krisenlage: drohender Krieg müssten zig Millionen Bürger auf die Straßen gehen wie in den 80er Jahren oder 89 in der DDR. Und? Wo sind sie? EU-Wahlumfragen? Aha! Wie gehabt geht es weiter dann eben Gute Nacht Michel –  🙁  🙁

Nach Mannheim-Attentat: Baerbock will 10.000 Afghanen in Deutschland aufnehmen 04. Juni 2024 Abschiebungen von Terror-Afghanen? Außenministerin Baerbock ist strikt dagegen, will sogar noch mehr Personen aus dem Land aufnehmen – obwohl davon bereits Scharia-Richter profitierten. Ihre Parteifreundin Lamya Kaddor unterstützt das – mit einer bizarren Begründung. (…) Aufgekommen war die Debatte über Abschiebungen nach Afghanistan, nachdem am vergangenen Freitag ein abgelehnter Asylbewerber aus dem Land bei einer islamkritischen Kundgebung in Mannheim einen Polizisten mit einem Messer erstochen und fünf weitere Personen – darunter den bekannten Islamkritiker Michael Stürzenberger – schwer verletzt hatte. (st) JF-Online

Unfassbar: Stürzenberger wurde von den Behörden verboten, eine Stichschutzweste zu tragen

Unbegreiflich: Die Polizei München hatte Michael Stürzenberger offenbar verboten, eine Stichschutzweste zu tragen. Dies sei eine „passive Bewaffnung“ und das sei nicht gesetzeskonform. Noch immer liegt der Islamkritiker mit Stichverletzungen im Krankenhaus.

Die rechtlichen Grundlagen dazu: Das Versammlungsgesetz verbietet es Bürgern im Paragraf 17a Versammlungsgesetz, sogenannte „Schutzwaffen“ zu tragen. Dazu gehören Gegenstände wie Mundschutz-Masken, Motorradhelme, jegliche Art von Rüstung, Skibrillen oder gepolsterte Handschuhe oder eben auch Schutzwesten. (Quelle: Nius)
Schlaft schön weiter ihr Traumwandler.

 

Was ich befürchte habe ist eingetreten

Weigelien in unserem Garten in Wössingen. Hier im Garten blühen die letztes Jahr gepflanzten Weigelien auch schon, sind aber natürlich noch nicht so ausgewachsen. Zum Wandern hatte ich keine Lust, hat nur zum Einkaufen gereicht, mit kleiner Umwegsfahrt. Es ist nicht mehr ganz so warm mit 23° C. und zeitweilig waren auch etwas mehr Wolken am Himmel.

Sehr produktiv war ich heute allerdings nicht. Nachmittags etwas Schlaf nachgeholt und viel in der Sonne gedöst.

Trotz aller Unbill habe ich aber auch weiterhin Bücher umsortiert und auch etwas gelesen. Und NEIN! Für mich ist nicht Putin-Russland ein Alptraum, sondern der verlogene »Werte-Westen«, die USA und die Nato, die üblen Kriegstreiber und Hetzer sind und es nicht abwarten können, bis es gewaltig kracht. Wir werden wahrhaftig in Europa von Blindgängern regiert.

