Eine psychisch kranke Gesellschaft

Corona Angst als Attest einer psychisch schwer kranken Gesellschaft . Mit Dr. med. Hans-Joachim Maaz.

„Die stille gesellschaftliche Transformation im Schatten von Corona-Wahn und Spaltung. Das aktuelle Gespräch mit Dr. Hans-Joachim Maaz fand Anfang des Jahres 2021 statt.

Wir beleuchten die Corona-Krise aus psychiatrischer/ psychotherapeutischer Sicht.

Dr. Maaz beschreibt die Corona-Krise als Zuspitzung einer gesellschaftlichen Spaltung, bei der früh fixierte Ängste der Menschen durch medial und politisch geschürte Horrorszenarien aktiviert werden und sich aktuell zu einer kollektiven Wahnstörung konstelliert haben. Der Lockdown bietet gleichzeitig ein psychisches Schlupfloch, um das eigene Versagen zu kaschieren und die Auseinandersetzung mit der individuellen wie kollektiven Realität zu vermeiden.

Der Verlust des Realitätsbezugs und der eigenen Selbständigkeit im Denken, Fühlen und Bewerten ist das Ergebnis.

Unterdessen werden von langer Hand geplante Transformationen in der Gesellschaftsordnung durchgeführt, um ein kaputtes System zu ersetzen und die Macht der Entscheidungsträger auszuweiten.“ (Beschreibung des Gesprächs / Interview.)
Ist zwar schon etwas länger her, trifft aber immer noch vollkommen den Zustand der Gesellschaft und des einzelnen Menschen. Sehr wichtig, sich solche Gespräche anzuhören, um die ganzen Machenschaften besser zu verstehen. Sehr empfehlenswert auch das angesprochene Buch.

Corona – Angst – Hans-Joachim Maaz, Dietmar Czycholl, Aaron B. Czycholl

Was mit unserer Psyche geschieht

Corona macht Angst. Angst vor dem Virus. Angst vor der Einsamkeit. Angst vor der Krise. Dagegen hilft Wissen. Denn wer versteht, was mit uns geschieht, kann der Verunsicherung etwas entgegensetzen. Warum handeln Politiker so, wie sie es tun? Was machen das Virus und die Krise mit uns? Und was lösen die omnipräsenten Bilder, Masken und das ständige Abstandhalten in uns aus? Die Psycho­therapeuten und Psychologen Dr. Hans-Joachim Maaz, Dr. Dietmar Czycholl und Aaron B. Czycholl, M. Sc., erklären, was mit unserer Psyche geschieht, und zeigen Perspektiven auf. (Buchbeschreibung)
Dagegen hilft Wissen, dagegen hilft sich Informieren, was eine Holschuld ist, wie es Dr. Maaz im Gespräch verdeutlicht.

 

Immer auf der Suche nach neuen Erkenntnissen

Bild

Artemisia annua – Heilpflanze der Götter. Kompakt-Ratgeber: Antibakteriell – Antiviral – Immunstimulierend – 4. Oktober 2022 von Barbara Simonsohn + Artemisia annua – das kleine Wunder der Natur: Wie Sie Artemisia annua anwenden können, um das Immunsystem zu stärken, Entzündungen zu entgegenwirken und Verdauung zu verbessern. Inkl. Rezepte – 25. Oktober 2021 von Ava Sage

Bevor 2015 der Nobelpreis für Medizin an die chinesische Pharmakologin Tu Youyou verliehen wurde, hatten wahrscheinlich nur wenige überhaupt etwas von „Artemisia annua“ – dem Einjährigen Beifuß – gehört. Dabei wird diese Heilpflanze bereits seit Jahrhunderten von der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) als wirksames Mittel gegen Malaria und andere schwere Erkrankungen eingesetzt. Neueste Studien deuten sogar darauf hin, dass das „Kronjuwel aus der Schatzkammer der TCM“ u. a. auch bei Diabetes, Krebs und HIV-Infektion vielversprechende Wirkungen zeigt.

Neben dem Wirkstoff Artemisinin enthält die „Wunderpflanze“ über 600 gesundheitlich bedeutsame Inhaltsstoffe, die u.a. antibakteriell, antiviral und immunstimulierend wirken und nahezu nebenwirkungsfrei sind. Beeindruckend ist auch der hohe ORAC-Wert, der das antioxidative Potenzial der Pflanze beschreibt: Die Fähigkeit, freie Radikale aus dem Verkehr zu ziehen, schützt vor degenerativen Erkrankungen wie Rheuma oder Arthrose. Artemisia annua kann außerdem auch – neben ihrer unterstützenden Wirkung bei Diabetes und Krebs – bei Allergien, Borreliose, Entzündungen sowie gegen Parasiten und Pilzbefall helfen.

Der Einjährige Beifuß wird sowohl vorbeugend zur Stärkung des Immunsystems als auch zur Selbstbehandlung in Form von Tee, Pulver oder Kapseln eingenommen.

Der Kompakt-Ratgeber stellt die erstaunliche Heilpflanze vor und enthält u. a.:
– Wissenswertes über Wachstum, Vorkommen und Geschichte
– Umfassende Informationen zu Inhaltsstoffen, Anwendungsgebieten und aktuellen Forschungsergebnissen
– Praktische Tipps zum Eigenanbau sowie Rezepte mit Artemisia-Produkten

Ein neuer Stern am Himmel der natürlichen Heilmittel! (Buchtext)
Artemisia annua – das kleine Wunder der Natur:

Möchten Sie Ihrem Körper mehr körperliche sowie geistige Vitalität schenken? Möchten Sie Ihr Immunsystem stärken und Ihre Verdauung verbessern?

Dann sind Sie hier richtig! Mit diesem einfachen Ratgeber lernen Sie wie Sie Artemisia annua anwenden können um Heilungsprozesse voranzutreiben und Leiden zu lindern. Sie werden auch lernen, wie Sie mit der Artemisia annua dauerhaft Ihr Immunsystem stärken, Entzündungen entgegenwirken und Verdauung verbessern.

Es wurde nachgewiesen, dass Artemisia annua:
Immunität steigert Entzündungen gegenwirkt
Bekämpft bakterielle und virale Infektionen
Die Verdauung verbessert
Bekämpft Diabetes
Bekämpft Tuberkulose, Krebs, AIDS, SARS-CoV
Hilft bei der Blasenentzündung

Bekämpft Hautkrankheiten – Ekzeme, Infektionen und Pilze, Fieberblasen, offene Wunden, Warzen, Hämorrhoiden, Insektenstiche verbunden mit Juckreiz, Neurodermitis. Und viel mehr.

In diesem Artemisia annua Buch erfahren Sie:
Was Artemisia annua ist
Unterschiede von Artemisia annua zum einfachen Beifuß
Die wichtigsten Inhaltsstoffe in Artemisia annua

Behandlung und Therapieunterstützung bei verschiedenen Krankheiten
Ob Artemisia annua auch bei einer Covid-Erkrankung hilft
Artemisia annua zur Stärkung des Immunsystems
Richtige Anwendung von Artemisia annua
Artemisia annua zur Behandlung bei Tieren einsetzen

Rezepte mit Beifuß – diese Köstlichkeiten lassen sich mit der Heilpflanze würzen und herstellen

Rezepte für Tee, Tinkturen, Massageöl, Salben, Bäder, Kräuterkissen und Kräutersalz

Es gibt auf dieser Welt zahlreiche Heilkräuter und Pflanzen, die bei unterschiedlichen Krankheiten eingesetzt werden. Sie versprechen Hilfe bei alltäglichen Leiden und ebenso bei schwerwiegenden Krankheiten. Ich möchte Ihnen den einjährigen Beifuß vorstellen, der in der Botanik und wissenschaftlich als Artemisia annua bezeichnet wird. Die Heilpflanze gehört zu den ältesten Heilkräutern im osteuropäischen Raum. Durch ihre Wirkung bei Krebs- und Malariapatienten haben sich Forscher der Artemisia annua angenommen. Sie versuchen herauszufinden, was diese Heilpflanze so besonders macht.

Es ist bekannt, dass es sich beim einjährigen Beifuß um eine sehr vielseitige Heilpflanze handelt. Sie hat einen süßen, sehr intensiven Duft und die kräftigen Stängel schmücken feine Fiederblätter. In der traditionellen chinesischen Medizin spielt Artemisia annua eine wichtige Rolle. Auch in der europäischen Medizin gewinnt die Heilpflanze immer mehr Aufmerksamkeit, um Heilungsprozesse voranzutreiben und Leiden zu lindern. (Buchtext)

Abendstimmung am Kvamsjön.

Da ich immer auf der Suche bin nach alternativen Mitteln und Behandlungsmöglichkeiten, stoße ich oft auf vielversprechende Möglichkeiten. Bislang bin ich mit dieser Denkweise und Lebensphilosophie auch immer sehr gut gefahren. Meine geistige / psychische und körperliche Verfassung geben mir recht mit dieser Sichtweise. Wie mein schon erwähnter Großvater mache ich einen großen Bogen um all die ärztlichen Quacksalber und Körperklempner. Die Machenschaften von dem Medizinkartell / Syndikat und der Pharmamafia habe ich sehr frühzeitig erkannt und tue diese auch keineswegs unterstützen.

Ein Beitrag zur Versachlichung (Impfen)

Dokumentarfilm von Anne Georget (F 2022, 90 Min)

Das Thema Impfen wird seit der Corona-Pandemie kontrovers diskutiert, wobei die Grenze zwischen wissenschaftlichen Fakten und Falschinformationen zunehmend verschwimmt. Der Dokumentarfilm lässt Fachleute zu Wort kommen und beleuchtet den Stand der Forschung und untersucht Aspekte wie Immunität, Nutzen und Risiken oder die Sinnhaftigkeit gesundheitspolitischer Entscheidungen.

LK:
Erstaunlich zu sehen, wie viele hoch qualifizierte und selbstkritische Experten es gibt, die fundierte und sachliche Beiträge zur Wissenschaft leisten und wie wenig davon in der Politik ankommt.

Angst- und Zwangsgesellschaften

Bild

Angstgesellschaft Hans-Joachim Maaz

Buchrücken.

Angstgesellschaft

Die neue Normalität dominiert unser Leben

„Die Angst der Gesellschaft ist offensichtlich. Sie wird immer wieder gezielt geschürt und ist seit der Pandemie omnipräsent. Sie beeinflusst unseren Umgang miteinander. Sie bestimmt unsere Entscheidungen. Sie dominiert unser Leben.“

»Unter einer Angst-Herrschaft werden die ganz persönlichen Lebensängste und die berechtigten Zukunftsängste politisch missbraucht, um eine >Neue Normalität< der Herrschaft unter Auflösung des bisherigen Demokratie-Spiels zu etablieren.« Aus der Einleitung.

