Nur die Wahrheit zählt

Peter Hahne – Nur die Wahrheit zählt, Vortrag in Greifswald
Absolut zutreffend, was P. Hahne hier thematisiert.

»Wir stehen im Endkampf gegen den globalen Faschismus«

WHO-Pandemievertrag: Der finale Angriff auf Ihre Freiheit

Sehr empfehlenswert, diese Diskussionsrunde. Das Buch von Beate Bahner habe ich ja schon vorgestellt.

Weiler Erkundungstour

Bild

Bei gemischtem Wetter war der Ausgangspunkt meiner Wanderung ein Bauernhof hinter unserem unteren Weilersee. Hier am Weg zum Weiler Ugnanäs sind die Hügel höher. Man meint immer, oben auf dem Felsen steht Winnetou, so erinnert mich die Landschaft an diese Filme meiner Jugendzeit.

Solche unbewohnte Gebäude findet man hier immer wieder im Wald. Dabei ist eine Weide und eine Scheune.

Hier am Vasen See habe ich wieder Erdschichten betrachtet.

Am Vasen See. Habe schon die nächsten Wanderrouten hier im Visier. Will demnächst am rechten Ufer entlang wandern nach den Weilern zwischen Rottnen und Vasen.

Hier bin ich eine Weile gesessen und habe die Natur genossen und meine Wanderkarte studiert.

Wieder eine Abbruchkante in Augenschein genommen. Muß dringend meine Fachliteratur zusammenführen. Damals hatte ich ja eine Zeit lang auf dem Bildschirm gehabt, Geologie / Geografie zu studieren.

Am Vasen.

Nun ging es weiter zu den Weilern Hult, Beatlund und Lurdan. Hier war ich auch noch nicht in diesem ganzen Bereich.

Hier fand ich auf einer Waldweide verschiedene Rinderarten (Rassen) vor.

Rinder auf Waldweide.

Die Tiere waren sehr neugierig.

Waldweide.

Ein paar der Tiere sind extra an die Absperrung gekommen, damit sie mich besser in Augenschein nehmen konnten. 😆 Mit Ehrenwort habe ich ihnen versichert, ein ganz normaler Teutone zu sein, kein irrer Genderknilch und sonstige Auffälligkeiten habe ich auch nicht. 😉 Es wurde nickend und mit einem kräftigen MUUH akzeptiert. 😆 😆

Weiler Landschaft.

Weiler Landschaft.

Nun ging es den Berg hinauf (Hügel).

Weiler Landschaft.

Wald ringsum, so weit das Auge reicht.

Kleiner Erdkeller.

Auf der Anhöhe.

Eingangsbereich von einem Schwedenhäuschen.

Blick in die Weite.

Auf dem Rückweg.

Felsenweg.

Auf dem Rückweg an unserem unteren Weilersee vorbei habe ich mal wieder das Singschwan paar gesehen.

Singschwan paar vor ihrer Halbinsel.

Blick in Richtung unserem Weiler am Ende des Sees. War fast 4 Stunden unterwegs.

 

 

Tagesnotizen vom 22. März 24

Bild

Heute nur eine kürzere Wanderung. Das Wetter nur wieder gemischt und teils windig bei 9° C. Mal wieder eine Tour, die länger nicht gelaufen wurde.

Die drei Steine von damals waren noch da heute noch einen vierten Stein draufgesetzt.

Auch hier immer wieder kleine Waldbäche.

Auch hier ein Feuchtgebiet. Der Himmel klarte zunehmend auf und die Sonne kam noch zum Vorschein.

Heute kam noch eine Lieferung vom Kopp Verlag mit zwei Büchern und Bevorratungsartikel. —> Chaos – Die nächste Stufe der Angstmacherei hat begonnen von Peter Orzechowski –

Das geplante Chaos zur Errichtung einer Neuen Weltordnung

Auf dem Weg zur Neuen Weltordnung ist jetzt die zweite Stufe erreicht. Chaos soll die Welt in ihren Grundfesten erschüttern. Der perfide Plan dahinter: Wenn alles aus den Fugen gerät, wünschen sich völlig verängstigte Bürger nichts sehnlicher, als dass endlich wieder jemand für Ordnung sorgt. Die Menschen sind dann bereit, sich jedem Diktat des vermeintlichen Retters zu beugen.

Die zweite Phase des Masterplans zur Neuen Weltordnung hat begonnen

Peter Orzechowski enthüllt die Anstifter und geistigen Väter der Neuen Weltordnung und zeigt an verstörenden Beispielen den Masterplan der Machtelite. Wie wird sie für Chaos sorgen? Was ist ihr Endziel?

Das Denken der Menschen wird verwirrt: durch die Umwertung von Begriffen, die Zerstörung von Werten, das »Canceln« von Vertrautem, die Verbreitung von Fake News und vieles mehr.

Die Masseneinwanderung nach Europa wird weiter forciert: Sie spaltet die Gesellschaft, zerstört die innere Sicherheit und zersetzt Traditionen, Werte, Kulturen und den Nationalstaat. Bürgerkriege drohen.

Nahrungsmittel- und Energieversorgung werden gestört: Das, was für die Bürger überlebensnotwendig ist und bislang selbstverständlich war, gerät in Gefahr.

Kriege und geopolitische Konflikte werden angeheizt. Die Folgen sind Mangel, Flucht, Elend und Tod.

Besonders bedenklich: Die selbst ernannten Herrscher rüsten die USA und ihre Verbündeten immer weiter gegen die Rivalen Russland und China auf. Was einmal mehr dem Zweck dient, die Menschen zu ängstigen und für Chaos zu sorgen, macht einen Dritten Weltkrieg immer wahrscheinlicher. Die Machtelite scheint dies zur Durchsetzung ihrer Interessen offensichtlich in Kauf zu nehmen. (Buchbeschreibung)

Heute war Stadtfahrt nach Växjö angesagt

Bild

Heute war eine Stadtfahrt nach Växjö angesagt. Unter anderen mußten wir ins Finanzamt. Leider war auch heute das Wetter nicht so schön. Die Sonne hat sich wenig gezeigt.

Es ostert sehr. Nach dem Finanzamt sind wir noch in die Innenstadt, die Einkaufsmeilen abgelaufen.

Ein Theatergänger werde ich auch hier in Schweden nicht. Mir steht mehr der Sinn nach Natur und Wanderung in derselbigen. Wie es hier in Schweden ist, kann ich nicht beurteilen, aber in Deutschland hat man ja weitgehend nur noch Schrott gezeigt und alles umgemodelt / verfälscht / verblödet / vergendert / veralbert / zensiert usw.

Stadthaus in Växjö.

Kleine Häuser zwischen größeren Gebäuden. Sogar die Fahrradfahrer sind hier nicht so aggressiv wie in Deutschland.

Einkaufsstraße in Växjö.

Eine weitere Einkaufsstraße.

Einkaufsfußgängerzone.

Fußgängerzone 2.

Fußgängerzone 3.

Växjö Innenstadt.

Einkaufsstraße / Fußgängerzone in Växjö.

Eine weitere Einkaufsstraße.

Fußgängerzone 4.

Fußgängerzone 5.

Mein neues Gärd & Torp Heft habe ich mir in der Innenstadt in einem Zeitschriftenladen gekauft, dort gibt es auch deutsche Zeitschriften.

Dieses Heft habe ich mir mal gekauft. Das Heft kostet umgerechnet 13, 10 €, was mir zu teuer für öfteren Kauf wäre.

Mein Eindruck von heute:
Im Gegensatz zu Karlsruhe waren all die Einkaufsstraßen nicht überfüllt, nicht überrannt und vor allem ging es ruhiger und nicht so aggressiv wie in D. zu. Die Menschen hier sind einfach entspannter und freundlicher. Mein Eindruck ist auch, im Gegensatz zu Karlsruhe, das ja immerhin dreimal so viele Einwohner hat wie Växjö (Växjö ist von der Größe her mit Heilbronn vergleichbar) gibt es hier mehr Einkaufsstraßen und Geschäfte. Dadurch verteilt sich der Publikumsverkehr auch mehr und es ist nicht so überfüllt. In Karlsruhe hat sich ja alles mehr oder weniger in der Kaiserstraße ab Marktplatz bis zum Europaplatz geballt, mit ein paar Seitenstraßen. Auch das Überfremdungsgefühl erschien mir hier nicht so ausgeprägt wie in deutschen Städten. Keine aggressive Bettelei und Rumlungerei von bestimmten Kreisen ist mir aufgefallen. Kurzum, es war ein entspannter Stadtbummel.
Da habe ich heute gelesen bei Nius und Worldhappiness Report welche Länder in der Zufriedenheit / Glücklichsein führend sind:

„Die Spitzenplätze sind damit erneut weitgehend von Ländern aus dem Norden besetzt. Auf Finnland folgten demnach Dänemark, Island, Schweden und Israel.

Deutschland hingegen machte einen deutlichen Satz nach unten und rutschte von Platz 16 auf Platz 24. In der Auflistung gehören die größten Länder nicht mehr zu den glücklichsten 20 – auch für die USA ging es nach unten: Platz 23 statt zuletzt Platz 15. Insgesamt umfasst das Ranking 143 Länder.

Fakt sei, dass Menschen in den skandinavischen Ländern ihr eigenes Leben in diesen Punkten sehr hoch bewerten und zufrieden seien.“
Kein Wunder werden die Schweden älter als die närrischen Deutschen. 😆

 

Immer das Gleiche (Drama)

Bild

Gestern bin ich nicht mehr zum Bloggen gekommen. Habe bis in die Nacht hinein intensiv recherchiert, gelesen und Texte verfasst. Das Staatsverbrechen Corona-Plandemie muß weiterhin aufgearbeitet werden. Es kommen immer mehr Verbrechen und Ungeheuerlichkeiten zum Vorschein.