Bei mir ist es vorprogrammiert, wenn ich einen stärkeren Schnupfen nicht schnell genug weg bekomme schlägt es auf die Nasenhöhlen. Nun habe ich eine handfeste, eitrige Sinusitis. (Sinusitis ist eine Entzündung der Nasennebenhöhlen. Sie führt zu einer erschwerten Nasenatmung) Gott sei Dank habe ich noch im Arzneischrank Sinupret Tropfen (Sinupret® Tropfen ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen. Sinupret® wird bei akuten, unkomplizierten Entzündungen der Nasennebenhöhlen (akute, unkomplizierte Rhinosinusitis) mit Symptomen wie Schnupfen, verstopfte Nase, Kopf- und Gesichtsschmerz bzw. –druck angewendet.  Mit seiner Kombination aus den fünf Heilpflanzen Schlüsselblume, Enzian, Ampfer, Holunder und Eisenkraut habe ich bislang gute Erfahrung gemacht und nehme weiterhin auch Meditonsin Tropfen ein.
Nochmals Halskartoffelwickel, weil nach dem Schlafen wieder Halsschmerz vorhanden. Weiterhin ist sehr hilfreich Inhalieren mit einem Salbenstrang Erkältungssalbe und eine Beigabe von Kamillentee oder Tropfen, Jap. Heilöl geht auch und / oder Salbeitee, damit evtl auch gurgeln.  An einer aufgeschnittenen Zwiebel schnuffeln tut auch gut. Natürlich auch viel trinken, am besten Tee in meinem Fall Grüntee.
Und das alles wegen meiner Dummheit mit dem Fenster aufreißen im Auto, weil es so heiß im Innenraum war und dabei gefahren mit wohl zu viel Zug.(https://absurd-ag.de/2024/05/23/tagesnotizen-vom-23-05-24/

Tagesnotizen vom 30. Mai 2024

Bild

Notizen vom 29./ 30. Mai 2024 – Gestern keine Zeit und Lust zum Bloggen gehabt. Es war schwül – gewittrig wie heute auch nur etwas weniger warm mit 24° C. Der Regen macht um uns immer einen Bogen. Das war ein besonderer Mai hier in Schweden bei uns, wie er auch äußerst selten in Walzbachtal war. So durchgängig warm und Sonnenschein ist für den Mai nicht die Regel. Das Wetter macht auch ein wenig faul und hat etwas von Frühjahrsmüdigkeit, kann wie ein Murmeltier schlafen.

Nach dem Einkauf in Hovmantorp noch an den Rottnensee hier sah es öfters nach Regen und Gewitter aus – es war schweißtreibend das Wetter – aber war wieder nichts mit Naß von oben. Gegen Abend war der Himmel wieder weitgehend wolkenfrei und noch sehr mild mit 23° C.

Hier geht die Landstraße direkt am Rottnensee vorbei. Die fahre ich gerne als Umweg heim zu über etliche kleine Weiler und dann über Lessebo zurück heimwärts. Muß es immer wieder erwähnen, wie entspannt hier Autofahren möglich ist.

Anschließend war dann noch Gartenarbeit angesagt und auch noch eine Weile bei einem Eis Relaxen angesagt. Es wird immer schöner im Garten und rund ums Haus.

Auch die Wildrosen (Heckenrosen) blühen an mehreren Stellen auf dem Grundstück. Wir lassen viele Wildblumen, Kräuter und sonstige Gewächse stehen. Feldahorn hat auch schon geblüht und ist auch an einigen Stellen vorhanden.

Unsere Rosenbank mit Hängeampel.

Gegenüber vom Hauseingang ein blühendes Meer bis zum Plateau hoch, mit Ginster, Flieder und Holunder und Ahornbäume. Dementsprechend haben wir auch einen intensiven Frühlingsrausch an Gerüchen. Kann mich gar nicht satt sehen an all den schönen Dingen.

Habe auch wieder den Pfad zum See gemäht und auf dem übrigen oberen Grundstück.

Im Gegensatz zu den zwei Anfangsjahren hier haben wir nun schon mehr blühende Inseln.

Überall auf dem Grundstück verteilt blühen wilde Lupinen, die ich als Kind schon gerne gehabt habe.

Teilweise fangen schon Weigelien an zu blühen, die Erdbeeren habe gut geblüht und setzen zahlreiche Früchte an, Kartoffel schauen auch schon zusammen mit den Zwiebeln und Bohnen weit heraus.

Die Spieren vorm »Bunker« haben den Winter auch gut überstanden, treiben gut aus und blühen jetzt auch schon. Da lacht das Gärtnerherz 🙂

 

Jetzt hat der Gemüsegarten schon mehr Konturen. Knoblauch und sehr viele Küchen- und Heilkräuter habe ich noch ausgesät. Heute haben wir noch Grünkohlpflänzchen mitgebracht sowie diverse andere Pflanzen. Die selbst angezogenen Tomatenpflanzen wachsen jetzt  kräftig weiter an der sonnigen Hauswand.