Der Psychoanalytiker Hans-Joachim

Maaz blickt hinter die Fassade der Angst-Herrschaft. Er seziert die politischen Angstdarstellungen und analysiert, was den realen Ängsten zugrunde liegt und wie sie unser Verhalten prägen.

»Angst hilft, einen Plan zu schmieden – der Plan schafft und nutzt die Ängste!« Aus der Einleitung.

Ohne jegliche Beschönigung beschreibt Maaz die psychologischen Prozesse, die durch die (Nicht-)Handlungen entstehen. Er gibt Handlungsempfehlungen, wie Sie die kollektive Krise unbeschadet überstehen und weist Ihnen den Weg in ein selbstbestimmtes und angstfreies Leben und Miteinander.

Dieses Buch ist eine schonungslose Analyse unserer neuen Normalität.

Das falsche Leben Maaz, Hans-Joachim Ursachen und Folgen unserer normopathischen Gesellschaft

Das falsche Leben

„Ein Normopath ist stets normal und angepasst, sein Verhalten überkorrekt und überkonform. Die Zwanghaftigkeit, mit der er den Erwartungen entspricht, verrät indes, dass er ein falsches, ein unechtes Leben führt. Krank ist nicht nur er, sondern vor allem die Gesellschaft, in der er lebt und deren Anpassungsdruck er sich unterwirft – bis er die Gelegenheit gekommen sieht, seine aufgestaute Wut an noch Schwächeren oder am „System“ abzureagieren.

Der Hallener Psychoanalytiker und Psychiater Hans-Joachim Maaz ist bekannt für seine brillanten, zukunftsweisenden Analysen kollektiver Befindlichkeiten und gesellschaftlicher Zustände – vom Gefühlsstau, einem Psychogramm der DDR, bis zur narzisstischen Gesellschaft, einer Psycho-Analyse unserer Promi- und Leistungsgesellschaft. In seinem neuen Buch nimmt er Phänomene wie Pegida und AfD, den zunehmenden Hass auf Ausländer, aber auch die Selbstgerechtigkeit der politischen Elite zum Anlass, ein konturenscharfes Bild unseres falschen Lebens zu zeichnen, in dem wir uns lange eingerichtet haben und aus dem uns nun die zunehmende Polarisierung und Barbarisierung unserer sozialen und politischen Verhältnisse herausreißt. Das falsche Leben ist das Buch zur Stunde – Augen öffnend und alles andere als Mainstream.“ (Buchbeschreibung)

Da lacht ein hyger Schwede nur ~~~*^^…#

In der Tat ist dieses Exemplar Mensch sehr ausgeprägt in Absurdistan Germanistan zu finden. Man spricht nicht umsonst weltweit von der „German Angst“

„Im englischen Wörterbuch gibt es ein deutsches Wort: angst. Die deutsche Angst, insbesondere als Existenzangst, hat in den englischen Sprachschatz gefunden. Damit ist nicht die Existenz im philosophischen Sinne gemeint, sondern der Wunsch nach Sicherheit, Angstvermeidung und Risikoabwehr.

Mit den komplementären Stereotypen German Angst (englisch, etwa: „typisch deutsche Zögerlichkeit“) und German assertiveness (etwa: „typisch deutsche Überheblichkeit“) werden als charakteristisch empfundene, gesellschaftliche und politische, kollektive Verhaltensweisen der Deutschen bezeichnet.“ https://de.wikipedia.org/wiki/German_Angst

Der amerikanische Schriftsteller Thomas Wolfe, Sohn eines deutschstämmigen Vaters, besuchte 1936 zum wiederholten Mal Deutschland, woraus in seinem posthum 1940 veröffentlichten Roman Es führt kein Weg zurück, das vorletzte und wichtige Teile des Schlusskapitels gestaltet sind.

„Ihm wurde klar, dass diese ganze Nation von der Seuche einer ständigen Furcht infiziert war: gleichsam von einer schleichenden Paralyse, die alle menschlichen Beziehungen verzerrte und zugrunde richtete. Der Druck eines ununterbrochenen schändlichen Zwanges hatte dieses ganze Volk in angstvoll-bösartiger Heimlichtuerei verstummen lassen, bis es durch Selbstvergiftung in eine seelische Fäulnis übergegangen war, von der es nicht zu heilen und nicht zu befreien war. […] Im Lauf dieser Sommerwochen und -monate bemerkte George überall ringsum die Merkmale der Zersetzung und des Schiffbruchs eines großen Geistes. Die giftigen Ausstrahlungen von Unterdrückung, Verfolgung und Angst verpesteten die Luft wie ansteckende Miasmen und besudelten, verseuchten und vernichteten das Leben aller Menschen, die George kannte.“

– Thomas Wolfe: Es führt kein Weg zurück (Thomas Wolfe: Es führt kein Weg zurück. Hamburg 1953, S. 533, 535.) zitiert nach: https://de.wikipedia.org/wiki/German_Angst#cite_note-8

Während das junge Partyvolk aus den USA und Schweden, aus den Niederlanden und England, ausgelassen feiert, stehen die Deutschen am Rande und wippen, mit dem Bier in der Hand – fast ungläubig staunend, was sich da gerade abspielt. Es ist doch immer noch Pandemie!
Wollt ihr die ewige Pandemie mit dem ewigen Virus…..#

https://www.ruhrnachrichten.de/ueberregionales/german-maskenangst-zwischen-sehnsucht-nach-freiheit-und-der-angst-vor-dem-virus-w1733729-2000474140/

Das Virus ist nicht mehr eine Frage der Medizin, sondern der Mentalität

Der Sieg der German Corona-Angst

„Mit dem Entwurf für das neue Infektionsschutzgesetz macht der zu Hysterie und Fehlentscheidungen neigende Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach augenscheinlich Zugeständnisse an die Einwände seiner zahlreichen Kritiker. Dennoch bleibt Deutschland in einem Irrgarten gefangen, aus dem offenbar auch Bundesjustizminister Marco Buschmann nicht mehr herausfindet.“
https://www.cicero.de/innenpolitik/neues-infektionsschutzgesetz-corona-german-angst-fess

Bibliothekszuwachs 2

Ratgeber Impfdruck und Impfpflicht Thomas Mayer Corona – Krone der Technokratie? + B.C. Krauss, Axel Wie man unter dem Deckmantel einer Pandemie die Welt zwangstransformiert

Ratgeber Impfdruck und Impfpflicht

Impfzwang und Menschenrechte sind unvereinbar!

„Auch viele, die sich im guten Glauben haben impfen lassen, stellen sich inzwischen Fragen. Es scheint jedenfalls evident, dass nicht die Ungeimpften dafür verantwortlich sind, dass die Pandemie noch kein Ende gefunden hat. Dieses Buch gibt einen Überblick über die Vorgeschichte der jetzt ins Spiel gebrachten Impfpflicht, informiert über Risiken und Nebenwirkungen und zeigt, dass es schon lange durchaus wirksame und preiswerte Alternativen zur Impfung gibt.

In seinem Ratgeber Impfdruck und Impfpflicht widmet sich Meditationslehrer, Autor und Bürgerrechtler Thomas Mayer den essenziellen Fragen rund um die umstrittene Schutzimpfung:
Markiert die Impfpflicht das Ende einer freiheitlichen rechtsstaatlichen Demokratie?
Warum ist eine Impfpflicht medizinisch sinnlos?
Welche körperlichen und seelisch-geistigen Impfschäden gibt es?
Welche Handlungsmöglichkeiten hat man bei der einrichtungsbezogenen Impfpflicht?
Sind die neuen Impfstoffe von Novavax und Valneva eine vertretbare Alternative zu den bisherigen genbasierten Impfstoffen?
Was kann man mit naturheilkundlichen und geistigen Mitteln machen, um die Impffolgen zu minimieren?
Dabei geht es dem Autor nicht darum, ob man sich wegen Covid-19 impfen lassen soll. Es geht um den Impfdruck und die Entwürdigung durch einen übergriffigen Staat.

Viele Menschen fühlen sich in der Corona-Impfdebatte genötigt und in ihrer Würde verletzt. Bis 2020 war so etwas unvorstellbar.

Allen, die sich in freier Entscheidung nicht impfen lassen wollen, gibt das Buch ebenso Handreichungen wie jenen, die geimpft, aber damit nicht glücklich sind.

B.C. Krauss, Axel
Wie man unter dem Deckmantel einer Pandemie die Welt zwangstransformiert
Corona – Krone der Technokratie?

„Der freie Journalist und Publizist Axel B.C. Krauss trägt in seinem Buch „Corona – Krone der Technokratie?“ eine Fülle an Informationen von Medizinern und Wissenschaftlern aus aller Welt zusammen, die dem offiziellen, von Politik und Mainstream-Medien verlautbarten Narrativ widersprechen. Sind Lockdowns wirklich die einzige Lösung zur Eindämmung einer Pandemie? Und ist Covid-19 überhaupt eine? Wie werden die „Infektionszahlen“ ermittelt? Was taugt der RT-PCR-Test? Und was ist „Gain-of-Function-Forschung“? Vor allem aber gelingt Krauss der Nachweis, daß Corona bzw. Covid-19 nicht isoliert betrachtet werden darf, sondern als – wie Klaus Schwab, Leiter des Weltwirtschaftsforums, sich in seinem Buch „Covid-19: The Great Reset“ ausdrückte – „günstige Gelegenheit“ zur zügigen Umsetzung einer geopolitischen, „globalistischen“ Agenda zur Errichtung einer „Neuen Weltordnung“, eines „Neuen Normal“, einer Technokratie von globalem Ausmaß – dem, was Aldous Huxley die „Wissenschaftliche Diktatur“ nannte. Diese Agenda aber ist weitaus älter – sie reicht lange vor das Jahr 2020 zurück, als die sogenannte Pandemie ausbrach. Beim vorliegenden Buch handelt es sich um die zweite, ergänzte und leicht erweiterte Auflage. Das Buch thematisiert auch die Frage, woher das sogenannte „SARS-CoV-2“-Virus stammen könnte. Ist es wirklich eine auf natürlichem Wege über die Menschheit hereingebrochene Krankheit – oder wurde möglicherweise „nachgeholfen“?“