Gerade hatte ich bei einer Bloggerin kommentiert, weil dort wieder einer der üblichen Propaganda – Nach ~ plapper – Papageien seine Sichtweise zur Putinwahl und dem Tod von Alexej Nawalny zum Besten gab.
Meine Antwort:

Mal wieder ein Exemplar aus der falschen Matrix. Wenn die Leute nur nicht immer die westliche Lügenpropaganda nachplappern würden und sich mal anstrengen würden, den Tatsachen ins Auge zu sehen.
Gegenüber den Machenschaften des tiefen Staates, besonders in den USA, ist Putin ein Waisenknabe. Sich einfach mal kundig machen und aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

Kyrylo Budanow, Chef des ukrainischen Militärgeheimdienstes, sagte während einer Pressekonferenz in Kiew, Alexej Nawalny sei eines natürlichen Todes gestorben. „Ich mag Sie enttäuschen, aber was wir wissen, ist, dass er tatsächlich an einem Blutgerinnsel gestorben ist. Und das hat sich mehr oder weniger bestätigt. Es stammt nicht aus dem Internet, aber leider ist es ein natürlicher Tod“, so Budanow laut ukrainischen Medienberichten. (Berliner Zeitung und andere Medien)

Rassistisch, rechtsradikal, homophob, übler rassistischer Hetzer –  Die dunkle Seite von Kremlkritiker Nawalny wird bei uns verschwiegen.

„Aber dass der Mann auch ziemlich dunkle Seiten hat, darüber wird kaum berichtet. Manchmal drängt sich aber der Eindruck auf, dass in der Debatte zu sehr gilt: „Der Feind meines Feindes ist mein Freund.“ Und daher alles Negative ausgeblendet wird.“ (Focus). Der Focus ist ja nun gewiss kein Russland Fan oder Putinfreund.

Es ist erschreckend, wie kritiklos die geschichtlichen Verwerfungen gesehen werden. Die meisten Menschen sind tatsächlich sowas von UNTERBELICHTET, was Geschichtswissen, Realpolitik, Machtpolitik, Machenschaften, Geopolitik usw. betrifft.

Der Begriff „Tiefenstaat“ ist schillernd und reich an Anspielungen. Man denkt dabei an „dunkle Mächte“ und Verschwörungen – großes Kino jedenfalls, voller Intrigen und finsterer Hintermänner. Doch der Tiefenstaat ist gerade kein platter „Club der Weltverschwörer“, der überall und jederzeit sämtliche Fäden zieht. – Ein Auszug aus dem 2018 erschienenen Buch „Die Angst der Eliten – Wer fürchtet die Demokratie?“ – Das Buch habe ich ja schon vorgestellt und natürlich auch gelesen. Genauso wie die anderen Bücher über den Tiefen Staat und die Fassadendemokratie, die hier schon vorgestellt wurden.

Ähnlich wie das komplexe Gebilde Staat bezeichnet auch der Begriff Tiefenstaat keine definierte Organisation mit Mitgliederliste und einem Big Boss an der Spitze, sondern ein eng verflochtenes Milieu aus Reichen, Regierungsbeamten, Geheimdienstlern und Militärs, die sich informell organisieren und unabhängig von Wahlergebnissen und Parlamenten versuchen, den Einfluss der eigenen Kreise zu sichern. (Unbedingt ganz lesen und es klickt im Gehirnkästle) 😆  https://multipolar-magazin.de/artikel/der-
tiefenstaat

Nicht erst seit Beginn des Krieges in der Ukraine im Februar 2022 rasseln die NATO-Staaten mit dem Säbel. Immer wieder beschwören sie eine russische Bedrohung, fantasieren einen Angriff Russlands auf Europa herbei, bis dieser in einer selbsterfüllenden Prophezeiung, wie im Angriff auf die Ukraine, Realität wird.

Ihren eigenen Anteil verschweigen die Politiker des Westens dabei gerne: Den Putsch auf dem Maidan, der die gewählte Regierung durch ein Nazi-Regime ersetzte, die faschistischen „Banderisten“, die seit 2014 die Ostukraine beschießen, die Ankündigung Wolodymyr Selenskyjs, aus dem Budapester Memorandum auszusteigen und die Ukraine atomar aufzurüsten, bis hin zur Ablehnung der Sicherheitsgarantien für Russland Ende 2021 und den forcierten Abbruch der Friedensverhandlungen im April 2022 seitens der NATO.

Gleichzeitig wird gegen China mobil gemacht, indem das kleine Taiwan durch den Westen gestärkt wird und man ihm militärische Unterstützung verspricht. An zwei Fronten wird mobilisiert, und anstatt die Konflikte zu entschärfen, gießen die NATO-Staaten immer weiter Öl ins Feuer, zuletzt mit der Erklärung Macrons, dass in Zukunft auch NATO-Soldaten in der Ukraine gegen Russland kämpfen könnten, sowie durch das geleakte Gespräch deutscher Offiziere, in dem diese einen Angriff auf die Krim-Brücke mit Tauraus-Raketen planen. Alle Zeichen stehen auf Krieg. ( Ausschnitt – Quelle)

 

Auf dem Kriegs – Vulkan

Bild

Es ist Krieg! Michael Morris – Das Buch habe ich zwar genauso wie das Nachfolgende schon hier vorgestellt und auch beide schon gelesen, aber es ist dringend diese Thematik in den Vordergrund zu stellen. Denn die Kriegstreiber und Banditen in Europa laufen zur Höchstform auf.

Es ist Krieg!
Widerstand ist unsere letzte Hoffnung!

Wir befinden uns in jener Zeit, die künftig vielleicht als die Endschlacht um das Überleben der Menschheit in die Geschichtsbücher eingehen wird, und der Ausgang dieses Krieges ist ungewiss. Michael Morris öffnet uns mit diesem Buch die Augen. Er kämpft für das Entkommen aus diesem Krieg und plädiert für die Freiheit. Seine klare Botschaft: Wissen ist Macht. Vorbereitung ist essenziell.

In Es ist Krieg! führt uns Morris durch das erschreckende Lobbyismus-Labyrinth aus Verboten, Einschränkungen und technologischen Neuerungen und macht deutlich: Von der Corona-Impfung über den Klimawandel bis hin zur Inflation sind alle Themen eng miteinander verflochten und verfolgen dasselbe Ziel …

Der klassische Mensch soll abgeschafft und durch einen digital gesteuerten Sklaven ersetzt werden!

Morris entwirrt das Geflecht der Machenschaften um uns herum und zeigt, wie wir vor der Entwicklung schützen und den Widerstand vorbereiten können.

Die vermeintliche »Corona-Impfung« zerstört das Immunsystem der Geimpften.

Im Rahmen der Corona-Inszenierung sollen wir Menschen auf eine digitale Identität reduziert werden, um uns uneingeschränkt kontrollieren und steuern zu können.

Die Lüge vom menschengemachten Klimawandel dient dem Zweck, die Bevölkerung in Angst zu halten, immer neue Steuern zu erheben und Verbote auszusprechen.

Die Umstellung auf erneuerbare Energien und die E-Mobilität soll die Autonomie und den Bewegungsradius jedes Einzelnen einschränken.

Ein flächendeckender Blackout ist vorprogrammiert und könnte die Menschheit um Jahrhunderte zurückwerfen.

Die grassierende gewollte Inflation könnte schon bald zu einer Hyperinflation ausarten und zum Ende jeglicher individuellen Freiheit führen. (Buchbeschreibung)

Klima Terror – Die tödliche Agenda hinter der Klimapolitik von Michael Morris (beide Bücher beim Kopp Verlag erhältlich)

Great Reset, Agenda 2030, Plan 50/50, Wettermanipulation, korrupte Wissenschaftler und die Reduktion der Menschheit

Im Namen des »Klimas« wird alles zerstört, was Generationen vor uns aufgebaut haben. Die größte Lüge aller Zeiten hat Wissenschaft zur Farce verkommen lassen und Menschen das selbstständige Denken aberzogen. Ahnungslose (und naturwissenschaftlich ungebildete) Klima-Aktivisten sind nur Statisten in einer Inszenierung, die als militärische Operation in den 1940er-Jahren begann und heute von den US-Multimilliardären hinter der Klima-Agenda zu einem immensen Geschäftsmodell ausgebaut wurde.

Michael Morris deckt in seinem neuen Buch auf, dass der weltweit propagierte »Klimawandel« nichts mit dem von den Menschen ausgestoßenen CO2 zu tun hat, einem Spurengas, das die Grundlage allen Lebens auf Erden ist. Und die gegenwärtige Klima-Agenda hat auch nichts mit Umweltschutz oder dem Retten des Planeten zu tun. Etwas viel, viel Größeres steckt dahinter. Der Autor zeigt die Zusammenhänge zwischen Geo-Engineering, Wettermodifikation, der Agenda 2030, dem European Green Deal und dem Plan 50/50, der neuen Eugenik und der drastischen Reduktion der Weltbevölkerung sowie dem sogenannten Great Reset, der die Art, wie wir seit Generationen gelebt haben, gravierend verändern wird. Und während die Massen durch korrupte Wissenschaftler und Medien, durch falsche Klima-Hiobsbotschaften sowie durch Pandemien und Kriege abgelenkt und in eine falsche Richtung getrieben werden, sorgt die reiche Elite auf allen Ebenen vor und baut sogar unterirdische Städte.

Wieso? Weil sie Kenntnis hat von einem alle 12 000 Jahre stattfindenden Kataklysmus. Dieses zyklische Ereignis ist kosmischen Ursprungs. Es führt zu gravierenden Veränderungen im Erdinneren, die mehr und vor allem stärkere Erdbeben, Vulkanausbrüche und Wetterextreme zur Folge haben. Michael

Morris nennt nicht nur Namen und zeigt die heimlichen Finanziers der Klima-Agenda, er zeigt das große, ganze Bild dahinter. Nur wer dieses erfassen kann, ist in der Lage, sich auf die bevorstehenden gravierenden Veränderungen vorzubereiten. (Buchbeschreibung)

LK:
Eines der besten und zugleich erschreckendsten Bücher, welches ich in der letzten Zeit gelesen habe. Eine absolute Pflichtlektüre für alle Menschen, die den Mainstream-Medien und den selbsternannten und gekauften Experten skeptisch gegenüberstehen. Der Inhalt dieses brisanten Buches muss unbedingt weiter verbreitet werden.

