Archiv der Kategorie: Wesentlichkeit

Wege der Besinnung

Wegkreuzungen Ob du eilst oder langsam gehst, der Weg bleibt immer der gleiche. Waldwege Achtsamkeit führt dazu, der Dinge wahres Wesen zu erfassen. Ruhigsein im Gemüt dazu, dem Fluß der Bewegung die rechte Richtung zu geben. Nicht das Spektakuläre ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Augenblicke der Freiheit, Der Gedanke des Tages, Erkenntnis des Tages, Gedankensplitter, Glück, Herbst, Jahreszeiten, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Natur, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sinn + Wesentlichkeit, Unterwegs, Walzbachtal, Wandern, Wege, Wesentlichkeit | Kommentare deaktiviert für Wege der Besinnung

Die Raffgier des modernen Menschen

oder zutiefst kranke Gesellschaften  Wir sind der Spannung ausgesetzt zwischen den beiden Polen, eine ökologische Umkehr oder weiter im gleichen Trott. Werden am Ende der kurzen, glitzernden Epoche des Homo consumens nur rauchende Trümmer und giftige Asche stehen, zwischen denen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Ausverkauf, Deutschland Exit, Dummheit, Globalisierung, Kapitalismus, Konsumkritik, kranke Gesellschaft, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Machtterroristen, Machtwirtschaft, Matrixwelten, Natur, Niedergang, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Politik + Gesellschaft, Querdenker, Till Eulenspiegel, Umweltverschmutzung, Unvernunft, Wahnsinn + Irrsinn, Wesentlichkeit | Kommentare deaktiviert für Die Raffgier des modernen Menschen

Dämmerungsstunde

Dämmerungsstunde – die Stunde zwischen Tag und Nacht Jeweils mein Ausblick vom Bunker in die Dämmerung Nun ist es stiller Abend wieder; Den Tag singt Glockenklang zu Grab; Die Sonne sank im Westen nieder, Und linde Dämmrung steigt herab. (Karl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Durchgeknallt, Gedichte, Gesinnungsdiktatur, Herbst, Jahreszeiten, kranke Gesellschaft, Kulissenschieber, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Bunkerwelt, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Till Eulenspiegel, Unvernunft, Wahnsinn + Irrsinn, Wesentlichkeit, Wetter, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Dämmerungsstunde

Nachtgedanken 82

„Eine zynische, käufliche, demagogische Presse wird mit der Zeit ein Volk erzeugen, das genauso niederträchtig ist, wie sie selbst.“ Joseph Pulitzer

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Gesinnungsdiktatur, kranke Gesellschaft, Machtterroristen, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Till Eulenspiegel, Unvernunft, Vasallen, Wahnsinn + Irrsinn, Wesentlichkeit, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 82

Immer wieder das Gleiche

Kloster Maulbronn im August 2016 „Nichts auf der Welt ist dem Menschen mehr zuwider, als den Weg zu gehen, der ihn zu sich selber führt,“ schrieb Hermann Hesse in seinem Roman „Demian“.

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Bücher + Literatur, Lebensphilosophie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Unterwegs, Unvernunft, Wesentlichkeit, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Immer wieder das Gleiche

Der Weg nach innen ist eine lebenslange Reise

Kloster Maulbronn im August 2016 Unterm Rad von Hermann Hesse lese ich gerade. „Wie ein Urwald gelichtet und gereinigt und gewaltsam eingeschränkt werden muß, so muß die Schule den natürlichen Menschen zerbrechen, besiegen und gewaltsam einschränken; ihre Aufgabe ist es, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Bücher + Literatur, Bücherwelt, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Psychologie, Querdenker, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Tiefenpsychologie, Unterwegs, Wege, Wesentlichkeit, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Der Weg nach innen ist eine lebenslange Reise

Las gerade im Kapitel: Ich kaufe, also bin ich?

4. Trivialisierung der Welt- und Selbsterschaffung durch Massenproduktion und Massenkonsum “Hat der Markt immer Recht, der Trivialserien höher als Theaterabende und Investmentbanking höher als Sozialarbeit wertet. Damit das Angebot wachsen kann, muß auch die Nachfrage wachsen. Dies geschieht am besten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Bücher + Literatur, Bücherwelt, Kapitalismus, Konsumkritik, kranke Gesellschaft, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten, Wesentlichkeit, Wissenschaft + Forschung, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Las gerade im Kapitel: Ich kaufe, also bin ich?

Nachtgedanken 81

Die Frage “Wer bin ich” ist die einzige Methode, allem Elend ein Ende zu setzen und höchste Glückseligkeit einzuleiten. (Shri Ramana Maharshi 1879 – 1950) “Sei einen Augenblick lang glücklich. Dieser Augenblick ist dein Leben.” (Omar Khayyam, pers. Dichter 1047 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Wesentlichkeit, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 81

Nachtgedanken 80

Abendhimmel „Der Takt wiederholt, der Rhythmus erneuert.“ Dieser kurze Satz aus dem Buch Vom Wesen des Rhythmus (S. 32) fasst Klages zentrales Anliegen zusammen: Der „Geist“, damit gemeint ist die so genannte naturwissenschaftliche Vernunft, hier verant- wortlich für den mechanisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Matrixwelten, Nachtgedanken, Notizen, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Unvernunft, Wesentlichkeit, Wissenschaft + Forschung | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 80

Nun ist er endgültig da

Nun ist er endgültig eingetroffen der unwirtliche Teil des Herbstes So wasserreich es aber aussah, mit meiner Wanderung hatte ich Glück. Naß wurde ich nicht. Es fing dann erst in der Nacht an zu regnen. Allerdings hatte es vormittags etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Herbst, Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Landschaften, Lieblingswege, Natur, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sinn + Wesentlichkeit, Unterwegs, Walzbachtal, Wandern, Wege, Wesentlichkeit, Wetter, Wolkenlandschaften, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Nun ist er endgültig da

Lebensweisheiten

Wer sich selbst gefunden hat, der kann nichts auf dieser Welt mehr verlieren. “In uns selbst liegen die Sterne unseres Glücks.” (Heinrich Heine)

Veröffentlicht unter Einfach leben, Glück, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Wesentlichkeit | Kommentare deaktiviert für Lebensweisheiten