Bibliothekszuwachs 1

Bild

How To Do Corona Schilling, Florian Verstehen Einordnen Handeln

How To Do Corona

„Handbuch zur Selbsthilfe für Dichter und Denker Wissenschaftler, Querdenker, Politiker, Ärzte und Journalisten haben alle eine Gemeinsamkeit. Sie sind auf der verzweifelten Suche nach der Anleitung für HOW TO DO CORONA-VIRUS. Mit dieser hoffen Millionen von Menschen auf eine baldige Rückkehr zur Normalität. Doch wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, das Virus in absehbarer Zeit zu besiegen? Kann das Virus überhaupt besiegt werden? Wird die Impfung unsere Rettung sein oder unser Untergang? Wer hat Recht? Die Querdenker mit ihren Verschwörungstheorien oder die unentwegt ehrlich bemühten Politiker und Wissenschaftler, die uns mit Hilfe der Medien täglich über Inzidenzen und Ansteckungsrisiken, über Kontaktbeschränkungen und Versammlungsverbote informieren. Sie alle haben eine zweite Gemeinsamkeit: Sie sind alle lediglich Teillösungsanbieter mit Halbwissen und Mut zur Lücke. HOW TO DO CORONA-VIRUS gibt Ihnen die Möglichkeit, das Virus zu verstehen, es einzuordnen und selbstbestimmt zu handeln. Holen Sie sich Ihre Freiheit wieder und verlassen Sie das Tal der Ahnungslosen. Alle Informationen aus 18 Monaten Pandemie leicht verständlich aufgearbeitet. Mit 17 wertvollen Tipps, um für diese oder weitere Virus-Pandemien gerüstet zu sein.“ (Buchtext)

Post-Vakzin-Syndrom Schilling, Florian Handbuch für Geschädigte der Corona-Impfung

Post-Vakzin-Syndrom

„Die aktuell mit immer höherem Druck vorangetriebene Impfkampagne gegen Covid-19 ist in der Geschichte der Medizin in vielerlei Hinsicht beispiellos. Die extrem verkürzten Zulassungsverfahren, der Einsatz vollkommen unerprobter Technologien und neuartiger Wirkstoffe, die enorme Anzahl experimentell behandelter, der irrationale Druck zur Impfung und der unkritische Umgang mit gentechnologischen Verfahren sind nur einige Beispiele dafür. Während von offizieller Seite beteuert wird, die Impfung sei sicher, mehren sich die Zeichen und Belege, dass dem nicht so ist. Zehntausende Impfgeschädigte suchen nach Hilfe und werden mit ihren teils massivsten Gesundheitsproblemen alleingelassen. Viele Ärzte wollen einen Zusammenhang mit der Impfung nicht wahrhaben und weigern sich, den Dingen auf den Grund zu gehen. Und auch engagierte Mediziner wissen häufig nicht, was zu tun ist: Welche Untersuchungen werden benötigt, wie werden sie durchgeführt, welche therapeutischen Optionen stehen zur Verfügung? Betroffene Patienten stehen zwischen allen Stühlen: Von offizieller Seite aus gibt es sie nicht, im medizinischen System fallen sie durch jedes Raster, gesellschaftlich werden sie diffarmiert. Dieses Buch gibt Schritt für Schritt, verständlich erklärt und auf wissenschaftlichen Erkenntnissen aufgebaut Hilfestellung für Impfgeschädigte und aufgeschlossene Mediziner. Zahlreiche Tabellen, ein ausführliches Stichwortverzeichnis sowie umfangreiche Referenzen ermöglichen seine Verwendung als Leitfaden und Nachschlagewerk. Für Betroffene bietet es die Möglichkeit, die eigene Gesundheit zu verbessern. Menschen, die noch vor der Impfentscheidung stehen, liefert es die notwendigen Fakten für eine eigenverantwortliche Entscheidung. Dieses Buch listet all die Fakten auf, die vom Mainstream hartnäckig geleugnet und von den Social-Media-Plattformen rigoros zensiert werden.“

Davon bin ich zutiefst überzeugt

Bild

Bildschirmfoto von Achgut.com 15.10.22 – Manche Bilder sprechen ohne Worte für sich.

Eine passiv-aggressive Verstummung ist im Gange, dumpfe Resignation breitet sich in der Bevölkerung aus. In Erwartung der Folgen von Preissteigerungen, Firmenpleiten, Arbeitslosigkeit, Kälte und Mangel hat sich ein Klima der Freudlosigkeit über das Land gelegt.
https://www.achgut.com/artikel/von_parteien_im_staat_zum_parteienstaat

„Der französische Präsident Emmanuel Macron und ein großer Teil der politischen Klasse Frankreichs sehen sich aktuell einem ungeheuerlichen Vorwurf ausgesetzt. Der Ex-Abgeordnete der französischen Nationalversammlung und frühere Präsidentschaftskandidat Jean Lasalle von der Bewegung “We Resist” behauptete in einem TV-Interview, dass das Staatsoberhaupt und „die meisten französischen Abgeordneten“ in Wahrheit nie gegen Corona geimpft worden seien.

Als er das Thema Impfung während des Wahlkampfes habe aufgreifen wollen, habe man ihn “zum Schweigen” bringen wollen, sagte er weiter. Nun meint Lasalle, den Grund für die Vertuschungsaktion zu kennen: Den politischen Eliten seien die Schadfolgen wohlbekannt, aber sie dürften nicht öffentlich zugegeben werden. Tatsächlich hätten aus diesem Grund die meisten Politiker auch keine Impfung erhalten, so Lasalles Behauptung.

Belege für seine Darstellung legte der Ex-Parlamentarier nicht vor; allerdings hatte auch die belgische Anwältin Carine Knapen bereits erklärt, ihrer Überzeugung nach sei praktisch kein einziger Spitzenpolitiker gegen Corona geimpft worden. „Schlimmstenfalls haben sie ein Placebo bekommen“, behauptete sie. „Die Pharmariesen wissen natürlich ganz genau, welche Fläschchen den echten Stoff und welche eine Kochsalzlösung enthalten.“

https://www.wochenblick.at/corona/sind-macron-und-etliche-franzoesische-spitzenpolitiker-ungeimpft/

Davon bin ich voll überzeugt das dies sich so verhält. Wie war das noch mit der Zweiklassenmedizin während der Schweinegrippe 2009: (:::)

„Am Wochenende war bekannt geworden, dass die Bundesregierung, Bundesbeamte und Soldaten der Bundeswehr einen anderen Impfstoff bekommen sollen als Otto Normalverbraucher. Sie erhalten einen Schweinegrippeimpfstoff vom US-Pharmakonzern Baxter, der keinen umstrittenen Wirkstoffverstärker enthält.“ Meldung vom 19.10.2009

Zwei-Klassen-Impfung ist ein verheerendes Signal

Veröffentlicht am 18.10.2009 |
Von Wolfgang W. Merkel

„Die Bundesregierung, Ministerialbeamte und Mitarbeiter von oberen Bundesbehörden bekommen für den Schutz vor der Schweinegrippe einen verträglicheren und unbedenklicheren Impfstoff als der normale Deutsche. Kein ermutigendes Signal für den in seiner Impfentscheidung schwankenden Bürger.“ waren Land auf Land ab die Meldungen.
Wer intensiv diese ganzen kriminellen Machenschaften von Anfang an verfolgt hat, kann gar nicht zu anderen Schlussfolgerungen kommen.

https://www.welt.de/wissenschaft/article4887314/Zwei-Klassen-Impfung-ist-ein-verheerendes-Signal.html

George Orwells  „Farm der Tiere“ ein, in dem alle gleich sind, „aber manche sind gleicher“. —> so läuft es doch in allen Belangen ab in dem schrecklichen Land Absurdistan Germanistan.

17.10.2009 — Kanzlerin und Minister sollen nach SPIEGEL-Informationen mit speziellem Impfstoff vor Schweinegrippe geschützt werden.

Siehe auch:

Karl Lauterbach: Deutschlands mächtigster Corona-Quacksalber // Klaus Stöhr: „Das ist Demagogie“ bei Achtung Reichelt!

Bucharbeit 2

Bild

Die Zeitzeugen Band 1.0 – Die Zeitzeugen Band 1.1 Fakten Corona + Die Zeitzeugen Band 1.2 Fakten Corona

Eine Zusammenfassung der Fakten rund um die Widerlegung der krankmachenden Virenexistenz – Die Zeitzeugen Band 1.0

„Hier ist ein historisches Meisterwerk entstanden. Ein Mensch, Familienvater und logisch denkender Techniker ist bei Corona auf Widersprüche gestoßen, ist ihnen nachgegangen und hat sich und andere durch seine Erkenntnisse belohnt. Er hat die Ursachen all der Fehlentwicklungen, die zum Corona-Selbstläufer führten, sauber herausgearbeitet und leicht verständlich gemacht. Seine genialen Ausarbeitungen decken alles Wesentliche ab und beantworten alle Fragen. Wer wissen möchte, was und warum bei Corona abgeht, kommt um diese Texte-Sammlung nicht herum. Hier sind Herz, Verstand und ganz viel Kraft zusammengekommen. Ich danke dem Autor aus vollen Herzen, der aus verständlichen Gründen noch anonym bleiben möchte und bitte alle, dieses Buch volle Fahrt voraus zu verbreiten. Alles Gute, Stefan Lanka“

Die Zeitzeugen Band 1.1

„Hier ist nun endlich das zweite Buch der Lexika-Reihe: Die Widerlegung der Virus-Existenz-Behauptungen reloaded 1.1. Die Absurditäten der sogenannten Fakten-Checker, in Wirklichkeit plump-dreiste Tatsachen-Leugner (wer Andere einen Leugner schimpft!?) und die Auftraggeber dpa (Deutsche Presseagentur) werden analysiert. Angereichert ist diese Auflage mit den Bürgeranfragen an das RKI, die immer nur ausweichend beantwortet wurden. Besonders pikant: Mehrfache Angebote an den Anführer-Virologen Prof. Christian Drosten und dessen Schweizer Pendant, Prof. Volker Thiel, wurden nicht angenommen, dem Versuch eines wissenschaftlichen Austausches nicht nachgekommen. Ein Muss fürs Verstehen, ein Geschenk der Zeitgeschichte, der Zeitzeugen, die Geschichte schreiben. Das sind wir ALLE! Alles Gute, Dr. Stefan Lank“

Die Zeitzeugen Band 1.2 Fakten Corona

„Aufklärung gegen Angst – die Wahrheit über das Coronavirus Wie ein Spinnennetz liegt das Corona-Narrativ über dem Verstand der Menschheit und hält uns gefangen in Angst. Wir geben unsere Freiheiten auf, um in der uns versprochenen Sicherheit zu zittern. Das Coronavirus lebt von seinem Schauermärchen. Doch dabei werden wir vollkommen abgelenkt von den wichtigsten Fragen: Wie wird ein Virus überhaupt identifiziert? Wer hat diese Methoden entwickelt – und sind sie wirklich wissenschaftlich legitim? Haben wir experimentelle und fotografische Beweise, die eindeutig das Virus zeigen? Woher kommen die angeblichen Mutationen? Wer dieses Buch liest, wird feststellen: Das Coronamärchen hat eine lange Vorgeschichte unsauberer Versuchsdurchführungen und verschwiegener Fehldeutungen, die bis heute die gesamte medizinische Branche prägen! Die pure Angst raubt uns die Rationalität, um den Spuren der Virologen zur Wahrheit zu folgen. Doch den Ballon aus Ignoranz, Missverständnis und vielleicht sogar bewussten Lügen bringt nur eins zum Platzen: Unser Mut zur Aufklärung. Die Angst verglüht im Feuer der Wahrheit. Naomi Seibt“
Hierzu eine aktuelle Meldung zur Giftmischerfront:

„Und so entwickelt sich sukzessive der Nährboden einer durch die „Impfstoffe“ erworbenen Immunschwäche, international bekannt unter dem Namen V-AIDS – die Vorstufe zur wohl bislang schlimmsten globalen Krise der öffentlichen Gesundheit. Beweise für Millionen von Todesfällen und schwerwiegende unerwünschte Ereignisse, die sich aus den experimentellen COVID-19-Injektionen ergeben haben, lassen sich aus den Datenbeständen recherchieren, auch wenn es nicht immer einfach ist: So wäre die VAERS-Meldung aus den USA vom 28. März 2022 eigentlich einen internationalen Aufschrei wert gewesen: Unter der Überschrift “Erneuter massiver Anstieg der Todesfälle bei Föten nach Covid-Injektionen“ berichtete VAERS von 5.294 Schwangerschaftskomplikationen und 4.377 Fehlgeburten.“

https://ansage.org/weltweit-10-oder-20-millionen-verdachtsfaelle-auf-impftod/

Die Arbeit geht weiter

Bild

Nebenwirkung Tod Virapen, John Ein Ex-Manager der Pharmaindustrie packt aus + Corona und der Grosse Neustart Oberhauser, Karl Wie die Finanz- und Wirtschaftselite die Gesellschaft umgestalten will

Nebenwirkung Tod

„Mit seiner Lebensgeschichte deckt ein Ex-Pharma-Manager die Scheinwissenschaft, Korruption, Bestechung und Manipulation der Pharmaindustrie auf.
Wussten Sie, dass – die Pharma-Industrie bis zu 35.000 Euro Jährlich pro niedergelassenen Arzt ausgibt, um sie dazu zu bringen ihre Produkte zu verschreiben?

– sie Krankheiten erfindet, um ihren Absatzmarkt zu vergrößern?
– die Medizinstudenten durch der Pharma-Industrie ausgerichtet werden?
– zunehmend Kinder zur Zielgruppe dazugezogen werden?

Das Buch Nebenwirkung Tod, ist in vielerlei Hinsicht eine wertvolle Dokumentation aus erster Hand eines Insiders, die nicht nur die wahren Hintergründe und Absichten einiger Mächtigen zeigt, sondern auch das, was sich hinter den Kulissen der Pharma-Industrie, dem Medizinwesen und der Politik wirklich abspielt.“ (Buchbeschreibung)
Wie die Finanz- und Wirtschaftselite die Gesellschaft umgestalten will

Corona und der „Grosse Neustart“

„Die Coronawahnsinn hat uns fest im Griff. Dieses Buch klärt anhand von Fakten sachlich auf. Das Buch bezieht sich ausschließlich auf offizielle Quellen, Aussagen und Dokumente der Weltgesundheitsorganisation, der Wissenschaft, der Politik , der Medien und des Weltwirtschaftsforums. Die Coronapandemie ist entstanden und wird aufrechterhalten aufgrund von fehlerhaften Annahmen der Weltgesundheitsorganisation, der Mainstream-Wissenschaft und der Politik. Letztlich ist die Coronapandemie ein Artefakt: – einer Pandemiedefinition der WHO, die heute aus jeder Grippe eine Pandemie gemacht werden kann. – des PCR-Tests, der methodische Mängel aufweist und der nicht unterscheiden kann zwischen infizierten und infektiösen Personen. – der Formel „Positiver PCR-Test = infiziert = infektiös“, mit der die WHO alle Infizierten zu Infektiösen macht. – und der Positivitätsrate und des R-Werts, die beide keine Aussagekraft über die Gefährlichlichkeit des Virus machen, aber anhand denen die Politik ihre Massnahmen beschliesst. Wenn die Coronapandemie ein Artefakt ist, um was geht es dann? Bei der Coronapandemie geht es um das Finanzsystem, das vor dem Kollaps steht. Die „Corona-Schutzmassnahmen“ richten die Wirtschaft und vor allem den Mittelstand zugrunde. Das ist die Voraussetzung für den „Great Reset“ – den „Grossen Neustart“, den die Finanz- und Wirtschaftselite zur Einführung eines neuen Geldsystems plant. Klaus Schwab, der Gründer des Weltwirtschaftsforums und der Promotor des „Grossen Neustarts“ will die Menschheit in eine technologische und technokratische Welt führen, in der letztlich eine Elite aus dem Finanz- und Wirtschaftssystem die weltweite politische Führung übernimmt. Was Sie durch dieses Buch erfahren: – wie die Coronapandemie entstanden und bis heute aufrechterhalten wird. wie die Finanz- und Wirtschaftselite mit dem „Great Reset“ die weltweite politische Führung übernehmen will – und was für eine Welt uns im „Grossen Neustart“ erwartet.“

Die Arbeit häuft sich. Die letzte Zeit allein 36 neue Fachbücher eingetroffen. Gestern allein 24 neue Bücher.

Ein Schwerpunkt meiner Arbeit / Recherchen seit 2020 zweifellos die Virenhysterie und die Plandemie nebst der Umgestaltung der Gesellschaften (Great Reset) zur faschistoiden Weltdiktatur. Weiterhin natürlich auch die Mentalpsychologie, Philosophie u.a.

 

Fehlschlag der Natur: Der Mensch

Bild

Die Vorzeichen verdichten sich

Versuch und Irrtum: Der Mensch —> Fehlschlag der Natur

Das „Exzessivorgan“ des Menschen ist sein Gehirn, für das es keinen Vergleich in der Natur gibt. Es verursachte die sich abzeichnende Katastrophe, und an ihm wird der Mensch auch scheitern.

„Es scheint mir, daß der Versuch der Natur, auf dieser Erde ein denkendes Wesen hervorzubringen, gescheitert ist.“ (Nobelpreisträger Max Born)

Der Versuch der Natur, mit dem Großhirnwesen Mensch einen auf lange Sicht erfolgreichen Erdbewohner zu schaffen, scheint gescheitert zu sein.

Heute sitzen wir in einem vergleichsweise bergab fahrenden Karren, der nicht mehr zu bremsen ist, weil er gar keine Bremsen hat. Der Karren ist nur für die Bergfahrt geeignet, für das „immer höher„, das ‚immer mehr‘ , das „immer größer“.

Dieser Karren ist unser Gehirn. Von ihm zu verlangen, daß es Eigenschaften entwickle, die einer gänzlich neuen, einer zwar von ihm selbst verursachten, jedoch überfallartig schnell eingetretenen Situation gerecht würden, hieße von den Katzen erwarten, daß sie das Mausen einstellten. Darum wird auch das Ende des Menschen kommen – rascher vielleicht, als uns lieb ist, und aller unserer Eitelkeit zum Hohn. Mit einem wachsenden psychischen Leidensdruck, mit zunehmender Aggression in den Ballungsgebieten wird es beginnen. Die ganzen heutigen Auswüchse, die das sind: Gentechnik, Biotechnologien, immer wahnsinnigere Waffen- und Waffensysteme, Industrie-Landwirtschaft, immer fatalere Eingriffe in die Substanz der Natur (Tiergentechnik, Pflanzengentechnik usw.), Wetterkrieg, Ökokrieg, neue Superseuchen (durch Biowaffenforschung – Gain funktion Forschung – Gain-of-function-Forschung ist ein Bereich der medizinischen Forschung, der sich auf die serielle Passage von Bakterien oder Viren in vitro konzentriert, sowie Mutationsprozesse beschleunigt.) Transhumanismus … die Liste ist lang und könnte noch weitergeführt werden.
Wie zutreffend diese Einschätzung ist, zeigen die aktuellen Entwicklungen der letzten 2 bis 3 Jahre. Virenplandemie, Wirtschaftskrieg, Propagandakrieg, Cyperkrieg, Finanzkrieg, Energiekrise, Stromkrise, was letztendlich in den Ukrainekrieg mündete. —-> siehe Affenplanet.
[siehe Theo Löbsack, Herbert Gruhl, Konrad Lorenz, A. Schopenhauer u.a.]
Diese Gedanken wurden schon von mir auf MP-Netz behandelt in den 2000er Jahren.

 

Aufwendige Recherchen und Nachforschungen

Bild

Hier ist die Arbeit der nächsten Zeit versammelt. Bücher zum Virusgeschehen und Impfthematik, Pharmamafia, Medizinkartell usw.

Was mich immer wieder verwundert, ist die Tatsache, dass Millionen an Gentherapie Gläubige (die meisten bezeichnen es fälschlich als Impfung) sich einen Stoff verabreichen lassen ohne zu wissen, was da überhaupt drin ist. Eine Mehrheit meint dann auch noch aufgeklärt und ach doch so clever und schlau – wissend zu sein.

Während die Summe der Impfnebenwirkungen zunimmt, stellt sich die Frage nach dem Warum. Was ist das überhaupt für Teufelszeug, was da verabreicht wird?

„Auch das Gehirn kann durch die Spritze schwer geschädigt werden. So werden Gedächtnisverlust, Persönlichkeitsveränderungen, Demenz und andere neurologische Erkrankungen als Folgen der Spritzen beschrieben. Gesundheitsminister Karl Lauterbach scheinen diese Symptome nicht unbekannt zu sein. Er warnt vor dem Gedächtnisverlust bei 20- bis 50-Jährigen, schiebt dies aber noch auf „Long-Covid“ – obwohl die „Impfungen“ doch genau davor schützen sollten.“ [1]
Erklärt dies den geistigen Zerfallsprozeß in Absurdistan Germanistan?
Was für ein Gebräu wurde da zusammengemixt?

„Die Spritzen, die fälschlicherweise als Impfungen bezeichnet werden, sind also, wie hier schon mehrfach dargelegt, extrem gefährlich. Nicht umsonst bezeichnet der Mediziner Prof. Andreas Sönnichsen die „Impfung“ als „größten Medizinskandal aller Zeiten“. Denn die als Impfung verkauften Genspritzen verursachen 60-mal mehr Nebenwirkungen und 20-mal mehr Todesfälle als alle anderen Impfungen zusammen.“ [1]

Das Heikle: Zu diesem Stoff gab es bislang keine klinischen Tests am Menschen. Auch ein neuer Stoff von BioNTech/Pfizer wurde ohne klinische Tests zugelassen.

Das erste Mal in der modernen Medizingeschichte werden pharmakologische Stoffe ohne klinische Studien zugelassen und bald wohl auch am Menschen eingesetzt.