Geheime Gehirnwäsche – Wie man uns heute für morgen programmiert. von Reinhard König – Seid Jahr und Tag wird die Menschheit belogen, betrogen und manipuliert.

Schülerin aus Unterricht abgeführt
„Ich hätte nicht für möglich gehalten, was meiner Tochter angetan wurde“

In Mecklenburg-Vorpommern wird ein 16-jähriges Mädchen vor den Augen ihrer Mitschüler plötzlich von drei Polizisten aus dem Unterricht geholt. Das Vergehen: Sie sagt auf TikTok, daß Deutschland ihre Heimat sei und nicht nur ein Ort auf der Landkarte. Denunziert wird die Schülerin vom eigenen Direktor.
Quelle: Junge Freiheit
LK: Man kann es nicht glauben: „Schlümpfe und Heimat“ reichen schon aus, um abgeführt zu werden. Auch von der Polizei hätte ich hier mehr Achtsamkeit erwartet.
Vom Gesinnungsstaat zum Polizeistaat. Noch sind es Einzelfälle und Ausnahmen. Aber die Tendenz in diese Richtung ist absolut fatal.
Das sind keine Zufälle und Ausnahmen mehr, das ist der Faschismus wie er leibt und lebt in Absurdistan Germanistan. Täglich vor allem in den alternativen Medien zu verfolgen.

Verschlußsache „Nord Stream“

Wer hat „Nord Stream 2“ gesprengt? Die Bundesregierung will es wohl gar nicht wissen. Das selbst verordnete Tabu steht symptomatisch für die vorsätzliche Schizophrenie einer Bundesrepublik, deren Eliten mehr und mehr in den Realitätsverlust abgleiten. https://jungefreiheit.de/

„Die Macht der Gemeinheit und Dummheit ist nur zu oft größer als die Macht der Ehrlichkeit und des gesunden Menschenverstandes.“
(Heinrich von Treitschke).

 

Ersatz für meine Philosophenbank

Bild

Auf dieser von mir sogenannten Philosophenbank habe ich gerne Rast eingelegt und über Gott und die Welt sinniert. Vorbild war Heidegger mit seinem „Der Feldweg.“

„Wer die Dinge, die heute existieren,
gesehen hat, der hat alles gesehen, was von
Ewigkeit her gewesen ist, und was ins
Unendliche hinaus sein wird: Denn es sind
immerfort Dinge von gleicher Natur
und gleicher Art.

Alles, was uns begegnet, ist so gewohnt,
so bekannt wie Rosen im Frühjahr und
Feldfrüchte im Sommer. Denn solch ein
Bewenden hat es mit Krankheit, Tod,
Verleumdung und Aussatz und allem,
worüber die Toren sich freuen oder
sich grämen.“
(Marc Aurel)

Mein Ersatz, bis ich eine schönere Stelle gefunden habe. —–> „Wie leicht ist es, sich jede beunruhigende und nicht zur Sache gehörige Einbildung vom Hals zu schaffen und auszutilgen und so gleich Ruhe und Stille zu haben?“ (Seneca)

Warum denn in die Ferne schweifen…

Bild

Vorverlandungsgebiet vor dem eigentlichen unteren Weilersee. Mir ist es wichtig (war es immer schon) bevor ich werweiswohin fahre erst einmal die nähere Umgebung kennenzulernen. Gegen meine Gewohnheit nicht am Sonntag zu bloggen heute mal eine Ausnahme. Das Wetter hat mich gelockt, eine ausgiebige Weilererkundungsrunde zu laufen.

Das ist unser Bach, der hier in die Verlandungszone des unteren Weilersees einfließt.

Anschließend bin ich dann den Pfad am oberen Weilersee am See entlang gelaufen.

Hier ist der Endpunkt erreicht, nun geht der Pfad links rüber zum ersten Seeseitenarm. Die Sonne war nur zeitweilig zu genießen, es war aber mild.

Am Ende der Halbinsel, hier beginnt links der zweite Seeseitenarm. Hier war ich länger nicht. Bei höherem Schnee kann man solche Pfade kaum laufen.

Eine Insel im See. So langsam weicht das Eis auf dem See.

Noch ein paar kleine Inseln im See.

Am zweiten Seearm entlang.

Durch ein Feuchtgebiet hindurch. Hier flutet der zweite Weilerbach das Gebiet.

Dann in die Schlucht runter.

Der zweite Weilerbach.

Brücke.

Jetzt in Richtung des Hausberges.

Auf dem Weg zum Hausberg. Hier kreuzen auch verschiedene Routen für Biker.

Zum Hausberg hoch.

Auf dem Hausberg meine drei Achtsamkeitssteine (Pyramiden) besucht.

Wieder meine drei Achtsamkeitssteine platziert, weil nur noch ein Stein da war. Was bedeutet die DREI für mich: Warum ist die 3 eine magische Zahl? 3 = Die Drei ist die Zahl des Glücks und Erfolgs – und der Hoffnung, Erkenntnis, Erfüllung – Die Drei gilt von alters her als göttliche, heilige Zahl, – die Verbindung des Geistigen und der Seele mit dem Körper. „Wo kommst du her, und wo willst du hin, wo willst du bleiben?“ Drei Dinge kommen im Leben nicht zurück 1. Das Wort, das du gesagt hast  2. Die Chance, die du verpasst hast 3. Die Zeit, die vergangen ist.  3 —-> Körper, Seele, Geist; vermittelndes Prinzip zwischen den zwei Gegensätzen

Langsam neigt sich der Tag dem Ende zu – Es wird Zeit für den Heimweg.

Ein letzter Blick zurück.

 

Tagesnotizen vom 16.02.24

Bild

Der Schnee ist weitgehend weg. Tagestemperatur heute 9° C. die letzten Nächte auch kein Frost mehr, der Boden aber sehr durchnässt und es steht viel Wasser.

Seenebenarm: Es war überwiegend diesig – neblig heute. Habe einen kleinen Weilerrundgang absolviert.

Teilweise liegt aber doch noch hartnäckiger Schnee. Kein Wunder zum Schluß hatten wir doch so um die 25 cm Schneehöhe.

Die Straße nach Hovmantorp und Lessebo.

Blick auf unser Haus: bin ein wenig auf der Anhöhe und dem Felsplateau herumgeklettert.

Weiter oben. Auf der anderen Seite geht es zum See herunter.

Hier oben ist sehr felsig. Da verstecken sich auch die Feldhasen, die uns immer besuchen. Hier gleitet man ohne Probleme in Entspannung, Achtsamkeit und Entschleunigung.

 

Auf dem Weg in den totalen diktatorischen Polizei und Schnüffelstaat

Bild

Abstrakte Matrixwelten: Orwell 84 erscheint auf die heutigen Verhältnisse bezogen harmlos.

In einer Zeit, in der die offiziellen Medien immer offensichtlicher zu reinen Sprachrohren des Parteienkartells und der mächtigsten Interessengruppen der Ober- und der Hintertanen verkommen, sich ungeniert in den Dienst von Kriegspropaganda, Sozialabbau und der Zerstörung demokratischer Grundrechte stellen, abermals wieder mit Angst und Panik arbeiten, ist der Zugang zu nicht selektierten, unverfälschten Informationen die unerlässliche Voraussetzung für eine unabhängige Willensbildung. Die Verbreitung nicht zensierter, in den offiziellen Medien unterschlagener Nachrichten und Analysen aus allen Gebieten des öffentlichen Lebens, aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Geschichte und Wissenschaft sollen aber nach dem Willen der EU und der Ampelparteien zensiert, wenn nicht gar verboten werden. Die Front der allgemeinen Gleichschaltung holt zum entscheidenden Schlag aus und schlägt eine Schneise in die alternativen Medien, die immer mehr unterdrückt und bedroht werden.

Wie unter dem Vorwand des „Kampfes gegen den Terror“, gegen eine angebliche „rechte Gefahr“ Bürger- und Freiheitsrechte ausgehöhlt werden, kann zurzeit live in Absurdistan Germanistan beobachtet werden. Polizei- und Geheimdienstbefugnisse werden massiv ausgeweitet und das Bedrohungs- und Erpressungspotenzial dramatisch ausgeweitet.

Das Thema des Tages (13.02.24)

Bild

Keine Macht den Doofen Michael Schmidt-Salomon

Keine Macht den Doofen

Wenn Dummheit epidemisch wird – ein Aufruf zum Widerstand gegen den Irrsinn unserer Zeit

Finanzakrobaten, die mit Milliarden jonglieren, aber das kleine Einmaleins nicht beherrschen. Politiker, für die nur Stimmen zählen statt Argumente. Religiöse Fanatiker, die uns mit modernsten Waffen ins Mittelalter zurückbomben wollen: Hinter der globalen Misere steckt, so Schmidt-Salomon in seiner mitreißenden Streitschrift, eine einzigartige, weltumspannende Riesenblödheit.

»(…) eine Einladung zur pointierten Diskussion.« Buchkultur Wien –

»Ein Buch, das man nicht aus der Hand legen kann. Man möchte heulen, doch dann wird man dauernd zum Lachen gebracht. Ein großartiges Stück Aufklärung!« Esther Vilar  (Buchbeschreibung)

Die Bürgerrechtlerin der DDR, Bärbel Boley, hatte genau das zur „Wendezeit“ mit geradezu hellseherischer Weitsicht und Perfektion vorausgesagt: Zitat: „Das ständige Denunzieren wird wiederkommen. Das ständige Lügen wird wiederkommen. Alle diese Untersuchungen, die gründliche Erforschung der Stasi-Strukturen, der Methoden, mit denen sie gearbeitet haben und immer noch arbeiten, all das wird in die falschen Hände geraten. Man wird diese Strukturen genauestens untersuchen – um sie dann zu übernehmen. Man wird sie in der Bundesrepublik ein wenig adaptieren, damit sie zu einer freien westlichen Gesellschaft passen. Man wird die Störer auch nicht unbedingt verhaften. Es gibt feinere Möglichkeiten, jemanden unschädlich zu machen. Aber die geheimen Verbote, das Beobachten, der Argwohn, die Angst, das Isolieren und Ausgrenzen, das Brandmarken und Mundtotmachen derer, die sich nicht anpassen – das wird wiederkommen, glaubt mir. Man wird Einrichtungen schaffen, die viel effektiver arbeiten, viel feiner als die Stasi. Auch das ständige Lügen wird wiederkommen, die Desinformation, der Nebel, in dem alles seine Kontur verliert.“

Genau da ist Absurdistan Germanistan wieder gelandet. Wenn man dann auf all den Schwachsinn und Irrsinn trifft, auf die Straßen schaut, wie viele Trottel sich da mal wieder instrumentieren lassen, bekommt man wirklich das Grauen. Da kann man wirklich nur noch ausrufen: Gute Nacht treudoofer Michel, Gute Nacht Deutschland! Wieder einmal von der Geschichte nichts gelernt. Aber auch diesmal wird die Rechnung wieder gnadenlos präsentiert.