Zum Abschluß am Abend die obligatorische Geistdröhnung (Mentalenergetischer Geiststrahl) um die Welt besser zu verstehen. 😆 😆 Ein Oskar Unke braucht keinen Klabauderbachjoint. Höhöhö Hihihi 😆

Der Abendhimmel sieht nicht nach Schlechtwetter und Regen aus.

Wenn ich dann noch solche Kommentare und Meinungen lese, bin ich sowas von froh rechtzeitig dem Land den Rücken gekehrt zu haben

„Ich war bis vorgestern in Deutschland und es wirkt auf mich wie eine hysterische Irrenanstalt auf Speed. Als wären all die systematischen Zersetzungsprozesse, gestartet durch die Grüne, Angela Merkel, nochmal um ein Vielfaches beschleunigt wurden. Am meisten beeindruckt hat mich tatsächlich das Straßenbild, vor allem am Morgen. Weiße Menschen unter 60 sieht man gar keine. Klar, die sind auch alle arbeiten, um die jungen dunkelhäutigen Männergruppen zu versorgen, die sich überall ausbreiten. Wir gingen über den Bahnhof und vor jedem Ausgang lungerten dutzende Drogenabhängige multikultureller Ausprägung. Mich hat das wirklich entsetzt, genau wie die Reaktion eines Bekannten. Der zuckte nur die Schultern und meinte, es sähe alles ganz normal aus. Ihr verliert eure Heimat und Identität, den Wohlstand verpulvert ihr zugunsten Dritter – egal, wer gerade Bedarf anmeldet. Deutschland ist auf dem Weg zum failed state.  In den nächsten 3–5 Jahren wird es noch mehr abwärts gehen, wenn die Großindustrie weg ist.“ Dem ist zunächst nichts hinzuzufügen.

 

 

Da habe ich mir was eingebrockt

Bild

Unnötigerweise (wahrscheinlich) habe ich mir den ekligen Schnupfen zugezogen. Vergangene Nacht erst gegen morgen eingeschlafen, weil ich durch die Nase so schlecht Luft bekommen habe. Schon dreimal habe ich mir eine fiese Erkältung in früheren Jahren (Zeitspanne 10 Jahre) eingehandelt, weil ich in Übergangszeiten im Herbst / Frühjahr unvorsichtig oder einfach nur blöd und ignorant war und bei kaltem Wind ohne Kopfbedeckung oder zu leicht bekleidet gewandert bin. Nun geht mir mal wieder allerlei durch den Kopf. Woher weiß jetzt aber ein Virus da ist so ein ignoranter Dummkopf und befällt selbigen ja und wo kommt es her das Virus. Mich hat keiner angehustet oder genießt und in Menschenmassen habe ich mich auch nicht aufgehalten. Hat es wie eine Zecke im Busch Nr. 3 gelauert, bis ich vorbeikomme? Das mag jetzt ein wenig albern klingen, mein Geschreibsel (…). Aber spätestens seit der Corona Plandemie bin ich noch viel skeptischer geworden. Mit der Pharmamafia und dem Medizinsyndikat beschäftige ich mich ja schon seit ewigen Zeiten.

Als Rhinoviren werden verschiedene Spezies von Viren in der Gattung Enterovirus bezeichnet, die als Krankheitserreger hauptverantwortlich für Schnupfen und Erkältungen sind. Diese Gattung Enterovirus der Rhinoviren gehört zur Familie Picornaviridae in der Ordnung Picornavirales. (Wikipedia)

Rhinoviren (RV) sind die häufigsten Erreger von Erkältungen, aber auch von schweren Atemwegserkrankungen. Dennoch fehlen trotz der großen Verbreitung wirksame Behandlungs- oder Präventionsstrategien.

Der Ansteckungsmythos Dr. Thomas S. Cowan & Sally Fallon Morell – Das Buch habe ich ja schon hier vorgestellt und auch durchgearbeitet (gelesen).