Der Geschäftsführer von BioNTech, Ugur Sahin, hatte bereits im Juni gefordert, dass in Zukunft auf klinische Tests für Covid-Impfstoffe verzichtet werden solle.
Da stellt sich doch die Frage, welche Absicht hinter all dem stehen mag.

Massenüberwachung?

Gibt es für den Fanatismus, mit dem diese Spritz-Kampagne durchgesetzt wurde, vielleicht noch eine andere Erklärung? Möglicherweise. Indizien geben die sonstigen Inhaltsstoffe der sogenannten Impfung. In diesen wurden unter dem Dunkelfeldmikroskop giftige, metallische Bestandteile gefunden und sichtbar gemacht. Darunter befinden sich Aluminium, das in jeder Impfung vorhanden ist, darüber hinaus aber auch seltene Erden wie Cer und Gadolinium. Letzteres findet beispielsweise zur Erzeugung von Mikrowellen Anwendung, wird aber auch als Kontrastmittel in der Medizin verwendet. Gadolinium ist für den Menschen hochgiftig, wenn es in die Blutbahn gerät und nicht in sichere Verbindungen integriert ist.

Barium, das ebenfalls unter dem Mikroskop gefunden wurde, findet in Verbindung mit dem ebenso in den Spritzen gefundenen Eisen Verwendung als Material für Magnetbänder hoher Kapazität. Das ebenfalls in den Impfungen vorhandene Kobalt wird zum Beispiel auch in Elektroautos für die wiederaufladbaren Akkus verwendet. Also Mikrowellen, Magnetismus und Akkus? Klingt nach der Bauanleitung für eine Art von Kommunikationstechnologie. Unterstützt wird dies noch durch die Berichte von Graphenoxid, das auch in der Spritze enthalten sein soll, wie nun ein neuer Bericht eines 18-köpfigen Forscherteams aus sieben Ländern rund um die Virologin und Immunologin Dr. Dr. Poornima Wagh erneut bestätigte.
„Die Gruppe untersuchte 2.305 Proben von zwölf verschiedenen Firmen und kam zu dem Ergebnis, dass es zwischen all diesen Mitteln kaum einen Unterschied gibt. Lediglich die Zusammensetzung variiert etwas, doch die Inhaltsstoffe sind alle gleich, und erstaunlicherweise fand sie keine biologischen Bestandteile, weder mRNA noch Spike-Proteine noch Pseudoviren oder Vektoren in den Proben. Milliarden an Nanopartikeln sowohl von reduziertem Graphen als auch anderen Schwermetallen sind jedoch in den Spritzen enthalten. Es handele sich um einen rein chemischen, toxischen Cocktail. Der Bericht bezeichnet die Spritzen deswegen auch nicht als Biowaffe, sondern als chemische Waffe. Die Toxizität der einzelnen Hersteller variiert dabei jedoch, was eine Erklärung dafür sein könnte, dass längst nicht alle Menschen, welche die Spritze erhalten, sofort sterben.

Graphen hat eine hohe elektrische Leitfähigkeit, weshalb schon lange daran geforscht wird, Transistoren mit einer hohen Taktfrequenz auf Graphenbasis herzustellen. Auch in künstlichen neuronalen Netzwerken soll es als Datenspeicher zur Anwendung kommen. Zudem ist es hochmagnetisch, was eine Erklärung für die Blutgerinnsel darstellt, denn die Graphen-Nanopartikel ziehen die Blutkörperchen an, sodass diese um sie herum verklumpen. Dies erklärt Dr. Robert O. Young in seiner Aussage vor dem Corona-Ausschuss. Er erklärt zudem, dass Graphen aufgrund seiner hohen Leitfähigkeit ein für Nanoantennen geeignetes Material ist und eben als solches fungiert.[1]
Dieser Text unter [1] ist dem Artikel https://www.rubikon.news/artikel/die-bevolkerungsreduktion auf rubikon entnommen. Er ist aber zu umfangreich, um ihn hier in ganzer Länge zu bringen, es folgt ein zweiter Teil.
Es bleibt, die hier aufgeführten Stichworte der Inhaltsstoffe intensiv zu erkunden. Einen Gutteil habe ich schon in Datenbanken gespeichert und verfolge intensiv den Forschungsstand.
Die Hervorhebungen sind von mir.
Fortsetzung folgt.

Es war einmal ein Affenplanet (1)

Bild

August 2010 – Leider nicht so klar und deutlich. Da hatte ich noch nicht so eine gute Digitalkamera.

Die drei „Deutsch-Affen“

Ob die „Birnen“ schon zu sehr bestrahlt werden?

Es ist wirklich beängstigend, mit welcher Ignoranz und kindlicher Naivität alle Warnsignale ignoriert werden.

Lassen Sie sich von den positiven Medienberichten nicht täuschen, es brodelt und knirscht ganz gewaltig an den Finanzmärkten und in den Gesellschaften.

Wir tanzen auf einem Vulkan, der kurz vor dem Ausbruch steht!

Wenn die Wirtschaft in China und den USA  und in Europa mit einem gewaltigen Donnerknall explodieren wird, Terroristen die Erdöl- und Gaspipelines lahmlegen oder die Energieproduktion torpedieren und Investoren und Spekulanten massenweise versuchen werden, ihre Aktien abzustoßen, ist es zu spät. Das kapitalistische Ausbeutersystem und die Spekulantenbörsen werden in einem verheerenden Crash enden.

Die allgemeine Stimmung in Deutschland ist zwar zugegebenermaßen etwas pessimistisch, doch wer glaubt nicht gerne an eine bessere Zukunft.

Natürlich, es liegt in der Natur des Menschen, sich lieber mit positiven Nachrichten beschäftigen zu wollen, als permanent an die Brüchigkeit und Unvollkommenheit des Seins denken zu müssen.

Überall das gleiche Bild. Spekulanten und Heuschrecken wohin man schaut. Die kapitalistische Gier läuft zu immer absurderen Machenschaften auf. Ein Höhepunkt jagt den anderen. Da können es wohl welche nicht abwarten, bis dass der ganze Spuk in einem Super-Crash endet, was eh nur noch eine Frage der Zeit ist. Der Global-Casino-Kapitalismus steuert voll auf die Wand zu.

Von der Untätigkeit angesichts weltweiter Bedrohungen

„Das Gehirn des Menschen ist ein für vergangene Epochen optimiertes Organ. Seine Denkprozesse sind bestimmte Anforderungen der Jetztzeit nicht gewachsen.“ (Dr. Anette Scheinpflug, Dozentin an der Bundeswehruniversität Hamburg im Januar 2000 über den Steinzeitjäger im Cyberspace). Nehmen Sie Abschied von dem Bild des Vernunftmenschen. Dieses Bild wird den Tatsachen auf unserem Planeten nicht gerecht. Trotz vielfältiger Bedrohungen der Freiheit, der Gesundheit, und…..der Menschen verharrt der größte Teil der Menschheit nämlich ziemlich untätig. Die Leute können sich aufregen, wenn ihr Lieblings-fußball-bolzverein, oder der „Ballermann“ kritisiert wird, wo man übrigens auf Mallorca den wahren Charakter des „deutschen Pöbels“ kennenlernen kann. Keine Volksgruppe fällt dort neben den Engländern so unangenehm auf, daß man sich schämen müßte ein Deutscher zu sein. Dieselben Menschen reagieren aber nicht oder kaum, wenn Umwelt, Kultur oder ihre Freiheit außerhalb der oberflächlichen Freizeitgestaltungen in Gefahr sind. Kritik am Ballermann ist für diese Menschen versinnlicht, die Bedrohung der Freiheit dagegen nicht. Oswald Spengler spricht von „Beseelten Masseneinheiten“. Besagte Dozentin Scheinpflug schreibt in ihrem Aufsatz: „Demnach ist für viele Menschen etwas nicht mehr begreifbar oder anschaulich, wenn ein bestimmter Rahmen überschritten wird: z.B. Zusammenhänge, die in mehr als 5–7 Unterprobleme zerlegt werden müssen (Kapazität des Kurzzeitgedächtnisses).“ Deswegen auch in manchen Arbeiterkreisen und Kleinbürgermilieus, die pathologische Abneigung gegen die Psychologen und Philosophen, die in ihren akademischen, verschachtelten Kettensätzen, ihre Denkweise zu sehr strapaziert, deswegen bevorzugen sie die „BLÖD-Zeitung“ und Proleten fernsehen RTL und Konsorten.

Der scharfe Analytiker Robert Anton Wilson schrieb 1974 in dem Vorwort zu dem Buch „Wer hat hier das Sagen?“ treffend: „Demokratische Theorien sind wunderbar, und sehr inspirierend, haben aber nichts mit der aktuellen Situation domestizierter Primaten auf unserem unterentwickelten Planeten zu tun.“

Von tiefer Einsicht in die Bedrohung von Natur und Kultur sind die meisten Menschen noch weit entfernt.

Bereits 1988 schrieb der Ökologe Herbert Gruhl über den Zustand der Gattung Mensch: „Unsere Gattung ist nicht so beschaffen, daß sie den Anforderungen der heutigen Zivilisation gerecht werden könnte. Ihr fehlt das Vermögen, die Welt als Ganzes zu steuern…. Die Völker sind unregierbar geworden, weil zu ihrer Regierung nicht nur Allwissenheit erforderlich wäre – und die nicht nur bei den Regierenden, sondern auch bei den Regierten, die da wählen und fordern, fehlt….“ [Häusel, H.-G. (2000). Das Reptilienhirn lenkt unser Handeln, Havard Business Manager, 2,9.18; siehe auch das Buch: „Der Affe in dir“]

Losgelöst von allen Ursprüngen und durch die ihr innewohnende Zersetzung geht jede Zivilisation und demnach auch unsere westlich-materialistische Zivilisation irgendwann unter. (Der Kapitalismus besiegt sich selbst). Nur wer sich von den banalen Denk- und Seins zwängen der heutigen Massen befreit, kann unbeschränkt denken und handeln. (MP-Netz – Archiv – 2007)

Der geplünderte Planet vor dem Ende

Die Globalisierung setzt die Spirale nach unten immer schneller in Gang.

____________________________________

Gesellschaft Lebensqualität weltweit gesunken

Starker Rückgang in den USA und EU – Europa

Die durchschnittliche Lebensqualität weltweit sinkt trotz positiver wirtschaftlicher und sozialer Entwicklungen im Fernen Osten: 1990 war die Situation der Menschen insgesamt besser als heute. Das ist das Resümee eines Welt-Sozialreportes, der in Frankfurt/Main auf der Konferenz der Internationalen Gesellschaft zur Untersuchung der Lebensqualität vorgestellt wurde.