Tagesnotizen 12.02.24

Bild

Oskars Notizkladde vom 12. Februar 2024 – Heute ein Mistwetter – Bei Temperaturen von 0° C bis plus 2° C erst Regen und heute Abend mal wieder Schnee. Dadurch ist so ein Untergrund von Wasserschnee Eisgemisch entstanden. War in den Ortschaften teils sehr schlecht zu fahren mit dem Auto. Dieses Jahr will es der Winter aber wissen. Wir haben eingekauft, notfalls brauchen wir dann die ganze Woche nicht mehr einzukaufen.

Während die Bundesregierung weiterhin eine Politik der offenen Grenzen verfolgt, warnt der polnische Ministerpräsident Donald Tusk vor dem Untergang. Ohne eine restriktive Migrationspolitik werde es Europa künftig nicht mehr geben.(…)
Polens Ministerpräsident Donald Tusk hat vor dem Ende europäischer Gesellschaften bei anhaltender Massenmigration gewarnt. (Quelle)

Die radikalen Tierschützer von Peta sind immer für eine Provokation gut. Aber haben sie es dieses Mal mit einer Forderung überreizt? Die Karussellfiguren in Tiergestalt sollen verschwinden. Es wäre angeblich eine Erziehung zum Quälen von Tieren. (Quelle)
Es handelt sich weder um Ein, noch um Zuwanderung. Nennt die Dinge endlich beim Namen. Es ist eine Invasion, eine islamische Eroberung. Und bitte nicht verniedlichen, so etwas wie islamistisch gibt es nicht. Islam ist Islam und nicht islamistisch. Islamistisch ist Neusprech ! (Kommentar aufgegriffen)

Sozialismus erkennt man daran, wenn immer mehr dumme Menschen plötzlich recht haben. Nun ja! Tag für Tag könnte man über all den Wahn – und Irrsinn schreiben, der in Absurdistan Germanistan abgeht.

„In einem Agrarbetrieb in Oelsnitz im Erzgebirge haben in der Nacht zum Sonntag mehrere Landmaschinen gebrannt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. An einer Scheunenwand sei zudem ein gesprühter Schriftzug entdeckt worden, der sich gegen die Bauernproteste richtete, teilte die Polizei am Sonntag “ (…)

Es stand an einer der Scheunen: „Schluss, Blockade, sonst brennt alles“. Auf dem Betriebsgelände brannten ein Lastwagen mit Anhänger, ein Traktor, eine weitere Landmaschine und ein Auto, wie die Polizei mitteilte. Laut der „Erzgebirgsnews“ wird der Schaden auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt. (Auszug dpa Meldung)
Die Gewaltsaat geht auf und Schuld sind in erster Linie die Kartellparteien, sie schüren den Hass. Es ist zu spät! Auch eine AfD kann hier nicht mehr viel bewirken. Dieses Land ist erledigt und hat die beste Zeit definitiv hinter sich. Der Startschuss für den Niedergang fiel spätestens 2015 und nichts wird das Siechen dieser Republik noch aufhalten können. Der Bürgerkrieg ist nur noch eine Frage der Zeit.

Der Gedankenkäfig und die Zensur steht vor dem Tor.

WEF-Zensur-Order wird exekutiert

AUF1-Generalsekretär Andreas Retschitzegger: „Aus unserer Sicht ist alles klar. Das WEF gab heuer die Zensur-Order aus – und das System setzt bereits um.“ Dass von der Leyen beim WEF in Davos den „Kampf gegen Desinformation“ als dringlichste Priorität sogar noch vor die Klima-Agenda setzte und damit zum Halali auf alternative Medien blies, erkläre die immer schamlosere Zensur, die offenbar zum neuen Standard in der Medienwelt mutiere. (Quelle)
Der Zug ist schon längst abgefahren und auf dem Bahnsteig streitet der deutsche Schlafmichel um die richtige Bahnkarte.

Ein Kernmerkmal von Diktaturen besteht darin, dass Halbgebildete anderen mit der Kraft eines Amtes und nicht mit der Kraft der Argumente erklären, was gut und schlecht für uns ist. Wieder mal herrliche Meldungen, die man in den früheren Jahren noch sämtlich für Wasserstandsmeldungen aus der psychiatrischen Klapsmühle gehalten hätte.

Deutschlands Absturz: Wirtschaft auf dem Weg in den Abgrund

Deutschlands Wirtschaftskrise vertieft sich. Experten warnen vor dem Abgrund, Firmen können Kredite kaum noch bedienen.

Warum Deutschland zum kranken Mann Europas wurde

Die Wirtschaft stagniert, die Bau- und Immobilienwirtschaft steckt in einer existenziellen Krise. Die Zahl der Firmenpleiten ist die höchste in Europa. Und die hohen Energiepreise treiben die Industrie zunehmend ins Ausland.

Die größte europäische Volkswirtschaft habe ihren Ruf als stabiles Land verloren, dass in Deutschland derzeit rund 15 Prozent der Unternehmen in Schwierigkeiten sind – die höchste Quote in Europa. (Telepolis)

 

 

 

 

 

Aufklärung ist dringend notwendig

AfD Verbot, Bürgerrechte entziehen, politische Gegner zerstören! Hans Georg Maaßen im Interview.

Tagesnotizen 06.02.24

Bild

Der Schnee – Winter ist zurück. Bis jetzt hat es 12 bis 14 cm Neuschnee (Pulverschnee) hingelegt. Die vergangene Nacht 0° C. aktuell + 0,5° C.

Idyllisch sieht es ja aus, wenn die Bäume so eingepudert sind.

Die ganze Schnee- und Regengeschichte in diesem Winter hat allerdings den Nachteil, es steht in den Wäldern ziemlich Wasser und die Gewässer sind auch voll.

Das ist Wetter, um es sich mit einer Tasse Kaffee und Tee gemütlich zu machen und Bücher zu bearbeiten (lesen). Das Schöne am Rentnerdasein ist ja, wenn man keinen Bock / Lust hat bleibt man in der warmen Stube und muß nicht fort. Für genügend Vorräte sorgen wir ja immer.

Gesund mit CBD – Öl kam heute als Nachlieferung. – Gesund mit CBD-Öl
von Rachna Patel –
Das Wundermittel gegen Stress, Schmerzen, Schlafstörungen und mehr. Mit mehr als 40 Rezepten für Ernährung und Beauty.

Gesund mit CBD-Öl

Der Ratgeber für mehr Gesundheit dank CBD-Öl!

Schon ein paar Tropfen Cannabidiol (CBD) reichen aus, um Getränke, Snacks, Süßes oder Beautyprodukte in echte Wundermittel für Gesundheit und Schönheit zu verwandeln. Denn das Cannabisöl steckt voller wohltuender Kräfte! Erfahren Sie in diesem Ratgeber alles über Wirkung, Anwendung, Selbstbehandlung und bereiten Sie 40 Rezepte mit dem Extrakt aus der Hanfpflanze zu, die Beschwerden wie Stress, Schmerzen, Migräne oder Schlafstörungen effektvoll lindern.
CBD-Oil der Trend aus den USA!
Entdecken Sie die Kraft der Heilpflanze am eigenen Leib, und zwar ganz ohne high zu werden. Denn Cannabidiol wird zwar aus der Hanfpflanze gewonnen, hat aber keine berauschende Wirkung. Stattdessen steigert es Ihre Vitalität auf natürliche Art und Weise. Dank CBD im Matcha-Latte fördert der Frühstücksdrink Ihre Produktivität, das Kokos-Kräutereis sorgt für Ruhe und Entspannung und der Massage-Balsam lässt Kopfschmerzen verschwinden. Cannabidiol-Produkte können Sie auch hierzulande legal und rezeptfrei erwerben.

Fundiertes Expertenwissen über CBD: Die Autorin, Dr. Rachna Patel, ist Medizinerin und eine international anerkannte Expertin auf dem Gebiet des medizinischen Cannabis. Sie macht Schluss mit den Hanf-Klischees und erklärt Ihnen auf verständliche Weise alles, was Sie zu dem Extrakt wissen müssen. (Buchbeschreibung)

Heilkraft der Natur: Von der Pflanze zur Medizin: Die Kunst der Herstellung natürlicher Heilmittel – Januar 2024 von christian schwarzböck – Dieses Buch kam auch heute.

„Heilkraft der Natur: Von der Pflanze zur Medizin – Die Kunst der Herstellung natürlicher Heilmittel“

In der heutigen schnelllebigen Welt, die von synthetischen Medikamenten geprägt ist, sehnen sich immer mehr Menschen nach alternativen Ansätzen zur Gesundheitspflege. Das Buch „Heilkraft der Natur“ nimmt Dich mit auf eine faszinierende Reise von der Pflanze zur Medizin und entführt Dich in die Kunst der Herstellung natürlicher Heilmittel. In einer Zeit, in der die Rückkehr zu den Wurzeln der Natur eine wachsende Bedeutung erlangt, bietet dieses Buch einen tiefen Einblick in die Welt der Pflanzenmedizin und ihre vielfältigen Anwendungen.

