Alternativen bei der Krebsbehandlung

Bild

György Irmey 110 wirksame Behandlungsmöglichkeiten bei Krebs Ganzheitliche Krebs-Behandlung – Ungekürzte Ausgabe, 20. Februar 2002 von Dietrich Beyersdorff (Autor), Friedrich Hartmann (Illustrator)

Schulmedizin und sinnvolle Alternativen nutzen. So finden Sie Ihren persönlichen Weg.

Entscheidungshilfen für den eigenen Weg
Die passende Krebsbehandlung finden

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, Krebspatienten zu behandeln. Wünschen auch Sie sich eine umfassende Betreuung, die weit über das Angebot der Schulmedizin hinausgeht? Dann finden Sie hier den Überblick, welche Optionen eine ganzheitliche und moderne Krebstherapie bieten kann:
– komplementär und integrativ
– vielseitig
– persönlich auf Sie abgestimmt
Was wirkt? Welche Methode bringt was?

Hier stellt Ihnen einer der wichtigsten Experten mehr als 110 Therapieansätze vor. Neben bewährten Standardverfahren finden Sie auch bisher wenig bekannte Konzepte. Erfahren Sie, welche Behandlungen Sie miteinander kombinieren können. Praktische Tipps zur Selbsthilfe runden das Informationspaket ab.

In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr (GfBK) e.V., Heidelberg

Nutzen Sie alle Chancen der ganzheitlichen Behandlung
Weit entwickelte Therapien

Nie waren die Therapie-Möglichkeiten bei Krebs besser als heute. Viele Verfahren sind hochwirksam und inzwischen weniger belastend. Lesen Sie in diesem Buch, wie Sie alle Chancen gegen den Krebs nutzen.

Informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten

Dieser ganzheitliche Ratgeber gibt Ihnen einen einmaligen Überblick über alle Behandlungs-Formen. Dazu gehören einerseits Operation, Chemotherapie und Bestrahlung. Lesen Sie hier aber auch alles über sinnvolle Immun-Therapien, ergänzende und biologische Verfahren. So entscheiden Sie besser, welche Methoden für Sie in Frage kommen.
Unterstützen Sie selbst aktiv Ihre Behandlung.

Buchlektüre

Auch in diesem Bereich ist das Medizin-Syndikat und die Pharmamafia sehr aktiv und unterdrückt allzu gerne alternative Ansätze und Meinungen. Das ganze fing damals in Amerika an, als der Rockefeller Clan die erdölbasierte Chemiemedizin einführte und sodann alle anderen Methoden unterdrückte bzw. massiv behinderte. Der ganze Medizin- und Pharmakomplex ist halt eine riesige Gelddruckmaschine. Wer von diesen Dealern sollte da ein Interesse an gesunden Menschen haben?
So nach dem Motto:

Was bringt den Doktor um sein Brot?
a) Die Gesundheit,
b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf daß er lebe,
uns zwischen beiden in der Schwebe.
(Eugen Roth)

Weiterbildung

Bild

Volker Ullrich Autor Die nervöse Großmacht 1871 – 1918 Das Buch kam heute mit der Post.

Die nervöse Großmacht 1871 – 1918  Aufstieg und Untergang des deutschen Kaiserreichs

Die glänzende Gesamtdarstellung des Kaiserreichs und des Wegs in den Ersten Weltkrieg

In seinem auf den neuesten Stand gebrachten Klassiker zeigt Volker Ullrich die Widersprüche und Ambivalenzen des deutschen Kaiserreichs von 1871 bis 1918, vor allem die Gleichzeitigkeit von Beharrung und Modernität. Aus diesem Gemisch rührte eine nervöse Reizbarkeit als Kennzeichen wilhelminischer Mentalität, die eine wichtige Ursache dafür war, dass sich die Reichsleitung 1914 auf das halsbrecherische Risiko eines Weltkriegs einließ.

Die Neuausgabe wurde um ein aktuelles Nachwort mit der neuesten Literatur zum Kaiserreich erweitert. (Buchbeschreibung)

Biologische Wege zur Krebsabwehr. Mittel und Möglichkeiten zur Vorbeugung und zur Verbesserung der Heilungschancen . Dietrich Beyersdorff Karl F. Haug Fachbuchverlag; 10., vollst. überarb. Aufl. Edition (1. Januar 1999)

Was bedeutet Immuntherapie bei Krebs?
Welche Chancen bietet sie dem Betroffenen?