Die Wissenschaftler um Richard Estes von der Universität Pennsylvania hatten die soziale Situation in 163 Staaten unter die Lupe genommen und sich dabei Daten der nationalen Regierungen, der Vereinten Nationen und der Weltbank bedient. Untersucht wurde die medizinische Versorgung, Bildungsstand, Menschenrechte, politische Mündigkeit der Bürger und der Status der Frauen in den jeweiligen Ländern. Außerdem gehörten die Militärausgaben und der Schutz der Umwelt zu insgesamt vierzig Faktoren, anhand derer Estes und sein Team die Länder in einer Rangliste anordneten.
(ebenfalls aus dem MP-Netz Archiv)
Wird fortgesetzt im Hinblick auf die Bedrohung von Gain-of-function-Forschung und Biowaffen (ist ein Bereich der medizinischen Forschung, der sich auf die serielle Passage von Bakterien oder Viren in vitro konzentriert, sowie Mutationsprozesse beschleunigt und ebenfalls Biowaffen Entwicklung.). Seit meiner Bundeswehrzeit 1970/71  bei der ABC-Abwehr beschäftige ich mich im Nebeneffekt mit dieser Thematik.

Büchernachlieferung

Bild

Karl Müller-Rex Impfschaden durch Corona Impfung 2022 Neuste Daten, Zahlen, Fakten und Beweise + Corona: Die Katze ist aus dem Sack von Kaufmann, Christian.

Neuste Daten, Zahlen, Fakten und Beweise

Impfschäden, Nebenwirkungen und Impfdurchbrüche rücken Tag für Tag stärker in das Bewusstsein der Bevölkerung. Denn Fakten lassen sich nicht dauerhaft unterdrücken. Während einerseits die offiziellen Prognosen für die Wirksamkeit von Impfungen nun nach und nach heruntergeschraubt werden, sickern zeitgleich immer mehr Verdachtsmomente dafür durch, dass es weltweit erheblich mehr Opfer von Impfschäden zu geben scheint, als bisher bekannt war. Währenddessen haben aber sowohl die Regierungen, als auch die Medien sich so sehr an ihr neues Selbstverständnis gewöhnt, dass es ihnen unmöglich erscheint, dieses Regime aus eigener Kraft wieder aufzugeben: Lockdown, Kontaktverbote, Ausgangssperren, Quarantäne, Reisebeschränkungen, Einschränkung aller Freiheitsrechte und Zensur schaffen für die Herrschenden ein noch nie dagewesenes Machtpotenzial. Die Pharmagiganten wiederum möchten die sprudelnden Geldquellen niemals mehr versiegen lassen. Selbsternannte Faktenchecker sind derweil zu Gralshütern für den alleinigen Wahrheitsanspruchs geworden. Doch was ist bei all dem eigentlich Fakt und was ist Fake? Der Investigativ-Journalist Karl Müller-Rex ist der Öffentlichkeit bereits durch seine viel beachteten Bücher und Beiträge zum Thema Impfung bekannt. In seinem neusten Werk nennt er die wichtigsten Antworten auf die brennendsten Fragen: Wie viele Impftote gibt es wirklich? Wie dramatisch sind die Nebenwirkungen tatsächlich? Wieso gibt es plötzlich so viele Impfdurchbrüche? Wieso werden Statistiken und Studien vorsätzlich falsch zitiert? Wie strafbar ist das Handeln der Akteure aus Politik, Industrie, Medien und Ärzteschaft? Gilt es als ein Verbrechen, Kinder zu impfen? Wieso machen so viele Leute bereitwillig bei allem mit? Kommt schon bald das Impf-Abo? Wer sind die Menschen, die weltweit gegen all das Widerstand leisten und was sind deren Argumente? Wieso hatten die Kritiker mit ihren Annahmen von Anfang an Recht und wieso werden ihre Kommentare trotzdem noch geächtet? Was wird in den kommenden Monaten als nächstes passieren? Seine Prognose am Ende fällt positiv aus: Schon bald wird das Kartenhaus in sich zusammenfallen. Was dann zurückbleiben wird, ist einer der größten Irrtümer der Menschheitsgeschichte. (Buchbeschreibungstext)

Der Bundestag hat am Mittwoch, 6. Juli 2022, erstmals einen Antrag der AfD-Fraktion mit dem Titel „Impfnebenwirkungen aufklären und ernst nehmen“ (20/2567) beraten. Im Anschluss der Aussprache wurde die Vorlage zur weiteren Beratung an die Ausschüsse überwiesen. Die Federführung übernimmt der Gesundheitsausschuss.

Antrag der AfD

Die AfD-Fraktion fordert eine Aufarbeitung und Dokumentation der Corona-Impfnebenwirkungen. Die Abgeordneten werfen der Bundesregierung eine Marginalisierung und Bagatellisierung der Nebenwirkungen vor und verlangen in ihrem Antrag unter anderem, für eine umfassende Datenlage bezüglich gesundheitlicher Folgen und Nebenwirkungen der Corona-Impfung zu sorgen. Außerdem sollte die Ständige Impfkommission (Stiko) ihre Impfempfehlungen anhand aktueller Daten zur Wirksamkeit und zur Häufigkeit und Schwere von Nebenwirkungen überprüfen und aktualisieren.

Angesichts der aus Sicht der Antragsteller unklaren Datenlage sollte zudem die einrichtungsbezogene Impfpflicht sowie die Impfpflicht in der Bundeswehr ausgesetzt werden. Ferner müsse sichergestellt werden, dass Opfer von Impfschäden durch eine Covid-19-Impfung schnell entschädigt und zeitnah behandelt würden. Eine wissenschaftliche Fachkommission sollte zur systematischen Aufarbeitung und Erfassung der Nebenwirkungen der Covid-19-Impfung eingesetzt werden. (pk/irs/06.07.2022)

Corona: Die Katze ist aus dem Sack

Sterben ist ein Risiko, das uns alle betrifft. Erreichen wir ein Alter über 80 Jahre und sind dabei noch bei guter Gesundheit, gehören wir zu den Privilegierten. Einige Risiken werden erfahrungsgemäß jedoch auch überschätzt. Aktuell ist es das Coronavirus Covid-19. Analysiert man die Sterbestatistiken, zeigt sich nämlich ein ganz anderes Bild. Die wahren Risiken sind so profane Dinge, wie beispielsweise Stürze oder Krankheiten. Allein in Deutschland sterben jährlich über 25’000 Menschen an den Folgen von Stürzen. Das erschreckende daran ist, dass vor allem Menschen im Rentenalter davon betroffen sind. Auch Pneumonie und chronische Krankheiten der unteren Atemwege sind nicht neu. Im Jahre 2017 sind daran in Deutschland rund 55’000 Personen gestorben!

Die weltweit getroffenen Kollektivmaßnahmen sind höchst kontraproduktiv und verfehlen das eigentliche Ziel, die betroffenen Risikogruppen zu schützen. Eigentlich wäre es logisch, dort zu schützen, wo es notwendig ist. Keiner Feuerwehr würde es bei einem Feuerausbruch in einem Gebäude in der Innenstadt einfallen, in den Außenquartieren systematisch die Häuser zu evakuieren und mit Wasser zu bespritzen! Nach der Lektüre dieses Buches können sie wieder angstfrei in die Zukunft sehen. Allerdings sollte dringendst daran gearbeitet werden, um ähnliche Vorkommnisse in Zukunft zu verhindern. Als eines der wichtigsten Kriterien muss die WHO ihre alten, bis Anfang 2009 geltenden Kriterien für die Ausrufung einer Pandemie, wieder in Kraft setzen.

 

 

Neuer Nachschub

Bild

Die unterschätzte Macht von Wolfgang Effenberger Schwarzbuch EU & NATO ebenfalls von Wolfgang Effenberger

Die unterschätzte Macht

Der mächtige Einfluss der »Herren des Geldes« auf Politik, Militär, Wissenschaft und Medien

Geld regiert die Welt – kaum jemand wird dagegen Einwände vorbringen. Und doch ist nur den wenigsten bewusst, in welchem Maße dies tatsächlich geschieht und welche Mechanismen dafür genutzt werden. Im Zuge der Corona-Pandemie wurde offensichtlich, wie Superreiche von der Krise profitieren.

Zwischen 2020 und 2021 wuchs die Zahl der Milliardäre weltweit um rund 800 auf 3000 an. In seinem Buch spricht Wolfgang Effenberger von Plutokraten, was den Faktor der Macht betont. Denn die selbstermächtigte Elite nutzt diese zum Umbau der Welt in ihrem Sinne – mit List und Tücke, frei von Skrupeln.

Ihr Einfluss reicht nicht nur tief in Politik und Militär hinein, sondern umfasst heute auch die Wissenschaft und vor allem die Medien, ohne deren kritische Berichterstattung ein wesentliches Korrektiv in der Gesellschaft fehlt. Der Autor enthüllt in seinem Buch aber auch, dass das Wirken verdeckter Seilschaften nicht erst im 21. Jahrhundert begann. Selbst die Gründerväter der hochgehaltenen amerikanischen Verfassung waren nicht jene Edelmänner, als die sie heute erscheinen.

»Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.« Abraham Lincoln, 1886

Vom Amerikanischen Bürgerkrieg bis zur Agenda 2030 – das Buch dokumentiert die Etappen der globalen Transformation und zeigt, wie es den »Herren des Geldes« gelingt, die demokratische Legitimation zu umgehen.

Eine Pflichtlektüre für alle, denen der Erhalt von Frieden und Freiheit am Herzen liegt und die verstehen möchten, wie wir um eine lebenswerte Existenz beraubt werden.

»Die sogenannte Corona-Krise begreift er im Kern als die Fortführung des laufenden, US-geführten dritten Weltkrieges mit anderen Mitteln. Dieser wird an zwei Fronten geführt: einerseits als geopolitische Auseinandersetzung zwischen den Großmächten inklusive Stellvertreterkriegen, >bunten Revolutionen< etc. und andererseits als weltweite Propaganda-Operation gegen die Zivilgesellschaften unterhalb der Einsatzschwelle traditioneller Kriegsformen nach innen.« Ullrich Mies –

Schwarzbuch EU & NATO

Warum die Welt keinen Frieden findet

Die Europäische Union wurde ehemals gegründet, um die Nationalstaaten zu entmachten, damit nie wieder Krieg in Europa herrscht. 2012 erhielt die EU sogar den Friedensnobelpreis. Und doch plant sie eine europäische Armee. Auch ihre undemokratischen Strukturen und intransparenten Verzahnungen mit den Interessen der Großkonzerne stoßen immer wieder auf Kritik.

Dem Nordatlantikpakt, kurz NATO, haftet noch immer das Image an, ein Verteidigungsbündnis zu sein. Unterschlagen wird die expansive Osterweiterung oder der völkerrechtswidrige Krieg gegen Jugoslawien, der – ohne UN-Mandat – maßgeblich von der NATO geführt wurde.