Die Grundlage des Buches bildet das Verständnis für die Heilkräfte, die in der Natur verborgen liegen. Es öffnet die Tür zu einem reichen Schatz an Pflanzen, von denen viele seit Jahrhunderten in verschiedenen Kulturen für ihre medizinischen Eigenschaften geschätzt werden. Ihr werdet in die Geheimnisse der Kräutermedizin eingeweiht und lernt, wie Pflanzenextrakte eine natürliche und wirksame Alternative zu synthetischen Medikamenten darstellen können.

Die Reise beginnt mit einer tiefgreifenden Erklärung über die Naturheilkunde und ihre historische Entwicklung. Von antiken Heilpraktiken bis zu modernen Ansätzen werden die Leser in die Geschichte der natürlichen Heilung eingeführt. Dabei wird betont, dass viele moderne Medikamente ihren Ursprung in Pflanzen haben, und dass die Rückkehr zu diesen Ursprüngen eine nachhaltige und ganzheitliche Gesundheitspflege ermöglicht.

Ein weiterer Schwerpunkt des Buches liegt auf der präzisen Herstellung natürlicher Heilmittel. Ich teile mein Wissen über die Kunst der Extraktion von Wirkstoffen aus Pflanzenmaterialien und erklären detailliert, wie diese Extrakte zu effektiven Medikamenten verarbeitet werden können. Dieser Abschnitt des Buches richtet sich an jeden, der sich für die Herstellung eigener natürlicher Heilmittel interessiert.

Ein umfassender Überblick über eine Vielzahl von Heilpflanzen bildet den Kern des Buches. Von bekannten Kräutern wie Kamille, Lavendel und Echinacea wirst du als Leser in die Eigenschaften und Anwendungen einer breiten Palette von Heilpflanzen eingeführt. Jede Pflanze wird dabei in ihrem natürlichen Lebensraum vorgestellt, begleitet von wissenschaftlichen Erklärungen zu den aktiven Verbindungen und den gesundheitlichen Vorteilen. Ein besonderer Schwerpunkt des Buches liegt auf der Integration von Pflanzenmedizin in den modernen Lebensstil. Du als Leser erhaltest praktische Tipps zur Anwendung von natürlichen Heilmitteln im Alltag, sei es zur Förderung der allgemeinen Gesundheit, zur Vorbeugung von Krankheiten oder zur Unterstützung konventioneller medizinischer Behandlungen. Dabei wird betont, wie eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige Bewegung und ein bewusster Lebensstil die Wirkung von Pflanzenmedizin unterstützen können. (Buchbeschreibung)

Jeden Tag ein Stück mehr ergibt im Laufe der Zeit auch etwas. Nach wie vor habe ich aber immer zu viel vor. Aktuell kommt noch dazu, ich frische meine Englisch-Kenntnisse auf und einen Intensivkurs Schwedisch habe ich auch bestellt / gekauft. Lesen kann ich ja besser in Schwedisch, aber die Aussprache ist schon eine Umstellung. Bücher lese ich ja nicht wie einen Roman, sondern die werden ja durchgearbeitet und bedingen oft weitere intensive Recherchearbeiten.

Diese Bücher hier wie auch die anderen Regale beherbergen nur Fach- und Sachbücher. Neuzeitliche Romane habe ich sehr wenige. Klassiker dafür schon mehr. Oft werde ich gefragt, ob ich die auch alle schon gelesen habe. Wenn ich satirisch drauf bin, antworte ich, das sind alles nur Attrappen, um meine Goldnuggets zu verstecken 😆 – Spaß beiseite: Da sind ja auch Lehrbücher, Fachwortbücher, Lexika, u.a. dabei, die liest man ja nicht an einem Stück.

Muße als Lebensphilosophie Peter Gasser _  Von der Lust, sich selbst zu erfinden

Von der Lust, sich selbst zu erfinden

Muße als Lebensphilosophie

Muße aus dem Geiste der Philosophie ist weit mehr als ein Freizeitverhalten, eine Entspannungstechnik oder Erholungsstrategie. Sie ist eine Lebenseinstellung, ein Freiraum der Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung, ein souveränes Gebieten über das, was uns allein gehört: Zeit. (Buchbeschreibung)
Mir war in meinem Leben immer wichtig weitgehend Herr über meine Zeit zu sein, ja Zeitmillionär zu sein war das Ziel. Faulheit stärkt die Glieder 😆 muß auch immer wieder möglich sein.

Die Kommune hat da unter ein paar ältere Bäume gefällt, jetzt können wir da besser herunter gucken, obwohl es mir um diese Bäume leid tat. Unser Grundstück geht da bis dem Weg runter bzw. bis zum linken Pfosten (Geländer), da tritt der Bach zu uns herein. Die Gebäude sind die alte Mühle. Diese Größe eines Grundstücks ist für D. ungewöhnlich und wird auch immer wieder bestaunt / bewundert von Besuchern aus D.

Hier auf dem Bild sieht man auch gut wie weitläufig wir wohnen. Deswegen fühle ich mich hier auch sauwohl 😆 Freue mich schon auf das Frühjahr (Frühling) wenn ich wieder das Grundstück bearbeiten kann. Für alle Fälle haben wir noch einen Mulchrasenmäher gekauft, mit E-Starter und Radantrieb. Vor allem bin ich heilfroh, dem Irrenland D. entronnen zu sein.

 

Es wird ja immer schlimmer in diesem Irrenhaus Deutschland.

Bild

Friedrichs Traum von der Freiheit Ernst Wolff Ein illustriertes Lesebuch für Kinder ab 7 Jahren – und Erwachsene – Das Buch ist im Kopp Verlag erhältlich.

Friedrichs Traum von der Freiheit

Was ist das denn…? Durch einen Zufall findet Erdmännchen Friedrich eines Tages heraus, dass die Welt nicht mit dem Zaun des Zoogeheges endet, in dem er seit seiner Geburt mit seiner Familie lebt. Aufgeregt erzählt er den anderen von seiner Entdeckung und erlebt eine große Enttäuschung: Sie wollen nichts von der Welt außerhalb des Geheges wissen, sondern lieber weiterhin satt und zufrieden im Zoo leben. Ganz anders Friedrich: Ihn hat die Neugier gepackt, er möchte unbedingt herausfinden, wie es auf der anderen Seite des Zaunes aussieht und was es dort zu erleben gibt. Also beschließt er, die Welt außerhalb des Geheges auf eigene Faust zu erkunden. Das aber ist nicht so einfach. Sein erster Ausbruchsversuch scheitert jämmerlich. Doch Friedrich ist ein Kämpfer und gibt nicht so leicht auf. Da kommt ihm das Glück in Gestalt der Krähe Carola zu Hilfe. Sie erzählt Friedrich von der bunten und aufregenden Welt außerhalb des Zoos, macht ihm die Flucht schmackhaft und bietet ihm an, ihn in die Freiheit zu fliegen. Als Erdmännchen in die Luft gehen? Ist das nicht viel zu gefährlich?, fragt sich Friedrich, zögert und kämpft mit der Angst. Aber was, wenn er diese einmalige Gelegenheit verpasst? Wenn er nie wieder so eine Chance erhält? Friedrich ist hin- und hergerissen, doch am Schluss siegen seine Neugierde und sein Tatendrang.

Zusammen mit Carola hebt er ab, steigt in den Himmel und lässt sich auf das Abenteuer seines Lebens ein… Mit 26 traumhaft schönen Illustrationen.
(Buchbeschreibung)
Querdenker-Narrativ

Faktenfuchs erklärt Kinderbuch zur Verschwörungserzählung – und löst Verkaufs-Boom aus.

Ein Buch über ein Erdmännchen, was aus dem Zoo ausbricht und dann in Freiheit lebt, wird vom Faktenfuchs wegen des Individualismus und „rücksichtslosem Egoismus“ zur „Verschwörungserzählung“ erklärt. (…)  Eine besorgte Mutter wandte sich an den BR Faktenfuchs und erzählte, dass ihr geschiedener Mann, nach den Aussagen der Mutter ein Verschwörungsgläubiger, der gemeinsamen Tochter das Buch von Wolff geschenkt hat. Da Wolff in alternativen Medien publiziert und dort laut der Frau Verschwörungstheorien verbreitet, weigert sich die Mutter der Tochter aus dem Buch vorzulesen, was ihre Tochter fast zum Weinen bringt. Sie fragt sich, welchen Einfluss das Buch von Wolff auf ihre Tochter haben kann.  (…)
Doch insbesondere der Begriff „Freiheit“ stört die Experten bei Friedrich. (Quelle Apollo)
LK:
„Krieg ist Frieden! Freiheit ist Sklaverei! Unwissenheit ist Stärke! Orwell war ein Genie! Wetten, seine Bücher werden hier in der DDR 2.0 bald wieder verboten? Begründung: Missinformation, (könnte die Schafherde verunsichern).
Diese Diskussion zeigt eigentlich, wie krank unser Land inzwischen ist.“

Wahnsinn dieser Zeit: „Hinter der Trommel her, trotten die Kälber, das Fell für die Trommel, liefern sie selber….“ (Auszug aus „Der Kälbermarsch“, Bertolt Brecht,

Die Furcht vor der Freiheit

Nach Fromm zieht sich die ganze Geschichte hindurch die Tendenz der Menschen, im Kollektiv unterzutauchen, um das Geschenk des Freiseins irgendwie loszuwerden.

Fromm schreibt ausführlich über den Autoritarismus unserer Lebens- und Wirtschaftszustände. Sie alle sind nicht dazu angetan, den Menschen zum Bewußtsein seiner Freiheit gelangen zu lassen. Marx und seine Schüler haben darauf hingewiesen, wie sehr der moderne Produktionsprozeß die menschliche Entfremdung fördert. Wir sind alle in eine ungeheure Maschinerie eingespannt, die wir weder verstehen noch überblicken in ihrer Gesamtheit. Von daher erfährt das Individuum seine grenzenlose Bedeutungslosigkeit, über die es sich gerne hinwegtäuscht. Es greift zu sogenannten „Fluchtmechanismen“, die den Sinn haben, Angst und Isolierung zuzudecken.