Krankheiten werden nicht durch Viren übertragen!

„Auslöser für die jetzige Pandemie, so die offizielle Erklärung, sei ein »gefährliches, infektiöses Virus«. Um dessen Verbreitung einzudämmen, wird ein Großteil der Weltbevölkerung in ihren Häusern isoliert. Alle eingesetzten Maßnahmen – von Gesichtsmasken über soziale Distanz bis hin zu antiviralen Mitteln und Impfstoffen – basieren einzig auf der Annahme, dass Viren schwere Krankheiten hervorrufen können und diese von Mensch zu Mensch übertragen werden.

Seit den Tagen von Louis Pasteur und Robert Koch gilt es als unumstößliches Gesetz: Bakterien und insbesondere Viren sind für die meisten Krankheiten verantwortlich. Die Ansteckung durch Viren bewirkt, dass Krankheiten weitergegeben werden und sich zu Pandemien ausweiten können. Thomas S. Cowan und Sally Fallon Morell zeigen in diesem Buch, dass diese Mechanismen bis heute nicht bewiesen wurden. Auch viele Beobachtungen und Tests aus der medizinischen Praxis widersprechen der »Viren-Theorie« deutlich.

Bis heute konnte niemand den Beweis erbringen, dass insbesondere Viren Krankheiten verursachen und über sie eine Ansteckung erfolgt!

Louis Pasteur war es, der einst skeptische Mediziner davon überzeugte, dass ansteckende Keime Krankheiten auslösen. Am Ende seines Lebens jedoch musste er zugeben, dass sein Versuch, Ansteckung zu beweisen, gescheitert war, was zu seinem berühmten Geständnis auf dem Sterbebett führte: »Der Keim ist nichts, das Milieu ist alles.«

Wie Krankheiten entstehen, wie sie sich verbreiten und wie sie zu Pandemien werden

Allein die Fülle an Beispielen, die Thomas S. Cowan und Sally Fallon Morell anführen, zeigt, wie schlüssig deren Theorie ist, dass die Ursachen von Krankheiten Gifte (einschließlich elektromagnetischer Strahlung) und ein Mangel an lebenswichtigen Nährstoffen sind. Es sind heute keine Lebensmittel mehr, die auf unsere Tische kommen, sondern eine Art Restmüll aus der Unterwelt von Lebensmittelindustrie und industrialisierter Landwirtschaft. Das Credo des Buches: Wir werden keine Fortschritte in puncto Gesundheit machen, wenn wir uns nicht fortan auf die wahren Ursachen von Krankheiten konzentrieren.“ (Buchbeschreibung)

Die Befürchtung ist, ich werde doch mehr oder weniger alles nicht erfassen / aufklären können, danach ist alles zu vielseitig und vieles noch nicht erforscht und verstanden. In heutigen Zeiten findet auch ein totaler Informationskrieg und Meinungsmache statt. Fakt ist glaubhafte „Wissenschaft“ kann man vergessen, wenn  80 % der Studien, wissenschaftlichen Arbeiten etc. getürkt sind, das heißt von den Ober- und Hintertanen bezahlt und gesteuert. Das beste Beispiel ist da ja die Covid Lügengebäude in jeder Hinsicht. Da brauche ich nur an all die Machenschaften, was AIDS und die Krebsmafia betrifft denken. Ein spezieller Fall auch die Psychiatrie. Wer da hinter die Kulissen, hinter all die matrixartigen Scheinwelten geschaut hat bzw. die Vorhänge beiseite geschoben hat, sieht die reale Welt mit anderen Augen. Lug und Betrug ist alltäglich. Solche Themen kann ich jedoch nur häppchenweise bringen, denn die tiefere Lesefähigkeit nimmt dramatisch ab.

Ausblick vom Hauseingang: Jedenfalls war es mit heute nicht zum Wandern zumute, zumal heute der Himmel bedeckt war. Erst zum frühen Abend hin waren die Wolken wieder verschwunden und die Sonne schien noch. Es war auch nicht mehr ganz so warm mit 24° C. Der Regen kam jedoch nicht, der hat um uns einen Bogen gemacht. In Växjö hat es heute jedoch mehr geregnet.