Im Schwarzbuch EU & NATO werden die Nachweise geliefert, dass beide Organisationen alles andere als friedenstiftend sind. Der Autor untersucht ihre Ursprünge, die Gründungsmythen, stellt die Hintermänner vor und legt den eigentlichen Masterplan offen. Hier fügt sich auch die Corona-Pandemie ein, deren politische Komponente im Buch ausführlich behandelt wird.

»Ein superwichtiges Buch zur richtigen Zeit! Pflichtlektüre im Bundestag!« Jimmy C. Gerum, Filmproduzent (»Soweit die Füße tragen«)

»Wolfgang Effenberger zeigt auf, dass die NATO keine Kraft für den Frieden ist. Diese Botschaft ist wichtig.« Dr. Daniele Ganser, Historiker und Friedensforscher
https://www.kopp-verlag.de/a/schwarzbuch-eu-amp%3b-nato

Die Propaganda-Matrix

von Michael Meyen

Der Kampf für freie Medien entscheidet über unsere Zukunft

Der Journalismus ist tot. Mit oder an Corona gestorben, nach langem Siechtum. Schon vorher war die »vierte Gewalt« schwer krank, hing arbeitsunfähig und durchseucht von der Politik am Tropf der Industrie. Das Virus hat dem Patienten nur den finalen Schlag versetzt. Im Untergang bekämpfen die Mainstream-Medien alle bis aufs Messer, die seinen Job übernehmen könnten.

Es wird verboten, verleumdet, zensiert und gelöscht.

Wer die falschen Fragen stellt, wird zum Schweigen gebracht. Michael Meyen sagt: Medienkritik war gestern. Hört auf, die News der Propagandamaschine als Fakes zu entlarven. Schimpft nicht länger auf Tagesschau, Claus Kleber, Spiegel und die Zensurmaschine Google. Dass wir beständig manipuliert werden, wussten schon die weisen Alten: Edward Bernays, Walter Lippmann, Noam Chomsky. Nun aber ist es an der Zeit, deren Wissen ins Hier und Jetzt zu überführen – um zu verstehen, was gerade geschieht, vor allem aber als Anleitung für die so dringend nötige Medienrevolution.

Michael Meyen zerstört den Mythos der Leitmedien, befreit uns aus der Propaganda-Matrix und macht all jenen Mut, die sich für eine bessere, gerechtere Welt engagieren: Freiheit ist möglich, braucht jedoch einen vollkommen neuen Journalismus.

 

Siehe auch zur Lage:
Die Lage ist ernst! | Vortrag von Ernst Wolff
https://youtu.be/HYjbTfHEZ3o

 24.08.2022 Ein Votrag von Ernst Wolff auf dem WEFF in Davos.
Der Vortag deckt hierbei folgende Fragen ab:
In welcher Lage befinden wir uns?
Welche Bedrohungen kommen auf uns zu?
Was können wir tun, um uns aus dem aktuellen Zustand der Hilflosigkeit zu befreien?

Neues Recherchematerial

Bild

Corona – Impfnadel des Todes, Band 1 von Frank Hills – Die Ausrottung von Milliarden Menschen? Frank Hills Bill Gates – der gefährlichste Mann der Welt? Corona – Impfnadel des Todes, Band 2, Teil 1

Corona – Impfnadel des Todes, Band 1

Zahlreiche medizinische Experten aus aller Welt warnen eindringlich vor den neuen mRNA-Impfungen, die im Zuge der (erlogenen!) Coronavirus Pandemie zum Einsatz kommen. So stellt der US-amerikanische Arzt Dr. Andrew Kaufman fest: Diese Pandemie ist keine echte medizinische Pandemie. Der COVID-19-Impfstoff hat sich nicht als sicher oder wirksam erwiesen. Es gab kein Virus, das nachweislich die Ursache einer Krankheit ist. Die belgische Ärztin Dr. Hilde De Smet ist ebenfalls der Meinung, daß der neue COVID-19-Impfstoff nicht sicher ist, und daß es keine globale medizinische Pandemie gibt. Seit fast 20 Jahren versucht die Pharmaindustrie, Corona-Impfstoffe zu entwickeln, hat dies jedoch nie geschafft, da sie in Tierversuchen schwerwiegende Nebenwirkungen und Autoimmunerkrankungen festgestellt hat, so De Smet. Und etwa auch der Medizinjournalist und Heilpraktiker Moritz von der Borch warnt: Nehmen Sie diesen Impfstoff nicht. Dieser Impfstoff ist gefährlich. Diese Pandemie ist ein Betrug. Dieses durchgehend bebilderte Buch deckt anhand zahlreicher Beispiele aus der ganzen Welt auf, daß das Massensterben aufgrund der Verabreichung von mRNA-Impfungen (auch in deutschen Altersheimen) längst begonnen hat, obwohl die unter dem Einfluß der Pharmaindustrie stehenden Medien und Politik jeden Zusammenhang zwischen Impfung und Tod der Geimpften leugnen. Wie lange wollen sich die Leute das noch gefallen lassen, das heißt sich und/oder ihre Angehörigen totspritzen lassen? Wann ziehen sie die dafür Verantwortlichen endlich (juristisch) zur Rechenschaft? (Buchtext)

Frank Hills – Bill Gates – der gefährlichste Mann der Welt?
Corona – Impfnadel des Todes, Band 2, Teil 1

Weltweit gibt es wohl kaum einen größeren Impf-Propagandisten als den am 28. Oktober 1955 in Seattle, im US-Bundesstaat Washington geborenen Unternehmer Bill Gates (er trägt den Spitznamen Impfpapst), der mit einem Vermögen von rund 131 Milliarden US-Dollar zu den reichsten Menschen der Welt zählt. Mit seiner Frau Melinda unterhält er die Stiftung Bill & Melinda Gates Foundation, die über ein geschätztes Vermögen von 29 Milliarden US-Dollar verfügt. Diese Stiftung hat bereits mehr als sieben Milliarden US-Dollar des Privatvermögens für angeblich wohltätige Zwecke gespendet, hauptsächlich für die Bereitstellung von Impfstoffen. Nur wenige wissen, dass Indische Ärzte eine Gates-Kampagne für eine verheerende, nicht durch Polio ausgelöste Epidemie der akuten schlaffen Lähmung (NPAFP) verantwortlich machen, die in den Jahren 2000 bis 2017 rund 490 000 (!) Kinder gelähmt hat; oder daß die Gates-Stiftung im Jahr 2010 eine Phase-3-Studie des experimentellen Malaria-Impfstoffs von GSK finanzierte, bei der 151 afrikanische Kleinkinder starben, und 1048 der 5949 Kinder schwer wiegende Nebenwirkungen, wie Lähmung und Fieberkrämpfe, erlitten. Was ist angesichts solcher Vorfälle von Gates Ansinnen zu halten, im Zuge der Coronavirus-Pandemie des Jahres 2020 sieben Milliarden Menschen (zwangs-)impfen zu wollen? (Buchtext)

Gesundheitsdiktatur von Dr. C. E. Nyder

Gesundheitsdiktatur  Der totale Gesundheitsstaat:

Bill Gates, das Virus und die Neue Weltordnung

Das Auftreten des Coronavirus markiert den Beginn einer historischen Zeitenwende, den eine globale Machtelite dazu nutzt, um im Schatten der vermeintlichen Pandemie eine neue Weltordnung zu installieren.

Microsoft-Gründer Bill Gates gehört zu den Führungsfiguren dieser superreichen Machtelite, die einen totalitären Gesundheitsstaat mit gleichgeschalteten Einheitsmenschen anstrebt. Dr. Nyder geht deshalb der äußerst brisanten Frage nach, ob das Coronavirus nur ein Instrument dafür ist, die Demokratie endgültig zu überwinden und die Kontrolle in die Hände weniger zu legen. Bereits im Zuge der Corona-Maßnahmen haben die Bürger die Einschränkung wesentlicher Freiheitsrechte nahezu widerspruchslos hingenommen.

Der Autor bringt weitere verstörende Fakten ans Licht: Warum will Bill Gates 7 Milliarden Menschen impfen und sie dabei gleich mit einem Barcode versehen lassen? Weshalb wird in Indien und in Bangladesch bereits damit experimentiert? Warum werden in Nigeria schon Drohnen losgeschickt, um »Nichtgeimpfte« aufzuspüren?

Dr. Nyder erläutert die äußerst gefährliche Ideologie, die hinter dem Handeln von Bill Gates steckt und die sich zu einer der größten Bedrohungen der freiheitlichen Welt entwickelt. Ferner beleuchtet er die ominösen Aktivitäten der Gates-Stiftung und folgt den verborgenen Spuren des Geldes.

Verschiedene Indizien sprechen dafür, dass Covid-19 aus einem Labor in Wuhan stammt. Der Leiter dieses Labors ist Vorstand in der Gates-Stiftung.

Im Oktober 2019 (!) war Bill Gates an der Simulationsübung einer Corona-Pandemie beteiligt – dem sogenannten »Event 201«.

Bill Gates beschäftigt sich aktuell intensiv mit digitalen Codierungen, die – per Impfung injiziert – Millionen Menschen kontrollieren und manipulieren können.

Die Gates-Stiftung finanziert Organisationen wie die WHO, die Johns-Hopkins-Universität, das Robert Koch-Institut und die Charité in Berlin, aber auch Mainstream-Medien wie den Spiegel und Die Zeit – und damit die wichtigsten Befeuerer der Corona-Hysterie.

Dr. Nyder will sensibilisieren und wachrütteln. Was er zum Vorschein bringt, ist von höchster Brisanz und definitiv keine Verschwörungstheorie. Alles ist gut dokumentiert: Für seine umfangreichen Recherchen greift der Autor auf seriöse Quellen zurück, die für jedermann nachprüfbar sind. (Buchtext) Alle drei Bücher sind beim Kopp Verlag erhältlich.
Das Buch Gesundheitsdiktatur habe ich zwar schon vorgestellt und auch schon längst gelesen, aber angesichts der aktuellen Entwicklung erwähne ich es noch einmal. Recherchematerial habe ich auch in größeren Mengen auf Festplatten archiviert.
Für mich stand sehr früh (Frühjahr 2020) fest, was da abläuft und als Plandemie daher kommt. Im Gegensatz zu den meisten Menschen habe ich die Machenschaften mit der Schweine- und Vogelgrippe nicht vergessen. Außerdem bin ich in dem Thema Pharmamafia und Medizinsyndikat schon jahrzehntelang drin. Ebenso wie in Nanotechnik. Transhumanismus und Biophysik, um nur ein paar Stichworte zu nennen.