Fromm beschreibt drei Fluchtmechanismen, nämlich die „autoritären Tendenzen“, den ‚Zerstörungstrieb‘ und die „automatische Anpassung“. (aus dem gleichnamigen Buch – Die Furcht vor der Freiheit)

Da kann es nur eine Feststellung geben: Das Erdmännchen ist gesichert rechtsextrem.

Kranke Menschen gebieren eine kranke Gesellschaft

Bild

Wir leben in einer Welt, in der es um Egoismus, Konsum, eigenen Vorteil und Machterhalt geht. Eine zutiefst narzißtische Gesellschaft der Egomanen und Soziopathen. Eine Welt, die keine Rücksicht auf die Langsamen, Kranken, Alten oder Schwachen nimmt. Einer Welt voller religiösem Fanatismus, wissenschaftlichen Dogmatismus und Machbarkeitswahn, mit einem konfusen Hass auf alles Unbekannte und Andersdenkende. Eine Gesellschaft der absoluten Oberflächlichkeit und Gleichgültigkeit, gegenüber der Natur und Menschen in Bedrängnis und Not. Solch eine Gesellschaft bringt den täglichen Schwachsinn in den Telemedien und überbietet sich in blutrünstigen Computerspielen.
Wie viele kranke Gehirne in dieser Welt zu Hause sind, sieht man auch immer wieder, wenn man die aktuelle Kriegshetze verfolgt. Was da Jahr für Jahr auch für riesige Summen an Steuergeld verprasst wird, ist ungeheuerlich. Hinzu kommt noch die Umweltverschmutzung durch das Militär.

Quelle : Focus „Experten sicher – Kanaren droht Kollaps wegen „unkontrolliertem Anstieg gebietsfremder Bevölkerung “ das gilt nicht nur für die Kanaren, sondern auch für Deutschland.
Zur Rechtssituation in Deutschland:
Deutsche Gerichte sind mittlerweile nicht mehr ernst zu nehmen, da sowohl die Richter als auch die Urteile von der Gesinnungsfront der Parteien / dem Mainstream vorgegeben werden. Prozesse gegen Regimegegner sind deswegen meistens auch eher Schauprozesse und die Medien und Teile der Gesellschaft nehmen das Urteil schon voraus. (Vorausverurteilung)

Der Staat ist von all den Partei – und Gesinnungsgenossen des Parteienkartells durchseucht und gekapert. Der tiefe Staat hat wie in den USA die Macht übernommen.

Green Deal – es geht darum, ein Bauernhofsterben in der EU durch immer strengere bürokratische Auflagen und nachteilige Bewirtschaftungsvorschriften einzuleiten. Die Erträge der Höfe in Salamitaktik immer weiter zu senken, die Höfe abhängig zu machen, um endlich eine Aufgabe der Höfe durch Unwirtschaftlichkeit zu erzwingen. In Wartehaltung stehen die großen Landbesitzer, wie Bill Gates, der inzwischen weltweit größte Landbesitzer, der über Strohfirmen fruchtbares Ackerland (auch Schwarzerde, Ukraine) aufkaufen lässt oder BlackRock und andere. Geplant ist die Schaffung weltweiter Monopole der industriellen Nahrungs-, Proteinproduktion, die mit ihrem Erpressungspotential die Märkte und Gesellschaften beherrschen. Geld kann man dann nicht mehr mit Tauschhandel umgehen. (Ein Kommentar)

Dieser Prozeß läuft ja schon sehr lange ab. Hans Herbert von Arnim hat es im Laufe der Jahre immer wieder thematisiert.

2012 hatten wir noch 64,225 Millionen Einheimische, 2022 waren es nur noch 59.278 und jedes Jahr werden es 495.000 weniger. Das autochthone deutsche Volk schwindet damit jährlich um eine Großstadt der Größe Nürnbergs. Dafür wandern mehrere Großstädte ein: Die Zahl der Menschen mit Migrationsherkunft nahm in den letzten zehn Jahren von 15,276 Millionen auf 22,109 Millionen – beziehungsweise 23,825 Millionen „im weiteren Sinne“ – zu. Der Bevölkerungsaustausch ist also in vollem Gange.

Die Folgen der verfehlten Politik sind der Mangel an Wohnungen, Kitas, Überforderung der Schulen, Aufblähung des Staates, Überforderung der Sozialsysteme, kulturelle Verwerfungen mit einer dreifach höheren Kriminalitätsrate und vieles andere mehr.

Wer sich jetzt für die „bunte Demokratie“ auf die Straße schicken lässt, demonstriert bewusst oder unbewusst für die weitere Massenmigration, für die Zementierung einer verhängnisvollen, unguten Entwicklung. Doch Deutschland wird – trotz oder wegen der Bevölkerungsexplosion – wirtschaftlich den Bach heruntergehen. Und wenn es so weitergeht, wird dies bürgerkriegsähnliche Zustände auslösen. (Quelle Ansage)

 

 

 

 

Drei Seentour

Bild

Heute habe ich zuerst in Lessebo getankt. Der Liter 95 Benzin für 1, 58 €. Anschließend habe ich das milde Wetter ausgenutzt und habe eine drei Seentour noch unternommen. Hier der Öjen.

Das Eis ist zwar weitgehend getaut, aber es sind noch Reste vorhanden. (am Öjen)

Hier schon am Läenufer. Am Strand sind noch Schneereste.

Hier am Läen ist noch mehr Eis vorhanden.

Am Läen in Lessebo.

Nochmals am Läen. Freue mich schon auf die wärmere Jahreszeit.

Das ist schon an unserm oberen Weilersee.

Am Weilersee. So langsam bricht das Eis bis zum nächsten Frost.

 

Blick seitwärts.

Zwischen unseren zwei Weilerseen.

 

Deutschland auf dem Weg in den Bürgerkrieg

Bild

Die Bücher habe ich zwar schon vorgestellt und natürlich auch schon längst gelesen. Aus aktuellen Anlässen bringe ich: Der Bürgerkrieg kommt nochmals.

Deutschland auf dem Weg in den Bürgerkrieg

Warum es jetzt zu Gewalt, Aufruhr und Rebellion in unseren Städten kommen wird.

„Notstandsverordnungen, Hubschrauber, Wasserwerfer, Spezialeinheiten, Polizeihunde, Reiterstaffeln, Schlagstöcke und Pfefferspray: Was man sonst nur von autoritären Regimen kennt, ist unter Angela Merkels Regierung nun auch in Deutschland bittere Realität geworden. Kein Wochenende vergeht, an dem die Polizei nicht von der Politik angewiesen wird, mit brutaler Gewalt gegen »Andersdenkende« vorzugehen. Wohl nicht umsonst warnte der Präsident des Verfassungsgerichtshofs Rheinland-Pfalz bereits vor einem »Corona-Sonderrechtsregime«.

Nicht ob, sondern wann gewalttätige Unruhen ausbrechen, ist die Frage!

Hinter vorgehaltener Hand erklären gut informierte Sicherheitsexperten in aller Deutlichkeit: Die Frage ist nicht, ob es in Deutschland zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommen wird, sondern wann.

Stefan Schubert zeigt unter anderem auch anhand geheimer Dokumente: Die Gemengelage ist vielschichtig. Gefahr geht auch von Araber-Clans und Islamisten aus. Von zwei sich vermischenden Gruppen, die hauptsächlich aus Muslimen bestehen und die die Deutschen als Todfeinde betrachten. Dazu kommen gewaltbereite Rechte, denen eine Linke gegenübersteht, die sich zunehmend radikalisiert.

Was uns bevorsteht, illustriert Stefan Schubert anhand verstörender Ereignisse aus Frankreich und Holland. Und am Beispiel der USA: Dort ist die Gewalt bereits explodiert. Und mit ihr die Zahl der Morde auf offener Straße.

Migrantenkrawalle: Die SPD spricht von »bürgerkriegsähnlichen Zuständen«

Die SPD im Landtag von Baden-Württemberg sprach bereits Ende Juni 2020 als Reaktion auf die Stuttgarter Krawalle, Plünderungen und Angriffe auf Polizisten von »bürgerkriegsähnlichen Zuständen«.

Politische Risikoanalyse rechnet mit Unruhen in mehr als 30 Ländern

Bis Ende 2022 geht das auf Risikoanalysen spezialisierte Forschungsunternehmen Verisk Maplecroft davon aus, dass sich die Proteste in 75 Ländern verstärken werden. In mehr als 30 Ländern rechnen die Risikospezialisten mit Unruhen.
Allianz vertreibt Anti-Bürgerkriegs-Versicherung.

Wie angespannt die Lage mittlerweile ist, verdeutlicht ein besonderes Geschäftsmodell der Allianz-Versicherung. Dort können sich solvente Kunden, Konzerne und Unternehmer gegen den finanziellen Schaden infolge von Terrorismus, Sabotage, organisiertem Aufruhr, Revolution, Rebellion, Staatsstreich, Meuterei und Bürgerkrieg absichern.“

Deutschland ist mitten drin im Bürgerkrieg und Niedergang. Kein Zufall, sondern so gewollt von den Ober- und Hintertanen.

 

Jetzt wird die Schlinge zugezogen

Bild

Die Drähte werden gekappt. Nichts mehr mit eigener Meinung hinauszuposaunen. Maul halten, still halten, zu allem Ja und Amen sagen und die göttliche Weisheit der Obertanen nicht anzweifeln.

Am 17. Februar endet das Grundrecht auf freie Meinungsäußerung im Internet
Wenn am 17. Februar der Digital Services Act der EU in Deutschland in vollem Umfang in Kraft tritt, wird aus dem Grundrecht auf freie Äußerung aller nicht rechtswidrigen Meinungen das Recht, Meinungen zu äußern, die eine Überwachungsbürokratie mit Zentrale in Brüssel nicht als schädlich betrachtet. Quelle: Norbert Häring
https://www.nachdenkseiten.de/?p=109771

Die allgegenwärtigen Lauschohren sind ausgerichtet und gespitzt. Die Firma Horch und Guck AG ist bereit. Die Logik der sogenannten und selbsternannten „Demokraten“ ist ganz simpel:
Wir schaffen einfach die Demokratie ab, um selbige zu retten!