In seinem Buch gibt der Wissenschaftsjournalist Beyersdorff einen Überblick über alle Mittel und Therapiekonzepte zur biologischen Krebsbekämpfung.

Dabei geht es nicht um „Wundermittel“, sondern um Therapien, deren Wirkung durch klinische Studien und tausendfache Erfahrungen erprobt und bestätigt wurde.

In der biologischen Krebstherapie wird der Mensch in seiner Gesamtheit diagnostiziert und behandelt. Während die naturwissenschaftlich orientierten Verfahren darauf basieren, Krebszellen möglichst vollständig zu eliminieren, soll die biologische Methode den Körper befähigen, den Krebs selbständig zu bekämpfen. Zusätzlich zur Aktivierung der körperlichen Abwehrkräfte wird der psychischen Betreuung der Patienten besondere Bedeutung eingeräumt. Die biologische Krebsbehandlung kann grundsätzlich bei allen Krebserkrankungen angewendet werden. (Internisten im Netz)

Dass Brustkrebspatientinnen mit niedrigen Vitamin-D-Spiegeln ein erhöhtes Risiko für Fernmetastasen haben, konnte in einer prospektiven Kohortenstudie dargelegt werden (Goodwin et al. / J Clin Oncol 2008). Dabei wurden 512 Frauen mit einem Mammakarzinom im Frühstadium untersucht, wobei aus den Blutproben bei der Erstdiagnose unter anderem die 25-Hydroxyvitamin-D-Spiegel bestimmt wurden. Die Frauen waren im Durchschnitt 50 Jahre alt. 192 Frauen von den im Durchschnitt 50-jährigen Frauen hatten einen Vitamin-D-Mangel (unter 50 nmol/l) und 197 Frauen einen verringerten Vitamin-D-Spiegel (50 bis 72 nmol/l). Einen ausreichenden Vitamin-D-Spiegel (über 72 nmol/l) hatten nur 123 von 512 Studienteilnehmerinnen. Auffallend war auch, dass Frauen mit höhergradigen Brusttumoren (G3) signifikant niedrigere Vitamin-D-Spiegel als Frauen mit G1-Tumoren hatten.
https://www.biokrebs.de/therapien/dzo-news#article-id-273

Nachschub für Informationsarbeit

Bild

Kurkuma: Die Wunderwurzel Kurkuma. Der Alleskönner gegen Entzündungen, Verdauungsprobleme, Diabetes, Demenz, Arthrose und vieles mehr. 2018 von Biohacking Academy

Kurkuma: Die Wunderwurzel Kurkuma.
Der Alleskönner gegen Entzündungen, Verdauungsprobleme, Diabetes, Demenz,  Arthrose und vieles mehr. Inklusive vieler Rezepte zum Nachmachen.

Sie suchen nach einem Mittel, mit dem Sie natürlich einige Ihrer gesundheitlichen Beschwerden wie Arthrose oder auch Entzündungen behandeln können. Sie möchten keine chemischen Medikamente, sondern ein Naturheilmittel, das tatsächlich wirkt?
Etwas, das Ihr Immunsystem stärkt und Ihre Selbstheilungskräfte unterstützt?
Krankheiten schon bekämpfen, bevor sie überhaupt erst entstehen können?

Dann haben Sie mit diesem Buch den richtigen Griff getan. In “Kurkuma” erfahren Sie alles rund um das gelbe Wunderpulver aus Indien. Es wird schon seit Jahrtausenden als zusätzliches Gewürz in der indischen Küche verwendet, doch schon seit einiger Zeit wirft die Medizin ein Auge auf diesen Alleskönner.