Dafür habe ich aber einen ausgiebigen Inspektionsrundgang auf dem Grundstück unternommen und mich am Gedeihen erfreut.

Unsere Wildlupinen fangen nun auch an, üppig zu blühen.

„Kakistokratie, also einer Herrschaft der Schlechtesten“. Die gedeiht in Europa besonders gut und läuft in Absurdistan Germanistan jedoch zur Hochform auf.
Da muß ich mir immer wieder selbst auf die Schulter klopfen und sagen: „Oskar du hast alles richtig vorausgesehen und richtig gemacht, das untergehende Land rechtzeitig zu verlassen.“

„Ein starker Geist diskutiert Ideen. Ein durschnittlicher Geist diskutiert Ereignisse. Ein schwacher Geist diskutiert Leute.“

Wusste schon Sokrates und gab dementsprechende Ratschläge.

 

 

 

Tagesnotizen vom 20.Mai 24

Bild

Pfingstsonntag bei schönen und warmen Sonnenscheinwetter verbracht. Die Temperaturen wurden immer sommerlicher, Sonntag 25° C heute am Pfingstmontag 26,7° C. Am Sonntag lange draußen gefaulenzt. Heute auch ein wenig gewandert. Der Pfingstmontag ist in Schweden ja kein Feiertag und Pfingstferien gibt es auch nicht, weil ja bald Sommerferien sind. Auch die Schule mußte besucht werden. Wenigstens sind für unsere jüngste Enkelin die Prüfungen nun vorbei. 

Eine Nachlieferung an Büchern.

Irrenhaus D.: Ein Land im Wahn von Frank Haubold

„Es wird kein Virus sein, der das Volk der einstmaligen Dichter und Denker auslöschen wird, sondern die gleiche Mischung aus Sendungsbewusstsein, Realitätsverlust, Kadavergehorsam und – ja – Torheit, die das Land schon einmal in die Katastrophe geführt hat.“ (aus „Das törichteste Volk der Welt“). Nach den Vorgängerbänden »Blindensturz« (2019) und »Heimsuchung« (2020) präsentiert der Schriftsteller Frank W. Haubold eine neue Sammlung von Beobachtungen und Kommentaren zum Zeitgeschehen und zeichnet dabei das bedrückende Bild einer Gesellschaft, der nicht nur der innere Zusammenhalt fehlt, sondern inzwischen auch der Wille und die Befähigung zum Selbsterhalt.“ (Buchbeschreibung)
Habe über diese Bücher und das / die Themen hier schon mehrfach geschrieben.

Der Mensch ist das, wozu er sich macht Sartre und Camus

Diese westliche Kultur ist abgrundtief krank und degeneriert. Besonders ausgeprägt in Mitteleuropa zeigt sich die spätrömische Dekadenz und der Niedergang.  Warum kann denn der Islam so viel Land gewinnen? Weil er auf eine verrottete und moralisch pervertierte Gesellschaft von Klimareligionsjünger und Coronagläubige trifft, auf eine Meute höriger Impf – Soldaten, auf willenlose und Ich – deformierte, rückgratlose Halbwesen, genannt gläubige „Staatsbürger“. In späteren Beiträgen noch mehr dazu.

Nur mal so (13.05.24)

Bild

Der gestrige Sonntag war ein Super – Maientag mit 24° C. und dazu geeignet einen Faulenzertag einzulegen.

Zum Nachmittagskaffee waren wir jedoch unten im Tochterfamilienhaus zum Geburtstag der großen Enkelin. Auf dem Bild eine Wursttorte vom Konditor, die hier in Schweden scheinbar ein Renner ist. Kannte ich jedoch noch nicht.

Am Samstag hatten wir die Rosenbogenbank aufgebaut.

Auf dem Grundstück verteilt haben wir viel Vergissmeinnicht, diese Pflanze liebe ich einfach.