Der von der EU verabschiedete Digital Service Act wird im Februar in Deutschland in Kraft treten. Es baut einen bisher für liberale Demokratien beispiellosen staatlichen Zensurapparat für das Internet.
Gesetz verpflichtet auch zur Löschung nichtstrafbarer Inhalte.
Pandemien und Kriege können verschärfte Eingriffe begründen
Krisensituationen, so definiert es das Gesetz, können dabei zum Beispiel bewaffnete Konflikte, Terroranschläge, Naturkatastrophen oder Pandemien sein.
Eine Gefahr für die Meinungsfreiheit und die verfassungsmäßige Ordnung

Die EU beweist mit dem Digital Services Act hemmungslos, was für ein breites Spektrum an staatlichen Eingriffen, Kontrollen und Zwangsmaßnahmen sie sich anmaßt.(Zusammenfassung von Apollo – News)

Anmerkung: Laut Goebbels sei die Masse eine „schwache, faule, feige Mehrheit von Menschen.“

„Die öffentliche Meinung“, sagte er kurz nach der Machtergreifung, „bildet sich nicht allein aus Stimmungen und Ressentiment. Sie ist zum größten Teil Ergebnis einer willensmäßigen Beeinflussung. ….. Öffentliche Meinung wird gemacht.“
Quelle: Siegfried Kracauer „Totalitäre Propaganda“ S.55
Joseph Goebbels, „Mimikry“, Das Reich, 20. Juli 1941
Die ganze offiziell anerkannte Kultur dient der Legitimierung der herrschenden Interessen.

Wir sind einem Propagandatrommelgewitter ausgesetzt, Tag für Tag. Jetzt reden sie einen Krieg in Europa herbei und wollen die Menschen wieder in eine Angst-Panik Spirale treiben.

. In einer Gesellschaft, in der eine Klasse oder Schicht die
anderen Klassen oder Schichten beherrscht, sind es vor allem die Interes-
sen der herrschenden Gruppen, die der Idealisierung und Maskierung
bedürfen; denn solche Interessen wie die Ausbeutung Unterdrückter
und die Machtgier wären nicht attraktiv, wenn sie nackt aufträten. Kein
Begriff kann prangend genug sein, um derartige Interessen zu haben, d. h. um als Ideologie verwandt zu werden (Siegfried Kracauer: Totalitäre Propaganda)

Tagesnotizen 16.01.24

Bild

Tagesnotizen Dienstag, 16. Januar 2024: Hochdruckwetter mit herrlichen blauen Himmel, aber kalt. Vergangene Nacht minus 17° C. Höchsttemperatur Tag nur minus 7° C. Frühzeitig am Abend wieder minus 15° C. aber jetzt zur Mitternacht hin milder werdend mit nur noch minus 11° C. Es ist ja wieder Schnee angesagt, windig aber milder. Nun ja! Dieser Winter will es wissen.

War in Lessebo im Baumarkt habe mir Scheiben Enteiserspray gekauft. Die Nebenstraßen sind tückisch, weil auch vereist.

Halt am Bahnübergang auf dem Weg zum Öjensee. Es kommt gerade ein Zug von Växjö auf dem Weg nach Kalmar.

Am Öjen, die Seen sind hier alle zugefroren und mit Schnee bedeckt.

An unserem Weilersee sieht es genauso aus, Eis und Schnee.

Dann mußte ich noch nach Hovmantorp in den ICA einkaufen.

Am Rottnen See wieder ein wunderbarer Sonnenuntergang.

Rottnen: Der Tag hat jetzt schon abends eine dreiviertel Stunde zugenommen.

Am Rottnen.

Sonnenuntergang am Rottnen.

Rottnen (Hovmantorp)

Diese Anblicke kann ich immer wieder genießen und freue mich und bin dankbar und zufrieden all dies erleben zu dürfen.

Nach dem Abendessen dann noch hier weiter gearbeitet und bemüht verschiedenes aufzuarbeiten, weil ich hinterherhinke. Die Zeit ist immer so schnell herum, nun haben wir schon wieder Mitte Januar. An verschiedenen Stellen (D.)habe ich gelesen. Schweden ist das neue Italien im Hinblick, dass scheinbar immer mehr Menschen lieber hier in Schweden Urlaub machen wollen.

Tagesnotizen 10.01.24

Bild

Tagesnotizen vom 10. Januar 2024: Tagsüber heute schon leichte Temperaturen im Plusbereich und Nachts kein strengerer Frost mehr. Der Schnee liegt aber noch. Auch heute blauer Himmel, kaum Wolken und Sonne. Man merkt es, die Tage nehmen wieder zu.

Nochmals unser Bach aus anderer Perspektive.

Unser Hausbach, der auch gleichzeitig die Grundstücksgrenze ist.

Ein Teil des unteren Grundstücks am Bach.

Im Hintergrund leuchtet unser unterer Weilersee durch in den unser Bach einmündet.

Nun sind wir schon im dritten Jahr hier in Schweden. Oft werden wir gefragt, ob wir es schon bereut hätten, hier hin ausgewandert zu sein. NEIN! Wir fühlen uns nach wie vor superwohl hier. Später einmal mehr zu dem Thema. Wir haben so viel Platz für uns und Natur ringsum, was wir uns in D. nicht in der Ausführung und Dimension hätten leisten können. Von Anfang an habe ich mich hier angekommen und wohlgefühlt.

 

Propagandakrieg

Bild

Genauso verhält es sich im orwellschen Westen und insbesondere in der faschistischen Diktatur Absurdistan Germanistan: Lüge nicht, betrüge nicht, stehle nicht—> Die Regierung duldet keine Konkurrenz! Überall die Lügenbolde und Schreibhuren.

Der Schriftsteller Stefan Zweig beschrieb im 20. Jahrhundert mit seinen zeitlos scharfsinnigen Einsichten im Grunde die Welt von heute.

Gleichschaltung, Kriegseuphorie, die Diffamierung Andersdenkender und auch die verhängnisvolle Neigung der Massen, ihre Aggressionen nicht gegen ihre Peiniger selbst zu richten, sondern gegen jene, die sie vor ihnen zu warnen versuchen. Es gibt scheinbar tatsächlich nichts Neues unter der Sonne, denn all das wurde schon von dem österreichischen Dichter Stefan Zweig beschrieben, (…) (Quelle)

Bildschirmfoto von den Demos der Bauern und sonstige Teilnehmer. (Quelle)

All die irren Pläne unserer Eliten zum Umbau der Gesellschaft in eine radikale, linkstotalitäre Klimadiktatur, an deren Ende für die Mehrheit Besitzlosigkeit und für die Eliten die totale Kontrolle stehen, all die menschengemachten Krisen und all Verdrehungen in allen Lebensbereichen rufen diesen ungesunden und explosiven Mix von Stimmungen in uns hervor. (Quelle)

Das Ende der Herrlichkeit Markus Gärtner (Kopp-Verlag)

»Die Revolution ist die Notwehr des Volkes, welches in seinen heiligsten Rechten gekränkt ist.«
(Lothar Bucher)

Es gärt und brodelt im ganzen Land!

Deutschland wird von einer ideologisch verbissenen und moralisch verwahrlosten Elite ganz bewusst gegen die Wand gefahren. Überall herrschen politische Arroganz, Staatsversagen und Gleichgültigkeit. In den vergangenen Jahrzehnten gab es keine Zeit, in der »Volksvertreter« und Massenmedien so herablassend und verächtlich mit ihren Wählern und Bürgern umgegangen sind wie heute.

Die Menschen sind es satt, ständig bevormundet zu werden

Doch immer mehr Menschen reißt die Hutschnur. Überall regt sich Widerstand: Die Bürger begehren auf gegen Angela Merkel, Frühsexualisierung, hohe Mietpreise, Zensur, Bevormundung, Migrantenkriminalität, Parteienwillkür, Steuergeldverschwendung und Islamisierung. Es riecht nach Rebellion.

Markus Gärtner zeigt in bisher nie gekannter Deutlichkeit das Zerstörungswerk eines parteiübergreifenden linken Lagers, das unsere Republik immer stärker spaltet, und beschreibt die Vorbeben einer flächendeckenden Wut der Deutschen gegen die systematische Vernichtung ihres Landes. Die Gründe, die die Menschen auf die Barrikaden treiben, nehmen ebenso zu wie die Zahl der Protestmärsche.

Die kommenden Massenproteste oder gar Unruhen werden nicht von finsteren Verschwörungstheoretikern angekündigt, sondern von Wirtschaftsbossen, Wissenschaftlern und Geheimdienstlern. Der ehemalige CIA-Direktor Michael Hayden erwartet Bürgerkriege in Europa. Die Vereinten Nationen warnten schon 2013 davor. Ein Ex-Präsident des BND befürchtet »große gesellschaftliche Verwerfungen«. Die Unternehmensberatung Bain & Company, ein weltweit führender Strategieberater, sagt dem Westen »eine Zeit wirtschaftlichen Aufruhrs« voraus. Der ehemalige Siemens-Aufsichtsratschef Gerhard Cromme vergleicht Europa sogar mit der Titanic.

Den Großteil der Verantwortung für dieses Desaster trägt Angela Merkel. Sie hat mit einer Serie gewaltiger Fehler die Deutschen ins Zentrum des kommenden Orkans gezerrt. Dieses Buch illustriert mit vielen Quellenangaben das riesige Zerstörungswerk. Es schildert die alarmierenden Vorzeichen des Aufbegehrens. Dabei wird deutlich, dass der viel gescholtene »deutsche Michel« bereits die Heugabeln wetzt. (Buchbeschreibung)

Die es bis heute nicht begriffen haben werden es auch nicht mehr begreifen. Deutschland ist eine waschechte Diktatur. (Das Buch habe ich hier schon vorgestellt und natürlich auch schon längst gelesen.

Die Lügen-Maschine: Die Regierung will uns einschüchtern und fast alle Medien machen mit

Was wir gerade erleben, ist ein Dammbruch in unserer Demokratie: Eine Minderheit erfindet eine Geschichte, um die Mehrheit einzuschüchtern und auf Linie zu bringen.