Nachtrag:
„Inside Corona“

Russisches Verteidigungsministerium bezeichnet COVID-19 als US-Biowaffe

Das russische Verteidigungsministerium hat COVID-19 am 4. August in einer Erklärung zum US-Biowaffenprogramm in der Ukraine als von den USA entwickelte Biowaffe bezeichnet.
https://www.anti-spiegel.ru/2022/russisches-verteidigungsministerium-bezeichnet-covid-19-als-us-biowaffe/?doing_wp_cron=1659823766.1911039352416992187500

Das Argument alles russische Propaganda – ist mir klar, da kommt dann wieder das Verschwörungstheoretiker-Argument. – aber auch an diesem Thema bin ich schon jahrelang dran. Diese ganzen Machenschaften sind auch nicht ab streitbar, sondern sind akkurat belegbar. Mir sind auch die wesentlichen Forschungen bekannt.

 

Nachgeliefert und lese zur Zeit

Corona. Inszenierung einer Krise Günther, Jürgen u.awurde heute nachgeliefert.

»Sie holten sich gegenseitig per Videoschalte in ihre jeweiligen Amtsräume und verkündeten einen Monsterplan zur Rettung des Kapitalismus« – Hannes Hofbauer Psychoanalytiker Prof. Klaus-Jürgen Bruder, Psychoanalytikerin Dr. Almuth- Bruder-Bezzel sowie Ökonom Jürgen Günther legen mit ihren herausragenden Autorinnen und Autoren eine maßgebliche Anthologie vor. Wie kommen wir hier raus? Und wenn nein, warum ist die Inszenierung so fadenscheinig – und wirkt trotzdem noch?

INSIDE CORONA Die Pandemie, das Netzwerk & die Hintermänner Thomas Röper

Zurzeit lese ich in diesem Buch weiter. Hatte in Wössingen ja schon angefangen, aber durch den Umzugsstress nicht weiter gelesen. Nun lese ich den Rest.

Die wahren Ziele hinter Covid-19

„Im Frühjahr 2021 meldete sich ein IT-Spezialist, der anonym bleiben möchte und den wir daher nur „Mr. X“ nennen, bei dem Autor Thomas Röper, der schon viel über die Macht von Stiftungen und NGOs geforscht hat. Mr. X war auf ein gewaltiges Netzwerk gestoßen, das hinter Covid-19 steckt. Dazu hat Mr. X Programme genutzt, die auch von Behörden, wie der Polizei und Geheimdiensten zur Analyse großer Datenmengen benutzt werden.

Es gibt bereits viele gute Bücher darüber, dass die Pandemie möglicherweise von langer Hand vorbereitet wurde. Da deren Autoren jedoch nicht über den Datensatz von Mr. X verfügen, konnten sie nur Teilaspekte der Vorbereitung beleuchten. Dieses Buch zeigt das ganze Bild.

Aus den Daten geht hervor, dass die Pandemie in mehreren Phasen vorbereitet wurde, wobei die aktive Vorbereitungsphase etwa 2016/2017 begann. Von da an sind die Organisatoren, die sich mit der Vorbereitung auf eine (damals als „möglich“ bezeichnete) Pandemie befasst haben, aktiv geworden und haben viel Geld ausgegeben, um Konferenzen zu organisieren, ihre eigenen Leute als Berater an Schlüsselpositionen bei Regierungen zu platzieren und noch einiges mehr.

Und eben diese Organisatoren verdienen seit Beginn der Pandemie hunderte Milliarden Dollar an Impfstoffen, Testsystemen und anderen „Attributen“ der Pandemie. Kann das Zufall sein?

Darüber hinaus zeigen die Daten auch, welche übergeordneten Ziele diese Organisatoren verfolgen und wie die Pandemie ihnen den Weg zur Erreichung dieser Ziele ebnet.

Das klang auch für Röper verrückt, aber die Daten von Mr. X haben ihn eines Besseren belehrt. In diesem Buch hat Röper diese These mit fast 500 Originalquellen der Organisatoren der Pandemie belegt – überprüfen Sie es selbst!“
https://www.j-k-fischer-verlag.de/J-K-Fischer-Verlag/INSIDE-CORONA–10647.
html

„Lesen gefährdet die Dummheit“ hat sich in Absurdistan Germanistan noch nicht umfassend herumgesprochen.

Außerdem lese ich im Buch: Es ist Krieg – Die Superreichen gegen den Rest der Welt! von Michael Morris., weiter. Auch dieses Buch hatte ich schon angefangen, aber aus Zeitmangel lag es eine Weile im Lesestapel.
Ihre Waffen sind Giftspritzen, Energieknappheit, Hyperinflation, Klimadiktatur und Blackout. Aber sie haben nicht mit so viel Widerstand gerechnet. Das Lügengebäude stürzt ein. <⇐ Nun! Mit dem Widerstand ist es noch nicht so weit her zumindest in D. das ist durchaus noch sehr steigerungsfähig. Das ganze Einstürzen hilft der Mehrheit nichts, wenn sie nicht endlich in die Gänge kommen. Viel zu viele Schlafschafe sind auch noch nicht aufgewacht.

>>In Es ist Krieg! führt uns Morris durch das erschreckende Lobbyismus-Labyrinth aus Verboten, Einschränkungen und technologischen Neuerungen und macht deutlich: Von der Corona-Impfung über den Klimawandel bis hin zur Inflation sind alle Themen eng miteinander verflochten und verfolgen dasselbe Ziel …

Der klassische Mensch soll abgeschafft und durch einen digital gesteuerten Sklaven ersetzt werden!<<
Siehe dazu auch das Interviewe mit Ernst Wolff „Es gibt eine böse Macht hinter den Regierungen!“ https://youtu.be/Hg7cx9JpQLw
Ernst Wolff habe ich ja schon öfters hier eingebunden. Seine Vorträge immer sehr aufschlussreich. Ebenso sehr lehrreich das Interview mit Prof. Dr. Max Otte. Auch sein letztes Buch habe ich hier im Blog schon vorgestellt.

https://youtu.be/AZOYSWlU0qo

„Die neue Weltordnung kommt aus China!“ – Prof. Dr. Max Otte vom 24.04.2022
Natürlich bin ich mir mal wieder bewusst, die wenigsten Schnarchsäcke machen sich die Mühe solche Beiträge zu lesen bzw. anzuhören. Das beste Beispiel ist für mich auch immer das Erlebnis, die dressierten deutschen Maskenheinis hier in Schweden zu treffen/erleben. In Växjö wieder drei dieser Sorte gesehen.

 

Netzfunde

Dr. Malone erklärt: Darum führen wiederholte Covid-Impfungen tatsächlich zu schwereren Erkrankungen  – 05. August 2022

Während in Deutschland Covid-Impfungen alle drei Monate vorangetrieben werden sollen, zeigen immer neue wissenschaftliche Erkenntnisse, dass die vermeintlichen Verschwörungstheoretiker richtig lagen: Impflinge treffen Infektionen oftmals deutlich härter als Ungeimpfte. Für Experten war dies tatsächlich erwartbar. Auf Basis aktueller Studien erläutert mRNA-Forscher Dr. Robert Malone den zugrundeliegenden Mechanismus.
https://report24.news/dr-malone-erklaert-darum-fuehren-wiederholte-covid-impfungen-tatsaechlich-zu-schwereren-erkrankungen/?feed_id=20080

Thüringer Mediziner fordern Impfstopp: Wachsende Zahl schwerer Nebenwirkungen!
06. August 2022

Die Zeitungen des Hauke-Verlags haben einen überaus lesenswerten Offenen Brief von 413 Ärzten und Pflegekräften aus Thüringen publiziert, der die missliche Lage verdeutlicht, in der sich seit Beginn der sogenannten Pandemie all jene Mediziner befinden, die ihre Arbeit am Menschen gemäß des Hippokratischen Eides leisten möchten. Die Verfasser des Briefs gehen mit der Corona-Politik der Regierung hart ins Gericht, kritisieren die fehlende wissenschaftliche Evidenz, prangern die Unwissenheit politisch Verantwortlicher an und fordern die sofortige Aussetzung der Covid-Impfungen.

Den vollständigen offenen Brief lesen Sie auf der Website des Hauke-Verlags oder im Folgenden:
https://www.hauke-verlag.de/offener-brief-von-413-thueringer-aerzten-und-pflegekraeften-covid-impfungen-sofort-aussetzen/
Zitiert nach: https://report24.news/thueringer-mediziner-fordern-impfstopp-wachsende-zahl-schwerer-nebenwirkungen/

Tri Tra Trulllala liebe Viren seid ihr alle da…

Bild

Bildschirmfoto von Wochenblick.at: Das System will weiter schikanieren Impf-Irrsinn: Lauterbach will im Herbst 60 Millionen Deutsche impfen

„Selbst regierungsnahe Experten und die Ständige Impfkommission (Stiko) zweifeln am Nutzen der vierten Impfung. Doch davon will die deutsche Bundesregierung mit ihrem obersten „Spritzenmeister“ und Pharma-Lobbyist Karl Lauterbach als Gesundheitsminister nichts wissen.

Dieser hat sich fest vorgenommen, seinen Wahn von der zu schließenden „Impflücke“ noch hemmungsloser auszuleben, und plant allen Ernstes, noch diesen Herbst „50 bis 60 Millionen Menschen impfen” zu lassen.“

https://www.wochenblick.at/corona/impf-irrsinn-lauterbach-will-im-herbst-60-millionen-
deutsche-impfen/

„Die Corona-Fanatiker brauchen die Pandemie….

Corona-Wahnsinn geht weiter: Maßnahmen jeden Herbst und Winter fest verankern

Hardliner, wie der grüne Janosch Dahmen und natürlich Oberpaniktröte Karl Lauterbach, wollen selbst erneute Schulschließungen oder 2G nicht ausschließen und das, obwohl noch überhaupt nicht klar ist, ob die immer dagewesene saisonale Erkältungssaison überhaupt von Corona dominiert sein wird und wenn ja, welche Variante dann über das Land fegen wird.“ (Wochenblick)

Was für ein Affentheater in diesem Land.

Gut zu wissen

Kurzmitteilung

Erkenntnisse gegen Mücken

„Chrysanthemen produzieren den Wirkstoff Pyrethrum, der sich als wirksames Insektengift herausgestellt hat. Außerdem halten intensive natürliche Gerüche nach Zitrone (Zitronenmelisse, Zitronengras) oder auch Lavendel Mücken fern.“
Information gefunden bei:
https://www.alexander-wallasch.de/gesellschaft/corona-bekommt-fluegel-die-asiatische-tigermuecke-goes-apokalypse
Interessant auch folgende Meldungen:

Nach Corona heißt vor der Mücke: Die von Bill Gates mit der Dollar-Puderdose in Geiselhaft genommene Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt vor Killer-Viren. Und ein News-Portal titelt schon: „Droht der Menschheit die nächste Todes-Pandemie?“

Worum geht’s? Die WHO warnt vor Arboviren, das sind solche, die von Gliederfüßlern (z.B. Mücken, Zecken) übertragen werden. (Quelle wie oben)