Sie wollen Ihre Gesundheit langfristig verbessern und Ihre Abwehrkräfte unterstützen?  Dann lesen Sie in “Kurkuma”,
Welche positive Wirkung dieses Gewürz auf Ihren Körper haben wird.
Wie Sie mit Kurkuma Verdauungsprobleme, Diabetes, Rheuma, Arthrose und sogar schwerwiegende Krankheiten wie Krebs vorbeugen und sogar bekämpfen können.
Wie Sie mit Kurkuma sogar abnehmen.
Welche leckeren Rezepte und Getränke mit diesem Allrounder Sie bei Ihrem Kampf unterstützen. (Buchbeschreibung)

Gesund mit Ingwer: Das vielseitige Heilmittel für körperliche und geistige Fitness 2019 von Ellen Heidböhmer

Ingwer ist eine besondere Heilwurzel, deren Wirkungen und Anwendungsmöglichkeiten weit über den Einsatz als exotisches Würzmittel hinausgehen. Dieses Buch gibt einen kurzen Überblick über die Geschichte des Ingwers, enthält Informationen über die Inhaltsstoffe dieser besonderen Wurzel und bietet viel Wissenswertes zur Verwendung von Ingwer als Heilmittel und zahlreiche leckere Rezepte. (Buchbeschreibung)

Biochemie des Menschen Das Lehrbuch für das Medizinstudium Florian Horn 8., überarbeitete und erweiterte Auflage 2020 Seitenanzahl: 792 S., 1213 Abb., Mixed Media Product

Biochemie – so verständlich wie nie Mit Spaß Biochemie lernen – das geht wirklich. Hier werden die immer wiederkehrenden Grundprinzipien auf den Punkt gebracht. Du wirst schnell verstehen, wie klar die Biochemie strukturiert ist. Mit Witz und überraschenden Vergleichen werden Wissensinhalte vermittelt. Alles, was du brauchst! Du erarbeitest dir rasch den prüfungsrelevanten Stoff. Zusätzlich helfen dir evolutionäre Hintergründe dabei, die Vorgänge im menschlichen Körper besser zu verstehen. Anschauliche Bezüge zur klinischen Praxis motivieren dich. Das Ganze wurde frisch überarbeitet, sodass du auch z.B. aktuellste Gentechnik prima erklärt findest. Jederzeit zugreifen: Die Inhalte dieses Buches kannst du dir online freischalten und sie dann mit allen gängigen Smartphones, Tablets und PCs nutzen. (Buchbeschreibung)

Zur Wissensauffrischung, um auf dem laufenden Wissensstand zu sein.

Die Bücherstapel haben abgenommen. Gelesene und bearbeitete Bücher sind in den Regalen ab sortiert. Also langweilig wird mir der Winter bestimmt nicht.

Hier heißt es dranbleiben, um die nächste Sauerei zu verfolgen:

„Im Lichte der hier beleuchteten Umstände ist es mehr als bedenklich, dass die Staats- und Regierungschefs der G20 unlängst verkündeten, digitale Gesundheitspässe künftig zur Voraussetzung für internationales Reisen machen zu wollen. Zum einheitlichen, globalen Standard.

In der Bali-Erklärung der G20-Konferenz vom 15. und 16. November 2022 wird dieser Eingriff in fundamentale Grundrechte der Bevölkerung euphemistisch unter dem hehren Ziel von „sicherer weltweiter Mobilität“ vermarktet. Der Gesundheitsminister Indonesiens, Budi Gunadi Sadikin, erklärt, was unter den Wohlfühlfloskeln genau zu verstehen ist:

„Lassen Sie uns ein digitales Gesundheitszertifikat einführen, anerkannt von der WHO. Wenn sie vollständig geimpft oder getestet worden sind, können sie reisen. (…) Wir werden das bei der nächsten Weltgesundheitsversammlung in Genf als Reform der internationalen Gesundheitsvorschriften vorschlagen.“

Es braucht nicht allzu viel Imaginationsvermögen, um sich vorzustellen, wie rasch aus einem global standardisierten Gesundheitspass eine bequeme Smartphone-App wird, die auch den elektronischen Ausweis enthält und mit den Social-Media-Accounts sowie dem eigenen CBDC-Zentralbankkonto verknüpft ist. Noch weniger Fantasie ist vonnöten, um sich auszumalen, welchen Grad von direktem Einfluss die Kontrolleure dieser integrierten Anwendungen damit über das Leben des Einzelnen erhalten — und wie skrupellos sie diese Kontrolle zum eigenen Machterhalt ausüben werden.“
(Auszug aus unten verlinkten Artikel)
https://www.rubikon.news/artikel/das-brandzeichen-des-totalitarismus