Man hat das Gefühl, dass Politik und Medien ihre Angriffsmaschinerie in den letzten Jahren perfektioniert haben, innerhalb von Stunden lassen sie eine Realität entstehen, die nichts mit dem zu tun hat, was wirklich geschehen ist.

Der Grund dafür lautet: Angst. Die Herrschenden fürchten nichts mehr als die Menschen, über die sie herrschen, das könnte klarer kaum sein. In Sachsen, ausgerechnet, wurden bereits zahlreiche Bauern-Demos verboten. Ohne irgendeinen Grund. Einfach so verboten.(Quelle)

 

 

Im neuen Jahr gut angekommen

Bild

Oskars Notizkladde vom 04. Januar 2024 -> Weiße Weihnachten ruhig verlebt, Silvester beschaulich angegangen bei jeweils schmackhaften Feiertagsessen. Nach Tagen im Plusbereich der Temperaturen diese Nacht minus 4° C und eine leichte Schneeschicht ca. 3 cm.

Weihnachtsfeiertage bei Schnee und blauem Himmel beschauliche Spaziergänge unternommen. (Hier am unteren Weilersee)

Die ganzen Tage kaum den Computer eingeschaltet, aber viel gelesen und gezazt (meine spezielle Form der philosophischen Weltbetrachtung)

Blick aus meiner Philosophenstube. 😉

Furuby am Seeufer vom Ärydsjön. Schöne, beschauliche Rundfahrten unternommen.

Nochmals der Ärydsjön zwischen den Jahren. Furuby ist eine Ortschaft in der Gemeinde Växjö, Kreis Kronoberg.

Am Neujahrstag eine längere Wanderung unternommen.

Wie immer die Natur und die Beschaulichkeit und Ruhe genossen.

Etwas mehr Niederschlag hatten wir auch im Dezember und unser Hausbach ist auch gut gefüllt.

Politik und all den Irrsinn aus Absurdistan Germanistan habe ich weitgehend ignoriert und ausgeblendet.  https://demokratischerwiderstand.de   

Leise rieselt der Kalk

https://youtu.be/siaeG9GlPXs

 

Gloria von Thurn und Taxis mit ihrer eigenen Version von: „Leise rieselt der Schnee“. Anno 2023

Blogpause bis 01/ 2024

Bild

Werde hier eine Blogpause einlegen bis in den Januar 2024. Politik bringt nur noch ätzende Frustration, dafür ist mir momentan die Zeit zu schade. Absurdistan Gemanistan geht mit wachsender Geschwindigkeit so wie gewollt den Bach runter.

Diesseits und Jenseits der Raum-Zeit – Netze von Ulrich Warnke. Werde all diese Tage nutzen, um in Quantenphysik, Quantenphilosophie und Biophysik bzw. Energiemedizin weiterzukommen. Das Buch: Die Urquelle der Glückseligkeit habe ich ja schon vorgestellt und gelesen. Da sind Vertiefungen angesagt.

Diesseits und jenseits der Raum-Zeit-Netze
Wie arbeiten Geist und Materie zusammen?

Mittlerweile ist wissenschaftlich erwiesen, dass der Mensch, die Materie und das Universum im Wesentlichen aus energieerfülltem leerem Raum, dem Vakuum, bestehen. Nur ein verschwindend kleiner Teil dessen, was uns als feste Materie erscheint, besteht aus materialisierten Teilchen. Und dennoch wird die Existenz des Geistes in die naturwissenschaftlich-medizinische Betrachtung des Menschen nicht einbezogen.

Ulrich Warnke stellt auch für physikalische Laien gut nachvollziehbar ein wissenschaftliches Modell vor, das deutlich macht, wie Materie und Geist zusammenarbeiten. Die Schlussfolgerungen für unser Gesundheitssystem sind entsprechend plausibel: Es kann nie zielführend sein, sich rein auf körperliche Symptome zu konzentrieren, denn ob wir gesund sind, ob wir krank werden, ob wir Heilung erfahren, wird maßgeblich von unserem Geist gesteuert. Ein spannendes Buch, das zum Nachdenken anregt über die Kraft unserer Gedanken und die Eigenverantwortung für unsere Gesundheit – besonders wenn es um den sorglosen Umgang mit elektromagnetischen Störstrahlungen geht, denen der Autor sein Schlusskapitel widmet.
Der Klassiker zu Quantenphysik und Medizin: komplett aktualisierte Neuausgabe (Buchbeschreibung)

Das Buch habe ich fertig gelesen.

Richtig, die einzige Energie, die Deutschland im Überfluss besitzt, ist die kriminelle Energie ihrer Herrscher!

Wer nach mindestens 20 Jahren immer noch pennt, wird höchstwahrscheinlich nicht mehr aufwachen. Deutschland und die EU ist mitten im Faschismus und einer üblen Diktatur angekommen. (siehe: https://absurd-ag.de/2023/12/05/er-ist-schon-laengst-da-der-neue-faschismus/

Im Dienste der USA – Die EU bereitet sich auf einen Wirtschaftskrieg mit China vor

In Brüssel und Berlin gibt es Hardliner, die einen totalen Handelskrieg mit China planen. Dabei geht Ideologie und Vasallentreue gegenüber den USA vor Vernunft und dem Wohlstand der Menschen in Europa.
https://www.anti-spiegel.ru/2023/die-eu-bereitet-sich-auf-einen-wirtschaftskrieg-mit-china-vor/

Russland warnt erneut vor US-Biowaffen und bezeichnet Covid-19 wieder als künstliches Virus

Das russische Verteidigungsministerium hat erneut Details der US-Biowaffenprogramme in der Ukraine veröffentlicht und vor den Plänen der USA gewarnt. Außerdem hat es erklärt, „dass der künstliche Ursprung von COVID-19 insgesamt belegt sei, und den USA vorgeworfen, für die Pandemie verantwortlich zu sein.“
https://www.anti-spiegel.ru/2023/russland-warnt-erneut-vor-us-biowaffen-und-bezeichnet-covid-19-wieder-als-kuenstliches-virus/
Was ich schon im Frühsommer 2020 vertreten habe. Viele Indizien und Recherchen bzw. Fakten zeigten mir damals schon, das US-Militär ist da stark involviert. Später einmal mehr dazu. Jetzt ist erst einmal Pause.

 

 

 

Der Weg zur Zufriedenheit

Bild

Für ein glückliches Leben tun wir alles – und schlittern dabei von einem Unglück ins nächste. Die Probleme beginnen bereits bei der Definition: bislang wußte keiner genau, was Glück eigentlich ist. Selbst die Philosophie, die der Frage seit Tausenden von Jahren nachgeht, hat bis heute nur Antworten voller Widersprüche geben können.
M.P. Seligman stellt in »Der Glücks-Faktor« fest: Das uralte Bedürfnis, glücklich zu leben, bewegt uns alle. Ist Glück Veranlagung, Zufall? Der Autor geht dieser Frage seit Jahren nach. Sein Fazit: „Wirklich authentisches, lange währendes Lebensglück entsteht durch systematisches Trainieren der eigenen Stärke, der positiven Charaktereigenschaften und Tugenden.“ [75]

Blick von der Hornburg (Neckarzimmern) auf den Neckarbogen und Haßmersheim a. Neckar.

Für mich bedeutet Glück und auch Zufriedenheit, solche Ausblicke genießen zu können und mich daran, für lange Zeit zu erfreuen.
Stefan Klein schreibt in »Die Glücksformel«: „Jedem begegnet das Glück anderswo.“ „Ein Zen-Mönch findet Seligkeit, wenn er sich in die Leere versenkt.“ [76]
Kein Wunder ist Glück so schlecht zu fassen und zu beschreiben, weil im Grunde genommen jeder was anderes darunter versteht.

Blick auf Neckarschleuse Neckarzimmern und nach Hochhausen.

Nichts geht über schöne Landschaft und das Wandern in derselbigen, störend empfinde ich da nur allzu oft den Massenandrang an solchen historischen Bauwerken.

Natürlich sind schon viele Bücher über dieses Thema geschrieben worden. Aber seien wir doch einmal ehrlich: Wem nutzen all die schönen Worte, wenn man immer nur liest, wie es sein könnte, wie es sein müßte und, was erstrebenswert wäre, wir aber gleichzeitig niemals darüber aufgeklärt werden, was uns eigentlich am Glücklichsein hindert.

Ein bekanntes Sprichwort lautet: »Glück und Glas, wie leicht bricht das.«

Das, was der Philosoph unter Glück versteht, springt nicht, wenn es zu Boden fällt. Es ist nicht der Sechser im Lotto, sondern eine innere Befindlichkeit des Menschen. Das genauere Wort ist daher Glückseligkeit. Der Philosoph bestreitet, daß ein Mensch, der plötzlich zu Reichtum kommt, dadurch glücklicher wird. Das Glück kommt von innen.
Literatur u.a.:

75

Seligman, M.P.

Der Glücks-Faktor

76

Klein, Stefan

Die Glücks-Formel

Rowohlt Verl.

10. Aufl. 2002

Die neue Unkologie

Bild

Einmal nur kurz durchgezappt und alles ist offensichtlich und meiner Meinung nach auch nicht mehr umkehrbar: EU-Europa und Absurdistan Germanistan ist dem Niedergang geweiht.

Klima ist das Brecheisen der rot-grünen Ideologen beim Eindringen in die Lebenswirklichkeit der Menschen. Die ganze Corona – Plandemie – Diktatur wird nahtlos fortgeführt mit dem Klimawahn. Die Zensurdiktatur läuft auch immer mehr zur Hochform auf.

Fassadendemokratie und Tiefer Staat  von Jörg Becker, Daniele Ganser, Bernd Hamm, Hans-Georg Hermann, Hannes Hofbauer, Jochen Krautz, Mike Lofgren, Rainer Mausfeld, Hermann Ploppa, Jürgen Rose, Werner Rügemer, Rainer Rupp, Andreas Wehr, Wolf Wetzel, Ernst Wolff Auf dem Weg in ein autoritäres Zeitalter.