Weiterhin haben wir Sommerblumen ausgesät, so nochmals Ringelblumen und verschiedene Mischungen.

Hier an der Südwestseite haben wir Tomatenpflanzen eingesetzt. Da dies die Wetterseite ist, steht hier im Juni das erneute Streichen mit Falunrotfarbe an und die Fenster werden auch noch gestrichen. Kletterpflanzen hatten wir auch noch rund ums Haus neu eingepflanzt.

Diese Sträucher vom letzten Jahr blühen erfreulicherweise auch schon schön.

Auch hier gedeiht und blüht es.

Hier ans Haus neben dem Kellereingang kommt dann noch ein Rosenbogen und vorne bei den Mülltonnen kommt noch ein Rosenpavillon hin. Außerdem hatte ich noch 4 Beerensträucher gepflanzt. Im Gegensatz zu den beiden Vorjahren sieht es nun schon gartenmäßiger aus. und erfreut mein Herz.

Bewegung wurde aber nicht gänzlich vernachlässigt. Jeweils 1 1/2 Stunden waren drin.

Bin immer wieder fasziniert von dem unterschiedlichen Bewuchs der Felsen mit Moosen und Flechten und so weiter.

Wie ein aufgerollter Teppich im hinteren Teil des Felsens ist eine Pflanzengemeinschaft.

Zum Schluss noch ein Possenstück aus dem Irrenland Absurdistan Germanistan:
„Rundumschlag gegen Innenministerin Faeser, Familienministerin Paus, autoritäre Politik, die irrwitzigen Jahre der Corona-Politik, die Dauerstreiks der Deutschen Bahn und ihr Milliardengrab Stuttgart 21 …

In dem SWR-Format „Backstage“ teilt der Kabarettist Richling schonungslos gegen die Obrigkeiten aus:

Massenmörder, Staatsfeinde, Querdenker?

Mit rhetorischer Präzision seziert der Schwabe die geschwärzten Corona-Protokolle und erinnert an die harschen Verunglimpfungen, denen die Maßnahmen-Kritiker ausgesetzt waren. Diejenigen, die die Wirksamkeit des Impfstoffs anzweifelten, wurden lautstark als Querdenker beschimpft, so Richling. Und wer sich dem dauerhaften Tragen der FFP2-Maske widersetzte, wurde hämisch als ‚AfDler und Massenmörder‘ diffamiert.“ (Quelle Nius)

„So ist auch schon jetzt abzusehen, dass wir (die Deutschen) – wenn nicht gegengesteuert wird – in dem Vielvölkerstaat, in den wir unser Land verwandelt haben, eines Tages die Minderheit stellen werden. Dass es Minderheiten, insbesondere in arabisch dominierten Gemeinwesen, selten gut geht, ist weltweit zu beobachten. Wer denkt, er könne dann immerhin ins benachbarte EU-Ausland fliehen, wird sich wohl täuschen, denn die EU wird es dann wohl nicht mehr geben; sie wird schon zusammenbrechen, wenn D so weit ausgebeutet ist, dass uns nichts Nennenswertes mehr genommen werden kann.“ (meint ein, Zaun zeuge der Umtriebe in Hamburg und anderen Orten) Aber die deutschen Schlafschafe protestieren lieber gegen RECHTS wie die Omas gegen Rechts. Mein Gott, wie kann nur ein Land so verblöden und noch fröhlich in den eigenen Untergang latschen und noch mehr von dem Irrsinn herbeisehnen, siehe Umfragen zum Wahlverhalten.

 

Themen die mich immer wieder interessieren

Gerald Hüther: Wir können uns selbst heilen

Dieses Themenspektrum beschäftigt mich schon seit sehr langer Zeit, schon in der Ausbildungs- und Studienzeit war es für mich sehr präsent und bestimmend. Auf MP-Netz waren diese Themen auch sehr im Vordergrund.

Neue wichtige Erkenntnisse

Dr. Heiko Schöning im Gespräch
Machenschaften der Pharmamafia
Verbrechen und zukünftige Plandemien.